» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Eigener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    5429x
    Beiträge
    604

    Standard Lobing mehrerer Quellen - Größe vs Distanz?

    Nabend

    Seitenhieb an die ABECer Fraktion:
    Man sagt ja immer für ein vernünftiges Lobing, Distanz zweier Chassis Mitte-zu-Mitte max halbes Lambda.
    Jetzt kann das ja nicht allein der einzige Faktor sein oder?

    Die Größe der Treiber muss doch damit auch eine entscheidende Rolle spielen.

    Ein kleine Quelle welche eine viel Kugelförmigere Welle hat interferiert doch sicher aufgrund der gebogeneren Wellenfront schneller als eine flachere Welle eines größen Wandlers....
    wie zb ein Elektrostat dessen zwei Panel ein paar Zentimeter Lücke dazwischen haben.
    Hier wäre der Mitte zu Mitte Vergleich sicher auch nicht fair oder?

    Gruß
    Josh

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.076

    Standard

    Zitat Zitat von josh_cpct Beitrag anzeigen
    ....
    Ein kleine Quelle welche eine viel Kugelförmigere Welle hat interferiert doch sicher aufgrund der gebogeneren Wellenfront schneller als eine flachere Welle eines größen Wandlers....
    wie zb ein Elektrostat dessen zwei Panel ein paar Zentimeter Lücke dazwischen haben.
    Hier wäre der Mitte zu Mitte Vergleich sicher auch nicht fair oder?

    Gruß
    Josh
    Was?! Kannste Deine Frage mal präzisieren. Flache oder gebogene Wellenfront?! Im Moment hört sich das nach vielen schlauen Worten ohne Zusammenhang an!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von josh_cpct Beitrag anzeigen
    Ein kleine Quelle welche eine viel Kugelförmigere Welle hat interferiert doch sicher aufgrund der gebogeneren Wellenfront schneller als eine flachere Welle eines größen Wandlers....
    Anders, nicht schneller.

    Und ja, Distanz und Fläche haben einen Einfluss. Damit hast Du aber keine neue Erkenntnisse gewonnen, das ist ein ziemlich alter Hut. Lässt sich auch mit ABEC simulieren

  4. #4
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.327

    Standard

    Ich habe das hier (ab Seite 5) bereits simuliert. Es ist richtig. Bei höherer Bündelung der Einzelquellen werden die Nebenkeulen abgeschwächt. Das ist ja auch ein Grund, warum bei Line-Array-Elementen Waveformer oder Linienstrahler als Hochtöner eingesetzt werden. Der reine Abstand der Treiberzentren ist nicht aussagekräftig genug, um das Abstrahlverhalten zu beschreiben.

  5. #5
    Eigener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    5429x
    Beiträge
    604

    Standard

    Danke Nils

    Deine Kommunikations Kultur sollte dem Forum als Referenz dienen

    Gruß
    Josh

  6. #6
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.076

    Standard

    Zitat Zitat von josh_cpct Beitrag anzeigen
    Nabend

    Seitenhieb an die ABECer Fraktion:
    Man sagt ja immer für ein vernünftiges Lobing, Distanz zweier Chassis Mitte-zu-Mitte max halbes Lambda.
    Jetzt kann das ja nicht allein der einzige Faktor sein oder?

    Die Größe der Treiber muss doch damit auch eine entscheidende Rolle spielen.

    Ein kleine Quelle welche eine viel Kugelförmigere Welle hat interferiert doch sicher aufgrund der gebogeneren Wellenfront schneller als eine flachere Welle eines größen Wandlers....
    wie zb ein Elektrostat dessen zwei Panel ein paar Zentimeter Lücke dazwischen haben.
    Hier wäre der Mitte zu Mitte Vergleich sicher auch nicht fair oder?

    Gruß
    Josh
    Wie man fragt aber auch
    ...also hier as nicht so gutes Beispiel.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0