» über uns

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 62
  1. #21
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Hallo Simon,
    das Bassgehäuse ist nur ein Provisorium, es sol so etwas nach Jensen werden.

    Da habe ich daran gedacht die Schallwand in weiß und den Rest in Natur oder eben umgekehrt zu gestalten.
    Das ist der Vorgänger der Onken, die auch von Jensen stammt.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (29.01.2019 um 16:10 Uhr)

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    490

    Standard

    Hi Kalle!
    Ich glaube mit der Onken bist Du flexibler
    Gruß
    Arnim
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  3. #23
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.357

    Standard

    Hi Arnim,
    Ich glaube mit der Onken bist Du flexibler
    in Gegentum, im Gegentum
    Optisch ist das Jensen etwas dezenter.

    Ich werde irgendwann mal die Aristokrat aufbauen.
    Ist auch eine Eckbox, die aber auch gerade stehen kann
    https://www.electrovoice.com/binary/...%20Booklet.pdf
    Das war zur damaligen Zeit ien Universalgehäuse, dass auch von anderen Herstellern gerne genommen wurde.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    490

    Standard

    Hi Kalle!
    Ist denn das Jensen Gehäuse nicht für Eckaufstellung gedacht?

    Gruß
    Arnim
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  5. #25
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Hallo Arnim,
    Eckaufstellung kann ist aber keine Pflicht. Ich werd die Front demontierbar und die Kanäle veränderbar bauen.
    Die Celestion sind deutlich stabiler als die Dayton, sie sind bei uns bei verschiedenen Quellen bestellbar.
    Jrooß Kalle

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    841

    Standard

    Schade das ich keine ecke frei habe ,bz die abstände zu groß sind ,so 7 m auf der schmalen seite
    Und so frei im Raum, mag meine Regierung nicht so .
    Geil wäre ,so rin 10 onken für Wand Aufstellung, ich habe schon diverse simuliert ,nur sie zu bewerten ist nicht ganz leicht, entscheidend beim onken ist die Laufzeit, bei Kalle mit konischen Kanälen, komme ich bei AJ Horn ,auf ein Ergebniss was ich nicht interpretieren kann, AJ halt
    Bei Martin King, kann ich nur gerade Kanäle tja wie simulieren ,,,mein Glück ist Holz ist umsonst ,kostet als Proto nicht mal wirklich Zeit ,nur messen trotz vorhandener Technik aus Zeitgründen echt graube, ,ich könnte die Küste sogar in 4 m Höhe messen ,aber nicht die Zeit mein System zu kalibrieren um vernünftige Messungen
    Einzustellen
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    210

    Standard

    Hallo,

    anbei mal eine kleine Paint "Malerei" die vermutlich mehr verwirrt als hilft
    Ist schon irgendwie schwierig bei so einem Gehäuse. Hab davon noch eine große Bilddatei im png Format falls Du selber rumspielen willst.

    Grüße
    Simon
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #28
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Tolle Arbeit, Merci.
    Augenblicklich plane ich mit einem Hornaufsatz. Da ich teils ziemlich tief sitze und das Horn so nach unten anwinkeln kann oder eben nicht.
    Fröhliches Schneeschippen!

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    210

    Standard

    Morn,

    das Horn "offen" oben drauf oder? Hab nochmal ein Bildchen gestrickt.
    Ich glaube aktuell würde mir persönlich die Version unten rechts am besten gefallen.
    Bin auf jeden Fall sehr gespannt wie das dann wird

    Mein Projekt zieht sich leider sehr hin - Gehäuse sind immer noch nicht komplett fertig.

    Gruß
    Simon
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #30
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Merci,
    da bleibt ja keine Frage mehr offen. Augenblicklicher Favorit 2. unten links.
    Ich habe mich noch nicht für die verschiedenen Materialien entschieden. Das Gehäuse möchte ich relativ leicht gestalten, bin halt nicht mehr der Jüngste.
    Leider wird es bis dahin noch etwas dauern.
    Jrooß Kalle

  11. #31
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    704

    Standard

    Moin,

    freistehende Hörner daduch zu beruhigen indem man eine wie auch immer geartete Pampe aufträgt kann ich ja nachvollziehen (selbst wenn es dafür bessere Lösungen gäbe ).
    Wenn man sie allerdings in ein Gehäuse einbaut dann bringt es doch viel mehr das Gehäuse (oder ein Teil davon) mit Sand zu füllen.

