» über uns

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 64
  1. #41
    Formerly known as olnima Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.485

    Standard

    Siehe hier :

    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...emand-gemessen

    Offenbar hatte good old Holly den schon 'mal in den Fingern.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Zu dem Goldwood findet man schon etwas. Sieht gar nicht so schlecht aus.

    Erst mal sehen, wie es wird. Bisher war der Plan, den Hochtöner nach dem Battle ggf. durch den SB19ST zu ersetzen.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    351

    Standard

    Gibt's da nen Partner bei Pollin dazu?

    Zu dem Preis würde ich mir wohl ein Pärchen holen...

    Sry für ot.
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  4. #44
    Formerly known as olnima Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.485

    Standard

    Die Dynavox-TMTs bei Pollin haben alle 8 Ohm - nicht gut.
    Wenn's 'n Billigheimer werden soll - guck Dir evtl. den lila Matsushita TMT für 3,95€ an, Qt um die 0,7.

    https://www.pollin.de/p/tieftoener-m...6pl35b6-641145

    Damit liegst Du dann auch optisch im neuesten Trend ...

    Für's Battle solltest Du lieber 'n 4 Öhmer nehmen.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    351

    Standard

    Für nen Battle hab ich keine Zeit, es sei denn, alle wollen bei mir den Umzug battlen...

    Ich würde mir das Geraffel wie immer auf die Seite legen..
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  6. #46
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    873

    Standard

    [QUOTE=Don Key;255247]
    Wenn's 'n Billigheimer werden soll - guck Dir evtl. den lila Matsushita TMT für 3,95€ an, Qt um die 0,7.
    https://www.pollin.de/p/tieftoener-m...6pl35b6-641145
    /QUOTE]

    Hatte mal ein Pärchen ,sofort zurückgeschickt. Die Schaumstoffsicken sind hart wie Knäckebrot .

  7. #47
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.665

    Standard

    Moin Marcus
    ich habe 18 von den 16er Dynavox in 4 Ohm über spectrumaudio Bremen bezogen. Einfach mal per Mail bei Wolfgang anfragen.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  8. #48
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    918

    Standard

    Moin,

    OT/
    Markus, ein Pärchen von den DX 156 kannst Du von mir haben, wenns nicht brennt. Ich habe zu viel Kram hier liegen und die Teile sind unbenutzt, wären also für den Pollin-Preis zu haben und Übergabe bei einem Treffen...
    /OT (sorry)
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Bilder vom Bau...

    BBC-Style Konstruktion + Detaillösung "Verleimhilfe" :
    IMG_7393.JPGIMG_7386.JPGIMG_7384.JPG


    Vor dem Zusammenbau. Doch irgendwie eine Menge Zeugs, u.a. 100 Schrauben und Muttern.^^
    IMG_7416.JPG

    Was kommt in die Mitteltonkammer? Probieren wir mal die Hundewolle (das schwarze Zeugs):
    IMG_7418.JPG

    So schaut's aus:
    IMG_7421.JPG

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Spielen tut's auch schon:

    Kandidat #1:


    Kandidat #2:


    Kandidat #2 gewinnt klar. Der Beitrag des Mitteltöners bei #1 @200Hz ist störend. Die bei #2 realisierte Senke ist Teil des Abstimmungskonzepts und sehr wohltuend.
    Übergangsfrequenzen sind jetzt 800 & 5500. Der Hochtöner ist damit wirklich aus dem gröbsten heraus. Gestern abend habe ich Auszüge einer Vier-Jahreszeiten-Aufnahme gehört, schon recht laut. Das ging gut!

    Ansonsten kann ich Olli nur beipflichten: Das hat kein Recht so gut zu klingen!

    Nebenbei: man sieht das beim Mergen der Nahfeldmessung in VituixCAD etwas schief geht. Die 0° Messung ist richtig, bei den anderen Winkeln geht irgendetwas schief, nur was? Vielleicht kennt jemand das Problem...

