» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Jugend forscht... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    353

    Standard

    Hallo Michael,

    super noch n Dipol sieht schick aus. Hast Du dazu noch mehr Infos...

    Spionagefoto was ich voraussichtlich mitbringe:

    20190318_205240.jpg

    Alter Kram trifft Moderne: 60er Jahre Saba plus 2x 30cm Kenford HW 1206, teilaktiv

    befindet sich im Bau, "edge" wollte gerne so viel Holz über dem Saba

    Schönen Abend, Hartmut
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Hartmut,

    cool, bin ganz gespannt auf das Ergebnis.

    Zur Safineia findest Du auf der gerade entstehenden Homepage:

    www.octaaudio.de

    ergänzende Informationen. Im Vorfeld der Hörerlebnis-Werkstatt habe ich geplant
    hier im Forum die LS als System mit digitaler Quelle (Streaming Client) als Beitrag
    einzustellen (auch ein Wunsch von Udo Schulz, dem ich gerne nachkomme).

    Viele Grüße

    Michael

  3. #23
    Jugend forscht... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    353

    Standard

    Moin,

    es steht fest: ich bringe Saba plus Doppelbassunterstützung auf OB (ca.1,40m hoch x 0,4m breit) mit.

    Sabas plus 2x30 Kenford.jpg
    Saba hinten.jpg
    saba hinten unten Neutrik Speakon.jpg

    Wie gewünscht, die Beschreibung:

    Chassis sind klassische Saba Greencones und je Seite 2 Kenford HW1206

    Der Saba Hochtöner wird über Kondensator 1µF/6dB getrennt
    Die Saba BB laufen z.Zt. ab 115Hz/12dB, die Kenford, verpolt, bis 95Hz/12dB, Trenung per miniDSP2x4HD
    Ein paar Filter habe ich gesetzt, tut dem Saba und den Ohren gut
    Die Bässe haben eine Lowshelf-Anhebung bei 53Hz, z.ZT. noch 9dB/Q0,6, das wird aber wieder weniger, wenn die Chassis sich eingespielt haben.
    Feinabstimmung mache ich kurz vor der Vorführung.

    Die Schallwand ist in Modulbauweise. Die Idee dahinter ist verschiedene Mittelhochtoneinheiten probieren zu können, ohne wieder eiine komplette Schallwand zu bauen, das spart Zeit und Geld für Holz.

    Holz:
    die 30cm Kenford Bässe sind von vorne auf 18mm 3-Schicht Kiefernholz (40cm breit x 35cm hoch) verschraubt.Vor und mit dem Kiefernholz flächig verleimt ist eine 10mm dicke Pappelsperrholzplatte, die mit den Basschassis vorne bündig abschliesst.

    im Mittelhochtonbereich findet das 10mm Pappelsperrholz Verwendung. Um den Höhenunterschied zur Verbindungsschiene auszugleichen nutze ich Kiefernholzleisten (13x13 plus 5x13) Die Abmessung (70cm hoch x 40cm breit) fand das Programm: "edge" harmonischer, als weniger Höhe. Die optimalste Positionierung des SabaBB ist auch mit "edge" ermittelt.

    Die je 2 Verbindungsschienen, pro OB, sind simple 1 Meter Regalschienen und damit das nicht nach hinten umfällt haben die Schallwände je 2 Regalwinkel bekommen.

    Von Vorteil sind die Löcher im Regalwinkel: Eins nimmt die 4 pol. Speakon-Buchse auf, ohne bohren!

    Verkabelt ist mit 3x 2x0.6mm (Einzeladern, der gute Klingeldraht) Kupferkabel, verdrillt. Der HT nur einfach mit 2x0,6mm.

    Verstärkt wird mit 2 einfachen kleinen lüfterlosen PA-Endstufen.

