» über uns

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 43

Thema: Drehteller

  1. #1
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.203

    Standard Drehteller

    Moin,
    helft mir mal auf die Sprünge. Ich möchte ein paar Messreihen fahren. Handelsübliche Drehteller sind doch eigentlich totaler Mummpitz, denn ich darf die Schallwand für Winkelmessung ja nur auf den Durchmesser stellen, damit die Messentfernung konstant bleibt.
    Daraus folgt, dass der vordere Halbkreis des des Drehtellers mit satten Gegengewichten ausgerüstet sein muss, dazu versaut die restliche Tellerfläche mit den Reflektionen sämtliche Messungen.
    Jrooß Kalle

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    525

    Standard

    man brauch ja keinen kompletten Teller



    weitere Bilder hier :
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/album.php?albumid=1874

    Grüße Dirk

  3. #3
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    508
    grüße,
    martin

  4. #4
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.203

    Standard

    Merci ihr Zwei,
    also habe ich doch nicht danebengedacht. Ich hatte nur gerade das Bild der käuflichen computergesteuerten Teile vor mir und war irritiert.
    Gerade habe ich die Box fixiert und die Punkte mit Tesakrepp auf den Boden geklebt.
    Dirk, deine Vorrrrichtung ist sehr nett .... ich überlege, hatte vorher schon ein Rollbrett mit Drehpunktfixierung im Sinn.
    Heute tut es erst einmal das Tesaband.
    Jrooß Kalle

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Uibel
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    669

    Standard

    Du musst den Drehteller nur groß genug bauen, dann geht es auch ohne Gegengewichte.

    Guckst du http://www.uibel.net/bauvor/bv_tutorials/dt/dt.html

    Wenn der Drehteller nicht in Gebrauch ist verschwindet dieser zwischen Schreibtischcontainer und (Zimmer-) Wand.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Grüße
    Michael

  6. #6
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.203

    Standard

    Hallo Michael.
    danke, ich plane zur Zeit ein 150 l Gehäuse.
    Bei uns am HBF wurde gerade eine alte drehscheibe als Museumsstück renoviert.
    Jrooß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    554

    Standard

    Ich verweise nochmal auf die Drehkonsole von Pollin. Damit kann man den Teller problemlos groß genug bauen, so dass er auch ohne Gewichte nicht kippt...
    Wobei: bei den Trümmern, die Du so baust, würde ich vielleicht darüber nachdenken, die Auflage aus Beton zu gießen...

    Schönen Gruß,
    Lars

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    44

    Standard

    Ich hab` mir da was auf Basis Lastroller gebaut:

    dreher_1.JPGdreher_6.JPGdreher_8.JPG
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    208

    Standard

    Die Pollin Teile finde ich super - hab mir daraus auch zwei Drehteller (eher für Bastelarbeiten) gebaut und lieben gelernt.

    Nur mal so eine Idee - falls möglich und der Boden es hergibt könnte man die untere Platte auch irgendwie nach unten "verankern" ?
    Direkt im Boden wirds vermutlich kaum möglich sein, vielleicht mit ner stabilen langen Diele?

    Hmm ich hab ja auch dicke Gehäuse - genau das Problem wird bei mir also auch kommen...

  10. #10
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.203

    Standard

    Zitat Zitat von SimonSambuca Beitrag anzeigen
    Nur mal so eine Idee - falls möglich und der Boden es hergibt könnte man die untere Platte auch irgendwie nach unten "verankern" ?.
    Moin,
    im Eigenheim ohne Fußbodenheizung kein Problem.
    Aber ich denke gerade für die dicken Dinger anders.
    Lastroller mit Mikrofonstativ und 1m Holzlatte mit Öse, Unterstellplatte für Boxen mit Zapfel und Winkelangabe.
    Jrooß Kalle

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    554

    Standard

    Mal darüber nachgedacht, eine drehbare Konstruktion an der Decke zu montieren? Ab einer gewissen Boxengröße ist aufhängen doch wahrscheinlich die einfachere Lösung...

