» über uns

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 56 von 56
  1. #41
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    Hallo Nils

    Schön, dass Du dabei bist. Über die Auswirkungen/Moden im Raum bzw. Garten werden wir nach der entsprechenden Simulation detailliert sprechen.

    Mir ist schon klar, dass der Cardioid sein Fähigkeiten maximal ausspielen kann, wenn keine Raummoden mitspielen. Schau Dir mal den Link in #32 an.

    GrüÜüsse
    Wolfgang
    Geändert von Gnom52 (20.03.2019 um 15:11 Uhr)

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Es geht voran - mit der offenen Version

    N'Abend

    Ich habe mit dem Tischler (meines Vertrauens) gesprochen und er hat mich in seine Leimholzecke geführt. Super.

    Nachdem ich mein Material, Treiber, Abstände, erwarteten Hub (!) ... am Prototypen überprüft habe, bin ich zu einem Entschluss gekommen.
    Ein paar der bisher betrachten Maße werden sich ändern. Aus 18cm Abstand zwischen den Treibern werden 19,5cm (aber damit rechnen/simulieren wir wg. der Vergleichbarkeit erst in 2 Wochen, die Unterschiede werden nicht so gewaltig sein).

    Die Tragkonstruktion ist so angelegt, dass sie mit Hausmitteln (Kreissäge, Oberfräse, Leimzwingen) funktioniert.
    Die Ständer und die Mittelplanke/Abschnitte werden alle mit dem selben Aufmaß von 14cm gesägt. Die Ständer (tauchen bis zum Boden ein) werden zusammen mit den Mittelplankenabschnitten und den Seitenstreifen verleimt.

    Die Führung für den BB-Träger (schwarzes Rohr, ganz weit oben, #1) wird aufgedoppelt und ggf. werden die Ecken großzügig gefast (vielleicht auch nur hinten, aber das geht ja auch später noch).

    hc_403.png

    Das ist der aktuelle Plan auf der Hardwareseite.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Raumeinfluß visualisiert - Dipol und Carioid

    Moin Freunde

    Gestern hatte ich endlich schönes Messwetter...

    Jetzt können wir direkt schon mal den Raumeinfluß betrachten und lange darüber nachdenken.
    Ergebisse unter Winkel folgen.

    In der Grafik habe ich die Messungen des Cardioid um 40 dB gegenüber dem Dipol abgesenkt , die Inddormessungen (aber gleich für beide Kurven) ca. 5 dB angehoben.

    Legende:
    dd.00 Dipol Outdoor @3,4m (rot)
    D.175.550 Dipol Indoor @3,4m (grün)

    cc.00 Cardioid Outdoor @3,4m (braun)
    C.175.550 Cardioid Indoor @3,4m (blau)


    hc_412.png



    So jetzt viel Vergnügen bei Nachdenken.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

    Edit: Eine Frage habe ich noch. Hat jemand eine Idee, warum mein Raum, der 9,65m lang ist, sich wie eine Raum mit 10,70 m verhält?
    Geändert von Gnom52 (23.03.2019 um 13:00 Uhr)

  4. #44
    Chef Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.742

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    vielen Dank für den Messaufwand, den Du bei dem Projekt betreibst und die ausführliche Dokumentation.

    Sieht so aus, als würden sowohl beim Dipol, als auch Cardioid, die Raummoden den FR-Bereich <100Hz dominieren.

    Edit: Eine Frage habe ich noch. Hat jemand eine Idee, warum mein Raum, der 9,65m lang ist, sich wie eine Raum mit 10,70 m verhält?
    WIe interpretierst Du denn die sichtbaren/gemessen Raummoden? Ist ja nicht so einfach bei Deinem L-förmigen Raum. Ich habe mal mit den 9,65m, als auch abgeschätzten (Mittellinien durch beide Räume) 14,30m Länge die Raummoden simuliert. Sieht so aus:


    So ganz schlau werde ich daraus nicht, ordne die drei dominierenden Raummoden mal den 'Längsmoden' n2 und n3 für beide Raumlängen zu (Simulation mir REW, Platzierung Subwoofer und Mikro entsprechend Deinen Angaben). Bin mir aber alles andere als sicher. Interessant wär's schon, da die Art der Raummoden eine großen Einfluss darauf haben sollten, welche der Moden an welcher Stelle besonders angeregt werden....
    Die 'Quermode' habe ich nicht berücksichtigt, da sie durch den Dipol oder Cardioid nicht so stark angeregt werden sollte. Was meinst Du?

    Grüße,
    Christoph

  5. #45
    Chef Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.742

    Standard

    Moin zusammen,

    ich wollte noch an Beitrag #38 anknüpfen und diesen mit den Simulationen zum Cardioid (DC) bschliessen.

    Die Cardioid-Anordnung sieht so aus:

    (Mit Abstrahlung bei knapp 300Hz).
    Der hintere Treiber ist verpolt und mit einem Delay entsprechend 180mm (ca 0.5ms) angesteuert.

    Wieso strahlt diese Anordnung cardioid ab? Euch ist's vielleicht eh klar, ich habe mit die Mühe gemacht, mir das nochmal bildlich klar zu machen udn stell's für die Leser ein, die wie ich da zweimal drüber nachdenken müssen...

