» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dommii
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Badenermoor
    Beiträge
    802

    Standard 100W Class A Bausatz

    100W in Class A an 8 und 4 Ohm, an 4 Ohm 200W in AB, ersteres bei unter 0,00005%* Klirr und IMD - das gibt's dank acht MJW3281 und acht MJW1302 in Brückenschaltung, die 'direkt' an den zwei Kanälen eines LME49860 hängen. Der Schaltplan ist nur ein stark vereinfachtes Schema.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	38297827_1916914865021496_1935080902279299072_n.jpg
Hits:	220
Größe:	78,5 KB
ID:	45327Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	40432288_1843948868975165_4567777605687705600_n.jpg
Hits:	116
Größe:	71,3 KB
ID:	45337Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schem.png
Hits:	152
Größe:	82,2 KB
ID:	45328Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	imd.PNG
Hits:	88
Größe:	112,7 KB
ID:	45331Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	topviewk.png
Hits:	124
Größe:	380,4 KB
ID:	45330

    Die Platine misst knapp 450mm in der Länge, und mit vollem Ruhestrom müssen 400W Verlusteistung abgeführt werden. Ich habe das pro Kanal mit zwei 300x200x84mm Kühlkörpern gelöst, für die warmen Sommertage ist aber auch eine zweite Ruhestromeinstellung schaltbar:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	41308140_1851048938265158_376223157851258880_o.jpg
Hits:	165
Größe:	125,5 KB
ID:	45332Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	41550832_1857635627606489_1715991102932123648_o.jpg
Hits:	142
Größe:	188,0 KB
ID:	45333

    Die Platine ist für 50€ das Stück erhältlich und kommt inklusive ausführlicher Dokumentation, der Aufbau und Abgleich gestaltet sich damit kinderleicht. Neben dem Brückenbetrieb kann eine Platine auch für zwei Kanäle mit je 25W an 8 Ohm und 50W an 4Ohm genutzt werden.

    Ich hoffe es gefällt, wenn gewünscht kann ich im Elektronikforum einen extra Faden aufmachen um das Projekt tiefergehend zu dokumentieren.

    *noch nur simuliert, aber erste Tests haben gezeigt das die Simulation eher schlechtere Werte ausgibt
    Geändert von dommii (12.09.2018 um 19:12 Uhr)
    "Do it blind! If you know what you're listening to, I don't care what you think." Dr. Floyd E. Toole

    Mit besten Grüßen,
    Dominic

  2. #2
    ugly since 1976 Benutzerbild von goldkante
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Wetzlar/Hermannstein
    Beiträge
    220

    Daumen hoch

    Ui. Das klingt interessant. Eigenentwicklung?

    Gruß, Daniel
    Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem

    Obacht, meine Beiträge können Sarkasmus beinhalten!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dommii
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Badenermoor
    Beiträge
    802

    Standard

    Dankeschön! Ja, das ist eine Eigenentwicklung
    "Do it blind! If you know what you're listening to, I don't care what you think." Dr. Floyd E. Toole

    Mit besten Grüßen,
    Dominic

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    637

    Standard

    Als "alter Analoger" bin ich von der Schaltung begeistert und habe sofort eine Platine nebst Endstufentransistoren gekauft.

    Gruß

    Thomas

  5. #5
    ugly since 1976 Benutzerbild von goldkante
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Wetzlar/Hermannstein
    Beiträge
    220

    Frage

    Um auf 100W ClassA / 200W ClassAB zu kommen benötigt man (außer einem irren Netzteil) was genau von Deinen Teilchen?

    Danke und Gruß
    Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem

    Obacht, meine Beiträge können Sarkasmus beinhalten!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dommii
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Badenermoor
    Beiträge
    802

    Standard

    Pro Kanal bräuchtest du:
    - eine Platine (50€) plus Bauteile (~150€)
    - eine Kühlung mit < 0,15 K/W und 450 × 120 mm Montagefläche
    - ein Netzteil mit ± 24 V bei > 8 A und ± 30V bei > 0,5 A
    Geändert von dommii (13.09.2018 um 06:33 Uhr)
    "Do it blind! If you know what you're listening to, I don't care what you think." Dr. Floyd E. Toole

    Mit besten Grüßen,
    Dominic

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    Das hört sich ja sehr gut an. Saubere Arbeit!
    Gibt es die Platine auch schon bestückt?

    Grüße

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    182

    Standard

    Hi Dominic,

    liegt da PE auf dem Pluspol deiner Siebelkos?

    Grüße

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    680

    Standard

    Hi dommii,

    wie sieht es denn mit echten Lasttests aus? Hast du die Endstufe schon etwas gequält?

