» über uns

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 67
  1. #21
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Emskirchen
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
    Es ist mir ja schon ein wenig unangenehm, dass mein Konstrukt überhaupt im Zusammenhang mit einem "Award" diskutiert wird. Auch wenn es mich ehrt, möchte ich nur klarstellen, dass das nie meine Intention war. Ich bin eigentlich nicht so der Freund von Wettbewerben. Für mich zählt das Technische mehr.

    PS: noch was kurzes zur Nachbaubarkeit: bisher haben mich exakt 0 Leute nach Details gefragt. Es gibt einfach Lautsprecher, die will keiner nachbauen. Warum also die Mühe machen?
    Hi Nils,

    imho geht es nicht nur ums Nachbauen. Manchmal sucht man etwas und würde gerne nochmal nachlesen wie andere ein bestimmtes Problem gelöst haben.
    Dann wäre so etwas vielleicht auch hilfreich.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    822

    Standard

    ja, award ist immer wettbewerb und entweder-oder.
    aber vorschläge zu interessanten entwicklungen.....
    aber das kann dann wieder ausufern.

    jedoch eine liste dokumentierter entwicklungen und viell. die möglichkeit zu erwähnen, warum der eine oder die andere das speziell gut findet - ohne diskussionsmöglichkeit!

    weiß aber nicht, wieviel aufwand das erfordert.
    gruß reinhard

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    334

    Standard

    Zitat Zitat von nical Beitrag anzeigen
    jedoch eine liste dokumentierter entwicklungen und viell. die möglichkeit zu erwähnen, warum der eine oder die andere das speziell gut findet - ohne diskussionsmöglichkeit!
    So was in der Art wollte ich auch vorschlagen.
    Ein Thread, warum die Entwicklung eines anderen Users für einen selbst die Entwicklung des Jahres ist.
    Ich finde das interessant, zu lesen, was jedem einzelnen wichtig ist und wieso die Entscheidung so fällt.
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    147

    Standard

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen!

    .

    Persönlich finde ich die Idee von ctrl/Armin aber eigentlich reizvoller. Gerade für Nachbauer sicher interessant. Aber auch wenn man später mal etwas nachlesen will
    wäre das u.U. eine Hilfe.
    Von der MOD-Seite wäre das wohl überschaubar, wenn wir einen festen Katalog mit Kriterien erstellen.
    Beispiel:

    - Eigenentwicklung
    - Doku hier im Forum
    - Gehäuse-Pläne mit Maßangaben
    - Weichenschaltbild (Stückliste)
    - Messungen...
    - Evtl. eine Art "Baumappe" als PDF zum einfachen Ausdrucken?

    So in etwa halt..

    VG
    Michael
    Das fände ich auch top. Gibt es in einem meiner anderen Foren so ähnlich. Da geht s zwar um Mountainbikes aber das sind tolle Listen mit Fotos, Daten etc.
    bauvorschlage made by community sowas finde ich klasse.

  5. #25
    Formerly known as olnima Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.434

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Erst einmal allen ein frohes, gutes neues Jahr!

    Wie wäre es denn bei den in der Rubrik Eigenentwicklungen vorgestellten Projekten eine jährliche Umfrage einzurichten, wo man über den "DIY Speaker of the Year" abstimmen kann?

    Im gerade abgelaufenen Jahr hätte dieses Projekt meine Stimme bekommen: https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...18-Quasikoax-1

    Viele Grüße,
    Christoph

    P.S.: Man könnte fairerweise zwei Kategorien einführen: aktiv und passiv
    Macht das Sinn, ohne sie gehört zu haben?
    Die Doku kann man bewerten, die Mühe und die Akribie, evtl. sogar die Messungen, aber daraus dann die Box of the year zu wählen ...
    Da sehe ich eher wieder Wolken am Mod-Horizont aufkommen.