    Kostenaufstellung, für das Paar:
    Holz, ca. 100 Euro
    Regalschienen und Winkel: ca. 26 Euro
    4 Kenford HW1206 a 36 Euro: 144 Euro
    Sabas (z.B.Ebay) ca.80 Euro
    Schrauben,Unterlegscheiben, Leim, Filz, Buchse: ca.30 Euro

    sind bis hier hin 380 Euro, das Paar

    Für den Betrieb benötige ich noch (in meinem Fall vorhanden):
    miniDSP2x4HD; 249 Euro (gibt es gelegentlich gebraucht ab 190 Euro)
    2 x 2 Kanal Endstufen (Ich nutze die sehr preiswerten lüfterlosen Renkforce MP-2000) zur Zeit im Abverkauf beim C für 60 Euro! Die brummen lediglich gaaaanz leise mechanisch, machen aber einen sehr guten Job.


    Grüße, Hartmut

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    838

    Standard

    Zitat Zitat von dipoluser Beitrag anzeigen
    sehr schön was du da machst - auf jeden fall aufs optische bezogen. gehört hab ich sie ja leider nicht. und werds wahrscheinlich auch nicht.
    gruß reinhard

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    46

    Ausrufezeichen Rendsburger HörErlebnis-Werkstatt 2019

    Moin aus Rendsburg,

    Ich habe mich schon lange nicht mehr hier hören lassen. Es lag an zu vielem familiären Stress mit der Verwandschaft (Krankheit, Todesfall, Beerdigung).
    Bin jetzt wieder im Lande und versuche wieder den Überblick zu bekommen.

    Ich werde in dieser Woche die bis dato angemeldeten Lautsprecher auflisten. Einige sind hier schon mit Bild gezeigt worden.

    Ich habe noch eine Anmeldung aus Hamburg, die ist für die Veranstaltung dann auch die letzte Anmeldung.

    Tobias hat nur ein Problem: Er kann seine Illuminata 15 mit fest verbauten Ständer nicht selbst transportieren, da er kein Auto hat. Wer also aus Hamburg kommt oder über Hamburg fährt ist gefragt, ob er die Lautsprecher mitnehmen kann.

    Bitte eine kurze PN an mich.

    Freundliche Grüße
    Udo

  6. #26
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.541

    Standard

    Hallo zusammen
    Ich muss meine Teilnahme leider absagen. Ein Freund von mir zieht um und hat um Hilfe gebeten. Das geht vor. Ich wünsche Euch allen viel Spaß bei dieser tollen Veranstaltung.

    Gruß Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  7. #27
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.673

    Standard

    Hi,
    ich kann den Kollegen aus Hamburg mitnhemen.
    Von mir gibt es ende nächster Woche mehr Infos und Fotos, lag leider flach
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  8. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    4

    Standard Open Baffle Safineia Vorstellung

    Hallo und Moin,

    für die Hörerlebnis-Werkstatt hier ein kurzer Bericht über den 3 Wege Open Baffle Lautsprecher "Safineia".

    Nach dem Bau meiner 4 Wege Open Baffle "aeras" wurde ein noch "schlankeres" System gesucht,
    welches die Kosten für die Komponenten reduzieren und die Holzbearbeitung vereinfachen sollte.

    Durch die Erfahrungen eines "Keele" Line Array Aufbaus und einem YouTube Video vom Mr. Linkwitz
    entstand die Idee ein Open Baffle System mit Line Array Anteil nach der Idee (Ausdruck von Linkwitz):

    "Die beste Schallwand ist keine Schallwand",

    zu konstruieren.

    Klare Linien, wenige Komponenten, einfacher Aufbau, "Klarheit" im gesamten System. In Folge dessen
    gibt es auch nur wenig zur Auswahl der geeigneten Bauteile zu schreiben:

    - Sperrholz/Multiplex-Träger
    - Sand gefüllter Multiplex-Fuss
    - Multiplex-Ringe für die SUB-Aufnahme
    - HPL-Line Array-Träger, mit Dipol-AMT-Befestigung

    - Visaton SUB TIW 200 XS
    - SB Acoustics Line Array 2,5 "
    - Mundorf AMT Dipol
    - Hypex Fusion AMP 253

    Der zweiteilige zentrale Träger enthält Fräsungen für die Innenverkabelung. Der Fusion Amp
    ist in einer Aussparung in den Träger eingesetzt:

    Safineia_Fusion_Amp.jpg

    Der AMT-Dipol wird "schwingend" an den HPL-Line Array-Platten befestigt. Der Abstand basiert auf einer DÁppolito-Berechnung in der Übernahmefrequenz:

    Safeneia_AMT.jpg


    Letztendlich zeigt sich folgender Gesamteindruck:

    Safineia_Front_Back.jpg


    Die SUBs werden einfach in Multiplex-Ringen befestigt. Der Remote-Empfänger befindet sich im Fuss.

