» über uns

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 82
  1. #21
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Vor 3 Wochen hätte ich sie dir für ein langes Wochenende leihen können ... aber bis ich jetzt in Hamburch bin ?????
    Jrooß Kalle

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Moin Kalle,

    wenn Du wieder im Norden sein solltest, lade ich Dich gerne zu einem Kaffee mit Breitbänder-Verhörung ein (Philips AD 12202).

    Ich denke, ich warte bis ich mir ein Paar JBL 2344 leisten kann. Bis dahin werde mich von Sachen trennen und mit den 2470 mit Adapter am PH 316 experimentieren ...

    Gruß Alex

  3. #23
    Wirkungsgrad und Fläche Benutzerbild von Atomar
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    168

    Standard

    Hallo,

    Was genau wäre da als Nachteil zu erwarten, wenn z.B. der 2470 am 2344 spielt und darüber z.B. das PH-230 mit einem BMS 4524? 1. Phasenverschiebungen in der Übernahme? 2. Auslöschungen im Frequenzbereich? 3. Abstrahlverhalten in der Vertikalen?
    Ganz genau, du hast es dir selbst beantwortet, du wirst vertikal bei 7hKz Trennung ein dickes Loch in der vertikalen bekommen welches dir den Energiefrequenzgang versaut. Kann man machen, aber ist nicht sinnvoll. Das PH230 passt auch nicht zum Abstrahlverhalten des 2344 bei 7kHz. Es würde nur mehr Material verbaut werden für ein schlechteres Ergebnis. War früher aber genauso, ein ordentlicher 2 Weger kann aber klanglich mehr als ein "komischer" 3Weger. Aber nachdem jeder anders hört wird dir nichts anderes übrig bleiben als einfach zu probieren was dir am besten gefällt. Den 3 Weger würde ich an deiner Stelle beerdigen. Ist aber nur meine Meinung.

    Grüß, Andi

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Andi,

    danke Dir für die klaren Worte: Hauke und ich sind seit eh und je auf 2-Wege, es sei denn, es spielt ein 38er mit einem 17er Audax der von einem Bändchen abgelöst wird. Das sind aber ganz andere Konstellationen als wir sie gerade besprechen. Da ich nicht 100% mit der genausten Physik der Abstrahlung der verschiedenen Hörner vertraut bin, habe ich mir nur laut Gedanken gemacht mit den Fragezeichen im letzten post.
    Ich bin auch der Meinung, dass ein 3-Wege Konzept mit den Hörnern, so wie ich es beschrieben habe, schwerlichst umzusetzen ist, ich habe halt an dem JBL 2470 festgehalten... (Falls jemandem was einfällt, was man sinnvolles damit machen kann... bitte um Vorschläge) 3-Wege à la JBL 4333 reizen mich halt... o.k. da spielt kein 2344.
    Aber einfacher wird es mit den 2-Wegen...klar.

    Gruß Alex

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Hannes 1977
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Mooskirchen
    Beiträge
    869

    Standard

    Schönen Abend,

    du könntest ja versuchsweise die dias von radian einbauen.
    Dann sollte es mit 2 Wegen und dem 2344 hörnern funktionieren.

    grüsse hannes

    ps.: ich hätte noch ein paar jbl 2345 klone von toa abzugeben solltest du die 2370 so wie sie sind einsetzen wollen
    Geändert von Hannes 1977 (04.09.2018 um 20:58 Uhr)
    "Seid nett zueinander"

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Hannes,

    hatte ich auch schon dran gedacht. Fehlen mir "nur" noch die 2344...

  7. #27
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.309

    Standard

    Moin Alex
    Wenn Du spielen willst, kannst Du von mir auf unbestimmte Zeit ein Paar JBL 2370 Klone haben. Die stauben bei mir gerade voll .

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  8. #28
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Zitat Zitat von von dutch Beitrag anzeigen
    - 3-Wege à la JBL 4333 reizen mich halt... o.k. da spielt kein 2344.
    Moin Alex,
    an den Schlitzstrahler habe ich auch schon gedacht, er fügt sich optisch und wahrscheinlich auch akustisch günstiger, beinahe störungsfreie Schallwand, an das PH 316 oberhalb oder unterhalb ein, als eine zweite kleine dicke Lippe ...... um im oralen Bereich zu bleiben.

    Gruß Kalle

  9. #29
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Moin,
    ich habe gestern und heute bei dem Wasserfallen mal was gehört und mir das PH316 näher angesehen. Eigentlich geht das Teil ja gar garnicht. Der Übergang der 38mm Bohrung auf den Diffraktionsschlitz ist ja von gleicher Güte wie beim originalen McGee H1018, Katastrophe. Eigentlich läßt sich das Teil ja wirklich ähnlich dem JBL Vorbild auf 19 mm umbauen. Da man sinnig den Übergang von der 38mm Bohrung als auslaufende Rinne gestalten kann, sind auch die toten Ecken im Übergang verschwunden. Hat eigentlich jemand das mal durchgezogen. Im www habe ich viel Absichten gefunden .... aber keine Umsetzung.
    Gerade habe ich noch mal zurückgebaut, von der klaren räumlichen Darstellung und den Klangfarben gefällt mir das gepimpte McGee um Klassen besser als das serienmäßige 316 mit Adapter.
    Strömungslehre und 316 sich wohl nie richtig begegnet.