    Die Weiche Nummer 2 ist leider etwas aufwändiger - zwei große Spulen mehr. Und auch nicht wirklich anpassungsfreudig, was die Pegelunterschiede zwischen den Zweigen betrifft. Da lässt sich aber noch etwas machen.
    Ansonsten will ich bei der Bedämpfung noch mal 'ran: Dem Tieftöner könnte vielleicht noch etwas mehr Bedämpfung vertragen, und den Mitteltöner habe ich effektiv totgedämpft mit der Hundewolle. Sah in der Messung toll aus, führt aber dazu, dass die Kiste nur laut richtig in die Gänge kommt.

    VG, Matthias

  11. #51
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.665

    Standard

    Hast mal nen großen C for dem TT probiert ? 560 - 1000 uF koennten klappen, nimmst Ihm eventuell den Buckel um 100 Herz ?
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  12. #52
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.721

    Standard

    Moin Matthias,

    mann, mann, mann.....was für eine Akribie mal wieder

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Danke für den Tipp - das sieht ziemlich gut aus:
    dynavox_v2f_800Hz_Power+DI.png
    (Grün = original, schwarz = mit 470uF Vorkondensator)

    Oberbassbuckel und Senke bei 200...300Hz war eigentlich das Ziel dieser Abstimmung - was soweit auch das tut, was ich mir erhofft habe.
    Der Buckel liegt aber auch nicht ganz dort, wo ich ihn mir erhofft hatte. Zu tief, zu schmal, zuviel "Kick".

    Ich probier das mal aus. Bin neugierig wie sich das auswirkt.

    @Fosti:

    VG, Matthias

  14. #54
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Zitat Zitat von mtthsmyr Beitrag anzeigen
    Nebenbei: man sieht das beim Mergen der Nahfeldmessung in VituixCAD etwas schief geht. Die 0° Messung ist richtig, bei den anderen Winkeln geht irgendetwas schief, nur was? Vielleicht kennt jemand das Problem...
    Winkelfrequenzgänge korrekt benannt, so dass VituixCAD die den entsprechenden Winkeln zuordnen kann? Bafflestepkorrektur (Diffraction Tool) auch für die verschiedenen Winkel durchgeführt? Das waren meine Ursachen für ähnliche Probleme...

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Moin Onno,

    Die Adaption der Nahfeldmessung habe ich extern gemacht in Boxsim. Und in VituixCAD "no baffle loss" gesetzt. Benennung scheint in Ordnung sein, weil VituixCAD auch ansonsten mit der Zuordnung klarkommt.

    Mit dem Diffraction-Tool hatte ich es auch mal versucht, ich meine das Problem war ähnlich.

    Vielleicht sollte ich mal die Anleitung lesen. /

    VG, Matthias

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von mtthsmyr Beitrag anzeigen



    Oberbassbuckel und Senke bei 200...300Hz war eigentlich das Ziel dieser Abstimmung - was soweit auch das tut, was ich mir erhofft habe.
    Der Buckel liegt aber auch nicht ganz dort, wo ich ihn mir erhofft hatte. Zu tief, zu schmal, zuviel "Kick".

    Ich probier das mal aus. Bin neugierig wie sich das auswirkt.

    @Fosti:

    VG, Matthias
    Hallo Matthias,

    wenn ich mal fragen darf, warum diese Senke um die 200Hz? Soll die Box auf dem Sideboard/Schreibtisch/etc stehen?
    Ansonsten wür4de ich eher der "Buckel" bei 800Hz in #1 entschärfen, aber ich kenne mich nicht so aus und frage mal lieber
    Liebe Grüße Willi

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Hallo Wilbur,

    Ich wollte das Konzept einfach mal ausprobieren. Die Theorie dahinter ist die:



    Das überlagert sich auch noch mit dem Bafflestep. Ich werde das auch noch mal mit Hörplatzmessungen überprüfen. Subjektiv klingt Variante #2 jedenfalls in dem Bereich stimmiger.

