» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    191

    Standard Spanplatte furnieren

    Hallo,

    eine kurze Frage an die Holzwürmer.

    Ich habe Spanplatte roh stoßverleimt. Nun möchte ich die Angelegenheit furnieren. Funktioniert das anständig oder wird sich der Stoß durchdrücken, ähnlich wie bei MDF?

    Ich würde vermuten, dass auch Spanplatte quillt. Was könnte man mit einfachen Mitteln tun, um das zu verhindern? Evtl eine extra Schicht Leim auf den Stoß um die offene Schnittkante zu sperren?

    Da ich faul bin wie nix, würde ich natürlich einfach drüberfurnieren

    Gruß Christoph
    PLATT REGEERT!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    223

    Standard

    Um es kurz zu machen, die Stosskanten werden sich durchs Furnier drücken. Spreche aus eigener Erfahrung. Ob du damit leben kannst oder nicht musst du entscheiden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    174

    Standard

    Bei mir hat sich da nix durchgedrückt.
    Hab das saraifo Furnier genommen, das hat ja auch ne kaschierung. Sieht absolut einwandfrei aus. Lg

  4. #4
    Wirkungsgrad und Fläche Benutzerbild von Atomar
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    251

    Standard

    Bei mir hat sich da nix durchgedrückt
    Dann bist du der einzige in diesem Sonnensystem der mit diesem Glück gesegnet ist. Es wird sich IMMER durchdrücken, egal ob Span, MDF oder Multiplex.

    In Ermangelung einer ordentlichen Tischkreissäge zum Gehrungschneiden bau ich meine Gehäuse so das die Stöße auf den kleineren Seiten sind. Da kleb ich dann flächig eine 3mm MDF-Platte auf, quasi als Sperr Schicht. Dann lass ich das Gehäuse 2 Monate stehen, schleif es erneut glatt und furniere erst dann. So werden keine Stöße sichtbar.

    Du wirst ohne immer die Stöße zu sehen bekommen, garantiert! Es gibt nicht umsonst den Spruch: Gut Ding will Weile haben, oder professionelles Werkzeug.

    Grüße, Andi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kera
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    HB
    Beiträge
    112

    Standard

    Die Stosskanten werden immer sichtbar sein, auch mit Saraifo Furnier. Eigene Erfahrung.
    Am besten auf Gehrung sägen. Wer es nicht selber kann, sollte mal bei DABENMO anfragen
    Lohnt sich.
    "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger".
    Kurt Tucholsky


    Keep on Rockin
    Rlf


    http://www.frickelfest.com/
    Merken
    Merken

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    191

    Standard

    Hi,

    danke für die Antworten. Mein Zuschnitt auf Stoß ist schon fertig. Ich werde auf jeden fall auch das Sareifo verwenden.

    Zwischenzeitlich ist mir eingefallen, dass ich vor Jahren mal stoßverleimte LS mit Saraifo furniert habe. Da hat sich bis heute nichts durchgedrückt. Es sind allerdings eher kleine LS ca. 25x15x20. Die neuen LS werden etwas größer 74x60x42cm.

    Wenn man es also save will, dann auf Gehrung oder mit Sperrschicht ansonsten nur geringe Chancen, dass es sich nicht durchdrückt.

    Gruß Christoph
    PLATT REGEERT!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    290

    Standard

    Zitat Zitat von Atomar Beitrag anzeigen
    Dann bist du der einzige in diesem Sonnensystem der mit diesem Glück gesegnet ist. Es wird sich IMMER durchdrücken, egal ob Span, MDF oder Multiplex.
    Ähm, nö? Ich habe jetzt mehrfach (per Bügelmethode) auf Stoß verleimte Boxen aus MDF furniert. Abgezeichnet hat sich das nur bei den ersten. Übringens kein SaRaiFo sondern 0,6mm Echtholzfurnier.

  8. #8
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    609

    Standard

    Hallo Christoph,

    du könntest es mit Dickfurnier probieren, hast dann aber sichtbare Stoßkanten im Furnier, was allerdings nicht störend wirkt
    Habe ich seit 10 Jahren und zeichnet sich nicht durch..
    Wir beziehen bei Templin-Furniere https://www.furniere-templin.de/

    Die Technik des SaRaiFo Furnieres gibt es seit ewigen Zeiten (ich glaube, die Italiener haben es entwickelt) und diente einst dazu, ähnliche Furnierbilder in großer Menge herzustellen.

    BG, Peter

  9. #9
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Also bei meinen LS3/5a Nachbauten hat sich bis jetzt nix durchgedrückt ..... "richtiges" Funier, hartes Wenge. Möglicherweise macht das Funier, bzw. die Holzsorte den Unterschied.

    Und aus der eigenen Erfahrung von ein paar Lautsprechern die Aussage "Immer" abzuleiten ist wissenschaftlich nicht zu halten .
    Herzliche Gruesse
    Michael

  10. #10
    Nachbauer
    Registriert seit
    01.05.2016
    Ort
    Halle
    Beiträge
    299

    Standard

    Furnier hat einen Einfluss aus meiner Sicht.
    Am Ende ist auch die Frage wie schlimm man das mit dem Durchdrücken findet. Bei mir haben sich mittlerweile alle (Nuß/Kirsche) durchgedrückt (Wenge und 0,9er Eiche nicht), aber man sieht das nur aus bestimmtem Winkel.
    Leute die das nicht kennen sehen das garnicht. Denen mußte ich erst zeigen, wie man draufschauen muß um das zu sehen. Also was solls.

    Bisher hat es sich auch immer nur am Deckel durchgedrückt. Aufgedoppelte Schallwände oder Seitenteile habe ich bisher selber nie gesehen, wobei ich dabei betone, dass ICH NICHTS SEHE, was ich aber entscheidend finde.

    Edit: Auf Multiplex ging das Abzeichnen deutlich schneller, als auf MDF. Wundert nicht so richtig, da ersteres wohl noch eher Holz ist, als der Holz-Klebstoffbrei MDF.
    Das Leben ist kein Blindtest

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    174

    Standard

    Ich mach mal ein Foto davon.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0