    An diesen Ecken entstehen Verwirbelungen, die eine korrekte Schallübertragung vollkommen unnötig stören.
    Wenn man am McGee H1018 den Gewindestutzen absägt, erhält man wenigstens einen sauberen Übergang auf eine 38mm Bohrung.

    Wenn man am 316 den Schlitz nicht verengen möchte, sollte man diese Ecken ähnlich dem McGee strömungsgünstig auffüllen, PU-Dichtmasse (Karosseriebau) oder Acryl böten sich hier an.
    Mit Absägen des originalen Flansches des 316, Absägen des Hornmundstückes eines Dayton H812 (12,30€) und verkleben läßt sich ein sauberer Übergang vom 1 Zoll bolted-on Treiber auf den rechteckigen Querschnitts des Diffraktionshornes schaffen, die Übergangsecken und der notwendige Adapter entfallen, der Hornhals wird deutlich kürzer als mit Adapter.



    Gruß Kalle

    PH316 mit notwendiger Filzdichtung und Adapter
    H1016 mit montiertem Kenford Comp 50B
    https://www.intertechnik.de/shop/lau...de,7164,135226
    Geändert von Kalle (06.09.2018 um 10:22 Uhr)

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Moin Kalle,

    so wie Du es beschrieben hast, ist 1. entweder viel Frickelarbeit dran, um das 316er gut an einen 1" Treiber anzudocken, oder 2. man nimmt einen 1,5" Treiber und "kttet" die Übergänge glatt, sodass keine Verwirbelungen entstehen. Alles also eher suboptimal und dann noch die Frage, ob es sich klanglich lohnt.
    Ich habe gedanklich auch schon mit verschiedenen Röhrchen, die man verjüngt und wieder aufweitet, abformt, einschiebt, verklebt, und drechselt, 3d-druckt, usw. wie hier, #22, rumgedacht, aber die Zeit fehlt mir dann zum Musikhören...

    Wenn man den Messungen in K&T aus XX/2009 zum 4430 Klon Glauben kann, funktioniert das Horn gut. Auch mit / oder gerade wegen des Adapters.... Aber nun kommen doch Zweifel auf, wenn ich Deine Ausführungen lese. Hast Du Messungen des Horns oder hast Du vor welche zu machen... Kalle, was war mit dem H812?

    @Fosti:

    Wie sind denn Deine Erfahrungen mit dem BMS 4555 am PH316? und hast Du messungen dazu?

    Zu viel Frickeln ist auch ... nehme ich doch gleich mein EV HR6040 mit dem 2470 und ein kleines Horn für den SHT.

    @Olli:

    Danke für Dein Angebot. Malte würde es mitnehmen und ich hole es dann in HH ab.... ginge das?
    Dann teste ich das mal an meimen 2470 und messe, wenn ARTA (wieder) läuft...

    In meinen 120L passt der Faital 15PR400 am besten.

    Hat jemand noch ein Pärchen abzugeben?

    Gruß Alex

    Edit: Ich habe das letzte Bild samt Kommentar nicht gesehen/gelesen...als ich dieses schrieb...

  11. #31
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Zitat Zitat von von dutch Beitrag anzeigen
    Hast Du Messungen des Horns oder hast Du vor welche zu machen... Kalle, was war mit dem H812?
    Hallo Alex,
    ja, ich werde demnächst mal messen. (Messnotebookdesaster) Das H812 gehört zu einer ganzen Bande beinahe baugleicher Hörner Celestion H1-9040P, Monacor MRH 200 oder P-Audio PH3220C, also die Ephedrabestückung. Diese ganz bestimmt brauchbare Hornkontur ist mir für das häusliche Nahfeld einfach viel zu eng. Das H812 ist so preiswert, dass man es für einen Flanschbau durchaus schlachten könnte.

    Ähämm, ich habe mein Pärchen 15PR400 für 320 Ocken eingefangen. Wenn man geduldig wartet, klappt so was schon mal. Günstig und zuverlässig lautsprecherteile.de . Einige bieten das 15PR400A an, laut Faital-Messprotokollen ist diese Version deutlich älter (2003) als als die ohne "A".
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (06.09.2018 um 17:11 Uhr)

  12. #32
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.180

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    .......
    Strömungslehre und 316 sich wohl nie richtig begegnet......
    Strömungslehre hat mit Akustik auch nicht viel zu tun......

