» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von BDE
    Registriert seit
    18.03.2011
    Beiträge
    309

    Standard Neues DSP Modul 4x4 Sym.

    Es gibt einen neuen miniDSP Herausforderer (79EUR inkl. Versand):

    Kompakter 4-Kanal DSP

    • Eingänge: 4x 6,3 mm Klinke symmetrisch
    • Ausgänge: 4x 6,3 mm Klinke symmetrisch
    • Programmierung über USB
    • Spannungsversorgung über externes 12 V DC Netzteil (plus innen)
    • Gewicht: 0,6 kg
    • Abmessungen: 160 x 150 x 40 mm





    Thomann Page: https://www.thomann.de/de/the_t.racks_dsp_4x4_mini.htm
    Manual: https://images.static-thomann.de/pic..._de_online.pdf

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    329

    Standard Danke

    Guter Tip, soeben bestellt.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  3. #3
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Moin,
    ich bin auf eueren Bericht gespannt. Symmetrisch rein und raus ist für eine Heimanlage ja schon ne Herausforderung.
    Was passiert, wenn man nur asymmetrisch betreibt? Wie groß ist das Grundrauschen bei nicht passendedem Pegel? Wenn man das iteressante kleine Ding einschleift kann die zusätzlich notwendige Umgebung blitzschnell den Preisvorteil zerbröslen.
    Beim symmetrischen miniDSP 2x4 wird ausdrücklich aus diesem Grund vom normalem Heimgebrauch abgeraten.
    Das größte Manko ist nach meiner Meinung nach das Fehlen des direkten digitalen Eingangs unter Umgehung der Eingangswandlung.
    Für Clubbetrieb oder die Bühnenmonitoranlage ist das kleine Ding bestimmt interessant, aber zu Hause?
    https://www.thomann.de/de/neutrik_np_3_xb.htm
    Das mal 6 nicht vergessen mit zu bestellen .... macht 27,60.
    Jrooß Kalle

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Görlitz - Niederschlesien
    Beiträge
    1.134

    Standard

    Moin,

    Das mal 6 nicht vergessen mit zu bestellen .... macht 27,60.
    Falls jemand vergleichen möchte, was am Ende (@ home) am Sinnvollsten ist, hier noch eine kleine Auswahl:

    https://reckhorn.com/frequenzweichen...frequenzweiche
    https://www.ltt-versand.de/Diverses/...SABEgIdDfD_BwE
    Gruß
    Thomas

  5. #5
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Hallo Thomas,
    das reckhorn kannte ich noch nicht. Merci.
    Füe Dreiwegelösungen oder zweiwege mit sub wirklich sehr interessant.
    Jrooß Kalle

  6. #6
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    247

    Standard

    Vom Reckhorn DSP6-mini muss ich leider abraten. Mehr hier (ab Beitrag 24 wird's spannend):

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-30315.html

    VG
    Ludger

  7. #7
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Danke Ludger,
    spontan geheilt

  8. #8
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    247

    Standard

    Gern geschehen!


  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von spendormania Beitrag anzeigen
    Vom Reckhorn DSP6-mini muss ich leider abraten. Mehr hier (ab Beitrag 24 wird's spannend):

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-30315.html

    VG
    Ludger
    Vielen Dank an dieser Stelle für Deine Messungen! Super gemacht und (leider) mit klarem Ergebnis...
    Ich habe den Verdacht, dass die große Reckhorn Weiche auch einen Zwangs Subsonic hat. Nach Umstieg auf den MiniDSP nanoAVR tun sich im Tieftonbereich neue Welten für mich auf...

    Ob der Dayton Audio 408 wohl mehr taugt?
    http://www.daytonaudio.com/index.php...car-audio.html

    179€ sind für ein 4x8 Gerät ja schon eine Ansage...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    154

    Standard

    Da könnte man auch schon fast auf aurora setzen. Siehe die anderen freds.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    329

    Standard Pollin Alternative Stecker

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    https://www.thomann.de/de/neutrik_np_3_xb.htm
    Das mal 6 nicht vergessen mit zu bestellen .... macht 27,60.
    Jrooß Kalle

    Pollin hat Adapter, Stecker und Kabel im Angebot

    Klinkenadapter, damit unsymetrisch auf Chinch und Alles ist beim Alten:
    https://www.pollin.de/p/klinkenadapter-450358 Stück 0,24€

    Klinkenstecker, mono für unsymetrischen Anschluß
    https://www.pollin.de/p/klinkenstecker-450366 Stück 0,23€

    Klinkenstecker, mono für symetrischen Anschluß
    https://www.pollin.de/p/klinkenstecker-450367 Stück 0,23€