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  12. #32
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Ähämm,
    freistehend heißt nicht nackt, dafür ist es jetzt wirklich zu frisch. Datt Ding wird schon noch eingekistet.
    Von Aufftragen kann auch keine Rede sein, eher implementieren.
    Jrooß Kalle

  13. #33
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    704

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Datt Ding wird schon noch eingekistet.
    Ja klar aber wofür dann noch die Implementierung der Pampe?

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  14. #34
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Zitat Zitat von Jesse Beitrag anzeigen
    Ja klar aber wofür dann noch die Implementierung der Pampe?
    Bei der dicken Lippe habe ich ein geiles Gemisch von Sägemehl, Ponal, Latexfarbe und Gips genommen, funzt prima .... aber brauchte an die 8 Wochen zum Trocknen. Das mit dem Acryl nebst Füllung wollte ich immer mal ausprobieren. Das ist zwar immer noch weich aber schon nach ein paar Stündchen brauchbar. In der Wulst selbst ist das Material so dünn, dass ich es da auf eine reine Schüttung nicht ankommen lassen wollte.
    Außerdem suche ich immer noch nach einer RDC-Altenative. Mit PU-Kleber anstatt Acryl wäre wohl erfolgreicher, aber 6-mal so teuer.
    Mit Sikaflex221 habe ich die Motor-Getriebe-Lager der Antriebseinheit meines Rennsportwagens ruhig gestellt, das hat in Bezug auf Straßenlage einiges bewirkt und hält locker 100 000km. Damit werde ich bei der McCele auch noch einiges dinishen.
    Jrooß Kalle

  15. #35
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    704

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    ...Acryl nebst Füllung... RDC-Altenative.
    Okay, das kann man machen.

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    841

    Standard

    https://www.ostermann.eu/de_DE/produ...-kg-1-ve-18-st
    schreib mal deine adresse ,das Zeug ist extrem geil
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  17. #37
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Jau,
    das liest sich schon sehr sehr klebrig, brutal und nach sehr guten Schutzhandschuhen.
    Das hier wird gern im Kfz-Berich eingesetzt, Scheiben z.B.. Es ist etwas Zäher als normales Acryl oder Silikon, läßt sich aber als Kleber und Dichtmittel sehr gut verwenden. Ideal für Übergänge im Hornbereich, glättet und gibt

    https://www.kk-klebetechnik.de/local...v3_06_10_d.pdf
    Es läßt auch als Verstärkung von Kunststoffteilen verwenden, gibt es z.B. auch in der BAUHAUS Bootsabteilung.
    Einmal habe ich PU-Kleber bei Holz ausprobiert, die Maßhaltigkeit war hin und mit der Schraubzwinge fixierte verklebungen rutschen auseinander, never again. Reumütig mit Aceton abgewaschen und wieder normalen Weißleim verwendet ... alles wieder gut.

    Puuuh , gerade angekommen. Irgendetwas ist da fürchterlich schief gelaufen. Jetzt brauche ich wirklich jede Menge Klebstoff.
    Basotect-Abschnitte zum Stopfen

    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (01.02.2019 um 10:27 Uhr)

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    841

    Standard

    Wir arbeiten ständig damit ,ist ein wenig tricky bei der Anwendung, ist von der Konsistenz so wie Leim, also kein grosser unterschied beim verleihen ,Fakt ist damit klebst du alles,
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    490

    Standard

    Willst Du aus den Pyramiden wieder eine Platte zusammenkleben?
    Wo gibt es denn solche Teile?

    Gruß
    Arnim
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    210

    Standard

    Hier gibts die Kleinteile: https://www.schaumstofflager.de/scha...na4102-b1.html

    Eventuell gibts es auch mehr Anbieter - hab da selbst noch nicht gesucht.

    Edit:

    Andere Quelle mit "kleineren?" Flocken: https://www.schaumstoff.com/schaumst...ter-karton/227

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0