» über uns

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 76
  1. #41
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.480

    Standard

    Super, Theo! Vielen Dank! Ich schrieb ja schon, dass mich Deine Konsequenz und Selbstdisziplin sehr beeindruckt hat. Meine Weiche ist übrigens nicht zugekauft sonder aus dem Netz "entliehen". Sie ist für den MW144 und die MDT30 in einem ähnlichen Gehäuse. Auf Grund der fehlenden Zeit habe ich dann die Messschriebe der MDT30 und der DMS29 verglichen. Soweit entfernt voneinander waren die nicht. Die abendliche Hörsession bestätigte das dann auch inkl. der leichten Höhenbetonung.

    Was mir noch mal jetzt im Nachgang klar geworden ist, dass man eigentlich gar nicht weiss, warum jemand, den man noch nicht kennt, seine Box genau so entwickelt hat, wie er sie entwickelt hat. Selbst mir ist nicht wirklich bewusst, warum ich die Mormaon genau so gemacht habe, wie ich sie gemacht habe. Theo wollte die ls3/5a neu interpretieren. Hat er in meinen Augen geschafft. Von Olli weiss ich, dass er einen Clone für seinen Schreibtisch wollte, der möglichst nah am Original ist. Hat er geschafft. Zudem hat er die Ladung der Tischpaltte bei seiner Entwicklung berücksichtigt, was ihm bei einer Midfield-Vorführung nicht wirklich in die Karten gespielt hat. Und der Rest? Keine Ahnung! War es ein Spaß-Projekt, wie bei mir, um mal zu gucken, was die Chassis können? Und warum überhaupt die Chassis und keine anderen Staubten sie gerade rum, wie bei mir? Und warum wurde mit der Musik vorgeführt, mit der man vorgeführt hat?

    Bei Leuten die man kennt ist das einfach und man kann die Ergebnisse einschätzen und ihnen, wie z. B. bei a.j.h sagen, was man von der Box hält, weil man auch andere Konstrukte von ihm kennt bzw. ihn fragen, warum er sich für diese Abstimmung entschieden hat. a.j.h wiederum kann meine Meinung einordnen, weil er mich und meine Lautsprecher ebenfalls kennt und weiss, dass ich andere Entwicklungen von ihm kenne. Wenn man sich zum ersten mal sieht, weiss man all das nicht! Bei a.j.h. weiss ich dass ihm die Zeit fehlte und er es normalerweise besser kann.

    Ich habe - gerade auch von Theo - viele Anregungen für meine nächsten Projekte mitgenommen, vor allem was die Vorbereitung und die Auswahl der Chassis angeht.

    Am Ende bleibt, dass es eine tolle Veranstaltung mit tollen Boxen und tollen Menschen war, die extrem viel Spaß gemacht hat und von der ich viel mit in meinen alltag nehmen konnte. Vielen Dank für eine geile Zeit!
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  2. #42
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat von mikhita
    Interessant wie die Klangbeschreibungen von den erwarteten Ergebnissen der Messung abweichen. Das zeigt schön, wie wenig eine 1m Messung auf Achse über Klangfarben, Räumlichkeit etc. aussagt.




    Zitat Zitat von newmir Beitrag anzeigen
    Naja..... Vorsicht. Theo hat viel Erfahrung, aber Theo ist nicht der Papst. Der Bericht zeigt erstmal, das Messungen und Theos Hörerfahrungen Differenzen aufweisen. Was da stärker von was abweicht, kann man so kaum entscheiden. Klare Worte beeinflussen aber ohne Zweifel die Wahrnehmung des Lesers. Ob das am Ende den Leser wirklich näher an die eigene Hörerfahrung heranbringt kann man nur beurteilen, wenn man es selber gehört hat. Und ich kann da als "Selbsthöhrer" ein paar Aussagen von Theo teilen, andere aber auch nicht. Nicht zuletzt konnte ich am eigenen Leibe erfahren, das zu mindestens meine Lautsprecher bei BPA auch deutlich wahrnehmbar einen anderen Charakter hatten als im eigenen Wohnzimmer. Also Vorsicht mit scheinbaren einfachen Klarheiten ............und gerade weil diese Diskussion vorhersehbar war, muss man Theo für seinen Bericht und Mut zu klaren Worten herzlich danken.
    Na wenn schon Zitat dann das Ganze!
    So geht es weiter:
    "Aber auch die Problematik des Hörens, was ist Mitte, Bass, Grundton? Hier täuscht man sich gerne."

  3. #43
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.480

    Standard

    @Olaf: Der Yamaha ist ein "Scheinzwerg", der äußerst linear abgestimmt ist und ziemlich ordentliche Endstufen verbaut hat, mit denen er auch keine Angst vor großen Bässen haben muss.

    @Olaf + Tifflor: Theo hatte in meinen Augen weder das Glück noch das Recht. Er hat den Platz genutzt wenn er frei war, ihn aber auch anderen zur Verfügung gestellt. Theo hatte im Gegensatz zu uns allen ein Konzept bzw. einen Plan.
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    146

    Standard

    Hi Theo,

    kannst den Kritikermodus wieder ausschalten

    Es ist auch keine Entschuldigung, sondern eine Erklärung.