    Ah-so.

    Denn der SPL in unterschiedlichen Entfernungen:


    Das Abstrahlverhalten 360°, normiert auf 0° (auf Achse):


    Denke jetzt sollte es um die Anordnung der Dipole, oder Cardioide, oder U-Frames, oder... im Raum gehen, die Raummoden und deren Anregung - und was für den Raum von Wolfgang und die geplante Aufstellung der Subwoofer zielführend ist.* Also Simulationen mit Rückwand und Simulationen mit Raum...

    Bis dahin,
    Christoph

    *...oder noch ein paar spezielle Varianten der Dipol-/Cardioid-Anordnung...

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Einen hab ich noch..

    Hallo Christoph

    Deine Hypothese nehme ich erst mal so hin. Ich habe auch schon überlegt, wo die Moden her kommen.

    Einen hab ich noch...

    Auf meinem Dachboden L=10.8m, Frontwand= Fenster vollflächig, Rückwand=Ziegel mit Profilholz, ziemlich lerr, Wände entfallen, da es sich um nur schräge Holzverkleidung-ohne parallele Flächen handelt, die bis zum Boden reicht, da kann ich mal so richtig artreine Wellen zum Stehen bringen.

    In erster Näherung sollte ich (lt. Huenecke) folgende Moden finden: 15,88 - 31,76 - 47,6 - 63,52.

    Schaun wir mal, aber es könnte ein paar Tage dauern.
    Vielleicht suche ich auch die typischen Hör-oder Anregungspunkte. Falls jemand sie Stellen zur Hand hat oder eine Software kennt, gern, bitte posten oder PN.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Es geht weiter

    N' guten Abend

    Die angekündigten Messungen vom Dachboden werte ich noch aus. Kann aber dauern.

    Dafür habe ich geleimt und die Treiber (Schraubenlöcher von 5x7 auf 8,5mm) aufgebohrt.

    hc_414.png

    Hier noch ein paar Details, der Konstruktion.
    Die senkrechten Stützen sind nicht stumpf aufgeleimt oder geschraubt, sondern in der vollen Tiefe der Bodenplatte von 4 cm eingeleimt. Dazu wurde die Platte in 2 Aussenstreifen und einen Innenstreifen aufgesägt. Der innere Streifen in 3 Teile geteilt (vor den Stützen, zwischen den Stützen und hinter den Stützen) und anschließend wurden alle Teile verleimt.
    Die Verbindung der Treiber gestaltete sich aufwändiger als erwartet. Beim Prototyp hatte ich noch M6 Gewindestangen. Aber es sollte ja hübsch ausehen. Jetzt sind es Alu-Abstandshalter (M8 Gewinde) mit ca. 12mm Durchmesser und für die passende Länge selbstsicherde Mutterm M10 (größer als die Schrauben) an beiden Seiten, damit ich von 17,5 auf 19,5 cm Distanz komme. Denn nur so stehen die Treiber mittig auf den Stützen (und es ist auch noch Platz für den Hub des hinteren Treibers).

    hc_415.png

    Der Breitbänder wird auf den Geländerstangen einer ehemaligen Schwimmbadtreppe stehen, aber das kommt erst nach Ostern.

    BIs dahin

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  8. #48
    Chef Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.742

    Standard

    Moin Wolfgang,

    bevor ich dazu komme, weitere Simus mit Raumeinfluss durchzuführen, als Reminder zwei links, die ich für die weitere Disksussion / Interpretation der Simus nutzen möchte:
    1. On Dipole Subwoofer Placement (hatte ich in einem früheren Beitrag schon verlinkt);
    2. Prototyping a Dipole Bass System; (ebenfalls von John Reekie);

    Grüße,
    Christoph

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Neue Messdaten - Outdoor

    Moin Christoph
    Die beiden Artikel habe ich gelesen und kann Vieles davon nachvollziehen. Kleine Probleme habe ich mit der Mischung der Einflüsse durch größeren Hör- bzw. Wand-Abstand, Winkel und Position...
    Kennst Du diese Darstellung der Raummoden und die Konzepte (DBA, Virtuelles DBA..)


    Wie von Dir vorgeschlagen habe ich jetzt auch meine Dipole, Cardioide in "eckiger Röhre" in den Garten geschleppt.
    Damit liegen jetzt folgende Messreihen vor:

    - Outdoor, nur Rasen (10.04.2019) @1m, 2m, 3m + 3m 0..180° in 15°Schritten
    -- Dipol nackt(DDD) - Dipol in Röhre(DD) - Cardioid i.R.(CDD) - Dipol mit Delay i.R(CDO*) - U-Frame (UD, 1 Treiber)

    * Der CDO sollte ein Cardioid ohne Delay werden, aber leider habe ich die Steuerungsfilter vertauscht und so ist es ein Dipol mit Delay geworden.


    -Wohnzimmer (s.o.) @ div. Wandabständen und Hörpositionen
    -- Dipol - Cardioid

    Alle Daten kann ich in *.csv mit einer Frequenzauflösung <1 Hz zur Verfügung stellen (ist halt etwas Arbeit).

