» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    10

    Standard Beamer oder Fernseher?

    Hey,

    mein Fernseher ist bald hinueber (das Bild geht zwischendurch immer weg und man muss immer ein wenig klopfen und an
    den Kabeln drehen)...
    also Zeit fuer einen Neuen!

    Allerdings haben Freunde von mir einen Beamer und die Idee finde ich auch super. Dann ist der Fernseher nicht immer der
    Mittelpunkt im Wohnzimmer. Aber kann man auch gut tagsueber Sachen ueber den Beamer gucken oder muss es dazu auch schon
    recht dunkel sein?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    360

    Standard

    Leider fehlen viele Informationen für eine "Kaufberatung"...
    Was sind deine Vorraussetzungen, wie groß ist der Raum, Sitzabstand, Budget, Regenbogeneffekt etc... Da gibt es vorher viele Sachen zu klären.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    222

    Standard

    In einem hellen Raum kann man nur mit einer ALR (Ambient Light Rejecting) Leinwand ein halbwegs brauchbares Bild erreichen.
    Wenn die Wände etc nicht lichtschluckend ausgeführt sind, wird das Bild auch bei Dunkelheit ( mit einer weißen Leiwand) nicht toll sein.

    Viele Beamer sind zudem recht laut, vor allem die DLP Gurken, die ich sowieso niemanden empfehlen kann, der ein gutes Bild haben möchte.

    Lass deinen Fernseher reparieren, wenn das Panel noch in Ordnung ist, kostet das meist garnicht mal soviel!
    Der Beste Weg Müll und Umweltbelastung zu vermeiden.

    Ansonsten hat Nolie schon die zu beantwortenden Dinge genannt.

    VG
    Chris
    Geändert von pillepalle123 (11.03.2019 um 13:11 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    181

    Standard

    Hi,

    ich hab jetzt schon lange einen JVC X500 (FullHD) im Einsatz auf einer 105 Zoll Leinwand.
    Um da ein optimales Bild heraus zu holen (wir haben eine weiße Gerriets Gammalux Leinwand) wird die Decke, Front und Seiten mit Molton Vorhängen verdunkelt (laufen auf gespannten Stahlseilen).
    Ohne Verdunklung geht es zwar auch aber der Bildkontrast ist merklich schlechter und das "Eintauchen" funktioniert nicht gut.

    Gut auch bei einem TV würde man in einer schwarzen Höhle eher in den Film eintauchen als in einem hellen Raum... also eine Verdunklung zumindest um den TV herum hilft...
    Beamer ohne Verdunklung würde ich nicht machen. Beamer und Restlich (Lampe oder gar Sonnenlicht durch Rollos) geht gar nicht.

    Genau so wichtig bzw. fast noch wichtiger als das Bild ist meiner Meinung nach aber der Ton!
    Eher kleineres Bild (je nach Sitzabstand kommt ein 75 Zöller schon ganz gut) mit großem Ton (also auch eine gewisse Lautstärke) funktioniert.
    Großeses Bild mit Mini Ton funktioniert bei mir nicht - es kommt aber natürlich drauf an was man schaut.
    Grüße
    Simon

  5. #5
    Hifi-Zirkel
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Oostfreesland
    Beiträge
    450

    Standard

    Moin2gether,

    ich projiziere mit einem 6000er von Panasonic auf eine weiße Rau(h)fasertapete, Bildgröße max. 4m x 2,5m. Der Ton ist zirkelgemäß grossartig und funktioniert bestens obwohl "nur" in stereo. Damit kann ich tiefenentspannt auf Kino verzichten, einen TV werde ich nicht mehr kaufen. Restlicht ist kein Problem, aber bei völliger Dunkelheit (Außenjalousien) ist man "mittendrin". Beim "Boot" ziemlich klaustrophobisch

    RU, krama
    Kundenbindung ist was für Singles.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.124

    Standard

    Fernseher eindeutig imO.

