» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Der Monolith

  1. #21
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Faszinierend. Musste ich mal simulativ nachbauen:
    AL200, DSM50FFL, G20SC:

    Anhang 47477

    OK, macht bei 1500 Hz ziemlich auf, könnte aber mit dem einhergehenden Einbruch auf Achse aufgehen.
    Halbraumstrahler nach A.H.?

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  2. #22
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.088

    Standard

    Moin Onno,

    da hat AH noch in der Sandkiste gespielt ......

    https://hierbilder.de/E4s8c

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von BDE
    Registriert seit
    18.03.2011
    Beiträge
    333

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Naja, träumen geht immer (hoffentlich).

    Man ist ja auch nicht unbedingt alleine im Leben. Also meine Frau mag flacheWandlautsprecher wie diese, welche ich für einen Freund gebaut habe:

    Anhang 47641

    Das ganze als 4-Weger:

    MHT Koax:

    Anhang 47642

    6,5" TMT aus einer PMC Box:

    Anhang 47643

    TT Wavecor SW280WA01:

    Anhang 47644

    4-Wege, wobei die MHT-Trennung wie bei der Grönemeyer Box passiv ausfallen soll (also 3 DSP Kanäle pro Seite).

    Mal sehen....

    P.S.: Mit den Chassis (bis auf den TT) nicht für jedermann nachbaubar. Alternative: Dayton LS 12-44, Dayton LW150-4, Oaudio CX3.1

    Ein Coax gefällt mir ebenfalls besser (wobei ich wohl einen KEF wählen würde).


    Da Dir ja auch die Trenner-Friedl so gut gefallen, hier mal ein paar schlichte Designs aus meinem Fundus (wobei die Erste ebenfalls Anleihen der Avantgarde Acoustic Zero aufweist und Zweite einen tiefen Schwerpunkt benötigt):
    Gut gemachte Abdeckungen haben schon was..

    Sollte mit dem langen AMT und den 6" leider nur schwer umsetzbar sein..

  4. #24
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.088

    Standard

    Ich hatte die Q300 und Q100. Die Q300 mit der passiven Beschaltung waren irgendwie "schräg", da stimmte was nicht. Schade, fand die Teile optisch hammermäßig. Die Q100 waren besser, die hatten nicht diese Schieflage. Sind aber alle wieder verkauft. Auf die ELAC bin ich echt gespannt Matthias hat aus denen bei einem Battle etwas feines gebaut:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...Monitor-quot-)
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...l=1#post234994

  5. #25
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.487

    Standard

    @Christoph
    Den Grundig Monolith fand ich schon immer irgendwie cool. Ich bin gespannt, was du hier zauberst.

    Zitat Zitat von Lauscher Beitrag anzeigen
    das ist ein klasse HT. Ich bin über diese Empfehlung von Nils jedenfalls sehr froh
    Ich muss zu dem Dayton aber auch sagen, dass die Serienstreuung nicht gerade klein ist. Das betrifft nicht nur den Amplitudengang, sondern vor allem auch schmalbandige Resonanzen. Die lassen sich minimalphasig entzerren (und sind dann auch im Abklingen weg), aber das erfordert teilweise auch hohe Güten. Ich würde das Ding passiv nicht verschalten, sondern nur aktiv und jedes Exemplar einzeln entzerren. In der Hinsicht ist der dreimal so teure Beyma auf jeden Fall besser. Aber eben auch dreimal so teuer.

  6. #26
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    66

    Standard

    Einblicke in die Fertigung der Dayton und Beyma AMTs würden mich sehr interessieren, und wo da die Unterschiede liegen.
    Hat da jemand was?

    Von der Fertigung bei Adam gibt's bei YouTube 1...2 interessante Videos. Interessant sieht auch die Fertigung der Piega Magnetostaten aus. Ist auch bei YouTube zu finden...

    Gruß!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    554

    Standard

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
    .. Ich muss zu dem Dayton aber auch sagen, dass die Serienstreuung nicht gerade klein ist. ...
    Kann ich leider bestätigen
    Der Beyma ist da schon Klassen besser, hatte das Glück den mal über einen spanischen Ebay Händler zu einen sehr guten Preis zu bekommen.

    Wenn es pegelmässig relaxter sein darf, ich probiere jetzt gerade mal diesen :
    http://www.bzspeakers.com/ribbon76b_en.html
    Erste Q&D Messungen zeigen bei meinen Beiden eine sehr gute Gleichheit
    Der will aber jetzt erst mal richtig verbaut werden ...

    Grüße
    Dirk

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0