» über uns

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 64
  1. #41
    Master of Machines Benutzerbild von Audiovirus
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Möhrendorf / Erlangen
    Beiträge
    1.378

    Standard

    Hallo

    Es liegen mittlerweile 2 Angebote vor, einmal könnten wir von Sitronik den Lucius VV mit 6 Kanälen nachbauen, siehe hier https://www.sitronik-industrie.de/in...V-2U-MKII.html

    Zum anderen könnten wir den Abacus Preamp 14 nachbauen https://www.abacus-electronics.de/pr...amp-14-54.html

    Beim Abacus müsste ich allerdings persönlich dort erscheinen da mich Herr Sonder eingeladen hat seine Produktion anzusehen
    und eventuelle Schwierigkeiten die auf einen zukommen beim Zusammenbau durchsprechen.

    Bei beiden Herstellern könnte man eine Linie machen in der Abnahme, sind aber nicht gezwungen dazu.

    Mein Wunsch wäre eine Class A Endstufe zu nehmen, aber das erst nach dem Vorverstärker!

    Jedenfalls sind beide VV wirklich sehr gutes Equipment, das Design aber langweilig, deshalb Selbstbau.

    Würde das gefallen?
    SG Claus

  2. #42
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    141

    Standard

    Moin Claus,

    mir würde der Abacus sehr gefallen. Gehört habe ich ihn schon.

    Wenn du nach Abacus fährst dann würde ich gerne mitkommen, Nordenham ist schließlich nicht so weit entfernt von mir,
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  3. #43
    Hifi-Zirkel
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Oostfreesland
    Beiträge
    465

    Standard

    Ich bevorzuge klar die DSP-Option!
    Kundenbindung ist was für Singles.

  4. #44
    Hifi-Zirkel
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Oostfreesland
    Beiträge
    465

    Standard

    Ist das Vorhaben beerdigt? Wie muss man die Funkstille deuten?

    RU, krama
    Kundenbindung ist was für Singles.

  5. #45
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    141

    Standard

    Ich hoffe doch nicht....

    aber alles auf einen Nenner zu bringen wird schwer, speziell bei der Vorsufe.
    ich denke bei der Vorsufe scheiden sich die Wege, bei der Endstufe wird
    man eher zusammen kommen.

    Claus hat sich bemüht, ein paar Links in den Raum zu werfen, wofür ich dankbar bin.
    ich habe schon einige Ideen, Claus weiß das auch. Ich brauche 2 neue Verstärker (wegen umzug im Februar) und die fürs wohnzimmer steht fest. Habe ich hier auch schon gepostet. Fürs musikzimmer bin ich offen.
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  6. #46
    HSG Bayern Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.969

    Standard

    Ich finde es vielleicht sinnvoll zuerst ne Endstufe zu bauen - ist leichter vom Verdrahtungsaufwand her, wenn ihr mit Zukaufmodulen arbeiten möchtet.

    Das müsste jedoch ein Zukaufmodul ohne Kühlkörper sein, da dieser passend integriert zum Gehäuse sein müsste, es sei denn ihr verschenkt Volumen oder baut das Gehäuse um die Elektronik herum. Das nimmt Euch dann aber massiv Gestaltungsspielraum was das Gehäuse betrifft und das würde ich echt schade finden....

    Ich würde ja einen Satz Class-D Endstufen pro Monoblock einbauen, das geht noch am einfachsten und hat auch die Möglichkeit aktiv zu fahren. Wenn ihr anfängt die Verdrahtung zu planen würde ich mir erst mal Gedanken über die Masseverdrahtung machen, Sternpunkt usw..

    Gruß von Sven

  7. #47
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.773

    Standard

    Hallo Claus
    habe mir mal alles durch gelesen.

    Einige Dinge sind mir etwas unklar, und deshalb hab ich da noch ein paar Fragen dazu, der Gehäuse Selbstbau wird ja mit Dir und deinem Equipment gemacht.

    - Sollen alle das gleiche bauen ?
    - Soll nun eine vorhandene Schaltung / Platine verwendet werden oder soll die Schaltung / Platine inkl Ätzen erst erstellt werden ? Ich meine heraus gelesen zu haben, Du möchtest fertige Platinen verwenden.
    - Erst einmal ein Pre- und dann eine Class A (D) Endstufe ?
    - Das ganze soll über einen gewissen Zeitraum mit mehreren Treffen im laufe von mehreren Monaten vorgenommen werden, oder nur ein verlängertes WE ?

    Oder kann jeder was eigenes einbringen und es wird dann gemeinsam gebaut ?

    Als Schulung würde ich was anderes Verstehen, eventuell die Überschift anpassen :-)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  8. #48
    Master of Machines Benutzerbild von Audiovirus
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Möhrendorf / Erlangen
    Beiträge
    1.378

    Standard

    Eigentlich ist kaum etwas unklar.

