» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 80 von 92
  1. #61
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.512

    Standard

    Zitat Zitat von Wolf.Im.Schafspelz Beitrag anzeigen
    Wird es den Wellenleiter offiziell bei Monacor zu kaufen geben? Das wäre ziemlich toll, da er dann für jedermann einfach zu beschaffen ist.
    Oder einfach mal hier im Forum fragen, ob ein freundlicher Kollege Dir das druckt.

    Ich habe die Datei heute morgen mal auf den Drucker geworfen, weil ich neugierig geworden bin.
    Daran will ich auch noch zwei für mich neue Methode der Oberflächenverschönerung ausprobieren. Wir werden sehen...

  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2015
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    314

    Standard

    Das ist ein wirklich tolles Angebot und ich werde es auf keinen Fall ablehnen.

    Folgenden Status haben meine Tests:
    - PLA in erstklassiger und optisch perfekter Qualität // leider verformt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit im laufe der Zeit
    - PETG mit schlechter Layerhaftung in sauberer Druckqualität // demnächst gibt es ein Gehäuse für den Drucker, ich bin optimistisch, dass die Layerhaftung etwas wird // allerdings wird die Druckqualität nicht so sein, dass man es nicht nachbearbeiten müsste

    Daher bin ich gespannt wie deine Ausdrucke werden. Hier einmal der PLA Ausdruck den ich so lassen würde:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1535.jpg
Hits:	162
Größe:	98,5 KB
ID:	62602

    Den PETG Test habe ich übrigens zerbrochen. Immerhin hatte ich das Stringing im Griff...
    Ein spannendes Thema.
    Um das Zusammenleben zu vereinfachen, gilt im Privatbau folgende Grundregel:

    Der Bauherr hat abschließend immer Recht!

  3. #63
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.512

    Standard

    Mit welchem Drucker hast Du das gemacht?
    Ich glaube sowieso nicht das mit "normalen" FDM-Druckern eine Oberfläche erzeugt werden kann, die keiner Nacharbeit bedarf. Am ehesten vielleicht mit einem Ultimaker, die kommen inzwischen auf 0.02mm Schichthöhe. Aber eben auch mit einem Preisschild jenseits der 3000Eur.
    Wie gesagt, dass die Oberfläche nachbearbeitet werden muss, muss jedem vorher klar sein.
    Mein Testdruck purzelt in 2 Stunden aus dem Drucker.

  4. #64
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Ich habe die Drucke von Nusin. Da muß man eigentlich nichts nacharbeiten. Das was da nicht ganz sauber ist kann man vernachlässigen - akustisch hat es keinen Einfluß.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  5. #65
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.512

    Standard

    Kommt auf den Anspruch drauf an.
    In allen Bildern hier sieht man die typische Riffelstruktur die durch die Schichthöhe des Druckers entsteht. Kann auch gefallen, keine Frage, ich will aber 3D-gedruckte Hörner und Waveguides schön glatt haben.

  6. #66
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Glatt ist nicht immer gut - siehe Golfball. Der fliegt nur ob seiner Oberfläche so weit.

    https://www.golf.de/publish/tipps-un...lfball-dimples
    Geändert von Franky (30.10.2021 um 21:48 Uhr)
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  7. #67
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Da könnte man bestimmt mal was draus machen wenn das solche Effekte hat. Aerodynamik und Schallabstrahlung sind ja nicht soweit voneinander entfernt. Man kann da ja schon Ansätze erkennen wie z.B. bei PMC. Das Geschwurbel ist da allerdings grauenhaft.

    https://www.schuering-highend.de/produkt/pmc-result6/
    Geändert von Franky (30.10.2021 um 22:08 Uhr)
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  8. #68
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    1.034

    Standard

    Jo, die Dimples... Schuberth Speed fällt mir da spontan ein... Und, B&W hatte doch auch mal sowas bei den BR Ports ( lt. AES "Port paper" nutzlos, aber quasi kostenneutrales Alleinstellungsmerkmal )...