    Hier noch ein paar Vergleiche/Untersuchungen vom 10.04.2019:


    Der Raum - dein Freund und Gegner
    Vergleich Outddoor offener Dipol 0°-45-90-135-180° gegen gleichen Dipol im Wohnzimmer 0°
    hc_419.png

    Der offene Diopl spielt mit einer sauberen 8-er Dämpfung bei 90° typisch -25 dB.
    (+) Der Raum füllt den 12 dB Abfall unterhalb von 80 Hz ziemlich gut mit Moden auf.
    (-) Aber er bläht den FG von 50-200 Hz auf 15 dB auf. Korrekturbedarf ist nicht zu leugnen.

    Der Einfluss von Gehäuse und Typ auf den nutzbaren Frequenzbereich
    Wir betrachten 0°, 45° und 90°
    hc_425.png
    Der nackte Dipol(DDD,schwarz) zeigt bis ca. 260Hz einen ebenen FG.
    Das Gehäuse der anderen LS bringt einen zusätzlichen Gewinn von ca. 3 dB.
    Der Cardioid hat einen steigenden Verlauf bis ca. 150 Hz. Die 3 anderen Dipol-Typen (CD0(s.o.), UD, DD) zeigen eine Stufe bei ca. 150 Hz.

    hc_426.png
    Unter 45° ist der Cardioid (rot) auf altem Niveau während die anderen ca. 3 dB abgefallen sind.

    hc_427.png
    Bei 90° ist der Unterschied zwischen Cardioid (CDD) und den anderen deutlich zu sehen. Die "Dipole" haben unterschiedlich ausgeprägte Absenkungen des SPL.

    Der Cardioid im Gehäuse sieht unter Winkel komisch aus
    hc_428.png
    Hier fehlt die erwartete Absenkung auf der Rückseite ???
    Oder sollten es in diesem Fall nur 3 dB sein ?
    Was ist falsch ?

    GrüÜÜsse
    Wolfgang

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Weiter ?

    Neben den grundsätzlichen Betrachtungen möchte ich natürlich auch das Ding im Wohnzimmer (mal) hören.

    Im Moment warte ich noch auf die Rückkehr der SwimmingPool Rohre und Halterungen für den BB.
    Aber unten kann ich ja weiter planen.

    hc_429.png

    Das sieht erst mal ganz einfach aus.
    Die Probleme sehe ich beim Übergang zum BB und den weiteren Filtern.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  11. #51
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard Arbeitsteilung

    Moin Christoph
    Nach dem ich den ABEC Thread gelesen habe - schlage ich vor, wir teilen uns die Arbeit.

    Ich werde die Messungen am Dipol und Cardioid mit Variationen ( und komplett anderem Equippment ) wiederholen, um sicher zu sein, dass ich das gemessen habe, was wir wollten.
    Anschliessend suche ich mir ev. Wände oder Ecken für weitere Messungen - bevor es in das Wohnzimmer geht.

    Aus den Dachboden- Messungen gibt es für mich hübsche Erkenntnisse: 2m vor der Rückwand steht ein Gästebett, dessen Fussende ( mit 2x0,5m bei ca. 8m Abstand vom LS) eine Reflection/Mode mit +1 dB erzeugt. Das hätte ich nicht erwartet , aber zufällig kam ich auf die Idee diese kleine Fläche mit den Bettdecken abzudecken .
    Ich ahne schon welche Einflüsse die strukturierte Frontwand liefert und meine hintere Fensterfront im Wohnzimmer.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  12. #52
    Chef Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.742

    Standard

    Moin Wolfgang,

    ja klar, ich bin dabei!

    melde mich wie gehabt ping-pong-mäßig zu Deinen Messungen, genre mit entsprechenden Simus.

    Grüße,
    Christoph

  13. #53
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    335

    Standard 3 Monate später

    N'Abend zusammen

    Mit 3 Monaten Verspätung melde ich mich wieder zum Thema. Letzte Woche habe ich meine (abgesägte) Schwimmbadtreppe mit BG20 Adapter bekommen. Und jetzt sind sie Pulverbeschichtet.
    Hier die ersten Bilder (noch ohne Verdrahtung).

    P1010532.jpgP1010533.jpgP1010534.jpgP1010535.jpg

    Ich melde mich, wenn ich das System vermessen habe.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  14. #54
    Jugend forscht... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    423

    Standard

    Zitat Zitat von Gnom52 Beitrag anzeigen
    Hier die ersten Bilder

    P1010533.jpg
    oh, es ist ein Alien auf Erden gelandet. Ich finde das sieht böse aus....

    Spannendes Projekt

    Schönen Abend, Hartmut

  15. #55
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.676

    Standard

    Moin Wolfgang
    Wieder ein abgefahrenes Projekt. Sehr cool. Design gefällt . Jetzt muss es nur noch so gut klingen, wie es aussieht.

    Gruß Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  16. #56
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.127

    Standard

    Super.... abgefahren und jenseits ausgetretener Pfade.... Ich bin ein Fan deiner Projekte.....
    Herzliche Gruesse
    Michael

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0