» über uns

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 67
  1. #1
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.909

    Standard DiY-Hifi-forum "DIY Speaker of the Year"

    Erst einmal allen ein frohes, gutes neues Jahr!

    Wie wäre es denn bei den in der Rubrik Eigenentwicklungen vorgestellten Projekten eine jährliche Umfrage einzurichten, wo man über den "DIY Speaker of the Year" abstimmen kann?

    Im gerade abgelaufenen Jahr hätte dieses Projekt meine Stimme bekommen: https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...18-Quasikoax-1

    Viele Grüße,
    Christoph

    P.S.: Man könnte fairerweise zwei Kategorien einführen: aktiv und passiv

  2. #2
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    282

    Standard

    Hi Christoph,
    ebenfalls Dir und allen anderen ein frohes neues Jahr.

    Zur Idee der Abstimmung: Ich persönlich halte da gar nichts von, weil mir diese Art von Leistungsdenken und Wertung bei diesem schönen Hobby zuwider ist.

    Hier entstehen jede Menge Unikate, die alle für sich betrachtet ihre Berechtigung und ihren Wert haben. Warum sollte man da jedes Jahr eine einzelne Konstruktion auf einen Podest heben, noch dazu, wo die Voraussetzungen für die Realisierung nunmal individuell höchst verschieden sind?

    Beste Grüße

    Ludger

  3. #3
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    466

    Standard

    Hi Christoph,

    ich schließe mich da Ludger an und halte von der Idee gar nichts.
    Insbesondere aber auch, weil eine Prämierung voraussetzen würde, dass die Entwicklungen auch klanglich bewertet werden müssten.
    Ein Konzept, Dokumentation und ein paar Messdiagramme wären mir da zu wenig.

    BG, Peter

    Auch ich wünsche allen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr

  4. #4
    Aktiv LS Bastler Benutzerbild von Lauscher
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    524

    Standard

    Ich halte von einer Bewertung auch nichts - obwohl ich den verlinkten Lautsprecher von Nils für sehr gut und konsequent konstruiert und umgesetzt halte.

    Jeder entwickelt seinen Lautsprecher nach seinen Möglichkeiten für seine Bedürfnisse und seinen Raum. Welcher Maßstab sollte hier gelten ?

    Wir wollen ja keine Serien Lautsprecher mit dem Kompromiss entwickeln, dass diese möglichst in jedem Raum einigermaßen klingen müssen.

    Ich wünsche wirklich jedem, dass er das Gefühl hat den Bestmöglichen Lautsprecher gebaut zu haben .......... bis er den nächsten gebaut hat

    viele Grüße
    Jens

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    616

    Standard

    Hallo,

    danke Christoph für den Denkanstoß!

    Würde mir aber lieber einen Sticky-Eintrag mit "DIY Speakers of 2018" wünschen. Auf diese Liste kommt dann jede (nach Anmeldung durch den Erbauer) vollendete Eigenentwicklung, die soweit dokumentiert ist, dass sie auch wirklich nachbaubar ist.

    Es gibt Eigenentwicklungen die sich über viele Seiten mit dem Konzept beschäftigen und dann versanden, andere werden in der Entwicklung dokumentiert, aber die entscheidenden Daten für den Nachbau fehlen dann, usw.... - das ist für jemanden der nach einem Bausatz sucht extrem frustrierend.

    Der Sticky-Eintrag für "DIY Speakers of 2019" könnte schon jetzt eröffnet werden und jeder der ein vollständiges DIY-LS-Projekt hat, könnte z.B. bei den Mods das Projekt für Aufnahme in die Liste "DIY Speakers of 2019" mit einer Kurzbeschreibung und dem foren-internen Link zum Bauvorschlag anmelden.

    Um den Aufwand für die Mods möglichst klein zu halten, müssten verbindliche Bedingungen/Kriterien definiert werden, die in ein paar Minuten überprüft werden können.
    Es liegt dann an uns, wirklich nur die Projekte zur Anmeldung zu bringen, die den Kriterienkatalog vollständig erfüllen - dann sollte sich der Aufwand für die Mods/Admins in vertretbaren Grenzen halten. Gefühlt würde ich behaupten kämen dann unter 20-40 Anmeldungen im Jahr zusammen.

    Die "lebhaftere" Variante wäre in einem gesonderten Unterforum die User über die Aufnahme in die Liste anhand des Kriterienkatalog abstimmen zu lassen. Da wäre der Aufwand für die Mods wahrscheinlich größer, da diese dann dem Thread folgen müssten.

    Gruß Armin

  6. #6
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.909

    Standard

    Zitat Zitat von Lauscher Beitrag anzeigen
    Ich halte von einer Bewertung auch nichts ...
    Ich wünsche wirklich jedem, dass er das Gefühl hat den Bestmöglichen Lautsprecher gebaut zu haben .......... bis er den nächsten gebaut hat

    viele Grüße
    Jens
    Hallo zusammen,

    es geht hier doch nicht um einen Podestplatz, sondern vielmehr um die Würdigung einer kreative Umsetumg und sich die Mühe machen das hier ohne Geheimniskrämerei hier einzustellen.
    War ja nur eine Idee und muss ja nicht.


