» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard Mein Contest 2018 Project: Schief und Krumm

    Dann will ich auch mal anfangen, mein Contest 2018 Projekt hier vor zu stellen.
    Im Bau ist eine schlanke Dreieckige Säule mit 3x Sica 6 Zoll TMT und einem Sica 1,7 Zoll HT Treiber am Stereo Lab Horn SL-600.
    (Die Horn/Treiber Kombination hatte ich bereits im letztjährigem Projekt im Einsatz)
    Zum Einsatz kommen folgende Sica Chassis:
    TT 6NR2 CP16 - z004074
    TMT 6F1,5 CP - z004054
    CD 120.44/640 POLY -z009491P
    Stereo-Lab Horn SL600 mit Flansch für versenkten Einbau



    Viele Entwickler nehmen 8 Zoll oder größer und kombinieren dieses mit einem Horn.
    Bedingt durch die Chassis Größe werden die Gehäuse dann auch relativ breit, oft mehr als 30cm.

    Mein Ansatz eines Wirkungsgrad gesteigerten Box ist, die Membranfläche eines 8 oder 10 Zoll TT in einer schlanken Säule mit nur 22cm Breite zu realisieren.
    Dafür braucht es mehrere 6 Zöller, die auch etwas Dynamischer sein dürfen.

    Um eine Reihenschaltung der TT zu vermeiden, und auch die Mittelton abstrahlende Fläche nur mit einem Chassis zu machen, haben mich bewogen, mit 2x 16 Ohm Bässen und einem 8 Ohm TMT in Parallelschaltung zu arbeiten.

    Die 2 x Bässe werden Parallel in BR betrieben, und wie bei einem 2,5 Wege System passend aus dem Rennen genommen.
    Somit stehen ca. 360 qcm für den Tiefton zur Verfügung.
    Es geht hier um Wirkungsgrad, nicht um max. erzielbare Lautstärke.

    Der 8 Ohm TMT wird in einem geschlossenem Gehäuse Parallel zu den anderen Beiden TT eingesetzt und erst beim Übergang zum Horn aus dem Rennen genommen.

    Übergänge werden Ca. bei 350 und über 1,6 KHZ liegen, genaueres ist aber noch nicht fest, wird sich bei der Konstruktion der Weiche und den Messungen zeigen.
    Eventuell kann es auch ein 3 Wege System werden.

    Die Volumen werden ca. 28 Liter BR, 8 Liter CB, Horn klassisch oben druff
    Maße Holz ca. H95 x Breite oben 18, breite unten ca 30cm x T33 + Stereo-Lab Horn oben drauf

    Z004074_16.pdf
    sica_6f1-5cp_8_ohm.pdf
    Z009491P.pdf
    Geändert von Olaf_HH (04.09.2018 um 10:17 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  2. #2
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.309

    Standard

    Moin Olaf
    Interessanter Ansatz. Was schätzt Du, wo Du 2,83V/1m rauskommst? Schaffst Du >90?

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  3. #3
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    Hi Olli,
    könnte vielleicht klappen. Geht halt nicht so Tief, -3 dB bei ca. 50 Herz (14L Vol), -10 dB bei 45 HZ sagt die Simu . Passt sicher gut zu Wandnaher Aufstellung bei mir

    Ab 100 Herz sollten aber 90 + möglich sein. Könnte aber für ne Röhre eher nicht geeignet sein, da im Bass um 4 Ohm und sonst eher 8 Ohm.
    Wir werden es am 08.09 sehen, wenn unsere Messknechte kalibriert messen :-)


    Anbei mal ein paar Bilder von den geplanten Chassis.
    Echt super was Sica da für kleines Geld liefert, alle Chassis liegen bei unter 60€ je nach Shop