    Edit: wobei "Project of the year" imho schon gehen würde, da geht's dann eben weniger um Klangbeurteilung, als um's große Ganze.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  6. #26
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.398

    Standard

    Einen Platz im Forum, an dem technisch herausstechende Entwicklungen festgehalten werden fände ich gut! Man kann das meiner Meinung nach auch sehr unformell machen, und einfach gute Sachen wenn sie im Forum auftauchen da featuren.

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
    noch was kurzes zur Nachbaubarkeit: bisher haben mich exakt 0 Leute nach Details gefragt. Es gibt einfach Lautsprecher, die will keiner nachbauen. Warum also die Mühe machen?
    Ich glaube, wer so viel Aufwand (DSP-aktives 5-Wege System mit FIR Filtern, viele Treiber, nicht gerade die günstigsten Treiber) zu treiben bereit ist, bekommt das auch nach der vorhandenen Doku hin. Höchstens das WG für den AMT ist da nicht trivial.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    311

    Standard

    Wie schwierig das werden könnte möchte ich mal am Beispiel der LYC verdeutlichen. Das ist meiner Meinung nach einer der bestverkauften DIY Lautsprecher zurzeit wenn ich mir die Entwicklung der Verkaufszahlen der Chassis in unserer Datenbank anschaue. Wie soll denn der Markterfolg bewertet werden? Da gibt es z.B. auch einiges von Udo Wohlgemuth - seitdem er wieder was mit Monacor macht gibt es bei einigen Chassis oft Lieferschwierigkeiten - das muß ich wirklich anerkennen.
    Wie soll man also den DIY-Lautsprecher des Jahres finden, bewerten, filtern usw. Jeder hat da andere Präferenzen wie da vorzugehen wäre. Sinnvoll wäre da vielleicht eine Abstimmung wie sie z.B. bei Zeitschriften wie Audio oder Stereoplay manchmal vollzogen werden. Da gibts dann aber auch Priese zu gewinnen damit da jemand dran teilnimmt.
    Geändert von Franky (01.01.2019 um 21:22 Uhr)
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Emskirchen
    Beiträge
    193

    Standard

    Gegenfrage: Spielt der Markterfolg eine Rolle?

  9. #29
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.612

    Standard

    Moin, frohes neues Jahr
    Grundsätzlich schöne Idee, ich würde folgendes Vorschlagen.
    Es werden von allen! Projekten in dem jeweiligem Jahr (jetzt 2018) Vorschläge gemacht, wer zur Wahl des "DIY Projekt des Jahres" werden soll.

    Dann wird von den 5 am meisten genannten eine Umfrage gemacht, und der Gewinner ist der mit den meisten Klicks
    Unabhängig von der Art des Projektes, also Elekrto, Speaker oder etz...

    Beim Vorschlag sollte erwähnt werden, warum man dieses vorschlägt.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    311

    Standard

    Gegenfrage: Spielt der Markterfolg eine Rolle?
    Meiner Meinung nach unbedingt. Wenn ich mich nur in meinem eigenen Elfenbeinturm drehen möchte natürlich nicht.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    334

    Standard

    Markterfolg ist auch abhängig vom Marketing.
    Da gibt's ja Weltmeister und Leute denen so etwas nicht wichtig ist
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  12. #32
    Heißmann-Acoustics
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    977

    Standard

    Wir leben in einer Welt, in der Markterfolg und Qualität nicht selten umgekehrt proportional zueinader stehen

    Ich denke der Faktor sollte keine Rolle spielen, zumal "private" Projekte idR ja auch nicht mit dem Ziel des kommerziellen Erfolges entwickelt wurden.

    lg


  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    311

    Standard

    Nicht falsch verstehen! Ich wollte nur mal aufzeigen das es eine sehr große Bandbreite an Bewertungskriterien für einen DIY-Lautsprecher geben kann. Allein schon die Auswahl um diese Kriterien einzugrenzen dürfte Foren überfordern. Daher ist die Idee von Fosti interessant aber ich halte sie im Rahmen einer Forendiskussion für nicht durchführbar. Sowas geht nur mit festgelegten Vorgaben damit da überhaupt was rauskommen kann.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  14. #34
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    822

