» über uns

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard Hilfe bei Hypex NC502MP Monoamp


    Hi,
    ich bin gerade dabei mir 2 Monos aus obigem Titel zu bauen.
    Eigentlich dachte ich, dass ich alles korrekt verkabelt habe. Der Amp macht aber kein Mucks. Kann mir jemand von Euch genau sagen wo ich +,- und Schirm am Eingang (J4) im Brückenbetrieb anschließe? Irgendwie scheine Ich da einen Denkfehler zu haben.
    Hier die Belegung vom Eingangsstecker.

    Also ich habe am Eingang „+“ an „In1+“ und „In2-“ geklemmt, „-“ an „In1-“ und „In2+“ und den „Schirm“ auf „GND“. Beim Ausgang „+“ an „LS1+“ und „-“ an „LS2+“ gelegt.

    Am „H-Bus-Connector“ habe ich „J6.3“ mit „J6.9“ verbunden.
    „J6.1“ und „J6.2“ habe ich für die Schalterbeleuchtung genommen.
    Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter.
    Gruß Frank

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Hi...
    Wenn ich Deine Infos richtig verstehe, versuchst Du das Ganze über single ended (Cinch) und nicht über balanced bzw symmetrisch. Das kann meiner Meinung nach nicht funktionieren, da keine Phasendrehung erreicht wird.
    Du bräuchtest einen Buffer, der das Signal dreht oder Cinch auf Symmetrisch. ZB mit einem DRV 134. Dann kannst das Signal symmetrisch und 180 Grad gedreht anschliessen.

    https://www.google.com/search?q=unba...y7KkiLmNGSOPM:

    Sowas in der Richtung.

    Oder https://www.ebay.com/itm/DRV134-Unba...75.c100623.m-1

    die einfachste Lösung

  3. #3
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.026

    Standard

    Moin,
    wenn es um Symmetrierung geht, ist man beim Profie bestens aufgehoben
    http://www.funk-tonstudiotechnik.de/...Mb.V2-Foto.jpg
    Das am Ausgang des Vorverstärkers und gut ist.
    Jrooß Kalle

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    @Kleinhorn:
    das ganze ist symmetrisch angeschlossen (xlr) also heiß(+) kalt(-) und Schirm.
    Hier der Link zur Beschreibung:
    https://www.hypex.nl/documenten/download/911
    Laut Beschreibung Bal+ an In1+ und In2-. Bal- an In1- und In2+, also Kanal2 entgegengesetzt.
    @Kalle:
    Vorverstärker ist ein AudioGD NFB28. Von da gehe ich symetrisch zur Endstufe.
    Wenn ich die Endstufe einschalte, leuchtet die LED am Schalter, also Spannung an Vaux. Rest bleibt Stumm.
    Habe ich das mit dem „invertiertem“ anschließen vielleicht falsch verstanden?

  5. #5
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Hi...
    wenn Symmetrie vorhanden ist es ja schon mal gut. Dann sollte es aber auch funktionieren. Du schließt halt einen Eingang normal an. Also J4 1-3 wie es im Bild ist und 14-16 tauscht Du + und -. Ground bleibt. Dann ist ein Eingang invertiert. Bei den Ausgängen halt auch wie im Bild.
    J3/J9 hätte ich auch genommen...

  6. #6
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Balanced.jpg Hier mal ein Bild, wenn auch die Klennbezeichnungen nicht passen

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    Bei meinen AMS1000/2600 Monoendstufen funktioniert das ja auch, ich dachte bei Hypex wäre es ähnlich.
    Das SMPS scheint auch aktiv zu sein, da die Travos warm werden.
    Werde demnächst noch mal testen, vielleicht gabs ja ne Wunderheilung über Weihnachten

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    So, ich denke ein Modul ist defekt. Das zweite mit identischem Aufbau funktioniert einwandfrei. Ich habe noch auf anraten von Hypex die LED vom Schalter an Aux+ und GND gelegt.
    Jetzt muss ich reklamieren, dann kann ich testen.
    Danke für eure Hilfe.
    Gruß Frank

  9. #9
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Hi...nicht schön, dass das Modul defekt zu sein scheint...

    Ich finde es aber super, dass Du eine Rückmeldung gibst. Das ist ja leider nicht selbstverständlich...

    Gruß
    Pedda

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    So, das Modul ist wieder da. Laut Protokoll war „HV“ defekt. Wurde auf Garantie repariert.
    .......läuft.
    An WE werde ich mal testen und berichten, auch im Vergleich zu den AMS.
    Gruß
    Frank

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo,
    der erste Test zeigt schon mal, dass der Hypex-Amp deutlich mehr Hitze entwickelt. Nach ca. 5 Std. Betrieb bei moderaten Lautstärken ist das Gehäuse so zwischen 40 und 50 Grad warm, der AMS 1000 bleibt da wesentlich kühler. Klanglich ist er etwas wärmer als der AMS, macht aber auch ordentlich Druck ohne hörbare Verzerrungen auch bei sehr hohen Lautstärken.
    Ich weiß noch nicht genau was mir jetzt besser gefällt, deswegen lass ich Ihn jetzt erst mal an meiner Kette und wechsel dann nächste Woche nochmal.
    Mal sehen welcher bleiben darf.
    Hier mein Aufbau:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #12
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    406

    Standard

    Die neuen NC Module hatte ich jetzt noch nicht in Betrieb, außer mal einem Fusion Amp. Der wurde am Montageblech aber auch nicht wärmer als Handwarm.
    Von meinen NC500 und 700er Netzteilen merke ich nur, dass beim Netzteil der Trafo warm wird und beim NC500 die Spule im Ausgang. Der Rest ist kühl.