    Korb Vergleich der beiden verschiedenen Chassis
    korb_vergleich.jpg

    TT Membran, 2 Zoll Schwingspule
    6fr2cp_16_membran.jpg6fr2cp_16_korb.jpg


    TMT Membran, der Kegel ist eine Dustcap, kein Phaseplug.
    1,5 Zoll Schwingspule.
    6f1_5_cp_vorn.jpg6f1_5_cp_korb.jpg


    HT Treiber Front, 1,7 Zoll Schwingspule, 1 Zoll Treiberöffnung
    HT_vorn.jpgHT_magnet.jpg

    HT Treiber Magnet, andere Optik als im Sica Katalog bzw. Datenblatt.
    Seht aber im offenem Einbau gut aus.
    Geändert von Olaf_HH (12.08.2018 um 11:55 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  4. #4
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.309

    Standard

    Moin Olaf
    Kann knapp klappen. Auf jeden Fall ein interessantes Konzept. Und Tiefgang wird meistens überbewertet .

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  5. #5
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    So soll es ungefähr aussehen.
    Das Horn kommt aber noch etwas tiefer als hier gezeigt, bin noch an der neuen Halterung am arbeiten.
    Weiche ist aktuell in Arbeit

    Testbox.jpg.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  6. #6
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.898

    Standard

    Sehr schick, bleibt die Farbe so?
    VG Michi

  7. #7
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    An die Seite kommt Furnier https://www.designholz.com/category/...irke-Maser-YBM
    Ist sehr Hell von der Grundfarbe, entgegen dem Bild.
    Die Front wird noch angeschliffen (Ist MPX Natur) und mit Osmo Wachsöl bearbeitet, das sollte das ganze nachdunkeln.
    Wenn ich es schaffe, will ich versuchen das Horn noch in einer Dunklen Farbe um zu lackieren.

    Erste Rohmessungen zeigen, das die beiden 16 Ohm TT parallel geschaltet vom Pegel gut zum TMT passen.
    Geändert von Olaf_HH (27.08.2018 um 00:30 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  8. #8
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.309

    Standard

    Moin Olaf
    Das Design gefällt mir sehr. Daumen hoch .

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  9. #9
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    Moin,
    Projekt wurde im HT Bereich abgeändert, ich habe den Horntreiber Passiv nicht so abgestimmt bekommen wie ich es mir vorgestellt hatte.
    Aktiv wäre alles ok gewesen, sagte mir aber nicht so zu.

    Da ich noch ein paar AMT's rumliegen hatte, habe ich kurzerhand entschlossen das ganze ab zu ändern
    Da alles irgendwie "Schief und Krumm" aussieht, wurde auch der Projektname angepasst .

    Anbei noch ein kleines Bild des ganzen. Die Abstimmung wird erst einmal für oben drauf stehenden AMT gemacht, das ganze muss dann aber noch Gehäusemäßig so angepasst werden, das der AMT in die Front eingelassen wird. Bis Samstag schaffe ich es aber nicht, neue Fronten zu erstellen.

    Gehäuse werden also mal wieder in guter Contest / Battle Tradition "Optik: Ausführung Vorhanden" sein.
    Die schwarze Umrandung ist übrigens ein Teil der ehemaligen Frontplatte meiner ersten Contest Box aus 2014.


    Rohbaufoto.jpg
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  10. #10
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.175

    Standard

    Hi Olaf, das gefällt mir sehr! Schade dass ich es nicht hören kann.
    Viel Erfolg!
    Viele Grüße, Thomas

  11. #11
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    @Tiefton, es lässt sich ganz entspannt Musik hören damit
    Hoffe das der Tiefton im Hörraum passt, die Boxen werden bei mir vor der Wand stehen und sind daher eher Schlank unten rum abgestimmt.
    Daher musste ich für den Contest auch den TMT und den AMT etwas zurücknehmen im Pegel damit es unten rum im offenen Raum passt.
    Am AMT Pegel bin ich auch noch am basteln, je nach Musik ist da manchmal zu wenig crisp vorhanden.
    Aber, ist ja erst in 4 Tagen soweit das es fertig sein muss :-)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  12. #12
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard Doku Schief und Krumm

    So,
    fehlte hier ja noch im Threat

    Anbei die Doku. In der Weiche ist die Polung der TT schon Berücksichtigt, wie die Box im Kinoraum mit Olli's Hilfe besser klang, gegenüber dem Probe hören der Jury.