    Ich hab seit Anfängen der Beamer- Zeit schon Beamer. Hatte nie die teuersten, nie die billigsten sondern immer mittendrin. Ein Beamer+ Leinwand ist für mich immer nur Ergänzung und nie "Hautmediengerät für Alltag"... vielmehr ist Beamer das Kino- Schau- Gerät.

    Sportschau und Tagesbetrieb gibts den Fernseher für. Beamer macht nur Spass wenn Verdunkelung geht (siehe Vorredner) und da braucht auch keiner Kommen mit *alda isch hab aber mit meine XYZ Lumen Leuchtblabla". Beamer= Kinofeeling= Keller/ gut abdunkelbarer Raum und damit *kein* Alltagsgerät. Alltag muss Fernseher her.
    Es groovt

  7. #7
    Heißmann-Acoustics
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    977

    Standard

    Bei uns ists ein alter PLV Z4 auf einer maskierten 2m Leinwand. Und wir schauen nur Abends, dann dafür gezielt und mit Kinofeeling. Wenn ich unbedingt tagsüber was schauen mag, tuts auch der Laptop....

    Den klassischen Fernseher habe ich vor ~20 Jahren abgeschafft und es nie bereut


  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    10

    Standard

    Hi,


    der Raum ist schon recht groß und eben auch hell, weil wir große Fenster haben, zwischen Sofa und Wand wären ca 3,5m Platz. Das Budget ist erstmal zweitrangig, denn ich will in jedem Fall länger was davon haben. In den letzten Jahren habe ich gefühlt alle drei Jahre einen neuen Fernseher kaufen müssen und das nervte.


    Ich habe bisher nur online recherchiert und aktuell den ViewSonic Beamer PJD7720HD im Visier. Laut: https://www.homeandsmart.de/beamer-test-uebersicht hat der einen hohen Kontrastwert und einen Helligkeitswert von 3.200 Lumen. Die Frage ist, reicht das in hellen Räumen wirklich? Laut Artikel sollte es, aber ich wollte noch mal nachfragen. Klar, ich mache die Rollos runter, aber richtig dunkel wird es einfach nicht.


    Alternativ hab ich noch den Acer P5515 DLP, 4.000 Lumen und 12.000:1 Kontrast im Blick.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    181

    Standard

    Hi,

    schau mal in das Beisammen.de Forum.

    Bei DLP Beamer immer im Vorfeld prüfen ob irgend Jemand der mit schauen soll anfällig für den RBE Effekt ist!
    Ich kann die Teile nicht ertragen und bekommen nach einer Zeit Kopf- und Augenschmerzen. Hatte früher mal ein Modell kurz Zuhause und im Geschäft haben wir so ein Teil für Besprechungen.

    Die Kontrastwerte kommen nie im Leben hin, die Teile haben eher so 1500 bis 2500:1.
    Ansi Kontrast ist oft hoch im Vergleich zu anderen Technologien aber um den nutzen zu können sollte wieder alles schwarz sein.
    Ein gutes Bild machen die meiner Meinung nicht - jeder günstige Fernseher wird da ein besseres Bild machen.

    Ich kenne von Bekannten zum Beispiel das Samsung Modell 75MU6179 und war erstaunt wie gut der doch ist für das wenige Geld.

    Edit:
    Bei manchen Beamerläden kann man doch Modelle ausleihen? Wäre doch am besten wenn Du das einfach mal selbst testen würdest.
    Es kommt immer sehr auf die eigenen Vorlieben drauf an und mit was für einem Bild man sich zufrieden gibt.
    Geändert von SimonSambuca (12.03.2019 um 14:30 Uhr)
    Grüße
    Simon