    Für mich hat das aber auch einen schönen Lerneffekt: stöpsle nie unter Zeitdruck schnell was an. Boxenbau ist in jeder Hinsicht wie am Auto basteln: schnell geht da nix ;-).

  5. #45
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich hab da noch ne blöde Idee, die schon länger in meinem Kopf rumschwirrt.
    Leider hab ich beim Battle nicht mitgemacht, aber die gebauten LS3/5 Lautsprecher würden sich super eignen, diese Idee umzusetzen.
    Frei nach Tauschkonzert "sing my song" könnte man hier im Forum Lautsprecher weitergeben, bzw. tauschen und gegenseitig eine neue Weiche entwickeln.
    Ich hab mich das oft gefragt, wie wohl jemand anderes meine Konstruktionen abgestimmt hätte. Die LS3/5 sind schön handlich, lassen sich versenden und sind durch die Vorgaben nicht zu speziell/komplex.


    Felix

    ...würde evtl. auch noch so nen LS3/5 bauen

  6. #46
    habitual line stepper Benutzerbild von flaevor
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von mikhita Beitrag anzeigen
    Frei nach Tauschkonzert "sing my song" könnte man hier im Forum Lautsprecher weitergeben, bzw. tauschen und gegenseitig eine neue Weiche entwickeln.
    Diese Idee finde ich auch sehr interessant.
    Whatever i frickin' feel like. Duh.

  7. #47
    Boxen mit Charakter Benutzerbild von tifflor5
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Worms-Pfeddersheim
    Beiträge
    405

    Standard

    Zitat Zitat von zeppi Beitrag anzeigen
    @Olaf + Tifflor: Theo hatte in meinen Augen weder das Glück noch das Recht. Er hat den Platz genutzt wenn er frei war, ihn aber auch anderen zur Verfügung gestellt. Theo hatte im Gegensatz zu uns allen ein Konzept bzw. einen Plan.
    Habe ich doch so geschrieben und auch ausgedrückt. Oder nicht?

    Zitat Zitat von zeppi Beitrag anzeigen
    Was mir noch mal jetzt im Nachgang klar geworden ist, dass man eigentlich gar nicht weiss, warum jemand, den man noch nicht kennt, seine Box genau so entwickelt hat, wie er sie entwickelt hat.
    Wie bereits bei der Vorstellung meiner Box erläutert, habe ich diese (nach-) gebaut, da ich die Systeme seit ewigen Zeiten habe und ich endlich das Ding haben wollte, damit B110 und T27 ein würdiges Zuhause bekommen
    Viele Grüße
    Bernhard aka Tiff

    Schreibfehler liegen in der Natur der Sache und werden grundsätzlich nicht korrigiert.

  8. #48
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.364

    Standard

    @zeppi, ich habe den größeren AX 620 DSP aus der gleichen bzw folge Baureihe :-)Sind aber die gleichen Endstufen drin.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    634

    Standard

    @mikhita:

    die Idee hat 'was - hätte ich Lust zu. Mach mal'n Thread auf!

    -Matthias

  10. #50
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.307

    Standard

    Moin zusammen
    @Theo: vielen Dank für Deinen Bericht. Deine Einschätzung zu meinem Lautsprecher teile ich zu 100%. Ich finde es aber faszinierend, wie gut sie, trotz der Alpenmessung, klingt .

    @Elisabeth: Ja, die Berichte und Beurteilungen von Theo sind immer wieder toll. Das geht aber nur, wenn man da richtig Zeit und Arbeit reinsteckt. Zwei Tage konzentriert Lautsprecher hören ist anstrengend und der Bericht frisst auch nochmal richtig Zeit. Natürlich lese ich sowas auch gerne. Ich würde das aber niemals einfordern da ich weiss, was da an Arbeit hinter steckt. Ganz abgesehen davon, dass er dafür keinen Cent gesehen hat. So nebenbei, auch wenn die Berichte von den anderen Teilnehmern nicht so professionell aufgezogen sind (und DIch evtl. etwas pieksen ) - auch die haben sich Mühe gegeben und verdienen ein Dankeschön. Daher bitte ich Dich, dass Du bei Deiner (verständlichen!) Bitte um Berichterstattung nicht die Arbeit dahinter vergisst und dann auch allen Danke sagst, die an einem Bericht, wie z.B. Theo und Zeppi ihn geschrieben haben, beteiligt sind. Und damit meine ich JEDEN, der an einer Veranstaltung beteiligt ist. Von der Orga, über die Erbauer, bis hin zur guten Seele hinter'm Tresen.

    Noch einmal vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieses tollen Events beigetragen haben. Einmal mehr hat sich die Organisation eines Battles mehr als gelohnt. Und wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal bei Blue Planet Acoustic. Die nächste Idee ist schon im Hinterkopf .

