» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 82
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    843

    Standard

    ich denke gerade über eine doppel bg20 onken nach ,und würde das gerne gerne mal in aj horn simulieren ,hast du zfägmal ein masse
    zb fläche br am anfang die länge vom kanal ,sowie die öffnungs fläche ,sowie das ungefähre volumen
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  2. #42
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo bg20,

    ich habe eben in meinem Sketchup-Modell nachgemessen:

    Jeder der 10 Kanäle hat
    - an der engsten Stelle 37mm * 23mm = 8,51cm²
    - an der weitesten Stelle 90mm * 23mm = 20,7cm²
    - eine Länge von 28,5cm

    Viele Grüße,
    Ludwig

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    843

    Standard

    So in etwa habe ich es mir auch errechnet, allerdings Kamm ich am Einlass auf etwa 7,7 qcm
    Und etwa 60 l Volumen.
    Bei vèrdappelung des Volumens sowie Verdoppelung der Fläche ,komme
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  4. #44
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Moin,
    ich würde jedem der BG20 ein eigens Gehäuse gönnen, dass verbessert die Basspräzision und vor allem auch die Transportmöglichkeit. Vielleicht sollte man für den unteren auch ein ganz anderes Prinzip verwenden, z.B. ein richtiges Hornkehlchen oder gar ein Hybridgehäuse.
    Jrooß Kalle


    .

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    615

    Standard

    ...oder einen Dipol?
    Gruß
    Arnim
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  6. #46
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Hallo Ludwig,

    wie sieht es denn nun letztendlich aus und wie bist du mit dem Bass zufrieden?

    Jrooß Kalle

  7. #47
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo Kalle,

    ich bin leider nur einen kleinen Schritt weiter. Die Gehäuse sind soweit fertig, die Lattenrahmen zur Verschraubung der Fronten sind montiert und die Gehäuse haben ein paar Schichten OSMO Dekowachs weiß bekommen.



    Die Fronten musste ich nochmal neu machen. Die oberste Schicht des Birken-MPX neigt arg zum ausreißen. Mittlerweile glänzen sie in in "kieselgrau"



    Als nächstes steht die Trittschalldämmung an. Kalle, kannst Du mir sagen, wie Du sie befestigt hast?
    Holzleim oder Montagekleber?

    Viele Grüße,
    Ludwig

  8. #48
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Hallo Ludwig,
    mit Holzleim ... alles voll öko
    Jrooß Kalle

  9. #49
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    50

    Standard

    Alles klar - vielen Dank!
    Viele Grüße,
    Ludwig

  10. #50
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    50

    Standard

    Ich bin wieder ein Stück weiter. Die Hörner habe ich aufgedoppelt und die Zwischenräume mit Sand gefüllt:



    Die Gehäuse habe ich mit Trittschalldämmung und Noppernschaum gedämmt:



    Außerdem habe ich noch die Weichen gelötet:



    Nicht auf den Bildern sind die Modifikationen an den Treibern, also Schutzgitterentfernung und Dämmen der Rückkammer des Hochtöners, sowie Entfernung des Schwirrkonus und Anbringung des Zusatzmageneten beim Tieftöner.

    Viele Grüße,
    Ludwig

  11. #51
    Dilletant
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lindau (Bodensee)
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo Ludwig ,
    das ist sehr sauber gemacht. Nur sind die Spulen etwas sehr eng beieinander - entweder sie sollten min. 10cm aus einander liegen, oder sie werden zu einander verdreht. Ansonsten beeinflussen sie sich gegenseitig.
    Mehr dazu gibt's hier http://www.troelsgravesen.dk/coils.htm
    Frohes Weiterbasteln!
    Besten Gruß, Bernd

  12. #52
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    579

    Standard

    gefällt mir, die kiste!
    grüße,
    martin

  13. #53
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von lhorn Beitrag anzeigen
    Ich bin wieder ein Stück weiter. Die Hörner habe ich aufgedoppelt und die Zwischenräume mit Sand gefüllt:
    Hallo Ludwig,
    die schönen Abschnitte des hinteren Verstärkungshornes eignet sich hervorragend zum Pimpen eines McGee HL 1018 zu einer Dicken Lippe. Ich wette, wenn du erst von der 8 Zoll Box angeturnt bist kommst du auf die Idee noch was größeres zu bauen. Wennste die Abschnitte entsorgen willst, dann bitte bei mir.... aber besser in deiner Vorratskiste, besser ist das.
    Ich bin gespannt auf deine Höreindrücke, aber Vorsicht der BG20 braucht etliche Stunden, bis er sein Schüchternheit abgelegt hat.
    Jrooß Kalle

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    615

    Standard

    Ja, wenn Du die mal los werden willst
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  15. #55
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    50

    Standard

    Die Hornabschnitte hebe ich mir auf - die Idee mit dem McGee scheint mir zu verführerisch

    Nachdem die Weichen montiert waren habe ich noch meine Sonofil Vorräte in die Onkens verfüllt.

    60 Schrauben und etwas Plastik-Fermit später spielen sie sich langsam ein...



    Nur die von Kalle empfohlenen Ikea Hocker FROSTA musste ich durch den Nachfolger (?) KYRRE ersetzen

    Viele Grüße,
    Ludwig

  16. #56
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von lhorn Beitrag anzeigen
    später spielen sie sich langsam ein...
    Hallo Ludwig,
    nächsten Samstag eine Fête von 4 bis 4 und die Sache ist überstanden.
    Jrooß Kalle

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    615

    Standard

    Sehr schön!!! Am besten am Wochenende ein Fete einplanen.
    Nachtrag: 2 D.... ein Gedanke.
    Wer sich mit den Wölfen schlafen legt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Flöhen erwacht.

  18. #58
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    740

    Standard

    Zitat Zitat von sverre73 Beitrag anzeigen
    ...die Spulen etwas sehr eng beieinander - entweder sie sollten min. 10cm aus einander liegen, oder sie werden zu einander verdreht.
    Das kann ich nur nochmal unterstreichen, denn die Auswirkungen von so dicht beieinander plazierten Spulen (insbesondere bei Kernspulen) sind echt übel.

    Ansonsten sehr schön.

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von Jesse Beitrag anzeigen
    Das kann ich nur nochmal unterstreichen, denn die Auswirkungen von so dicht beieinander plazierten Spulen (insbesondere bei Kernspulen) sind echt übel.

    Ansonsten sehr schön.
    Interessanterweise halten sich die meisten Hersteller nur nicht an dieses Gebot.....
    Scheinbar weichen die tatsächlichen Auswirkungen von Denen, die vorhergesagt werden, doch soweit ab, dass man auf die pramatische Lösung setzen kann....

    In einem anderen Thread wurde auf Elac verlinkt; wenn man sich den Artikel mal durchliest, stößt man auf ein passendes Bild einer Frequenzweiche....

    https://www.crutchfield.com/S-F53PIy...-speakers.html

    Es ist halt wie mit den Kartoffeln, man kocht sie bei 100Grad Celsius, wartet mit dem Essen aber, bis sie sich abgekühlt haben....
    Liebe Grüße Willi

  20. #60
    Dilletant
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lindau (Bodensee)
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo Willi ,
    dazu musst Du nicht erst Kartoffeln kochen, ein Blick auf die Seite hier reicht, um die Auswirkungen besichtigen zu können : http://www.troelsgravesen.dk/coils.htm
    Besten Gruß, Bernd

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0