    Ich kann nicht für jeden einzelnen seinen Wunschverstärker bauen wenn es um Gehäuseanfertigung geht, da
    müssen Bohrungen gesetzt werden, jedes Gehäuse ist dann anders.
    Da kann man nur eine Platine nehmen und entsprechend die Bodenplatte darauf anpassen.
    Daraus kann man erkennen das alle das gleiche bauen werden.
    Und wenn man einen Hersteller wie ich es erwähnt habe bereits kontaktiert hat, dessen Module verwendet braucht man die
    einzelnen Bauteile nicht verlöten, das kann man bei einem VV niemandem zumuten.
    Das reicht wenn die entsprechenden Kabel dann an Steckern oder Schaltern zu verlöten.
    Ist sicherer für mich sowie demjenigen der es zusammen baut.

    Voraussichtlich könnte man den Abacus auch mit DSP bekommen und wird zur Eierlegenden Wollmilchsau,
    mehr kann man eigentlich nicht mehr bekommen für sein Geld und würde das X-fache bei renommierten
    Herstellern kosten!

    Und warum ich so still bin ist auch das ich genervt wurde von Leuten die nicht lesen können, obwohl Fragen diskutiert
    wurden, die Diskussion an sich rissen und nichts, absolut nichts sinnvolles dazu beitrugen zu dem Thema.

    Am Ende läuft es darauf hinaus das auserwählte eine Einladung erhalten die auch wirklich ein Interesse hier zeigten sowie
    im Bekanntenkreis und dann im geschlossenen Bereich ohne Forum das Teil zusammen bauen, grillen und einen
    feucht fröhlichen Abend verbringen.
    SG Claus

  9. #49
    Hifi-Zirkel
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Oostfreesland
    Beiträge
    465

    Standard

    Guter Plan, nachvollziehbare Kritik, klare Preisrelation zu Industrieprodukten; Abacus, DSP und Grillen mag ich.

    Ist schon Weihnachten...?

    RU, krama
    Kundenbindung ist was für Singles.

  10. #50
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    306

    Standard

    Eine allgemeine 'Verstärker Schulung' wäre ein komplexes Sammelsurium von Kompetenzen. Ich würde bei den Basics anfangen. So habe ich häufig Leute in diversen Foren gesehen, die sich Module gekauft haben oder eine Platine erfolgreich bestückten, um sie dann ohne Sinn und Verstand zu verkabeln.
    Brumm und Einstreuungen sind dann die Folge.
    Wie wäre es mit dem Thema 'Kabelführung' anzufangen? Damit wäre allen geholfen, ob sie nun einen Vorverstärker aufbauen wollen oder eine class-D Endstufe.

    Gruß
    Patrick
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  11. #51
    Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2018
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    66

    Standard Gedanken eines Unbeteiligten...

    Also für mich ist es nix, aber ich strebe auch kein optisches High End an, bei mir muss alles unauffällig verschwinden.
    Amp-DIY ist nicht mein Hobby und ich glaube auch nicht an Klangunterschiede bei Endstufen.

    Trotzdem ein paar Gedanken:
    1. Modularer VV
    - Warum nicht beim Preamp bei den Basics anfangen und das Gehäuse für Module gestalten: Quellenwahl/Volume (mit Digitaler Regelung), dann Vinyl-VV, /DAC/STreaming/MiniDSP FW, KHV, BT Empfänger, Raspi, Röhreneffekt, etc Module dazu.
    - Jeder kann dann den 1. Kurs belegen, bekommt ein Gehäuse und es wird die Basisplatine gebaut
    - Man kann an einem Tag gründlich vorgehen und das Modul suaber zu Ende bekommen
    - Weitere Module dann später, so kann man das Hobby länger praktizieren statt einmal Big Bang
    - Das Budget kann je Modul höher sein, gleichzeitig sind die Teilekosten je Schritt niedriger
    - Jedes Modul kann einzeln geschirmt und abgekoppelt werden
    - Reparaturen sind leichter, Module können zum Reaprieren verschickt werden, Gerät bleibt zuhause
    - Module können zum Test herumgeschickt werden
    - Jeder Klinkt sich da in die Diskussion/Kurse ein, wo er das Feature braucht. Puristen können bei Digitalen Themen die Füsse stillhalten, Digitale jönnen sich austoben ohne dass Puristen protestieren müssen
    - Angesichts der Tatsache dass es bei Amps sehr geringe, wenn überhaupt, Klangunterschiede gibt, gäbe es neben dem Gehäuse auch den Vorteil von flexibler Ausstattung, einem dauernden Hobby, und keinem Geräte/Kabelverhau

    Nachteile m.E. nur die etwas höheren Kosten und Platzbedarf. Ersteres sollte bei engagierten DIYern keine Rolle spielen und wird auch durch die kleinen Module gemildert, letzteres müsste man mit einem entsprechend größeren Gehäuse (ggf. Erweiterungsetage) adressieren.