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    32

    Standard

    Ein Beamer ist wirklich super und selbst HD Fernsehserien kommen darauf richtig gut rüber.
    Aber meiner Meinung nach ist es kein Fernseher-Ersatz, denn der Raum muss für guten Kontrast schon recht dunkel sein (und am besten auch keine hellen reflektierenden Wände und Decken haben).
    Gerade im Sommer muss man sich dann zwischen Raum Abdunkeln und geöffnetem Fenster/Terrassentür entscheiden.
    Außerdem tut es der Lampe auch nicht gut, wenn man den Beamer mal ein-/aus- und schnell wieder einschaltet.
    Also mal schnell für ein paar Nachrichten ein- und ausschalten ist nicht praktikabel.
    Ich würde den Fernseher ersetzen und zusätzlich einen Beamer kaufen.
    Bei der Leinwand muss man auch aufpassen, ob einem wirklich eine Hochkontrast-Leinwand gefällt.
    Einige stören sich an einem wahrgenommenen Glitzern und Abdunkelungen zum Rand/zu den Ecken hin.
    Also am besten vorher im Laden zeigen lassen.

  11. #11
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    409

    Standard

    Florian schrieb

    Ich würde den Fernseher ersetzen und zusätzlich einen Beamer kaufen.
    Ich überlege momentan selbst, ob ich mir vor meinen 58 Zoll-Fernseher noch eine Rollleinwand an die Decke nagle und einen Beamer anschaffe.
    Filme auf Großleinwand sind eine eigene Nummer, Großformat-TVs noch schier unbezahlbar.

    BG, Peter

  12. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Wastler Beitrag anzeigen
    Florian schrieb
    Ich überlege momentan selbst, ob ich mir vor meinen 58 Zoll-Fernseher noch eine Rollleinwand an die Decke nagle und einen Beamer anschaffe.
    Filme auf Großleinwand sind eine eigene Nummer, Großformat-TVs noch schier unbezahlbar.
    BG, Peter
    Kann ich nur empfehlen.

    Mit steigender Bildgröße hat die Leinwand auch den Vorteil, dass sie bei Nichtbenutzung eingerollt werden kann.
    Ein riesiger Fernseher ist bei Nichtbenutzung ja leider auch ein riesiges Schwarzes Loch an der Wand, das man im Wohnbereich vielleicht nicht haben möchte.

    Hier noch zwei Links zu Seiten, die mir bei der Auswahl von Beamer und Leinwand weitergeholfen haben:
    https://www.projectorcentral.com/
    https://www.beisammen.de/

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Hi wir sitzen hier auch 3,5m von der Wand weg hatten bis vor kurzem noch einen 120zoll full HD Beamer. Ja war cool allerdings nur in full HD und mittig davor, die seitlichen Plätze waren grauenhaft zum schauen.nun sind wir auf einen 75 Zoll Fernseher umgestiegen und der Beamer ist verkauft. Finde einen TV viel praktischer 85 Zoll wäre das Optimum aber der Aufpreis war mir zu hoch.

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Jacke Beitrag anzeigen
    Hi wir sitzen hier auch 3,5m von der Wand weg hatten bis vor kurzem noch einen 120zoll full HD Beamer. Ja war cool allerdings nur in full HD und mittig davor, die seitlichen Plätze waren grauenhaft zum schauen.
    Das entspricht so ziemlich meinem Setup, ebenfalls 120 Zoll und Full HD Beamer, Abstand so 3,5-3,8m.
    Daher wundere ich mich, dass du sagst, nur die mittigen Plätze waren gut.
    Denn bei uns sitzen regelmäßig 4 Leute nebeneinander und das Bild ist top, egal auf welchem Platz.
    Hattest du eine Hochkontrast-Leinwand, die naturgemäß stark bündelt?

  15. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Bei dir sitzen anscheinend 4 Leute zentral nebeinander wir haben eine 3er und ein 2er Sofa. Und auf dem 2er Sofa ist der Winkel. Echt spitz wenn alle in einer Reihe a9f dem 3er sitzen würden wäre es ok bei uns. Ich bin mit dem Fernseher definitiv zufriedener.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0