  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    727

    Standard

    Ich finde Armins Idee gut.
    Eine solche "Liste" würde das Auffinden von fertigen Projekten wesentlich vereinfachen.

    Raphael

  8. #8
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.909

    Standard

    Hallo Raphael,

    im Prinzip schon, aber das

    Zitat Zitat von ctrl Beitrag anzeigen
    ....
    Die "lebhaftere" Variante wäre in einem gesonderten Unterforum die User über die Aufnahme in die Liste anhand des Kriterienkatalog abstimmen zu lassen. Da wäre der Aufwand für die Mods wahrscheinlich größer, da diese dann dem Thread folgen müssten.

    Gruß Armin
    war nicht meine Intention, quasi einen elitären Kreis zu schaffen, oder habe ich Dich da falsch verstanden, Armin?

    Viele Grüße,
    Christoph

  9. #9
    Wirkungsgrad und Fläche Benutzerbild von Atomar
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    212

    Standard

    Gesundes neues Jahr euch allen.

    Auch ich halte von dem allen nichts, hier wird doch größtenteils aus Spaß an der Freude entwickelt, nicht professionell. Am Ende wird immer der Profi mir seinem Lautsprecher gewinnen, so er sie hier einstellt. Auch würde das denke ich das Forum spalten, jeder versucht immer an seinem Projekt alles zu geben, am Ende wird das aber nicht gewürdigt weil es einen Lautsprecher geben soll der "am besten" ist. Was ist das beste?

    Nils sein Lautsprecher ist ganz sicher sehr gut, nur wer möchte sich, wer auf klassische Lautsprecher steht, so ein Konstrukt in die Wohnung stellen, zumal es auch sehr stark bündelt.

    Kommt mir so vor als solle damit auch hier so eine Art Leistungsgesellschaft geschaffen werden und das Thema Hobby weiter in den Hintergrund.

    Wie schon angemerkt, am Ende müsste es gehört werden um es zu beurteilen, nur anhand von Messwerten lässt sich keine Stimmabgabe ableiten.

    Grüße, Andi

  10. #10
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.909

    Standard

    Oha, ich glaube ihr seht das alles verbissener, als ich es meinte....trotzdem Danke für eure Meinungen

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Emskirchen
    Beiträge
    197

    Standard

    Hallo Zusammen!

    Erst mal noch ein gesundes, neues Jahr euch allen.

    Wenn ich die Idee von fosti richtig verstanden habe, dann geht es nicht um den best-klingenden Lautsprecher, sondern viel mehr um den "Best-Engineer-Award".
    Da wäre für mich persönlich auch Nils vorne. Auch wenn ich mir so ne Kiste niemals in die Bude stellen möchte. Das tut aber nichts zur Sache. Der Aufwand
    den er betrieben hat würde den ersten Platz rechtfertigen. Dazu muss ich die Kiste auch nicht hören.

    Persönlich finde ich die Idee von ctrl/Armin aber eigentlich reizvoller. Gerade für Nachbauer sicher interessant. Aber auch wenn man später mal etwas nachlesen will
    wäre das u.U. eine Hilfe.
    Von der MOD-Seite wäre das wohl überschaubar, wenn wir einen festen Katalog mit Kriterien erstellen.
    Beispiel:

    - Eigenentwicklung
    - Doku hier im Forum
    - Gehäuse-Pläne mit Maßangaben
    - Weichenschaltbild (Stückliste)
    - Messungen...
    - Evtl. eine Art "Baumappe" als PDF zum einfachen Ausdrucken?

    So in etwa halt..

    VG
    Michael

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    616

    Standard

    Hallo,

    war nicht meine Intention, quasi einen elitären Kreis zu schaffen, oder habe ich Dich da falsch verstanden, Armin?
    Da hast du mich komplett falsch verstanden.

    Um die Mods nicht wieder dem Vorwurf intransparenter Entscheidungen auszusetzen, sollen quasi alle Foren User entscheiden ob der Kriterienkatalog für eine vollständige DIY-Entwicklung erfüllt ist.

    Wir als User würden dann den Mods die Überprüfung der Kriterien abnehmen, z.B. "Bitte eine Holzliste einfügen".
    Weiter wäre noch die Möglichkeit gegeben den Entwickler um gesonderte Angaben, außerhalb des Kriterienkatalog, zu bitten, z.B. "Kannst du in der Anleitung noch kurz schreiben warum gerade dieser Hochtöner verwendet wurde?"

    Also eher das Gegenteil von einem "elitären Kreis" der über die Aufnahme entscheidet. Allerdings sollte das letzte Wort bei den Mods liegen - sonst kommt es eventuell zu Endlosdiskussionen oder falls das Projekt wenig Interesse findet zu gar keiner Entscheidung.

    Das mögliche Problem bei dieser Art von Abstimmung wäre, dass es nicht mehr um das Projekt und seine Nachbaubarkeit geht, sondern Kritik an einem fertigen Projekt geübt wird - was an dieser Stelle nicht angebracht wäre.
    Ausnahme wäre natürlich ein offensichtlich völlig vergurktes Projekt, das nicht mit gutem Gewissen zur Nachahmung empfohlen werden kann.

