» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von nähmaschine Beitrag anzeigen
    Bei mir läuft das MiniDSP Programm unter Wine problemlos.
    Danke für den Hinweis, sollte ich dann auch wieder probieren, ist schon länger her, scheiterte damals an Adobe Air.

  2. #22
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    543

    Standard

    Moin, erst mal Danke für Eure vielen Tips und Erfahrungsberichte.

    Die Aufrüstvideos für das alte Asus K53U von Rainer sind super! Das geht ja sehr einfach.

    Ich habe mir meinen Arbeitsspeicher mal angeschaut... da steht 4GB drauf, im System wurden nur 512 angezeigt was mir allerdings auch aufgefallen war, der war nicht richtig eingerastet. Alles etwas entstaubt, vernünftig eingebaut und der Laptop ist schon etwas agiler.

    Der Mauszeiger flitzt nur so über den Bildschirm...

    das war jetzt eine preiswerte Beschleunigungsaufrüstung.

    Eine 250GB SSD werde ich mir auch holen, das klingt ganz vielversprechend. Betriebssystem klonen ist auch problemlos möglich, obwohl bei dem alten Rechner kann ich auch neu aufsetzen, das geht bestimmt schneller als über USB2.0

    Schönes WE, Hartmut

  3. #23
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    590

    Standard

    alleine um den ballast loszuwerden solltest du das system neu aufsetzen.

    deine daten natürlich vorher so aufbereiten, daß sie rübergespielt werden können
    grüße,
    martin

  4. #24
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    543

    Standard

    da ist eh nix mehr drauf, die alten Daten habe ich schon vor der ersten Linuxinstallation auf eine externe Festplatte übertragen.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    981

    Standard

    hab mir eine sehr günstige usb-dockingstation von logitech geholt (gibt auch jede menge andere), mit der ich schon öfter auch geklont habe - funktioniert tadellos. viel einfacher als mit programmen (in ancient times hatte ich acronis, paragon etc.).
    linux bietet die möglichkeit, ein 2. betriebssystem daneben zu installieren - mach ich aber nicht mehr, da windows gnadenlos den boot loader zerschießt.
    mit 16gig ram ist aber eine vm kein problem.
    gruß reinhard

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    96

    Standard

    In manchen Fällen kann man auf Windoof dann doch nicht verzichten. Aus diesem Grund hab ich auch beide Systeme auf meinem Lappi. Nach dieser Anleiteung gibt´s auch keine Bootloader-Probleme...
    Gruß
    Daniel

    Hier geht's zum Voting für eine Blende der Aurora AddOns
    Siehe auch Vorschlag 1 für Panel-B

  7. #27
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    543

    Standard

    Tja, nun ist es bald soweit...

    Mein altes ASUS Laptop habe ich mit Arbeitsspeicher und SSD aufgerüstet. Aber funktional ist das dennoch nicht geworden. Internet Youtube Filme stocken und Alles ist sehr träge, egal ob mit Win oder Linux. Das macht keinen Spaß.

    Ich habe gestern mein nicht ganz so altes HP-Laptop mit einer 480GB SSD aufgerüstet und nutze wahlweise LinuxMint und Win7, auf einer Platte. Beim Start anwählbar. Der rennt jetzt schon ganz gut und bekommt demnächst noch eine Arbeitsspeichervergrößerung von 4 auf 8GB. Das Laptop wurde auf SSD optimiert.

    Mit Win7 kann ich meine REW, DSP und ggf. auch andere gewohnte Programme laufen lassen. Das funktioniert perfekt und mit Linux bin ich super schnell und sicher im Internet unterwegs.

    Schönen Sonntag, Hartmut

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0