    2. Endstufe: Hier sind wegen der Reife der Technologie bei sauberer Umsetzung keine Klangunterschiede zu anderen auch günstigen Markengeräten zu erwarten.
    ABER es fehlt am Markt m.E. in der Tat eine schöne modulare Selbstbaulösung.
    - Class A macht kein Spass, wg. Stromkosten,. Hitze im Sommer, Kühlbedarf und Halbleiterverschleiß durch Hitze (10 Grad mehr=Halbierung der Lebensdauer)
    - 50cm tiefe Boliden zu stellen kann und will nicht jeder
    - M.E: sehr schön gemachte Module sind die Pascal ClassD Teile, die man aber als DIYer einzeln nicht bekommen kann - eine Fa. die Kurse macht aber schon...
    --> Class D amp mit ordentlich modularer Power (z.B. 100W/250W/500/1000W Module) und Pascal Modulen anbieten.
    --> Wahlweise modernes Class H Module mit zahlreichen Einzeltransistoren, guter Kühlung, Lüftersteuerung etc..
    bis zu 12 Kanälen - damit später auch Heimkino oder ganz andere Module nachrüstbar, wenn es in 15 Jahren horizontale DSP gesteuerte Line Arrays gibt...

    Nur so ein paar Ideen.

  12. #52
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    141

    Standard Sehe och genau so..

    Moin,

    @Sven und Patrick, ich sehe es genau so wie ihr.

    Mein Ziel, hier mitzumachen ist das ich auch was lernen möchte. Da sind eure Vorschläge nicht schlecht.

    Ein bischen „Lerneffekt“ sollte schon sein.
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  13. #53
    Hifi-Zirkel
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Oostfreesland
    Beiträge
    465

    Standard

    Zitat Zitat von Audiovirus Beitrag anzeigen
    Am Ende läuft es darauf hinaus das auserwählte eine Einladung erhalten die auch wirklich ein Interesse hier zeigten sowie
    im Bekanntenkreis...
    Moin zusammen,

    Interesse, Mobilität und Solvenz genügen nicht...?

    Schöne Adventszeit - krama
    Kundenbindung ist was für Singles.

  14. #54
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    141

    Standard

    Moinsen krama,

    ich verstehe zur Zeit auch einiges nicht.
    Ich denke dieser Threat wird sterben.

    Sind einfach zuviel Meinungen und anscheinend hat Claus kein Bock.

    @krama
    kümm moal vorbie, ist ja um die Ecke
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  15. #55
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    863

    Standard

    glaub schon dass er bock hat(te).
    aber wenn er ein überaus freundliches angebot macht und - soweit ichs mitbekommen habe - mit einem VV beginnen will und dann die diskussion losgeht "warum keine endstufe, ne, das ist mir zu aufwändig, zu fett, zu teuer......"
    er hats ja ziemlich klar umrissen, das projekt - warum sich dann leute melden müssen, die eigentlich nicht wirklich bock haben und alles hinterfragen müssen statt sich einfach rauszuhalten kapier ich nicht.
    ich denk, sachbezogenene, lösungsorierte diskussion ist sicher willkommen - aber dann noch nachzuschieben "ich glaub, claus hat keinen bock", "der thread stirbt"...?
    gruß reinhard

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    1.110

    Standard

    Hallo Claus,

    Tolle Idee. Bei den beiden VVs, die du angefragt hast, wäre ich gerne dabei.

    Viele Grüße,

    Ulf
    Stuttgarter Audio-Gruppe

  17. #57
    Noch Anfänger
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Haren (Emsland)
    Beiträge
    141

    Standard

    Moin Reinhard,

    genau das meinte ich, Claus hatte es auch so geschrieben.wenn
    wir das durchziehen dann erfolgt es sicher intern, und nicht überden thread.
    und genau das hat Claus auch geschrieben.
    Ich bin weiterhin interessiert. An dieser sache.
    Da jetzt Weihnachten vor der ist sollte man Ckaus auch die Zeit geben,
    weiter zu planen etc...
    Grüße aus dem Emsland

    Willi

  18. #58
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    863

    Standard

    hallo willi, tut mir leid, wenn ich das falsch verstanden habe.
    geht mich ja im prinzip auch nix an.
    ich les halt interessiert mit und irgendwann stößt man sehr oft an die meckerfront.
    gruß reinhard

  19. #59
    Master of Machines Benutzerbild von Audiovirus
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Möhrendorf / Erlangen
    Beiträge
    1.378

    Standard

    Hier stand etwas ungewolltes
    Geändert von Audiovirus (13.01.2019 um 19:24 Uhr)
    SG Claus

  20. #60
    Master of Machines Benutzerbild von Audiovirus
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Möhrendorf / Erlangen
    Beiträge
    1.378

    Standard

    Es geht nun in einem gesonderten Thread weiter.

    Entsprechende Interessenten bekommen Bescheid.

    SG Claus
    SG Claus

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0