    Fröhliches Wasteln miteinander
    Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  11. #51
    Moderator
    Registriert seit
    13.10.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    So richtig ganz verstehe ich einige hier nicht. Theo hat dankenswerterweise, SEINE Eindrücke, gepaart mit den von BPA dankenswerterweise gemachten Messungen hier eingestellt. Sicherlich für die nicht vor Ort gewesenen am intetessantesten, aber auch für mich sehr aufschlussreich.
    Allerdings hat das weder den Anspruch auf absolute Richtigkeit, noch auf Allgemeingültigkeit. Ich habe einige Probanden ähnlich empfunden wie Theo, andere hingegen völlig anders. Die Mühe, die dahintersteckt, macht er sich sicherlich zu allerletzt für sich selber.
    Von daher sind das subjektive Eindrücke aus berufenem Munde, die mich zum Denken, aber nicht zum Übernehmen anregen.
    Die "nur-Achsmessungen" sind immer brandgefährlich, schon gar bei solch einem kantigen Gehäuse. Anyway, von meiner Seite ein großes Dankeschön an alle "Bewerter", wenngleich ich meine Babys weiterhin so bauen werde, dass ich sie mag, aber ich glaube, genau so sollte es denn eigentlich auch sein.
    Und prinzipbedingt bringt zumindest mich eine subjektive Auflistung von Schwachpunkten immer erheblich weiter, als ein sanftes Über'n-Kopf-Streicheln.

  12. #52
    Spaßhaber
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Sorry, schon wieder als Mod, blödes Umgelogge, damisches ...
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    150

    Standard

    Ich möchte schon gerne herausfinden warum sich Theo's Box doch so anders anhörte wie meine Andy. Mir hat die Box von Theo übrigens ganz hervorragend gefallen. Die ging tief trotz CB, klang sehr ausdrucksstark in den Mitten und die Höhen hatten auch keine unangenehmen Schärfen. Das Klangbild stand wie festgemeißelt. Da fehlte tatsächlich was bei meinen Andy und dem möchte ich auf den Grund gehen. Ich habe heute den SPH-135C in ein Gehäuse gepflanzt und schon ein paar Messungen gemacht. Morgen werde ich da ein paar Messungen zeigen die für mich die Frage aufwirft was denn nun richtiger ist. Das Schöne ist ja das man wegen der gleichen Gehäuse gut vergleichen kann.
    ================================================== ========
    Akustik Entwicklung Monacor International

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    634

    Standard

    Was mich betrifft: ich wollte weder die Höreindrücke in Frage stellen noch die Messungen anzweifeln. Ich wollte nur wissen, ob ich einen Knick in der Linse habe, oder die Messungen die subjektiven Höreindrücke tatsächlich in einigen Fällen nicht gut wiederspiegeln. Das ist an sich schon mal ein interessantes Phänomen. Und wenn es im Einzelfall erklärbar ist, umso besser.

    -Matthias

  15. #55
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.972

    Standard

    Ich fand die Bewertung von Theo einfach nur Klasse.
    Von Olli habe ich erfahren, dass alle Teilnehmer auf ein sehr hohes Niveau gespielt haben und gefühlsmäßig den Originalen nicht viel nach standen.
    Das habe die Teilnehmer wohl alle ähnlich gesehen?
    Somit wäre für mich das Thema Clone sehr spannend. Ein Arbeitskollege möchte wohl so ein Teil haben. Und man kann ihm durch die Bank wohl alle empfehlen.
    Ich möchte mich an dieser Stelle für die Fotos und die Berichterstattung bedanken. Auch die Bewertungen waren sehr hilfreich.
    Ein Kritikpunkt hätte ich aber: Die Gesichter zu den Teilnehmern (Nicks) und Clonen hätte ich mir sehr gewünscht.
    Man sitzt ja mit dem Hintern zu Hause und ärgert sich, nicht dabei gewesen zu sein. Etwas neidisch bin ich auch (mimimimiii)
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  16. #56
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.171

    Standard

    Trennfrequenzen von 3kHz sind bei einem solchen Konzept wohl gar nicht verkehrt......letztendlich landet man dann wahrscheinlich bei sowas:
    https://www.me-geithain.de/de/rl-906.html
    https://www.me-geithain.de/de/me-25.html

    SPH-145HQ in OEM?!

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    150

    Standard

    Und erst mal die Hochtonkalotte - wenn das mal nicht die gute alte DT-25TI ist.
    ================================================== ========
    Akustik Entwicklung Monacor International

  18. #58
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.171

    Standard


  19. #59
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Schöne Berichte und sieht nach viel Spass aus. Merci euch allen!
    Es groovt

  20. #60
    Moderator
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    397

    Standard

    Ich habe die Diskussionen uber Theos Lautsprecher in einen neuen Thread ausgelagert. Hier dann bitte bei Bewertungen und Eindrücken vom Wochenende bleiben.

    Danke und schönen Gruß,
    Lars
    Geändert von MOD LarsNL (09.11.2018 um 09:14 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0