Da hat er doch glatt seinen Beitrag vom 14.02 nur editiert und niemd bekommt mit das sich was verändert hat.

Ja, war gestern zu Besuch und wollte mir vor allem den kleinen Breiti mal anhören.
Also, am Anfang der gestriegen Session fielen irgendwelche Töne aus den Kisten, hätte mich vom Einsatz glatt angeschreckt.

Nach dem Messen der beiden 165er (2x4 in reihe) ist klar das da weniger Pegel rauskommt als bei 2x8 Ohm Parralel) kamen wir auf die Idee mal das Setup im DSP an zu schauen.

Also erst mal alles raus an Filter und die Chassis Roh gemessen um zu schauen was da wirklich rauskommt. Dabei auch mit der Mic Position gespielt um zu schauen, was ist Chassis und was ist Raum.

Die Chassis arbeiten relativ sauber und das letztendlich gehörte Setup mit wenigen Eingriffen klang sehr neutral und Musikalisch. Wunderschön am minidsp HD ist, das man direkt zwischen 4 Abstimmungen umschalten kann.

Hatten zwar noch Diskussionen wegen der Trennung, weil die unterschiedlich liegt, aber so klang und maß es sich am besten, Grund, der Breiti steckt in einer Röhre die bei ca 400 Herz stark resoniert hat. Dämmmaterial hat das meiste der Störung weggenommen, und die etwas höhere Trennung dann den Rest. Fand ich sauberer als da noch einen Filter zu setzen der sich dann mit der etwas tieferen Trennung überlagern würde.

Auf jeden Fall machen die beiden Schallwände in der gestrigen Abstimmung schon viel Spaß.