    Gruß Armin

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.909

    Standard

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    .....
    Wenn ich die Idee von fosti richtig verstanden habe, dann geht es nicht um den best-klingenden Lautsprecher, sondern viel mehr um den "Best-Engineer-Award".
    ...l
    Danke Michael!

    @Armin: Jepp, das finde ich dann gut. Dann hatte ich Dich vorher falsch verstanden.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    616

    Standard

    Hallo,

    Von der MOD-Seite wäre das wohl überschaubar, wenn wir einen festen Katalog mit Kriterien erstellen.
    Beispiel:...

    So in etwa halt..
    genau an so etwas hatte ich gedacht.
    Die Kriterien sollten vielleicht erst mal möglichst "flach" gehalten werden (mMn). Falls eine "Projekt-Schwemme" einsetzt und der Aufwand für die Mods zu viel Zeit beansprucht, könnten die Hürden nachträglich erhöht werden.

    Als "nicht verhandelbar" von meiner Seite wäre, dass alle Informationen zu einem DIY-Projekt in ein oder zwei Posts zusammengefasst stehen (in den Posts selbst können dann durchaus weitere Links zu Detailfragen gesetzt werden) und diese in der jeweiligen Jahres-Liste dann direkt verlinkt sind.

    Gruß Armin

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Oha, ich glaube ihr seht das alles verbissener, als ich es meinte....trotzdem Danke für eure Meinungen
    Ich nicht, ich kann deine Intention verstehen und sehe das Ding auch ganz vorne.
    Engineering @ it's best!
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  16. #16
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Es ist mir ja schon ein wenig unangenehm, dass mein Konstrukt überhaupt im Zusammenhang mit einem "Award" diskutiert wird. Auch wenn es mich ehrt, möchte ich nur klarstellen, dass das nie meine Intention war. Ich bin eigentlich nicht so der Freund von Wettbewerben. Für mich zählt das Technische mehr.

    PS: noch was kurzes zur Nachbaubarkeit: bisher haben mich exakt 0 Leute nach Details gefragt. Es gibt einfach Lautsprecher, die will keiner nachbauen. Warum also die Mühe machen?

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    616

    Standard

    Hallo,

    ...dann geht es nicht um den best-klingenden Lautsprecher, sondern viel mehr um den "Best-Engineer-Award".
    Wenn Christophs Vorschlag in diese Richtung ausgelegt wird, fände ich das ebenfalls spannend. Würde da aber nicht verbissen an einem Award pro Jahr festhalten, sondern falls es mehrere spektakuläre Entwicklungen in einem Jahr gibt, diese auch aufführen.

    Auch hier müssten wir als Community entscheiden wie weit die Kriterien gefasst werden (ob z.B. auch toll gemachte Gehäuse Beachtung finden sollen).

    Das würde Einsteigern eine Möglichkeit geben zu sehen was mit DIY alles möglich ist und als Ansporn dienen sich intensiver mit der Materie zu befassen.

    Gruß Armin

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Emskirchen
    Beiträge
    197

    Standard

    Die Frage ist, muss es ein Entweder/oder sein?

    Man könnte doch mit der Jahresliste beginnen um dann zu sehen wo das hinführt.
    Wenn man in einem Jahr nur OSB-Kisten hat braucht es z.B. keine Rubrik „Gehäuse“ 😉

    Das Konstrukt kann doch wachsen...

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Emskirchen
    Beiträge
    197

    Standard

    Zitat Zitat von ctrl Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Wenn Christophs Vorschlag in diese Richtung ausgelegt wird, fände ich das ebenfalls spannend. Würde da aber nicht verbissen an einem Award pro Jahr festhalten, sondern falls es mehrere spektakuläre Entwicklungen in einem Jahr gibt, diese auch aufführen.

    Auch hier müssten wir als Community entscheiden wie weit die Kriterien gefasst werden (ob z.B. auch toll gemachte Gehäuse Beachtung finden sollen).

    Das würde Einsteigern eine Möglichkeit geben zu sehen was mit DIY alles möglich ist und als Ansporn dienen sich intensiver mit der Materie zu befassen.

    Gruß Armin
    Volle Zustimmung 👍

  20. #20
    Aktiv LS Bastler Benutzerbild von Lauscher
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    524

    Standard

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen

    PS: noch was kurzes zur Nachbaubarkeit: bisher haben mich exakt 0 Leute nach Details gefragt. Es gibt einfach Lautsprecher, die will keiner nachbauen. Warum also die Mühe machen?
    na ja Nils, die Latte ist ja auch hoch - die vor Augenführung der eigenen Unzulänglichkeiten ist ja auch nicht schön - ich möchte ja auch das Gefühl haben tolle Lautsprecher zu erdenken und zu bauen. Auch wenn ich noch am Anfang stehe.

    Würdest Du denn Baupläne und genaue Weichenangaben rausrücken wollen ?

    Viele Grüße
    Jens

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0