» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Alte Träume

  1. #1
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.494

    Standard Alte Träume

    Hallöchen zusammen,

    es war einmal... annodazumal. Ich war Jung und habe angefangen mich für Lautsprecher zu interessieren. Das war Anfang der 80 er. Und da ist mir ein Lautsprecher vor den Augen und Ohren gefallen, der mir nicht aus dem sinn kommt: Die Cabasse Goelette M2.
    Ich stelle mir immer mal wieder die Frage, wie man solch einen Lautsprecher "optisch" und natürlich auch akustisch hinkriegen kann.
    Alternativ zu dem Konus-Mitteltöner könnte ich mir auch eine schöne Kalotte wie bei der Clippervorstellen. Mir gefallt dieses schnörkellose Design der Treiber
    Goelette M2
    https://www.rehifi.se/pub_images/lar...e-M2-37201.JPG


    Klipper
    https://i.ebayimg.com/images/g/6YgAA...U~/s-l1600.jpg

    wie könnte man das bewerkstelligen?
    Ich finde das Teil einfach sexy
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    348

    Standard

    Hallo Kay,

    so lange es nur alte Träume sind und keine Feuchten

    Zum Thema, wie man das hinbekommen würde; vom gehäuse her ist es ziemlich einfach, einfach für den Mitteltöner und den Bass Holzplatten aufsetzen.
    Soll ja dann "Zeitrichtig" sein.....
    Dafür gibt es Störstellen an den Kanten...

    Auf jeden Fall muß man dafür Messen; und dann die FW für diesen Sonderfall entwickeln...
    Cabase hat ja alle Boxen damals so gebaut; quasi ihr Markenzeichen.... - Und die von hinten zu montierende HT-Kalotte, die es mal zu kaufen gab....

    IMHO ist das Gehäuse hässlich; ich mag es klar und schlicht a'la Bauhaus....
    Liebe Grüße Willi

  3. #3
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.847

    Standard

    Moin Kay
    Jo. Mechanischer Ausgleich der Laufzeitunterschiede war mal voll in. Und wurde auch bei Exzellenten Studiomonitoren praktiziert, siehe z.B. die JBL 4425, 4430, 4435. So richtig Sinn macht das aber nicht. Kopf etwas höher oder tiefer und schon stimmt das alles nicht mehr. Durch die Kanten in der Schallwand fängst Du Dir Probleme mit Reflexionen ein.

    Aber was ist schon sinnvoll? Wenn Du Bock auf sowas hast, einfach losbauen. Wie das mechanisch geht, brauche ich Dir nicht zu erklären . Ein bisschen clever die Chassis auswählen, dann klappt das schon .

    Gruß Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  4. #4
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.264

    Standard

    Wobei die Stufe bei den 4425/30/35 nicht so ins Gewicht fallen wird was Kantendiffraktion angeht, wie bei einer Kalotte.
    Den 12" bzw. 15" TT und das große Horn wird das kaum "jucken".

  5. #5
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.847

    Standard

    Könnte man z.B. mit Monacor SPH-220HQ, MSH-115HQ, DT-101SK bauen. Oder müssen es unbedingt eckige Körbe sein?

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  6. #6
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.494

    Standard

    Hi Willi,
    so lange es nur alte Träume sind und keine Feuchten
    wenn ich jetzt empfindlich wäre....
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  7. #7
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.494

    Standard

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Könnte man z.B. mit Monacor SPH-220HQ, MSH-115HQ, DT-101SK bauen. Oder müssen es unbedingt eckige Körbe sein?
    Die Chassis würden vom optischen schon sehr ansprechend sein. Die Frage, ob der HT unbedingt eckig sein muss, würde ich aus optischen Gründen mit "ja" beantworten. Was den DT-101SK aber nicht unbedingt ausschließen würde. Hier kann man kreativ tätig werden und eine Abdeckung für den HT bauen.
    So richtig Sinn macht das aber nicht. Kopf etwas höher oder tiefer und schon stimmt das alles nicht mehr.
    Über "Sinn" oder "Unsinn" unterhalten wir uns mal wieder bei ner Tasse Bier (oder zwei...drei...ganz viele )
    Die Optik hat es mir angetan.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von db7mk
    Registriert seit
    16.04.2018
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    143

    Standard

    https://www.madisoundspeakerstore.co...th-ferrofluid/

    Hallo Kay,

    das ist ein schön eckiger Hochtöner.

    viele Grüße

    Markus
    Stift im ersten Lehrjahr

  9. #9
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.847

    Standard

    Jo, der Audax ist ein Klassiker. Monacor hat sowas mit dem DT-100 auch.