    Der Buckel bei 800Hz gehört da hin: das ist eine Mischung aus Kompensation für vertikale Auslöschung, stimmigeres Energiemittel auch in der Horizontalen und Übergang von Bafflestep zu Zielfunktion. Unter Abhörwinkel (15..20°) sieht es glatter aus.

    VG, Matthias

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    112

    Standard

    Danke Matthias,

    ich hätte den Bafflestep eher höher erwartet, bei der doch relativ kleinen Box.
    Wieder etwas gelernt
    Liebe Grüße Willi

  19. #59
    Formerly known as olnima Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.485

    Standard

    Moin "Gleichnamiger", haste nicht noch irgendwas altes zum Schlachten und dann 'n Magnet hinten d'rauf?
    Die Güte des 8 Öhmers ist mit >1 schon etwas bitter ...
    Hab' bei mir auch jew. 'n alten Schlachtmagneten aufgeklebt - um ca. 0,1 ging's mit Qts immerhin 'runter.

    Edith sagt außerdem, dass mir der 470uF noch etwas zu klein aussieht.

    Edith2: ...oder ganz klassisch mit 'ner KU, evtl. sogar für den Mitteltöner, um "Kandidat #1" wieder in's Spiel zu bringen und die Störstelle des MTs bei 200 Hz zu eliminieren. Würde ich aber bei den schönen Gehäusen erstmal testhalber mit Rohspan aufbauen.
    Geändert von Don Key (14.04.2019 um 11:00 Uhr)
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    785

    Standard

    Moin,

    Die Idee mit Zusatzmagneten kam mir auch schon. Ja der Qts ist bedenklich. Aber ich würde den Effekt des Magneten auch etwa bei 0.1 erwarten. Was dann immer noch böse ist. Lohnt der Aufwand mit dem Magneten?
    Gibt ja noch ein paar Alternativen: mehr Sonofill oder Olafs Vorschlag mit dem GHP-Kondensator. Nach dem Battle würde ich gerne mal den 4-Öhmer testen wollen. Olaf (?) meinte der sei der bessere von Beiden.

    KU ist eine gute Idee. War beim Mitteltöner auch mal angedacht. Mittlerweile ist das Rohr aus konstruktiven Gründen nicht mehr Wand-zu-Wand, damit fällt die Lösung leider raus. Wär schön gewesen. Beim Tieftöner würde es noch gehen. Falls ich noch dazu komme hinten ein Öffnung fürs Terminal zu fräsen könnte ich es dann noch ausprobieren.

    Größerer Kondensator? Das würde laut Simulation die Absenkung verringern...

    Davon abgesehen: ich will den Buckel ja haben. Mir hatten auf den Norddeutschen Hifitagen die LS3/5 von Graham sehr gut gefallen. Die Stereoplay Messung zu dem Ding sieht unglaublich aus.
    Guckst du hier:
    https://www.audio-offensive.de/graham-audio/

    Was die Geschichte etwas unübersichtlich gestaltet ist die Tatsache, dass das Dünnwandgehäuse tut was es soll. Und zwar weitaus krasser als bei der LS3/5A-Kiste. Das kann mit einer der Gründe sein, warum die Senke erforderlich ist. Der unbeschaltete Tieftöner klingt schon erstaunlich ausgewogen. Alle Bemühungen das einzuebnen machen die Sache subjektiv schlechter.

    @wilbur: Die Kiste ist gar nicht so klein. Die Schallwandbreite sind 28cm. Bis 300Hz ist das vergleichbar mit einer 20cm breiten Standbox. 300Hz ist auch etwa der -3dB Punkt.

    Hab vorhin nochmal die Dämpfung im Mittelton überarbeitet. Die Hundewolle wurde jetzt nur noch in der hinteren Hälfte angebracht. Das reicht auch:
    bd_empty_tube.pngbd_half_wool.png
    Der Frequenzgang ist nun etwas zappeliger, dafür ist Qms nun 4.3 statt 2.2 *hust*

    VG, Matthias

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0