    Der im Fusion-Amp integrierte dsp erhält die nötigen Parameter und Übernahmefrequenzen (300Hz/4500Hz),
    diverse Filter und eine gehörige Portion Boost für die SUBs. Eingemessen mit ATB PRO PC und Hypex-SW:


    Safineia_01042019_SPL.jpg

    Zu hören am 04/05.05.2019 in der Musikschule in Rendsburg.

    Viele Grüße

    Michael

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    46

    Standard Open six bei der Rendsburger HörErlebnis-Werkstatt

    Moin aus Rendsburg,

    Gestern hatte ich ein HörErlebnis der besonderen Art. Das Grinsen wollte gar nicht mehr aus meinem Gesicht verschwinden und das Kribbeln auf meinem Rücken ging hoch und runter.
    Jungs und Mädels freut Euch auf Live-haftige Pegel.

    Jörn Göppert hatte mich am Dienstag angeschrieben und ich dachte noch, wie soll ich seinen Lautsprecher noch ins Programm mit aufnehmen. Mit Ihm sind 16 Paare angemeldet. Ich habe es überplant und es funktioniert. Allerdings brauchen die Besucher schon eine gehörige Portion Sitzfleisch und Kondition, um alle Lautsprecher anzuhören.
    Nun zu Jörns Konstruktion. Nachlesen könnt ihr auf seiner Seite: https://joern-goeppert.jimdo.com/pro.../lautsprecher/

    Das Ding heißt: Open Six

    Es handelt sich um einen Dipol, der mit 6 Visaton Breitbandlautsprecher BG 20 bestückt ist.

    Ein ehemals vorgesehenes einziges Hochtonhorn ist einem Lautsprecher Array von Visatons FRS 5 XTS gewichen.
    Diese Wahl hat sich als die bessere akustische Variante erwiesen, weil nun Hoch - & Mittelton das gleiche Abstrahlprinzip verfolgen & besser harmonieren.
    Menge 2 x 18 Stück 6 x 3 Sück in Reihe, diese dann Parallel.

    Um bei den Pegelreserven der "Open Six Sateliten" mithalten zu können, wurden für die Bässe zwei liegende Eckhörner konzipiert, die als Vorlage das von der Klang & Ton entwickelte Basshorn "Das Tier" haben. Bestückt mit Mivoc's altem AWX 184.
    Das Eckhorn wurde mit anderen Konzepten etwas vermischt. Und so entstanden zwei ca. 1/2 Kubikmeter große Subs. Diese werden unsichtbar in die Einrichtung integriert.
    Das ganze System wird von einer Audaphon V1 angetrieben, als Zuspieler dient ein Cocktail Audio X40.

    In der Variante die ich gestern hören konnte, wurde zusätzlich ein Visaton Hochtonhorn in die Schallwand integriert. Das ist auf den Bildern nicht zu sehen.

    Opera Momentaufnahme_2019-04-12_111447_joern-goeppert.jimdo.com.png

    Opera Momentaufnahme_2019-04-12_112707_joern-goeppert.jimdo.com.png

    Die Hörsession dauerte gestern ca. drei Stunden. Danke Jörn. Ich freue mich auf Deine Vorstellung in der Werkstatt.

    Freundliche Grüße
    Udo

  10. #30
    Jugend forscht... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    353

    Standard

    Moin,

    Open six... da möchte ich gerne ein CD Stück drüber hören, wo die meisten lineArrays im Nahbereich versagen. Bring ich mit.

    Wer kommt auch mit Womo? Es gibt einen sehr schönen Platz. kostete letztes Jahr 15 Euro. Spontan besuchbar, aber eventuell auch voll. Zahlbar direkt an der Schranke, am Kassenautomat


    Gruß, Hartmut

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0