» über uns

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 47
  1. #21
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Update

    22mm MDF im Baumarkt geholt, auf Gehrung geschnitten, mit der Klebebandmethode zusammengebaut (und dabei viel zu viel Leim verwendet):

    P1100340.JPG P1100341.JPG P1100342.JPG

    Die Fronten habe ich mit dem Bandschleifer Plangeschliffen und alles was rund ist gefräst.
    Rückseite und Vorderseite:
    P1100345.JPG P1100344.JPG

    Gruß!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.113

    Standard

    Frage:
    Warum nicht mit dem Satori 17er zusammen? Hat es einen Grund warum du nicht das Topmodell genommen hast? Der hat doch einen sehr guten Ruf... zugegeben kenne ich den normalen 17er aber genausowenig aus eigenem Einsatz wie den von Satori...
    Es groovt

  3. #23
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    In der aktuellen Hobby Hifi (6/2018) ist dieses Chassis getest (und auch noch 2 fast baugleiche mit "Keramik"-Membran bzw. Papiermembran).
    Bis 6 kHz ist das Chassis quasi perfekt, darüber Resonanzen. HH schreibt von herausragender linearität und herausragend niedrigem Klirr. Was will man Mehr für 65 €...
    Die angepeilte Trennung von 1,3 kHz fordert den SB nicht wirklich...


    Gruß, Henrik

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.113

    Standard

    Alles klar Henrik, wollt enur fragen, bei dem Preis vom HT habe ich nur so gedacht- warum nimmt er den Satori dann nicht ... aber wenn der 17er so gut ist wie du sagst wird das sicher lecker.
    Schade das nicht passiv... hab gerade die Chassisdaten angeschaut. Das würde gut gehen imO
    Es groovt

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    705

    Standard

    Nach der Argumentation hättest man auch den SB26ADC nehmen können. Gut, der Hype ist schon wieder vorbei. Jetzt ist es gerade der Bliesma.

    VG, Matthias

  6. #26
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Passiv mach ich nix mehr. Ist mir zu unflexibel.

    Ja, der 26ADC ist auch ein bemerkenswerter HT, und verblüffend preisgünstig. Das faszinierende am T34A ist für mich, dass er das mit seiner großen Membrane schafft. Ich erwarte von Ihm eine große Pegelfestigkeit, bei mir ist das wichtig und gefordert. Ich mag Exoten...
    Bin gespannt, ob nicht der 6" - der ab 90...100 Hz voll dabei sein muss - hier limitieren wird. Bisher hatte ich in dem Bereich nichts unter 8", oder halt kleinere Chassis in gewisser Anzahl.

  7. #27
    paco de colonia Benutzerbild von paco de colonia
    Registriert seit
    10.04.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von Tinnarmorken Beitrag anzeigen
    Passiv mach ich nix mehr. Ist mir zu unflexibel.

    Das faszinierende am T34A ist für mich, dass er das mit seiner großen Membrane schafft. Ich erwarte von Ihm eine große Pegelfestigkeit, bei mir ist das wichtig und gefordert. Ich mag Exoten...
    Der T34A ist einfach unglaublich, ich habe ihn seit 2 Monaten im Einsatz.
    Off-Axis FG, tiefer Einsatzbereich und Verzerrungsarmut sind allererste Sahne.
    Ich werde ihn, aktiv getrennt, ab 1000 und 1300hz einsetzen.

    Grüße aus Kölle
    Paco

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.113

    Standard

    Ich habe seit einiger Zeit einen ähnlichen LS im Betrieb. https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...-Petit-Hommage

    Mit der grossen Seas Bärennase und einem Alpair (der defaktor ein 7'' oder 6.5'' und kein 8'' ist wenn man nach SD geht)
    und tiefer Trennung (passiv, ca 1200 Hz).

    Daher aus meiner Sicht Daumen hoch Henrik , wirst nicht enttäuscht sein.
    Es groovt

  9. #29
    paco de colonia Benutzerbild von paco de colonia
    Registriert seit
    10.04.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von sonicfury Beitrag anzeigen
    Ich habe seit einiger Zeit einen ähnlichen LS im Betrieb. https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...-Petit-Hommage

    Mit der grossen Seas Bärennase und einem Alpair (der defaktor ein 7'' oder 6.5'' und kein 8'' ist wenn man nach SD geht)
    und tiefer Trennung (passiv, ca 1200 Hz).

    Daher aus meiner Sicht Daumen hoch Henrik , wirst nicht enttäuscht sein.
    Interessantes Konzept, mein TMT ist der SB 17:
    http://www.sbacoustics.com/index.php...6-sb17nac35-4/

    Grüße aus Kölle
    Paco

  10. #30
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Bisschen weitergemacht:

    P1100346.JPG P1100347.JPG
    Habe die Streben nachträglich eingeleimt. Dabei gib es ja das Problem, dass man sie nicht wirklich press zwischen die Gehäusewände bekommt. Deshalb habe ich sie zweiteilig gemacht, mit 15° Schrägschnitt. Durch leichtes Verschieben auf der schiefen Ebene lassen sich hohe Kräfte erzielen. Eben wie mit einem Keil. Der flüssige Holzleim ist dabei ein gutes Schmiermittel.