    Konfektionierte Verbindungskabel. Durchschneiden und mit symetrischem Stecker nach Geschmack versehen Stück 5,95€
    https://www.pollin.de/p/klinken-verb...6-35-mm-560459

    Wer noch ein paar Kleinteile benötigt kann noch bis 05.03.2019 ab 39,-€ kostenlos bestellen.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  12. #12
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Hallo Wolfgang,
    die Monostecker/Adapter kann man nur im Eingang verwenden, im Ausgang gibt das einen netten Kurzschluss.
    Über die Qualität von von vernickelten und verchromtem Steckern kann man durchaus geteilter Meinung sein.
    Jrooß Kalle

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    348

    Standard

    Zitat Zitat von audiologic Beitrag anzeigen
    Da könnte man auch schon fast auf aurora setzen. Siehe die anderen freds.
    Wieso nur fast?

    Ausser, man sucht ne billige Lösung, die irgendwie funktioniert...das ist dann aber keine Lösung.

    Bei Aurora bekommt man im Vergleich unfassbar viel fürs Geld...
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    446

    Standard

    Zitat Zitat von spendormania Beitrag anzeigen
    Vom Reckhorn DSP6-mini muss ich leider abraten. Mehr hier (ab Beitrag 24 wird's spannend):

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-30315.html

    VG
    Ludger

    -3 dB bei 20 Hz finde ich jetzt noch nicht so gruselig, zumal man das durch EQ ausgleichen könnte. Allerdings eine Software, die die Einstellungen weiterhin nicht speichert, wäre schon ein ko-Kriterium.

    Und: bei den ganzen billigen Wandlern kommt es stark auf den verwendeten Chip und die analoge Beschaltung samt Layout an. Da kann eine schlechte Beschaltung schnell einen schlechten Klang ausmachen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von Jonies Papa Beitrag anzeigen
    Wieso nur fast?

    Ausser, man sucht ne billige Lösung, die irgendwie funktioniert...das ist dann aber keine Lösung.

    Bei Aurora bekommt man im Vergleich unfassbar viel fürs Geld...
    deswegen hab ich auc schon längst geordert. mir ging es nur darum, dass es schon ne überwindung ist, wenn man eigentlich ein fertiggerät möchte. aber klar, ich hab auch mal gegoogelt, aurora ist so ziemlich absolut konkurrenzlos in dem preisrange. sogar als fertiggerät.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    die Monostecker/Adapter kann man nur im Eingang verwenden, im Ausgang gibt das einen netten Kurzschluss.
    Hallo Kalle

    Danke für den Hinweis.
    Verstehe ich es richtig, dass ich am Eingang problemlos unsymetrisch reingehen kann, indem ich entweder nur 1 Leitung benutze oder mit dem Mono-Stecker die 2. Leitung kurzschließe ?
    Wenn ich zB. am Ausgang 1 den Monostecker benutze, sind dann alle anderen Ausgänge tot oder habe ich nur unnötige Belastung in der internen Endstufe auf der invertierten Leitung ?
    Das Handbuch zeigt beide Stecker geht aber nicht auf die unsymetrische Nutzung ein.


    GrüÜüsse
    Wolfgang

  17. #17
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Hallo Wolfgang,
    die Ausgangsschaltung kenne ich nicht, aber Kurzschluss ist bestimmt ungut. Du kannst den invertierten Teil des Ausgangssignals über einen 10 kOhm-Widerstand gegen Masse schalten.
    Gruß Kalle

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    329

    Standard t.rack 4x4 mini beerdigt

    Hallo zusammen

    Ich habe ja spontan (siehe oben) bei/wg. Thomann bestellt (kann ja nur was Gutes sein).
    Das Gerät kam schnell an, aber ich brauchte ja noch 6.3mm Zubehör.

    Heute habe ich den ersten Test gemacht. Fast alles in Ordnung. Software ist eingängig usw...
    ABER nicht für Wohnzimmer zu brauchen , geschweige denn, um Untersuchungen mit Dipolen und Cardioiden damit zu steuern (es sollte ja eine Alternative zum MiniDSP4x4 sein),

    Es taugt für große Hallen und Sportplätze bestimmt gut. Die maximale Kanalverzögerung beträgt ca. 230m. Leider ist die kleinsteste Schrittweite der Kanalverzögerung bei 0,726ms bzw. ca. 25cm !!!

    OK, es geht zurück. Schade.

    GrüÜüsse
    Wolfgang

  19. #19
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    867

    Standard

    8mm Steps gehen doch :

    t-racks DSP 4x4.JPG

    LG, Manfred

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gnom52
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    329

    Standard JA, aber

    Ja (0.008 und 0.016), aber 0.160 , 0.170 oder 0.176 m geht schon wieder nicht.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0