    Habe auch schon einen Verdacht, was bei der einen Box die Phasen/Impedanz/ Frequenzgang Probleme knapp Oberhalb 1 KHZ Verursacht.

    Eine der beiden 1,5 mH Spulen ist vom Wickel sehr Lose und ich vermute das da die Induktivität nicht mehr stimmt. Werde ich mal tauschen und schauen.

    AMT_erste_weiche-FG_Simulation.JPG

    Komplett_IMP_1.jpg

    Weiche_Final_v1.jpg

    Zeichnung_kl.jpg



    Dann noch die offiziellen Messungen die auf dem Contest gemacht wurden.


    K&S_Directivity.jpg

    K&S_FG%20R%200-90Grad%20Magnitude%20komprimiert.jpgK&S_FG%20R%200-90Grad.jpg

    K&S_FG%20L_R%200Grad.jpgK&S_FG%200Grad%20schoen.jpg

    K&S_Impedanz%20L_R.jpg

    Und es werden natürlich hier auch die Meinungen und Kritiken vom WE gesammelt :-)

    Zitat a.j.h
    4. Olafs krummer Trumm hat insgesamt nichts falsch gemacht, nur eben einen Hauch weniger als die drei davor. Abzug für die Fertigung (Spanplatte roh etc.) - ist nunmal so und sowas wird eben auch gewertet.

    Zitat Oldie:

    4. Olafs krummer Trumm : Das "Loch" im unteren Mittelton war nur in der räumlichen Abbildung ein kleines Handicap.
    Da muss ich mich wiederholen. Die Ursache wurde erkannt und kann behoben werden.
    Sofern ich mich erinnern kann hatte Olaf eh vor da noch ein F.A.S.T. draus zu bauen.
    Nichts desto trotz schön luftig und die Kantendiffraktion konnte man durch einwinkeln oder mehr Basisbreite und Hörabstand an die persönlichen Vorlieben anpassen.
    Den Lautsprecher habe ich im Heimkinoraum gehört.

    Zitat Jesse

    Olafs krummer Trumm war leider etwas benachteiligt, da für Wand nahe Aufstellung konzipiert. Diese Art der Aufstellung ist aber leider in diesem Hörraum nicht realisierbar und wir konnten das auch in der Bewertung nicht berücksichtigen. Dies hatte dann natürlich Defizite im Pegel des Bass- und Grundtonbereichs zur Folge aber nicht in der Qualität des selben. Wand nah aufgestellt dürfte dieser Lautsprecher rundum stimmig und somit einer der wenigen sein die dies können.


    Zitat dommii:

    4. Olafs Schief und Krumm hatte unter dem großen Abstand zwischen MT und HT wie auch einer nicht ganz so gelungenen Trennung zwischen MT und TT zu leiden. Das Klang dann im Grundton ähnlich der, allerdings waren eben auch MT und HT separiert.

    und weiteres Zitat von dommii für alle Teilnehmer:

    Ihr seht, ich habe hauptsächlich die negativen Punkte aufgezählt, das aber nur um das anzuführen was die Kefir ihnen eben voraus hatte. Insgesamt waren das alles Lautsprecher mit denen man Musik hören konnte - über manche nur ausgesuchte, aber trotzdem

    Geändert von Olaf_HH (12.09.2018 um 09:26 Uhr)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  13. #13
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    Moin,
    der gemessene und gehörte Fehler an meinen Boxen ließ mir keine Ruhe.
    Habe heute mal Zeit gefunden die beiden Weichen zu überprüfen.
    Habe erst mal Testmessungen an den Boxen gemacht, jede einzelne Weiche zeigte immer den gleichen IMP Verlauf an der jeweiligen Box.
    Somit konnte ich die Chassis für den Fehler ausschließen.