    P.S. es gibt von Paudio auch eine modernere Variante mit Diffraktionsschlitz für 1" Treiber:
    http://www.paudiothailand.com/upload...ts/PH-2735.pdf

    Von Limmer auch:
    https://www.limmerhorns.de/250/
    Geändert von fosti (06.09.2018 um 22:51 Uhr)

  13. #33
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.309

    Standard

    Hi Alex
    Zitat Zitat von von dutch Beitrag anzeigen
    @Olli:

    Danke für Dein Angebot. Malte würde es mitnehmen und ich hole es dann in HH ab.... ginge das?
    Dann teste ich das mal an meimen 2470 und messe, wenn ARTA (wieder) läuft...
    Geht klar. Malte muss nur daran denken, die Dinger mitzunehmen.
    Zitat Zitat von von dutch Beitrag anzeigen
    In meinen 120L passt der Faital 15PR400 am besten.

    Hat jemand noch ein Pärchen abzugeben?

    Gruß Alex
    In 120 Liter gehen auch die Beyma 15G400 sehr gut. Hab' ich auch noch liegen. Soll Malte die auch zum Spielen mitnehmen?

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  14. #34
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Och Christoph,
    bleib mich doch wech mit diesen Immitaten.
    Wenn schon, dann hättest du wenigstens die Mataray Serie von Altec zitieren sollen.
    Wenn schon Schlitz, dann richtig.
    http://www.paudiothailand.com/pac/in...array-devices/
    Jrooß

  15. #35
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Moin Olli,
    danke Dir für das Angebot. Habe mal simuliert:
    Beyma 15G400 vs Faital 15PR400 Kopie.jpg

    Was meinst Du? Kenne den Beyma nicht, noch nie gehört. Da ich passiv arbeiten werde und nur kleine Verstärker, Buscher SE12 und eine 8Watt PP EL84, habe, denke ich, ist der Faital besser zu treiben/kontrollieren ist für die kleinen Amps. Ich kann mein Gehäuse auch noch um ein paar 10L nach hinten verlängern... dann komme ich auf die 150L .

    @Fosti:
    Bevor ich auf den Bestellkopf für die PH-316 drücke, hast Du noch mehr Erfahrungen mit der Kombi PH-316 und BMS 4555? Das wäre dann eine 2-Wege Kombination, die man vllt. ab 800Hz laufen lassen kann, ohne viel Gefrickel. Auch wenn es sicherlich ganz spannend ist, was Kalle da vorschlägt...

    Hat jemand schon einmal über eine kleine Profil-Finne vor dem Austritt (bzw. ein Stückchen in die 38mm Öffnung) siniert?

    Gruß Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von von dutch (07.09.2018 um 09:55 Uhr)

  16. #36
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.309

    Standard

    Moin Alex
    Ich habe die auch noch nie verbaut. Wenn Du willst, kannst Du sie probieren und wenn's nix ist, kriege ich sie wieder. Und wenn doch, werden wir uns schon einig.

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  17. #37
    Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Moin Olli,

    prima klasse, das machen wir so! Danke! Dann teste ich die mal und berichte.

    Gruß Alex

  18. #38
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    (Messnotebookdesaster)
    Oh je,
    ich habe mal verwandte und befreundete IT-ler um Beratung gebeten ...... von aufgefreshten HPs bis frische Äpfel war alles dabei..
    Einfach wird so eine Auswahl nicht.
    Jrooß

  19. #39
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    3.180

    Standard

    Zitat Zitat von von dutch Beitrag anzeigen
    ......
    @Fosti:
    Bevor ich auf den Bestellkopf für die PH-316 drücke, hast Du noch mehr Erfahrungen mit der Kombi PH-316 und BMS 4555? Das wäre dann eine 2-Wege Kombination, die man vllt. ab 800Hz laufen lassen kann, ohne viel Gefrickel. Auch wenn es sicherlich ganz spannend ist, was Kalle da vorschlägt...
    ....
    Wie gesagt finde ich die Kombi gut. Olli hat sie auch schon gehört. HiFi passt vielleicht mit 800Hz. Ich trenne bei 1kHz. Werde die Kombi zu meinem 50sten im November wieder in Betrieb nehmen. Ich hoffe, vorher mal ein paar Messungen zeigen zu können.

    Viele Grüße,
    Christoph

  20. #40
    Wirkungsgrad und Fläche Benutzerbild von Atomar
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    168

    Standard

    Der 1" Umbau des PH316 würde bestimmt gut klappen, habe die Maße mit meinem 2344 verglichen, Bauhöhe, Außenmaße, Schraubenlochabstand, alles identisch. Jetzt wären noch die Wölbungen interessant ob die auch gleich sind. Dann noch den Hornhals rund, die Schlitzverjüngung und man hätte quasi ein 2344 wie es Original ist.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0