» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.613

    Standard

    nee, das modul ist für Subwoofer und 2 sateliten gedacht.
    Für mehrwege Lautsprecher würde ich dann eher die wondom teile mit dsp nehmen, sind deutlich Flexibler einsetz und Konfigurierbar
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  2. #22
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    407

    Standard

    Und da würde eine Filterung auch Sinn machen.
    Allerdings nicht, wenn man die Sateliten fix trennt und den Subwoofer einstellen kann, das ist eigentlich Murx, dann hätte man dem Subwoofer auch eine fixe Frequenz zuweisen müssen, für das wenige Geld aber unmöglich.
    Vielleicht liegt es ja auch an den TPA3118, bzw. an deren Beschaltung.
    Dass die Satelitten vom Bass befreit sind ist eigentlich positiv.
    Im 2. Schritt werde ich einen Subwoofer bauen oder einfach einen fertigen Lautsprecher dranhängen und dann einmessen wo die beste Übergangsfrequenz des Subwoofers liegt.
    Dazu reicht eigentlich eine schnelle ATP Amplitudenmessung.

    BG, Peter

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2018
    Ort
    Trittau
    Beiträge
    21

    Standard

    Ja genau das meine ich auch. Es ist Murks. In der Tat kann man die Trennung der Satelliten nicht einstellen. Ist aber nach Peters Aussage doch gefiltert, weil Bass fehlt.

    Olaf ich weiß schon, dass es eine aktives 3 Kanal Modul ist. Das heißt jedoch noch lange nicht, das auch die Filter für 3 Endstufen aktiv gemacht worden sind.

    Nun, wie wird auf dem Modul die Trennung für die Satelliten gemacht? Ich wollte lediglich nur einen Gedankenimpuls geben. Und zwar möglicherweise mit 70uF passiv.
    Ein aktiven Hochpassfilter hat das Modul bestimmt nicht. Das glaube ich nicht, weil das Modul zu billig ist.

    Gewissheit hätte ich erst, wenn ich mir ein Schaltplan des Moduls erstellen würde. Jedoch würde ich für dieses Teil keine Zeit verschwenden. Ich würde gleich die Wondom Amps mit DSP nehmen.

    Übrigens ist es in der tat gut, dass die Satelliten überhabt einen Hochpassfilter haben und wenn vielleicht auch nur Passiv.
    Ich habe schon sehr viele Module aus China im Test gehabt. Die wenigsten aus China haben einen Hochpassfilter aber alle ein einstellbaren Tiefpassfilter.

    Chinesen machen qualitativ hochwertige Boards, nur vermurxen sie auch fast alles gleich wieder, aus Geiz an Bauteilen. Billig und Masse ist die Devise. Schade um die Ressourcen.
    Lieber etwas mehr Geld ausgeben und vernümftig machen.

  4. #24
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    218

    Standard

    Hi,
    die Verstärker habe ich auch im "Blick"...
    Verdienen kann man damit nichts. Viel Investition und wenig Gewinn.
    Zudem verkauft die jeder...
    Sowas funktioniert nur mit großem Lager und dicker Schatulle...
    Sowie Eigenentwicklungen. Also Bausätze mit dem "Zeug"...
    miniDSP rümpft die Nase über die Firma. Gründe kenne ich nicht...

    Ich finde folgende Geräte interessant:
    Vorverstärker:
    https://www.thomann.de/de/swissonic_had_1.htm

    Neulich gefunden, nicht getestet. Vorverstärker....

    Ansonsten der SHD von miniDSP. Alles Inklusive... Mein Wunschkandidat...
    Endstufen: CROWN. Oder LD Systems...
    Im Studio Bereich gibt es viele, einfach zu viele gute Endstufen.

    Cheers,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  5. #25
    Moderator
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    422

    Standard

    Guten Morgen,

    Ich hab dann mal aufgeräumt... Bitte bleibt jetzt beim Thema, alle weiteren OT-Beiträge werden kommentarlos zensiert, äh... gelöscht!

    Schönen Gruß,
    Lars
    Geändert von MOD LarsNL (13.12.2018 um 08:37 Uhr)

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2018
    Ort
    Trittau
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von BLUE PLANET ACOUSTIC Beitrag anzeigen
    Hi,
    die Verstärker habe ich auch im "Blick"...
    Verdienen kann man damit nichts. Viel Investition und wenig Gewinn.
    Zudem verkauft die jeder...
    Sowas funktioniert nur mit großem Lager und dicker Schatulle...
    Sowie Eigenentwicklungen. Also Bausätze mit dem "Zeug"...
    miniDSP rümpft die Nase über die Firma. Gründe kenne ich nicht...


    Cheers,
    Nick
    Hallo Nick,
    welche Verstärker hast du im Blick. Meinst du die Wondom mit DSP?

    In welchem Zusammenhang rüpft miniDSP die Nase?
    Könntest du dass bitte nochmal hier erleutern?

    lso wenn es bei den Wondom mit DSP geht, verstehe ich miniDSP,wegen Konkurrenzdenken.

    Ich finde miniDSP 2x4 wesentlich besser. Durch das Plugin ist die Bedienung sehr angenehm und auch konkurrenzlos zu Wondom.

    MiniDSP 2x4 Kostet auch das Dreifache.

  7. #27
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.613

    Standard

    Moin,
    kleiner Nachtrag,
    weil vorher überlesen.

    Der genannte Vorverstärker mit Röhre, verwendet die Röhre nur für den Kopfhörerausgang, der normale pre geht nicht über die Röhre.
    https://www.audiophonics.fr/en/pream...r-p-13072.html

    Und vielleichtn auch Interessant, wenn 3 analoge Eingänge reichen und man einen pre benötigt:
    https://www.audiophonics.fr/en/pream...r-p-13209.html
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  8. #28
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.024

    Standard

    Hallo Olaf,
    das ist aber einwirklich feines diskretes Ding
    https://www.audiophonics.fr/en/pream...r-p-13209.html
    Allein Gehäuse, R-Core-Trafo und Potie sind das Geld schon wert.
    Interessant wäre nur noch der Ausgangsimpedanz, um abzuschecken ob das Sahneteilchen lange "Leinen" treibt.
    Jrooß Kalle

  9. #29
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.613

    Standard

    9V Output, leider die einzige Angabe.
    Wenn man sich aber das Bild anschaut, dann scheint das Poti am Ausgang zu liegen, siehe Schwarze Kabel.
    Und dann dürften es 10K sein, vermute ich mal.
    Geändert von Olaf_HH (02.01.2019 um 19:40 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0