    P1100350.JPG
    An das MDF-Gehäuse habe ich dann noch eine Schattenfuge gefräst. Diese ist auch schon mit dunkler Beize vorgepinselt. Dann habe ich die Fronten aufgeleimt.

    Und immer dran denken: Beim Fräsen immer alles fachgerecht mit Schraubzwingen festhalten:
    P1100349.JPG

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    705

    Standard

    Respekt für die Aktion mit den verhakten Zwingen!

    Apropos Zwingen: das mit dem 15°-Cut für die Streben ist 'ne schlaue Idee. Konntest Du das dann auch noch mit einer Zwinge fixieren?

  12. #32
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    763

    Standard

    ja, find ich auch.
    jetzt pfusch ich mein ganzes leben lang herum - aber auf diese idee bin ich noch nicht gekommen.
    cool.
    gruß reinhard

  13. #33
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Schraubzwingen habe ich dafür nicht verwendet. Die über den flachen Winkel resultierende Kraft genügt eigentlich.

    Mit dem dicken Daumen kurz draufdrücken, bis der Leim verdrängt ist und etwas angezogen hat, reicht. Dauert vielleicht 20 Sekunden. Ich benutze meistens Fugenleim / Parkettleim, der ist recht fix.

  14. #34
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Heute habe ich die überstehenden Ränder der Fronten auf der Kreissäge agesägt, per Bandschleifer bündig geschliffen, die Fasen angezeichnet und ebenfalls mit dem Bandschleifer...

    P1100351.JPG P1100353.JPG P1100356.JPG

    Gruß, Henrik

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Ort
    MZG
    Beiträge
    350

    Lächeln

    Top!
    EX4 V1, Monitor CB , Menhir L

  16. #36
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Fertig!
    P1100358.JPG

    Sie sind nicht perfekt gebaut und gefinished, aber wie ich finde, doch ganz ansehnlich geworden.
    Die Fronten sind mit PU Bootslack gepinselt, die MDF-Kiste mit Pulverbeize.

    Messen hören messen hören messen hören werde ich in den kommenden Tagen. Messen jedoch erstmal nur im Raum, draußen ist mirs jetzt zu kalt...

    Weiter oben in der Diskussion ging es um die Versteifung und Bedämpfung des Gehäuses... Je länger ich darüber nachgedacht habe, desto mehr glaube ich, Gehäuse in Zukunft nicht mehr aus ebenen Platten zu bauen.

    Bin gespannt...

    Gruß, Henrik

  17. #37
    Benutzer Benutzerbild von Tinnarmorken
    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    Habe nun eingemessen, gehört und bin begeistert.

    Fgang.jpg Impuls.jpg
    Gemessen wurde in 0,6m Abstand, Fensterung ist im 2. Bild ersichtlich.
    Tennung mit LR12, nur 2 kleine EQs in der Größenordnung 2..3 dB, etwas Delay für den HT.

    Bin nicht gut in der Beschreibung des Klangs, komme aber immer mehr zu dem Entschluss, dass mir breite Hochtonverteilung besser gefällt als mehr Bündelung. (Hatte mal den Tangband W8-1772 und war ihn ziemlich schnell wieder los.)

    Der Klang ist wunderbar von den LS losgelöst und steht im Raum. Hat mir auf Anhieb gefallen...

    Gruß, Henrik

  18. #38
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    195

    Standard

    Hallo Henrik,

    das sind wirklich schöne Dinger geworden und in Kombination mit dem SB-Tieftöner kann ich mir auch keine Klangprobleme vorstellen.



    VG
    Ludger

  19. #39
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.452

    Standard

    Finde ich auch

  20. #40
    paco de colonia Benutzerbild von paco de colonia
    Registriert seit
    10.04.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    406

    Reden

    Zitat Zitat von Tinnarmorken Beitrag anzeigen
    Habe nun eingemessen, gehört und bin begeistert.

    Fgang.jpg Impuls.jpg

    Gruß, Henrik
    Hallo Henrik,

    in welchem Gehäusevolumen (netto) hast Du den SB eigentlich laufen?
    Und mit welcher Klangeinstellung hast Du den BLIESMA so glatt bekommen, lässt sich
    daraus auch eine analoge Weiche ableiten?

    Ein wunderschönes Teil das Du da hast, und da ich den Hochtöner auch habe weiss ich wie
    fein der klingt


    Grüße aus Kölle
    Paco

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0