» über uns

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 58
  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    98

    Standard

    Also das es zwei TSPs geben soll kann eigentlich nicht sein. Das System ist durch den Spulenträger gekoppelt und kann garnicht auf unterschiedlichen Güten schwingen. Durch diese Kopplung ergibt sich ein neues System.
    ================================================== ========
    Akustik Entwicklung Monacor International

  2. #22
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Soll ich mal morgen meine C15W durchmessen? Die hat zwei Schwingspulen.
    Franky, Du hast den Isophon Orchester. Den gab es auch mit zwei Spulen.
    Oder der SPH 135TC.
    Sollte rauszufinden sein
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    98

    Standard

    Was willste da messen? Du kannst die TSP der Chassis mit Reihenschaltung, Parallelschaltung oder einzeln beschaltet messen. Das hat aber nix damit zu tun was sich im Einbau und der unterschiedlichen Beschaltung ergibt.

    Es ergibt sich immer durch die Einbausituation ein neues Gütemodell. Durch die starre Kopplung ist es garnicht möglich das die Spulen trotz unterschiedlicher Beschaltung ungleich schwingen. Nur die Schwingspulen nehmen wegen der Beschaltung unterschiedlich Energie auf und setzen die im Gleichschritt mit der anderen Spule um.

    Bei einem 2 1/2 Wege System mit 2 Bässen und einem Tweeter sieht das anders aus. Da können und sollen die Membranen der Bässe unterschiedlich schwingen und tun es auch je nach Beschaltung auch Phasenverschoben.

    Beim Doppelschwingspulenchassis gibt es keine Phasenverschiebung wegen der starren Kopplung.

    Je mehr ich darüber nachdenke umso interessanter wird das für mich. Im Gegensatz zur Ansteuerung von zwei getrennten Chassis über unterschiedliche Weichen und zwei Feder-Masse-Systemen habe ich es dann mit mit der getrennten Ansteuerung über Weichen auf nur ein Feder Masse System zu tun. Das kann schon deutlich präziser ausfallen.
    Geändert von Franky (01.10.2018 um 22:15 Uhr)
    ================================================== ========
    Akustik Entwicklung Monacor International

  4. #24
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Also das es zwei TSPs geben soll kann eigentlich nicht sein.
    Missverständniss? Also ich sag nur: Parallelschaltung ergibt eine Satz TSP, Reihenschaltung gibt einen Satz TSP und nur eine Spule gibt nochmal eine Satz.

    Durch die Beschaltung, wie von Focal ergibt sich kein neuer Satz TSP, weil die Beschaltung in dem Frequenzbereich noch nicht signifikant wirkt. Im Bereich unterhalb 200 Hz würde ich bei der Focal keinen Unterschied zu einer einfachen Parallelschaltung der Doppelspulen erwarten.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    98

    Standard

    Hab da zeitgleich noch was geschrieben.
    ================================================== ========
    Akustik Entwicklung Monacor International

  6. #26
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Je mehr ich darüber nachdenke umso interessanter wird das für mich.
    Dann hoffe ich mal, dass Du Dich des Themas annimmst ..... vielleicht schon bei der LS3/5 Battle. Ich kann mich ja auch irren und lass mich auch gerne mit Messungen vom Gegenteil überzeugen ..... Irgendwie reicht mein Horizont nicht um mit Simulationen die Sache zuverlässig zu untersuchen. Und der Artikel den Kalle erwähnt hat in der KT ist irgendwie auch nicht zu finden. Und Google gibt auch nix fundiertes her zu dem Thema ... oder ich bin zu blöd zum suchen.

    Nachtrag: Simulieren fällt mir nur ein, ein echtes 2 1/2 Wege Konzept zu nehmen. Aber ich denke, es ist klar, dass dabei nur mehr maximaler Pegel, aber nicht mehr Tiefgang dabei herauskommt. Aber da sind die Spulen ja auch nicht mechanisch gekoppelt in einem Antrieb vereint.

    Nachtrag2: Mit Messen meine ich ...man müsste zwei Weichen aufbauen ...eine nach dem Focal Prinzip und eine mit parallel geschalteter Doppelspule und passender Weiche. Dann müsste ein Nahfeldmessung eigentlich Klarheit schaffen. Ich glaube die parallel geschaltet Doppelspule könnte sogar einen Hauch besser sein, weil der Strom in jedem Fall phasengleich ist und er muss nicht durch eine dicke 4,7mH mit entsprechend höherem Gleichstromwiderstand.
    Geändert von newmir (03.10.2018 um 08:38 Uhr)
    Herzliche Gruesse
    Michael

  7. #27
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Tach zusammen,
    Der SPH 135 TC ist in der K+T 2/2006 verbaut worden. Allerdings nur als Bandpass und Spulen parallel.
    hier ist die Kit 100 von Focal.
    photo-2733-21c27526.jpg
    Das war mal ein Traum von mir. Heute würde ich die KIT 250 mit dem HD 9 x 12 oder HD 100 gerne noch einmal "habenwollen".

    Ha! Hat mich meine alte Birne doch nicht im Stich gelassen

    K&T 6/2000 CT 186 mit dem SP 170 TC.


