» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    876

    Daumen hoch Ging ja mal flott!

    @Christoph: Danke und interessant!

    Und:
    Die Rockwoods sind schon da und das sieht für den Preis recht hübsch aus:
    RockwoodKleiner.jpg

    Die Anfassqualität ist auch nicht soo schlecht und die Verarbeitung ist soweit sichtbar auch OK. Gut, das Blech des Korbs ist jetzt nicht das dickste, aber mit dem breiten Montagerand und den 8 Löchern sollte man das gut fest bekommen. Auf das unvermeidliche Befingern reagiert das Chassis mit recht hohem Gegendruck - scheint also relativ hart aufgehängt zu sein (vielleicht doch die Zentrierspinne pimpen?) und die Membran scheint ausreichend stabil, weil dickwandig. Die Alukalotte ist in einen Pappkegel zur Verbindung mit dem Antrieb eingeklebt, das sieht sauber und stabil aus.
    Beim streichen mit der Fingerkuppe über die Membran gibt's ein deutliches metallisches Kratzgeräusch - hoffentlich sind die Membranresonanzen nicht soo brutal, da das Ding zwar passiv aber doch Fullrange läuft.

    Ich hoffe, morgen weiß ich mehr - mein 8"-Testgehäuse habe ich wiedergefunden...

    Grüße
    Chlang



  2. #22
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.494

    Standard

    Zitat Zitat von Chlang Beitrag anzeigen
    Auf das unvermeidliche Befingern reagiert das Chassis mit recht hohem Gegendruck - scheint also relativ hart aufgehängt zu sein (vielleicht doch die Zentrierspinne pimpen?)
    Die Spinne würde ich auf jeden Fall ausdünnen. Je weicher das Ding am Ende ist, umso effizienter funktioniert das.

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    876

    Pfeil Erste Messungen zum Rockwood

    Zitat Zitat von Gaga Beitrag anzeigen
    Hier gibt's ein paar Messungen zum Rockwood DYA811-68.
    Jetzt gibt's jetzt ein paar mehr.
    Zumindest die TSP habe ich mit der 'Closed Box' Methode in Steps (ARTA) für beide Chassis einmal mit 'gesteptem' Signal und einmal mit Pink Nois gemessen. Wie schon im TSP-Thread diskutiert, weicht das ganz schön von einander ab. Deshalb beide Werte in der Tabelle, dann kann jeder die für sich passenden heraussuchen.

    TSP_RockwoodDYA811-68.jpg

    Vor dem Messen habe ich die Chassis von Hand kräftig eingewalkt - das hat die Reso aber nur um wenige Hz nach unten gebracht.

    Einwalken.png
    Impedanzverlauf vor und nach dem händischen Einwalken

    Beim Einwalken ist mir noch positiv aufgefallen, dass die Alukalotte am Rand zur Stabilisierung nach innen abgekanntet ist. Das kennt man eher von teureren Chassis. 'Schön' sieht man auch am Impedanzschrieb die Resonanz der Membran bei knapp 4 kHz. Ansonsten sieht das fürmeine Augen ganz OK aus, bis auf die recht hohe Resonanzfrequenz. Die weitere Diskussion überlasse ich gerne euch...

    Zu akustischen Messungen bin ich noch nicht gekommen - das dauert alles immer länger als man denkt (vor allem, wenn man die Stecker so weit in die Chassisklemmen steckt, dass sie am Korb Kontakt bekommen und man 1/2 h braucht, bis man den Fehler findet ).

    Grüße
    Chlang



  4. #24
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Zitat Zitat von Chlang Beitrag anzeigen
    Ansonsten sieht das fürmeine Augen ganz OK aus, bis auf die recht hohe Resonanzfrequenz.
    Öhh... Qts um 1,5 findest du also ganz OK für einen Tieftöner? Interessant...

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    876

    Standard

    Zitat Zitat von Slaughthammer Beitrag anzeigen
    Qts um 1,5 findest du also ganz OK für einen Tieftöner? Interessant...
    Bezüglich der TSP hast du mit deinen Zweifeln natürlich recht. Die zitierte Aussage bezieht sich alleine auf den Verlauf des Impedanzschriebs.

    Grüße
    Chlang



  6. #26
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.742

    Standard

    Hi

    ist das für eine Passiv_menbran eigentlich so wichtig ?
    Das dürfte aus dem Qes herrühren - und deer Antrieb wird doch eh abgeschnitten ?
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    17.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    789

    Standard

    Mal eine Frage an die Tsp Messung...8 Liter ca. Vas für einen 8 Zöllrigen? Kommt mir ein bißchen wenig vor wenn die Reso um die 50 hz liegt oder?!

    Swany

  8. #28
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    ist das für eine Passiv_menbran eigentlich so wichtig ?
    Das dürfte aus dem Qes herrühren - und deer Antrieb wird doch eh abgeschnitten ?
    Das stimmt natürlich. Da ist das Qms viel interessanter, und das liegt erfreulich hoch. Dürfte nach ausdünnen der Zentrierspinne auch nochmal steigen, wird dann aber ohne Antrieb schwer zu messen.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    876

    Standard

    Zitat Zitat von Swansteini Beitrag anzeigen
    8 Liter ca. Vas für einen 8 Zöllrigen? Kommt mir ein bißchen wenig vor wenn die Reso um die 50 hz liegt oder?!
    Ich hab' nach bestem Wissen und Gewissen gemessen - Fehler mag ich aber nicht gänzlich ausschließen. Kann aber eigentlich nur die Berechnung des Testvolumens betreffen oder das Chassis wäre undicht montiert gewesen (letzteres möchte ich eigentlich ausschießen, da die Spitze der Reso im Gehäuse deutlich höher lag als Freeair).
    80g bewegte Masse bei 50 Hz Reso deuten ja schon eine harte Aufhängung an - ob das dann 8 l Vas sind, habe ich leilder kein Gefühl dafür.

    Grüße
    Chlang



  10. #30
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Cms, Mms und Fs passen so gefühlt schon zueinander (auch wenn das eher Zahlen sind, die man von einem PA 12"er erwartet), also wird Vas wohl auch stimmen. Das wird dann auf Grund der kleinen Sd (verglichen mit nem 12er!) halt recht klein ausfallen.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0