» über uns

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Zeige Ergebnis 101 bis 113 von 113

Thema: OLK Battle

  1. #101
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.016

    Standard

    Ich wäre mit dem Beyma 12B100/R plus Horn dabei. Mit 54 L schaffe ich dann gerade so die Rahmendingungen für das Tieftongehäuse

    EDIT: Der Bass ist also gesetzt. Was ist jetzt OLK? Nun ich habe Optionen bei der MHT-Abteilung:

    2" Hörner: JBL 2380A oder Limmer 033
    2" Treiber: BMS 4590 der 18s HD2080T

    1,5" Horn: PH-316
    1,5" Treiber: BMS 4555

    1" Hörner: PH-230, PH-2735 oder JBL 2342A
    1" Treiber: BMS 4547ND

    Alternativ mein Quasi-Koax aus Peerless HDS205PPB und Seas 27TFFNC/G

    Na das sind doch Variatonen
    Geändert von fosti (10.11.2018 um 02:15 Uhr)

  2. #102
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.278

    Standard

    Moin Chritoph,
    wenn du das so konkret fasst, kann ich das auch. Ich möchte aufschlagen mit:

    Bass:
    - Faital 15PR400 und Audax HD33S66 in Audax-Leichtbau-Onken (bin halt nicht mehr der Jüngste)
    Mittel-Hochton:
    - Celestion CDX1-1747 und Kenford Comp 50B mit
    -- Dicker Lippe McGee HL1018
    -- P-Audio PH316
    -- Dayton H812
    -- 3 weitere Hörnchen noch im Angebot
    - Manger MSW in Aufsatz-Scheibe als gemäßigter Dipol
    Weichen:
    --12/18db Altec 19 Klon
    -- Autoformerweiche nach Art Ephedra
    beides als Baukasten mit kleinem Bauteile-Vorrat.
    -- miniDSP HD
    Verstärker:
    - Gremlinbande
    - Hypex UcD180HG
    - T&A A1000
    - Vorstufe div.

    In Blau in Bau

    Dazu steht hier noch ein Altec 614 verlängert (98 l) für 12 Zöller, das Kay schon lange übernehemen wollte.
    Dazu habe ich noch e>n Massivstgehäuse mit 100l Innenvolumen zum Testen für ümme (umsonst) abzugeben.
    Ein BG20 Onkenklon >50 l könnte auch mit.

    Datt jibt nen A-Backen-Battle

    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (10.11.2018 um 07:30 Uhr)

  3. #103
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.794

    Standard

    So, habe mir das jetzt nochmals alles in Ruhe durch gelesen und die Lansing Gedanken von Kay ausgeblendet.
    Nach passendem Treiber im Fundus geschaut und ne Idee.

    12 Zoll BB Treiber in 50 Liter Volumen, BR Abstimmung.
    Die BR Abstimmung mit HT Rohren Variabel in der Länge für Unterschiedliche Tieftöner / Breitbänder
    Der Frontplatteneinsatz so Groß, das ein 15er passen würde. z.b 40 Breit, 50 Hoch
    Front und Rückseite Abnehmbar.
    Irgendeine HT Kombi oben draufstellbar ?
    Leichtbau aus Kistensperrholz mit Tragegriffen ?

    Wäre das so der richtige Ansatz ?
    Bitte nur Ja oder nein und keine Verweise auf irgendwelche JBL, Lansing oder andere Gehäuse :-)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  4. #104
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.314

    Standard

    Hallo Peter,
    ist zwar jetzt OT, möchte Dir aber trotzdem gerne Antworten.
    In dem Artikel ist die N800D aufgeführt, mit dem dieser Test entstanden ist. Diese FW stammt aus dem Jahre 1947.
    Das Netzwerk mindert den Pegel des HT´s bei 1-4dB.
    Ich habe mir erlaubt, diese FW nachzurechnen.
    Es ist schon recht spaßig, wie Du seit Jahren versuchst die Idee eines OLK´s zu torpedieren. Und sei es mit einem Mikroskop zu sezieren.
    Um mal wieder der Rote Linie zu folgen:
    Bei mir ist der 30 cm Altec-Lansing 414Z 16 Ohm (oder University 312-200 (16Ohm- gemessen 4 Ohm)) gesetzt
    Als Hochtöner setze ich u.a.genau so, wie Kalle den CDX1-1747 ein. Aber auch den Jensen RP103 mit 16 Ohm.
    Diese HT ( ab 3KHZ) werde ich wie von Jensen empfohlen, einen 2µF Kondensator einpflanzen. Die FW für den 414Z lege ich still. Der Bass läuft ohne FW einfach durch
    Ich zitiere Olli:
    Die Rahmenbedingungen stehen. Wir bauen auf unsere Art, er auf seine. Und denn kommt die Stunde der Wahrheit. Unsere Kisten machen seine platt......... oder???
    Die Smilies deuten wohl darauf hin, dass es sich hier hauptsächlich um den Spaß handelt

    Meinen OLK werde ich mit all seinen Fehlern der Lehrbuchweiche aufbauen. Ich lasse mir dabei aber auch die künstlerische Freiheit bei der Berechnung meine Denkschüssel etwas in Anspruch zu nehmen.
    Das werde ich auch dokumentieren.
    Du brauchst also vor meiner Konstruktion keine Angst zu haben. Sie beißt nicht und ich will damit auch nicht zum Mond fliegen. Verbieten kannst Du mir meine Umsetzung auch nicht. Das Konzept steht und ist zum Teil schon umgesetzt
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  5. #105
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.314

    Standard

    Hallo Olaf,
    Ja
    hallo Jörn

    ich habe es so verstanden, dass Gehäuse und Weiche in Stein gemeisselt sind,
    Nein

    und es sollen trotzdem alle möglich Chassis bzw Horn-Treiber-Kombinationen damit gefahren werden....
    Ja

    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  6. #106
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.794

    Standard

    @Kaspie, DANK für die präzise Antwort.
    Dann würde ich dabei sein wollen.