    Kay, Du musst Dir aber im Klaren sein, dass das am Ende ein Lautsprecher werden könnte, der evtl. Bass macht

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  10. #10
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.494

    Standard

    Zitat Zitat von db7mk Beitrag anzeigen
    https://www.madisoundspeakerstore.co...th-ferrofluid/

    Hallo Kay,

    das ist ein schön eckiger Hochtöner.

    viele Grüße

    Markus
    Hallo Markus,
    hier müsste auch eine Cabasse ähnlicher Vorsatz gebastelt werden. Allerdings gefällt mir der Vorschlag von Dir sehr, da es sich hier um den Nachfolger des HD 12x 09 d25 handelt. Diese Lotte mag ich

    @Olli,
    Kay, Du musst Dir aber im Klaren sein, dass das am Ende ein Lautsprecher werden könnte, der evtl. Bass macht
    Mach keinen Quatsch. "Ka Bass"
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  11. #11
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    354

    Standard

    Der Herr Gravesen baut so Dinger ganz gerne - inklusive abgesetzter Schallwände.

    http://www.troelsgravesen.dk/SBA-941.htm

  12. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    67

    Standard

    ... auch die 3-way clasic sind des öfteren nachgebaut worden...

    ich finde diese 3-weg Systeme recht spannend vorallem wenn es um Monitorqualitäten geht ... und im Bass noch eine schippe drauf kommt... wie hier:

    http://kralkaudio.com/shop/kralk-aud...studio-monitor

    gruß alex

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    348

    Standard

    Zitat Zitat von von dutch Beitrag anzeigen
    ... auch die 3-way clasic sind des öfteren nachgebaut worden...

    ich finde diese 3-weg Systeme recht spannend vorallem wenn es um Monitorqualitäten geht ... und im Bass noch eine schippe drauf kommt... wie hier:

    http://kralkaudio.com/shop/kralk-aud...studio-monitor

    gruß alex

    Hallo,

    ich glaube, der Kay fährt auf die versetzte Schallwand ab.....
    Liebe Grüße Willi

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2018
    Beiträge
    33

    Standard

    Sehr interessant, so ähnlich habe ich zweimal gebaut. Das mit den Laufzeiten bringt nichts,
    aber chic sieht das schon aus mit den versetzten Einzelgehäusen. In einem Fall gab es von
    einem Bekannten noch den Wunsch, Mittel- und Hochtöner in Kugeln zu verbauen, ging auch.
    Hoschibill hat den SPH 220 von Monacor angeführt. Der ist in meinen jetzigen Boxen mit
    Bassreflex, geht bei 25 Hz (-3dB) los. Das habe ich vorher nur einmal mit einem 300er TT
    von Isophon geschafft. Den Monacor-Bass gibt es bei Völkner wohl am günstigsten.
    Viel Erfolg, Kay

  15. #15
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.525

    Standard

    Das Thema Abstrahlverhalten und gestufte Schallwand hatten wir ja schon mal...

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    348

    Standard

    Hallo Kay,

    hier mal was in modern http://www.troelsgravesen.dk/AT-3WC.htm

    noch klassischer als die MKII-Version....
    Liebe Grüße Willi

  17. #17
    Absoluter Beginner
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lindau (Bodensee)
    Beiträge
    180

    Standard Fab Four

    Da gab es doch auch mal was von Christian Gather, in der K+T 1/2010: "Fab Four", mit lauter Mivoc Treibern drin. Die zwei mittleren Treiber gibts nicht mehr in weiß, sondern in schwarz.
    Schön hässlich und wuchtig. Steh ich irgendwie auch drauf!
    Besten Gruß, Bernd

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    348

    Standard

    Zitat Zitat von sverre73 Beitrag anzeigen
    Da gab es doch auch mal was von Christian Gather, in der K+T 1/2010: "Fab Four", mit lauter Mivoc Treibern drin. Die zwei mittleren Treiber gibts nicht mehr in weiß, sondern in schwarz.
    Schön hässlich und wuchtig. Steh ich irgendwie auch drauf!
    Die habe ich gesucht wie ein Blöder......

    danke, dass du die Box gefunden hast
    Liebe Grüße Willi

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    580

    Standard

    Gab es nicht letztens noch ein Cabasse Retro lookalike in K+T?
    Fand ich eigentlich ganz interessant. Mal suchen ...
    Nachtrag: Ist die K+T, 01/2018 "Retro Standbox mit französischer Edelbestückung".
    Gruß
    Arnim
    Geändert von ArLo62 (12.07.2019 um 15:49 Uhr)
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  20. #20
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.494

    Standard

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
    Das Thema Abstrahlverhalten und gestufte Schallwand hatten wir ja schon mal...
    Hallo Nils,
    die gestufte Schallwand ist bei der Goelette etwas anders ausgerichtet. Schau Dir den Vorsatz des HT´s und MT´s an. Die sind schon recht dich und sind somit bündig zur SW. jedenfalls der MT.

    Es wird also nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird

    Hallo Arnim,
    Nachtrag: Ist die K+T, 01/2018 "Retro Standbox mit französischer Edelbestückung".
    Es war 01/2019
    Ich habe mich sehr über diesen bericht in der K+T gefreut. Altes Design ersteht wieder auf.
    Ein paar Seiten weiter ist Zeppis Old School, die auch interessant für das Projekt ist.

    Optisch finde ich die Monacor-Bestückung ansprechend. Ist zwar nicht gerade ein preiswerter Schnapper, aber in diesem Fall ein oder mehrere Überlegungen Wert.
    Da es bei mir keine eiliges Projekt ist, werde ich mich wohl noch etwas umschauen. Es kribbelt aber schon gewaltig
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0