» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    181

    Standard wie biegt man das derart?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Auditorium_23_cropped.jpg
Hits:	49
Größe:	16,2 KB
ID:	50690Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	audi.jpg
Hits:	95
Größe:	6,4 KB
ID:	50691

    die solovox hat so wie ich das sehe, front und seitenteile aus einem Stück. Ich weiss man kann zwei kiefersperholz verleimen, biegen und mit zwingen austrocknen lassen. Aber bei einer 90° kante wird es brechen. Wie macht man es dann sonst?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    320

    Standard

    Ganz einfach, Schicht für Schicht....
    Wenn dann alle Schichten passend geboegn sind, werden sie zusammengeleimt....
    Liebe Grüße Willi

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2018
    Ort
    "Rechts" von Köln
    Beiträge
    4

    Standard wie biegt man das derart?

    Hi,

    frag doch einfach mal dort an: https://www.woodworker.de/forum/ in der Rubrik "Neuling fragt Profi". Sind ausgesprochen kompetente und freundliche Leute.

    Gruß
    Wolfgang

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    540

    Standard

    Willi hat aber Recht.
    Und mit Dampf bzw. Hitze in eine Form.
    Bei Stühlen macht man das schon sei Jahrzehnten.
    Gruß
    Arnim
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    909

    Standard

    was ich mich frage: die radien sind ja - wenn auch geringfügig - unterschiedlich.
    biegt und verleimt man das dann direkt eine schicht auf der anderen?
    gruß reinhard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    320

    Standard

    Zitat Zitat von nical Beitrag anzeigen
    was ich mich frage: die radien sind ja - wenn auch geringfügig - unterschiedlich.
    biegt und verleimt man das dann direkt eine schicht auf der anderen?
    gruß reinhard

    Wenn du genügend Druck aufbringen kannst,und die einzelnen Lagen richtig feucht sind - heißer Dampf - dann kannst du auch alle Schichten gleichzeitig biegen und nach dem Trocknen dann in eins verleimen. Sehr aufwändig. Entweder im Audiotreff oder im visaton-Forum hat mal jemand gezeigt, wie er eine abgerundete Box gebaut hat....
    Alleine die beiden Formen sind so aufwändig im Bau wie Standard Boxen, und sie müssen richtig stabil sein....
    Liebe Grüße Willi

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Münsterland / South Texas
    Beiträge
    92

    Standard

    Die Frage ist doch, warum man sich das antun will?
    Für die Optik würde ich konventionell bauen, evtl. einen Viertelstab in die Ecke leimen und dann nur "rund" drüberfurnieren.
    Oder das Sperrholz rückseitig mit der Kreissäge schlitzen und dann furnieren. Kommt auf den Radius an.
    Gruß,
    Stefan

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    320

    Standard

    Zitat Zitat von Stewen Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch, warum man sich das antun will?
    ...
    Weil die Solovox so gebaut ist....

    Link zum Lautsprecher -» http://www.auditorium23.de/Speakers/Solovox.html
    Liebe Grüße Willi

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Münsterland / South Texas
    Beiträge
    92

    Standard

    OK,
    dann geht bei den Radien nur im Dampf erhitzen, heiß verleimen und in die Formpresse zum Abbinden.
    Bei der Form als Heimwerker kaum realisierbar. Die Form ist nicht ohne und du musst schnell arbeiten, damit vor dem Pressen nichts kalt wird.
    Erst formen und dann verleimen wird wohl nix werden, bei den Radien gibts dann Hohlräume, weil man nicht mehr gleichmäßig pressen kann.
    Gruß,
    Stefan

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Höhreute
    Beiträge
    138

    Standard

    Hallo Miteinander,

    wenn ich mir als Holzwurm das anschaue verwenden die ein Halbzeug für Ihre Schallwand.

    U-Schalen gibt es von einigen Herstellern.

    z.B https://www.becker-brakel.de/formhol...e/u-formteile/
    Gruß
    Rainer

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    647

    Standard

    B&W macht es bei der Nautilus vor: es werden viele Lagen Holz unter Druck miteinander direkt in der Form gepresst. Dann wird eine Rückwand in das U eingesetzt, sowie Deckel und Boden.

    https://www.youtube.com/watch?v=V6r5SiiZbV8

    VG, Stefan

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Hallo Miteinander,

    wenn ich mir als Holzwurm das anschaue verwenden die ein Halbzeug für Ihre Schallwand.

    U-Schalen gibt es von einigen Herstellern.

    z.B https://www.becker-brakel.de/formhol...e/u-formteile/
    Vielen dank für eure Antworten!

    ich habe die Firma Becker-Brakel gerade zweck Preis Auskunft angeschrieben.

    LG

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von pcmurx Beitrag anzeigen
    B&W macht es bei der Nautilus vor: es werden viele Lagen Holz unter Druck miteinander direkt in der Form gepresst. Dann wird eine Rückwand in das U eingesetzt, sowie Deckel und Boden.

    https://www.youtube.com/watch?v=V6r5SiiZbV8

    VG, Stefan
    krass. Danke für das Video

  14. #14
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    718

    Standard

    Ja, das Video ist super, man möchte sofort eine kaufen.

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2018
    Ort
    Holzminden
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von slow777 Beitrag anzeigen
    ich habe die Firma Becker-Brakel gerade zweck Preis Auskunft angeschrieben.
    Hallo, wie läuft die Anfrage? Machen die solche Kleinbestellungen?
    (Diese Firma ist von hier nur 30km weg)
    Gruß, Sebastian
    Habe den Mut, Dich Deines eigenen Klangreglers zu bedienen! - Immanuel Kant

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0