    Standard

    eben - wenns quasi wettbewerbscharakter annimmt wirds schwierig und es wird immer unzufriedene geben - auch verständlicherweise.
    in meinen augen ists ein unding, diese privatfernsehmanie von besten, geilsten etc. hierher zu übertragen.
    warum nicht mal vorbildfunktion erfüllen und zeigen, wies geht - ohne konkurrenzschmafu, einfach aus freude am machen.
    hier wird doch sowieso laufend unterstützt und miteinander was auf die beine gestellt.
    also nochmal - warum nicht einfach gut dokumentierte entwicklungen in einen thread, und wems ein anliegen ist der schreibt was, warum dieses oder jenes aus seiner/ihrer sicht bemerkenswert ist - ohne diskussion.

    in der vielfalt liegt die würze - und ob technische raffinesse, tolle gehäuseausführung, quasigeniale günstigstkonstruktion, materialschlacht usw. - es lebe die universelle kreativität.
    ich bin dafür, diese zu feiern.
    gruß reinhard

  15. #35
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.649

    Standard

    Sorry, dass ich am Neujahrsmorgen diese Idee hatte. Wenn es die Forenregeln erlauben, kann das ganze Thema von mir aus als Themenersteller gelöscht werden. Oder geschlossen als schlechtes Beispiel in "Ich hab da mal ne Antwort" verschoben werden.

    Viele Grüße,
    Christoph

  16. #36
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    822

    Standard

    fosti, die idee war einfach ein anstoß - und es gibt ja doch einige, denen es gefiele,so eine übersicht zu haben mit kommentaren und hinweisen auf spezielle finessen etc.
    hat was und möcht ich auch.
    bloß halt ohne siegerehrung.
    gruß reinhard

  17. #37
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Erst einmal allen ein frohes, gutes neues Jahr!
    Guten Morgen,
    natürlich schließe ich mich da freudig an ........... aber es gab einmal die Aussicht für
    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    ein frohes, gutes neues Jahr!
    bis Christoph mit seiner dem jugendlichem Leichtsinn geschuldete Idee um die Ecke kam.
    Ja, ich habe Probleme damit zwangslose Hörtreffen mit "Battle" zu bezeichnen, wie mir auch im Hobbybereich jeglicher Leistungswahn und Schw...vergleich abgeht. Vielleicht kommt das auch daher, dass ich nicht aus der Treiber- und Gehäusewahl, Weichengestaltung und Messschrieben erkennen kann, ob das Konstrukt als Gesamtkunstwerk meine Musikerhörung und Hörgeschmack trifft.
    Ich habe in meinem langen Leben schon so manche hochgejubelten und bestens gemessenen Testsieger nach einer Hörsession im meinem tiefen persönlichen Sumpf des Vergessens versinken lassen.
    Wenn es um ein Ranking geht, es gibt doch den jährlichen Wettbewerb mit sachverständigen Bewertungsteam.
    Was soll da eine zusätzliche Hitparade mit Publikumsabstimmung? Sind wir hier bei einem Privatsender oder dem European Song Contest?
    Brauchen wir so etwas? Ich stimme da ganz einfach mal mit "Nein" ab und nicht nur ich.
    Zitat Zitat von spendormania Beitrag anzeigen
    Zur Idee der Abstimmung: Ich persönlich halte da gar nichts von, weil mir diese Art von Leistungsdenken und Wertung bei diesem schönen Hobby zuwider ist.
    Ich freue mich auf ein paar nette Projekte, die ich dieses Jahr umsetzen will und einige entspannte gemeinsame Hörsessions oder Treffen, die man doch öfter mal ohne monate dauernde planung auf die Reihe kriegen sollte.
    Natürlich wünsche ich da auch Christoph wie auch euch allen hier ein entspanntes, erfolgreiches Frohes Neues Jahr und viel Spaß an der Freud!