    Ich fand die Endstufe schon wirklich beeindruckend, hätte aber persönlich einfach etwas zu viel "Angst" mir so ein Monster in die Hütte zu stellen, wenn das Ding nicht schon auf Herz und Nieren getestet wurde.

    Viele Grüße,
    Stefan

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dommii
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Badenermoor
    Beiträge
    802

    Standard

    Clemi klar kann ich die Platinen auch bestückt anbieten, allerdings kostet das eben einiges an Zeit. Die Bestückung sollte zuhause keine Probleme bereiten, selbst der eine SMD-Käfer ist mit seinen 1,27mm Pitch wunderbar lötbar. Den kann ich aber auch schon vorbestücken, und der Rest ist THT.

    Köter PE liegt auf dem Mittelpunkt der Versorgungen. Sieht man hier etwas besser, wobei auf beiden Fotos die Verbindung zum PE noch nicht angeschraubt ist
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	img-20180906-194101016_885250.jpg
Hits:	111
Größe:	279,2 KB
ID:	45364

    Stefan ich habe die Endstufe nun schon mehrere Tage am Oszi am laufen, auch im Prügelbetrieb. Morgen kommen zwei Lastwiderstände und vier Multimeter, dann kann ich alles gleichzeitig und im Dauertest messen. Nach den aktuellen Ergebnissen erwarte ich da zwar keine bösen Überraschungen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.
    "Do it blind! If you know what you're listening to, I don't care what you think." Dr. Floyd E. Toole

    Mit besten Grüßen,
    Dominic

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    680

    Standard

    Hi dommii,

    ich bin gespannt :-) Wie hoch liegt denn der "normale" Class A Ruhestrom und wie hoch der reduzierte Ruhestrom?

    Wenn man die Endstufe mal durchrechnet, ist das gar nicht so teuer ;-)

    VG, Stefan

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dommii
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Badenermoor
    Beiträge
    802

    Standard

    Moin Stefan,

    "normal" bin ich bei 1A pro Transistor, per Jumper (die könnte man auch ans Bedienfeld rausführen) kann ich auf 20mA pro Transistor drosseln. Die zwei Arbeitspunkte sind frei wählbar, wer mehr Kühlleistung zu bieten hat kriegt an 4 Ohm 200 W in Class A geknackt. Die Sinus-Ausgangsleistung ist bis 1 Ohm Lastimpedanz nur vom maximalen Spannungshub (gebrückt 40Vpp) und der Kühlung begrenzt, mit den Transistoren könnte man auch schweißen

    Insgesamt stecken da ca 1500€ drinnen, allerdings hab ich mir auch extra Trafos wickeln lassen, was verhältnismäßig teuer war.
    "Do it blind! If you know what you're listening to, I don't care what you think." Dr. Floyd E. Toole

    Mit besten Grüßen,
    Dominic

  13. #13
    ugly since 1976 Benutzerbild von goldkante
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Wetzlar/Hermannstein
    Beiträge
    220

    Standard

    Klingt schon geil irgendwie 🤣
    Danke für die Infos!
    Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem

    Obacht, meine Beiträge können Sarkasmus beinhalten!

  14. #14
    Master of Machines Benutzerbild von Audiovirus
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Möhrendorf / Erlangen
    Beiträge
    1.378

    Standard

    Hallo Dommii

    Sehr interessanter geiler Scheiß..

    Würde sich auch ein Trafo dafür eignen?
    Bin ned so überzeugt von Netzteilen, ist einfach nur persönlich meine Meinung.

    SG Claus
    SG Claus

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    182

    Standard

    Hi Claus,

    Dommi hat das Netzteil, oder besser gesagt die Netzteile doch ganz klassisch aufgebaut aus Trafo-Gleichrichtung-Siebung. Oder wie ist die Frage gemeint?
    Ein Schaltnetzteil funktioniert sicher auch wenn ± 24 V bei > 8 A und ± 30V bei > 0,5 A bereit gestellt werden...

    Grüße,
    Köter

    Ps: Ich wäre übrigens an einem detaillierten Baubericht im Elektronikbereich des Forums interessiert...

  16. #16
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.926

    Standard

    Zitat Zitat von Köter Beitrag anzeigen
    Ein Schaltnetzteil funktioniert sicher auch wenn ± 24 V bei > 8 A und ± 30V bei > 0,5 A bereit gestellt werden...
    und würde für eine Class A Analogendstufe passen wie die Faust aufs (Auge) Ohr.
    Jrooß

  17. #17
    Benutzer Benutzerbild von kyumps
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    81

    Standard

    Interessant, eine nähere Dokumentation wäre lesenswert
    Gruß Daniel
    Projektliste 2018: MoMo 175RBT (Planungsfase)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0