    Um jede Einflussnahme der Chassis aus zu schließen, habe ich die Weichen mit 5,6R Widerständen abgeschlossen. Die hatte ich alle als gleichen Wert rumliegen.
    Zum vergleichenden Testen der Weiche reicht das aus.

    Als erstes habe ich alle Bauteile auf Richtigkeit geprüft und alle Lötpunkte nachgelötet. Beide Weichen messen sich unterschiedlich

    Dann habe ich alle C's und die beiden 1,5 mH Spulen gemessen, weil der Fehler ja im MT Bereich liegt.

    Bingo, Fehler gefunden. eine Spule hatte 1,41 mH auf dem Messgerät, die andere 1,31 mH.
    Spulen ausgetauscht und beide Weichen nochmals getestet. Beide haben jetzt an einem Realem Widerstand den gleichen Verlauf.

    Imp Verlauf der defekten (der Flachere) und der richtigen Spule. (der höhere Wert.)
    Der höhere Verlauf gilt jetzt an festen Widerständen für beide Weichen.

    IMP_fest_R.jpg

    Defekte Spule, der Wickel hat sich gelöst. Nachteil bei nicht verbackener Version
    def_spule.JPG
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  14. #14
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Moin,
    besonders bei diesen speziellen Kernen. Ich sichere heute solche Spulen ob verbacken oder nicht mit mehreren Lagen von breitem Qualitätsisolierband ab.
    Anderseits geht nichts über einen deutlich sichtbaren Fehler.
    Jrooß Kalle

  15. #15
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    na ja, hatte nicht gedacht, das es so grvierend ist. Hatte am Tag vorm Kontest nur noch diese Spule da und stramm gezogen, leider aber nicht mehr gemessen.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    462

    Standard

    Hallo Olaf,

    ja, so ein Fehler ist in der Tat ärgerlich.
    Aber wie immer sage: was dem "Aktiven" sein Bug im Setup, ist dem "Passiven" ein Fehler bei einem Weichenbauteil.

    Viele Grüße

    Thomas

  17. #17
    Spaßhaber
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.367

    Standard

    Moin, naja, klanglich (im Stereobetrieb) wird sich damit aber sicherlich keine neue Welt auftun.
    Auf jeden Fall lässt es einen ruhiger schlafen und ich freu' mich für Dich (Olaf), dass Du den Fehler gefunden hast.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  18. #18
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.368

    Standard

    @olnima,
    doch, das hat auf die Mitte und die Stabilität doch einen größeren Einfluss gehabt, mehr als ich Dachte.
    Diese wandert jetzt nicht mehr sondern steht fest wie sie soll.
    Bei FAUN ist die Stimme jetzt viel klarer/sauberer als vorher, meine ich
    Ich denke mal, das die Spule den Wert im Betrieb je nach Stromfluss auch noch verändert hat.

    Höre gerade alle möglichen CD's und Titel. Und es mach richtig Spaß. Muss wegen der Nachbarn leider Zurückhaltung Üben, sonst klingelt es an der Tür
    Kann nur jeden Raten sich einer Contest Jury zu stellen und mit den Kollegen zu hören, die decken immer noch verbesserungspotential auf was man selbst nicht hört.

    Jetzt kann das Endgültige Feintuning für meinen Raum und die Aufstellung beginnen, der TMT und der HT sind jetzt zu leise, bzw ich muss den TT leiser drehen.
    Dafür sind aber dank der Spannungsteiler reichlich Reserven vorhanden.
    Optisch muss auch noch Funier und Lack drauf.

    Außerdem muss ich ja auch noch den Coax testen, eventuell passt der ganz gut dazu?
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0