    OLK ist dann doch dann ganz einfach ne Test Box mit definierten Volumen und austauschbaren Fronten.
    Also Löcher für n 15er rein und dann ein paar Platten passend für 12, 10 und 8 Zoll angefertigt und es passt.
    Mit HT Rohren ne Variable oder auch verschließbare BR/CB Abstimm Möglichkeit und gut

    Und mit Tonfeile/Ollis internen HT Rohren dann gleich passend fürs Gehäuse ne Bekämpfung der Längsresonanzen

    Warum nicht gleich so unkompliziert

    Und als Weiche dann nen DSP Aktiv mit 4 Kanal Endstufe oben drauf. Das ist dann wirklich Flexibel im Sinne OLK, oder ??

    Da kann ich gleich die NounMK4 angehen, 12 Sub mit 6 Zoll Coax oder BB oben druff :-) In 50L dürfte die wieder richtig "Drücken" (@Olli )
    Geändert von Olaf_HH (10.11.2018 um 11:03 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  7. #107
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.314

    Standard

    OLK ist dann doch dann ganz einfach ne Test Box mit definierten Volumen und austauschbaren Fronten.
    Also Löcher für n 15er rein und dann ein paar Platten passend für 12, 10 und 8 Zoll angefertigt und es passt.
    Mit HT Rohren ne Variable oder auch verschließbare BR/CB Abstimm Möglichkeit und gut
    Hallo Olaf,
    der Name OLK entstand schon vor einigen Jahren . Als Testbox kann man sie gerne Bezeichnen, wenn man den will
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  8. #108
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.794

    Standard

    egal wie es genannt wird, Hauptsache es fallen Töne raus
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine Lautsprecher Projekte auf IGDH:
    DaySi 3/5 ; Schief und Krumm ; Noun MK3 ; Noun Mk2 ; Dyna-Lith OB


  9. #109
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.314

    Standard Ton Raus Werf Maschine

    Meine TrwM ist schon seit dem Frühling im Aufbau.
    Das HT-Horn habe ich auf Empfehlung von Olli direkt eingebaut. Somit wäre ein "Grundlautsprecher" schon fast spielbereit
    Jetzt habe ich etwas Zeit mich um die Tops zu kümmern.
    OB mit Saba 20 cm (schwarz) + 10cm HT (grün)
    Das wird eine Kombi geben, die ich schon vor über 15 Jahren bauen wollte (Danke an Franky für seinen Einwand)
    Das erste Horn ist auch schon eine Weile skizziert und wird vom Aufbau sehr einfach und Preiswert werden.
    Ein 32 A Clone ist doch etwas schwieriger zu bewerkstelligen als ich dachte. Dafür muss ich noch üben
    Üben werde ich an einem KS12024 Horn
    Ein Ikea Hultet-Horn sollte auch als Fingerübung machbar sein
    Das WE14A versuche ich auch endlich fertig zu kriegen
    Als Basis nehme ich den CDX1-1747
    Es werden also einige Hörner da sein (so Kay sie denn auch alle bauen wird), dass man wohl gar nicht die Zeit hat, sie alle zu hören.
    Als Machbarkeitsstudien und Anfassungsobjekte werden sie aber taugen, nehme ich mal an.
    Das Frazierhorn von Franky wäre auch recht lustig
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  10. #110
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    426

    Standard

    Das Frazierhorn ist kein schlechtes! Wäre schön wenn Du damit was machst.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  11. #111
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.314

    Standard

    Hi Franky,
    das Frazier passt optisch (noch) nicht auf das 618 Cab. Ist eher für ein 614 geeignet. Aber ich habe da schon eine Idee
    Das Erste was ich bei dem Frazier gemacht habe, ist eine Schablone davon anzufertigen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  12. #112
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    269

    Standard

    Ich habe den Thread jetzt interessiert durchgelesen; aktiv teilnehmen ist nichts, weil ich keine Boxen bauen würde, die ich nicht gebrauchen kann; aber ich wäre als Zuhörer/Mitleser schon interessiert!
    Kay,, tut sich denn noch was hier, oder ist der OLK-Battle sanft entschlafen?
    Liebe Grüße Willi

  13. #113
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.314

    Standard

    Hallo Willi,
    das Battle schlummert etwas vor sich hin, ist aber nicht entschlafen. Ich selber tüftle an diversen Hörnern rum, die man für den OLK brauchen kann. Natürlich im Selbstbau.
    Sobald es einen Termin gibt, schreie ich ganz laut
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0