    Der Scann ist aus einer Elektor Hifiboxen von 1986! Die Spulenwerte sind 4,7 und 15mH.
    Es gab die Kit 100 mit dem T120´und die Kit 250 mit dem Audax HD 25 12x9!
    Geändert von Kaspie (03.10.2018 um 13:21 Uhr)
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  8. #28
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Hi Kai

    sag mal - kann das sein, dass die beiden Spulenwerte 4,7/1,5mh vertauscht haben in der Beschriftung ?
    Glaub ich fast....
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  9. #29
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Hallo Jörn,

    der Spulenwert liegt bei 15mH. Ist aber in der Zeichnung sehr schlecht zu erkennen.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    256

    Standard

    ... etwas aus einer dunklen Ecke der Bibliothek (Electronic Sound 12-1980)

    DVC Electronic Sound 12-1980.png

    Gruß
    Heinrich

  11. #31
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.441

    Standard

    Moin,
    mir liegt eine total andere Bassbeschaltung für den Kit100 vor, guckt mal Beitrag 9.
    Jrooß

  12. #32
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Hi

    für den Kitt 100 gab es auch verschieden Versionen mit tlw. unterschiedlichen Hochtönern ....

    Die Beschaltung aus dem K+T finde ich sehr "heftig" - kann mir kaum vorstellen, dass da jemals so tief getrennt wurde - mit einer 15mH-Spule müßte da auch eine heftige "Beule" im SPL im Bereich der Impedanzhöcker zu sehen sein.
    Naja, das Prinzip wird jedenfalls deutlich.
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  13. #33
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Hallo Jörn,
    ich habe in Post 27 etwas hinzugefügt
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  14. #34
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Hi Kay

    der Scan sieht eher so aus wie aus einem frühen K+T Sonderheft ....

    Das ändert nix daran, dass die angegeben Spulen-Werte sehr ungewöhnlich hoch sind ....
    Und "vertipper" gab es früher auch schon mal.... Hab leider keine Uralthefte mehr, um das zu checken (oder Original-Focal-Pläne).

    Die Elektorhefte sind allerdings eine gute Idee für noch mehr solcher Kontrukte.
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  15. #35
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    715

    Standard

    die ersten "guten" boxen die ich gebaut habe waren focal, bin lange bei der marke geblieben, weil - auch im vergleich zu vielfach teureren markenprodukten - sie voll eingeschlagen haben, auch im bekannten- und verwandtenkreis.
    diese ersten waren mit 21er kevlar-bass und ti-invers.
    der bass war mit doppelschwingspule - genaueres kann ich jetzt nicht dazu sagen (ist ja schon 30 jahre her), kann die weiche aber fotografieren und die chassisbezeichnungen angeben. wird aber noch eine weile dauern, bis ich wieder zuhause bin.
    gruß reinhard

  16. #36
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Hallo Reinhard,
    30 Jahre, 20 er Bass...... denk nach

    Kit 300DB
    hatte auch eine Doppelschwingspule
    focal-kit-300db_368866.jpg
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  17. #37
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    715

    Standard

    ja, hab nachgerechnet - dürften ca 25 jahre sein. war auf jeden fall in der ersten hälfte der 90er.
    weiß ja noch, in welchem haus und in welcher werkstatt die entstanden sind.
    gruß reinhard

  18. #38
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    Hallo Jörn,
    der Scan sieht eher so aus wie aus einem frühen K+T Sonderheft ....
    du machs´misch janz verüggt


    K+T Spezial II

    Lautsprecher Doppelschwingspulenchassis
    ACR Picollo II : P14RC4/DC
    ACR Triangel : HP17DC
    Focal Impression :5N400DB + T92K
    Visaton VIP Mini V13P
    Focal Success :7N400DB

    K+T Spezial III
    Kit 250 Magnetostat 5N412DB

    K+T Spezial I finde ich nicht
    Aber K+T 2/3 90 ist mir in die Hände gefallen
    Und da finde ich einen Lautsprecher Tentonen E/D Lautsprecherbau
    Pyramide heißt das Teil. Ist einen Dreieckspyramide mit in Kugel aufgesetzer 10 mm Polycarbonatkalotte . Vol.6L
    Der Bass E/D 130W scheint der Monacor SP135 TC zu sein?
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  19. #39
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Hi.
    K+T spezial 4: nix
    K+T SPEZIAL 5: Eton Veni 6.8myH 6dB umd 1.0mH 12dB
    K+T spezial 6: McFarlow Vincent 10mH 6dB und o.47mH 12dB plus Zobel.

    Focal hatte für die gängigen Chassisgrössen 5 bis 8" jeweils mind. einen TC Bausatz im Programm.

    Das waren schom etliche damals.
    Die oben genannte Focal 5" plus Msgnetostat ist vermutlich von open air speaker in HH ?
    Das Ding spielte ziemlich gradios und passte leider nicht im mein Studi-Budget damals ( mehr sls 1 "Monatsgehalt" pro Stück ).
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  20. #40
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    1.931

    Standard

    JJ,
    Jörn Jepp,
    das war die Interpretation von Open Air.
    Wenn ich die ollen Zeitschriften durchblättere gerate ich ins Schwärmen.
    Die Kit 250 mit dem Audax HD25 12x9 klangen so smooth. Die Überhöhung im Bassbereich suggerierte eine große Standbox vor.
    Ob ich sie der Hamburger Variante vorziehen würde? Eher nein
    Träumereien sind hier eher Maßgeblich
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0