    Die beste Kühlung hast Du ihm nicht gegönnt. Luft dürfte da nur wenig zirkulieren. Wird der Boden deines Amps warm oder nur im Gehäuse?

    vg
    Dieter
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Öh....da frag ich mich...
    Du hattest doch ventilierte Deckel...warum hast Du die nach unten gesetzt ?

    Pedda

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    @Dieter und Pedda
    Die Gehäuse sind komplett aus Aluminium und werden auch komplett warm, also das gesamte Gehäuse dient als Kühlkörper. Die 2 Gehäuse kamen einzeln verpack, und ich habe den Fehler gemacht erst nur ein Gehäuse aufzumachen. Da waren 2 Bleche mit Schlitzen drin...
    Also auf eins das Modul geschraubt und eins als Deckel. Als ich nun den 2.Amp aufbauen wollte, waren da 2 Vollbleche drin....
    Um 2 gleiche Amps zu haben, habe ich dann das 2.Modul auch auf das geschlitzte gesetzt und in die Vollbleche über dem Modul 2 Reihen Löcher gebohrt. Jetzt wird die Luft quasi von unten am Modul vorbeigeführt und kann nach oben entweichen.
    Vielleicht muss ich die Löcher etwas größer bohren...
    Aber, die AMS bleiben deutlich kühler.
    Habe mir einen Temperaturfühler bestellt, mal sehen was wie heiß wird.
    Werde berichten.
    Gruß Frank

  15. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Frage

    So, habe jetzt mal die verschiedenen Bauteile und das Gehäuse gemessen.
    die Netzteiltravos werden so zwischen 45 und 50 Grad warm, die Ausgangsspulen werden deutlich heißer, so zwischen 75 und 80 Grad. Das Gehäuse wird unten 45 Grad und oben 38 Grad warm.
    Vielleicht sollte ich das untere Blech durch ein Vollblech in 4mm tauschen, oder liegen die Temperaturen im normalen Bereich?
    Gruß Frank

  16. #16
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Hi...
    Die Frage ist, nach welcher Zeit die Temperaturen so sind. Die unteren Bleche zu tauschen erscheint mir nicht so sinnvoll. Ventilierte Deckel oben schon. Bleiben die Temperaturen denn konstant ? 45 Grad ist schon ok.
    80 Grad ist nicht so schön. Passieren wird aber auch nichts, außer die Temperatur steigt weiter.

  17. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    Das waren ca. 5Std. Betrieb bei mittlerer Lautstärke. Wenn die „bessere Hälfte“ mal länger aus dem Haus ist, werde ich mal aufdrehen und nochmals messen.
    Gruß Frank

  18. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19

    Standard

    Gibt es schon neue Erkenntnisse? Habe mir von Hypex ein FA252 Modul bestellt, wo ein NC252MP Modul verbaut ist.
    Muss nur noch schauen, wo eich ein Kabel Set NCxxxMP herbekomme, um die Originalen nicht zu beschädigen, wenn es mal nicht gefällt.
    Gruß Dirk

  19. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo Dirk,
    ich dachte die Fusionamps sind fertig aufgebaut, wozu ein Kabelsatz? Das mitgelieferte Lautsprecherkabel ist relativ lang, sonst wirst du kein Kabel brauchen.
    Der Klang gefällt mir recht gut, wobei ich die Grenzen noch nicht ausgelotet habe.
    Der Unterschied zu den NC400 Monos ist gering, wobei die 400er im Mittel-Hochtonbereich etwas stimmiger klingen.
    Die Anaview klingen etwas „sauberer“, präziser, gerade im Bassbereich.
    Für welche Anwendung sind deine gedacht?
    Gruß Frank

  20. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19

    Standard

    Ich möchte die bestehenden Kabelsätze nicht zerstören, für den Fall das es mir nicht gefällt.
    Plane 2 Module einfach komplett in ein PC Gehäuse (Seitenwand) zu packen und nur die Ein- und Ausgänge des Verstärkermodul zu nutzen, welche dann auf eine Alu Platte für den Netzteilausschnitt kommt.
    Eventuell sollen noch die Netzanschlüsse auf die Rückseite verlegt werden, die Funktion der Staus LED soll dabei erhalten bleiben.
    Als Gehäuse schwebt mir so etwas vor....
    https://www.amazon.de/Corsair-Carbide-PC-Geh%C3%A4use-Mid-Tower-schwarz/dp/B01M3Y5FJ2/ref=pd_sbs_147_6/258-4948877-7509920?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01M3Y5FJ2&pd_rd_r= 7f746188-4a60-11e9-9975-cff0275248c0&pd_rd_w=VqLzv&pd_rd_wg=RfQWL&pf_rd_p= 74d946ea-18de-4443-bed6-d8837f922070&pf_rd_r=GK2506EW48E6A11GZFG9&psc=1&re fRID=GK2506EW48E6A11GZFG9



Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0