» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Arta 1.9.2

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    285

    Standard Arta 1.9.2

    Damit Ostern nicht langweilig wird: Voraussichtlich Donnerstag oder Freitag wird es ein neues ARTA-Release geben.

    Die wesentlichen Änderungen:
    - umfassende Anpassung der Grafik (schneller, mehr Möglichkeiten zur individuellen Anpassung, ......)
    - Anpassung STI Modul an IEC-60268-16:2011.
    - Treiber für Outline Drehtisch arbeitet nun auch für negative Winkel
    - Statusanzeige zeigt Input in dBFS
    - Phasenplot in FR2 für linearen Frequenzachse ergänzt
    - Pink Noise Generator in Tools eingefügt für 1/1 and 1/3-octave Band Analysen.
    - Mic Kompensation akzeptiert nun auch *.txt and *.frd-Files
    - Geänderte Kalibrierungsprozedur für LIMP (höhere Genauigkeit für RLC-Messungen)
    - Multitone Signal in LIMP implementiert.
    - Generator Setup Dialog in LIMP erweitert/verbessert.
    - Zusätzliche Methode zur Ermittlung TSP (fixed membrane mass) implementiert in LIMP.
    - Finetuning TSP-Ermittlung
    - Klirr-Monitoring während der Impedanzmessung mit Stepped Sine
    - Implemetierung eines virtuellen Voltmeters für das Monitoring der Spannung während der Impedanzmessung.

    Die meisten Stunden sind in die Anpassung der Grafik geflossen. Inhaltlich hat sich bzgl. Lautsprecherentwicklung am meisten in LIMP getan (unter anderem ausgelöst durch den 2. ARTA-Ringversuch).Die erweiterten Kalibriermöglichkeiten ermöglichen jetzt die Messbedingungen so zu definieren, dass sie von Dritten nachvollzogen werden können In dem Zusammenhang wurden das LIMP-Handbuch und die Application Note Nr. 1 komplett überarbeitet.

    Gruß
    Heinrich

  2. #2
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.625

    Standard

    Hallo Heinrich
    Große Klasse, dass Ihr kontinuierlich an dem Messsystem weiterentwickelt und aktuelle Erkenntnisse einfließen lasst. Vielen Dank und .

    Gruß Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Kroatien
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo Heinrich

    Ich möchte mich auch mal für deine Arbeit bedanken !

    lg aus Kroatien
    Franz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    285

    Standard

    Release 1.9.2 ist online.

    Bitte mal mit der ARTA-MessBox die alte und die neue Kalibrierung testen und mit beiden Kalibrierungen einen 2,2kOhm Widerstand messen.

    Methode alt: Schalter auf CAL --> Kalibrieren --> Schalter zurück auf Impedanzmessung
    Methode neu: Schalter auf Impedanzmessung lassen --> für die Kalibrierung kurz den Lautsprecher abklemmen

    Näheres hier:
    http://www.artalabs.hr/AppNotes/LIMP-HB-D2.5.pdf
    http://www.artalabs.hr/AppNotes/AP1_...-2-Rev1Ger.pdf

    Gruß
    Heinrich
    Geändert von ente (17.04.2019 um 16:01 Uhr)

  5. #5
    Formerly known as olnima Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.571

    Standard

    Hallo Heinrich - "... Lautsprecher entkoppeln ..." heißt abklemmen ?

    Ansonsten auch von mir ein riesen "Danke" für Eure Arbeit !!!
    Wieviele gute DIY-Konstrukte gehen in ihrem Entwicklungsursprung auf Eure "Arta-Kappe", unglaublich ...
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    285

    Standard

    Ja, abklemmen ist vielleicht besser.

    Heinrich

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0