    Zum Thema : prof. Oberfläche ; Warnex aufspritzen ... DIY : Graniteffektlack...

  9. #69
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Also die Drucke von Nusin sind so das ich da garnichts machen würde. Insbesondere die in hellweiß sind richtig gut.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  10. #70
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.512

    Standard

    So sehen die Drucke aus dem Prusa aus. Gedruckt in PETG mit 0.2mm Schichthöhe, 0,4mm Düse ohne irgendwelches Feintuning an den Defaultwerten.
    Jetzt warte ich noch auf eine kleine "Chemie"-Lieferung. Ich möchte ausprobieren, ob man die Oberflächenveredlung durch eingefärbtes Epoxid-Harz beschleunigen kann.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3247.jpg
Hits:	151
Größe:	823,2 KB
ID:	62625   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3246.jpg
Hits:	97
Größe:	802,0 KB
ID:	62626  

  11. #71
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    98

    Standard

    Super spannend! Wo gibt's denn die STL-Datei? Ich hab noch ein paar AIRMT-130 rumliegen und würde das WG gern mal ausprobieren.
    Viele Grüße,

    Rouven

    Roul-DIY // D.A.U.

  12. #72
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  13. #73
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    98

    Standard

    Merci vielmals!
    Viele Grüße,

    Rouven

    Roul-DIY // D.A.U.

  14. #74
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Seit heute ist die Klang+Ton mit der Mission Possible am Kiosk. Bin mal gespannt wie die Meinungen zu der von mir nicht korrigierten Überhöhung um 700 Hz ausfallen. Wie im Thread schon geschrieben habe ich auf die möglichen Sperr- und Saugkreise verzichtet weil es mich ohne diese klanglich am meisten mitgenommen hat.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  15. #75
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    347

    Standard

    Hallo Franky,

    warum nicht eine alternative FW-Schaltung mit eingeebnetem Frequenzgang anbieten?

    Gruß
    AR

  16. #76
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Sagen wir mal so - man kann einen Lautsprecher als ein Kunstwerk sehen wo man es dann so abliefert wie man es für gut befunden hat. Oder man sieht es rein technisch und unterwirft sich dann Dingen die einem klanglich nicht gefallen. Ich werde das mal so lassen denn so klingt das richtig geil.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  17. #77
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    347

    Standard

    Hi Frank,

    bist Du sicher, dass das andere auch so sehen bzw. hören?

    Gruß
    AR

  18. #78
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Schade das es keine Hörsessions mehr gibt. Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht und nach etlichen Hörsessions mit und ohne Filtern bin ich zu der Meinung gekommen das es ohne geradezu frappierend besser klingt. Der Saugkreis der LYC funktioniert übrigens bei meiner Weiche nicht - habe ich probiert. Man muß, wenn man denn will, einen Sperrkreis verwenden.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  19. #79
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.606

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt wie die Meinungen zu der von mir nicht korrigierten Überhöhung um 700 Hz ausfallen.
    Das sieht insgesamt meiner MonaLisa nicht unähnlich, ich kann mir ziemlich gut vorstellen wie das klingt.

    Ich finde hier weniger die Frage interessant ob man das hätte einebnen sollen oder nicht, sondern eher die Frage warum diese Art von Abstimmung bei einigen Konstruktionen sinnvoll / erforderlich ist.
    Gruß

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."


  20. #80
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von Jesse Beitrag anzeigen
    (...) Ich finde hier weniger die Frage interessant ob man das hätte einebnen sollen oder nicht, sondern eher die Frage warum diese Art von Abstimmung bei einigen Konstruktionen sinnvoll / erforderlich ist.
    Das würde mich jetzt tatsächlich interessieren. Bar jeder Ahnung tippe ich mal, dass du das eher auf das Einsatzgebiet z.B. als Monitor beziehst als auf die Kombi eines 20er TT mit Waveguide-HT?
    Grüße aus Karlsruhe, Florian

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0