    Jrooß Kalle

    hört gerade die sehr gut aufgenomme Scheibe "old friends" mit Mangelsdorf, Doldinger, Schoof, Dauner, Weber, Haffner ... Jugenderinnerungen an den deutschen jazzrock
    Geändert von Kalle (02.01.2019 um 07:48 Uhr)

  18. #38
    Formerly known as olnima Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.434

    Standard

    Moin und frohes Neues Euch allen !!!

    Also jetzt muss ich Christoph 'mal beistehen.
    Was spricht bitte gegen die subjektive Wahl eines "Projects of the year", die die Idee, den Ansatz, seine Umsetzung und nicht zuletzt die Arbeit und Mühe würdigt, mit der hier im Forum alles dokumentiert und damit auch nachbaubar gemacht wird?
    Wie viele von uns profitieren massiv von eben all den kleinen "Einzelideen", Messungen und Detailausfùhrungen?
    Auch bei mir fällt der Quasi-Koax nicht in's Beuteschema, aber auch für mich ist dieses Konstrukt mit seiner gleichsam akribisch-konsequenten Umsetzung wie auch seiner Doku das "Project of the year".

    Welches "Leistungsdenken" dahinter steckt, erschließt sich mir nicht, muss deswegen auch die Endplatzierung beim alljährlichen Contest geheimgehalten oder gar abgeschafft werden ?

    Es wäre einfach eine Würdigung dessen, was gebaut und dem Forum als Gedankengut "geschenkt" wird.

    Von mir ein klares "Fosti +1"

    Edit: mir ging es lediglich darum, dass bei der "Box of the year" die "Klangqualität" gefühlt eine Rolle spielt und das macht eben imho in einem Forum keinen Sinn.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  19. #39
    gewerblicher Nutzer
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    115

    Standard

    Zitat Zitat von Wastler Beitrag anzeigen
    Hi Christoph,

    ich schließe mich da Ludger an und halte von der Idee gar nichts.
    Insbesondere aber auch, weil eine Prämierung voraussetzen würde, dass die Entwicklungen auch klanglich bewertet werden müssten.
    Ein Konzept, Dokumentation und ein paar Messdiagramme wären mir da zu wenig.

    BG, Peter

    Auch ich wünsche allen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr
    Ich hebe auch mal den Finger.

    Tendenziell schließe ich mich den Meinungen an, die eigentlich einer Abstimmung nicht das Wort reden wollen. Mit Einschränkungen.

    Vergleiche sind immer gut, damit man auch sieht, wo man mit seinen Konstrukten steht, aber es gibt mittlerweile so viele "Battles" (welch ein Wort im Hobbyismus), Ranglisten, Tests, Bewertungen, dass ich die gar nicht mehr lesen mag. Jedes Ohr hört anders, es wir wohl auch nie endgültig schlüssige, finale Bewertungskriterien für eine individuelle Wahrnehmung geben. Messwerte sind auch nur nützliche Eckdaten. Musik bleibt ein persönliches, emotionales Erlebnis, dass von Dutzenden Faktoren abhängig ist.

    Sind wir doch mal ehrlich. Es gibt immer ausgefeiltere Chassis, Weichenschaltungen, Messmethoden u.v.m., aber irgendwann fährt der Entwickler-ICE auf den Prellbock der Gehäuseformen und deren Auslegung. Thiele/Small, Voigt, Mister GHP und wie sie alle heißen, halten das Stoppschild hin.

    Was ich befürworten würde, wäre eine Rangliste der Neuerungen und der Anti-Mainstreamler. Der Erste, der erkennt und umsetzt, dass es hinter dem Horizont weitergehen muss, der sollte die Rangliste anführen. Den Kerl hebe ich auf den Schild. Und schleppe ihn, soweit meine Kräft reichen.

    Naja, die paar Meter schaffe ich auch noch.

    Karl-Heinz

  20. #40
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    822

    Standard

    weiß nicht bzw. hab ich nicht den eindruck, dass man fosti beistehn muss - scheint mir stabil genug zu sein .
    das einzige, worum die diskussion sich zu drehen scheint ist die frage "sieger" oder einfach dokumentation der kreativen diversität der menschen hier im forum.
    gruß reinhard

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0