  12. #12
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.766

    Standard

    Ich habe aktuell einen Ikea Holz Drehteller, auf dem in der Mitte eine Line aufgezeichnet ist, von der Strahlen in 5 - 10 - 15 - 30 - 45 Grad aufgezeichnet sind. Da der Teller zu klein ist, nimm ich einen Roten Holzbauklotz von meinem Enkelkind als Abstützung, der hat genau die richtige Höhe. Muss dann immer mitgeschoben werden beim drehen.
    (mit den Grünen und Blauen sind die Messungen immer Schlechter, deswegen der Rote, den ich offiziell von der kleinen geschenkt bekommen habe.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    208

    Standard

    Top!

    Wenn man die einfache aber super Idee weiter spinnt -> rot lackiertes Brettchen mit Rollen das natürlich von der Höhe zum Drehteller passen muss.

    Kalles Idee das ganze "anderst rum" zu machen ist aber auch super.

  14. #14
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    572

    Standard

    Hallo Lars,

    Zitat Zitat von LarsNL Beitrag anzeigen
    Ich verweise nochmal auf die Drehkonsole von Pollin. ...
    Danke dafür, aber die Pollin Suchfunktion kennt keine "Drehkonsole".

    Gefunden habe ich das hier. Falls Du das nicht meintest, gib bitte einen Link an, das würde helfen!

    Danke Dir!
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  15. #15
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.203

    Standard

    Zitat Zitat von LarsNL Beitrag anzeigen
    Mal darüber nachgedacht, eine drehbare Konstruktion an der Decke zu montieren? Ab einer gewissen Boxengröße ist aufhängen doch wahrscheinlich die einfachere Lösung...
    Ab einer gewissen Masse wird es aber kritisch.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    554

    Standard

    Hallo Winfried,

    ja, genau den meinte ich. Damit und mit einem bisschen Restholz baust Du ganz leicht einen sehr stabilen Drehteller:
    IMG_20190206_172707920~2.jpg IMG_20190206_172730551~2.jpg.jpg IMG_20190206_172754417~2.jpg.jpg

    Den Ständer werde ich noch mit alten Möbelbeschlägen befestigen, so sitzt er fest, kann aber leicht auseinander genommen werden:
    IMG_20190206_173645260~2.jpg.jpg

    Und Kalle: hängt vom Lautsprecher und von der Decke ab... Bei unserer holländischen Leichtbauweise hätte ich schon Schiss bei einem kleinen Regallautsprecher...

    Schönen Gruß,
    Lars

  17. #17
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von LarsNL Beitrag anzeigen

    Und Kalle: hängt vom Lautsprecher und von der Decke ab... Bei unserer holländischen Leichtbauweise hätte ich schon Schiss bei einem kleinen Regallautsprecher...
    Und spätestens wenn man mal echte Freifeldmessungen im Garten machen will, stellt man fest, dass die Decke entweder nicht richtig hält oder doch sehr weit weg ist...
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  18. #18
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.203

    Standard

    Ähämm,
    dafür gibt es Siemens Lufthaken.
    Gartenmessungen stehen noch an, dafür habe ich ein nettes Zimmergerüst.
    Jrooß

  19. #19
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    283

    Standard

    Habe gestern das schöne Wetter genutzt und mir auch einen Drehteller aus dem Pollin-Teil und einer 90x90 cm großen MDF-Platte gebastelt. Damit ich auch Standboxen drauf kriege, stützt eine zweckentfremdete Umlenkrolle für Stahlseile die drehbare MDF-Platte hinten ab. So oder so kann ich jetzt endlich problemlos 360°-Messungen machen, falls es mal nötig ist.

    NIK_4196.jpg

    NIK_4192.jpg

    NIK_4188.jpg

  20. #20
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Was sehen meine müdwn Augen da im Pollin Newsletter?

    https://www.pollin.de/search?query=D...nnelid=nletter
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0