» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    529

    Standard Was taugt Peerless?

    Peerless wurde doch mal vom Timmermanns verbaut, oder erinnere ich da was falsch?
    Was haben die Jungs denn überhaupt so gebaut?
    Ich habe hier zwei Bässe liegen, machen einen durchdachten Eindruck.

    "Impedance 8/6 ohm
    Geschikt voor de BNS SDS serie
    Catno 860111
    Afm 17,5cm

    Art150153"

    Wobei ich keinen Schimmer habe, was die BNS Serie ist. Fertigboxen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    nach zu Laut kommt Stille Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.116

    Standard

    Hi, kannste mit Seas und Scan Speak vergleichen.

  3. #3
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von Plüschisator Beitrag anzeigen
    Peerless wurde doch mal vom Timmermanns verbaut, oder erinnere ich da was falsch?
    Moin,
    ich sach ma, Erinnerung ist wohl nicht so dein Ding.
    Peerless war schon vor vielen Jahrzehnten als OEM-Hersteller, der es in viele Studiomonitore geschafft hat, mit sehr interessanten Chassis und Bausätzen auf dem deutschen Markt vertreten. Mich hat der KO40R in den 70ern mit dem revolutionären Korbdesign mit nach hinten frei "atmenden" Membran überzeugt, dazu wurden viele hervorragende Kalotten zu niedrigen Preisen auf den Markt gebracht, der Peerless ... Vifä ... scan speak .....Timpany XT gehören auch dazu wie die wirklich basstauglichen XXLS-Serie.
    Kurz ... hervorragende Chassis zum wirklich überraschend günstigen Preis ... aber aufsgekauft wie fast alles Dänen.
    Gruß Kalle

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo!

    Klinger hatte damals auch jede Menge Bauvorschläge in seinen Büchern.
    In der Elektor oder sonstwo gab es die Dinger damals immer wieder angeboten.
    Die Bässe hatten es uns damals angetan und ich meine die hätten immer so seltsame
    Zierringe in schwarz dabei gehabt. Eckigrund
    Wie Kalle schreibt, damals war das schon 'ne Hausnummer.

    Gruß

    Arnim

  5. #5
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.096

    Standard

    Moin Chris
    Das ist gutes Zeug. Schon 'ne Idee, was Du damit anstellen willst?

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    529

    Standard

    Idee?
    Erstmal: Mitnehmen müssen!
    Nagelneu, Paar für 4 Euro- diese holländischen Flohmärkte machen mich fertig...

    Aber angedacht ist ein kleiner subwoofer, ob nun aktiv oder passiv. Ich möchte bei 3 Flachbildfernsehern kleine sats mit je einem sub kombinieren.
    17cm Bass geht doch immer in 25 Liter CB, oder?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    F-Coursan
    Beiträge
    208

    Standard

    Der XXLS, XT und DX waren eben keine Peerless-Entwicklungen, sondern entstanden im Scan-Speak Labor während der DST-Zeit.
    Die XXLS wurden für Peerless entwickelt, XT und DX für Vifa.
    Nach dem Verkauf der DST an die Amerikaner (Tymphany) wurde Scan-Speak später wieder ausgekauft, ich glaube zunächst durch Deutsche, dann Dänen und sind nun sind sie seit 2014 bei Eastech/Taiwan gelandet, allerdings unter dänischem Management als auch dänischer Fertigung.
    Peerless ist immernoch einer der größter OEM-Lieferanten und hat immernoch viele gute Chassis, deren Entwicklung teilweise lange her ist.
    Aus ehemaligen leitenden Entwicklern sowie dem Produktionsleiter der DST entsanden nach dem Verkauf an die Amis dann SB Acoustics und Wavecor.
    Viele der alten Peerles-Vifa-DIY-Entwicklungen stammten von Gerd Lommersum, ehemals Intertechnik-Entwickler, dann Vifa+Peerles Distributor, jetzt Scan-Speak Distributor.
    Ich hoffe, meine Erinnerung trügt mich da nicht.

    BG, Peter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    529

    Standard

    Wie käme man an die TSP ran?
    Also, ausser selber messen natürlich...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    F-Coursan
    Beiträge
    208

    Standard

    Es gibt verschiedentliche Webseiten, die TSP von so alten Schätzchen haben, ist aber eine mühsamme Suche.
    Zudem bietet ein Händler die Chassis noch an, vielleicht kann dr Dir helfen.
    https://www.deluidsprekerspecialist....ess-qc-981005/

    BG, Wastler

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    529

    Standard

    Die Seite kenne ich schon. Im Netz gibt es erstaunlich wenig Infos. Eine Seite wurde in einem forum verlinkt, da waren wohl die Cat-Nr. mit den eigentlichen Bezeichnungen aufgeführt.
    Diese Seite ist aber down...
    Nun, die Dinger sollen ja als kleine subs dienen. Sie müssen nicht ultatief kommen, und auch nicht enorme Lautstärken generieren.
    Allerdings sollten sie nicht extra entzerrt werden müssen.
    Falls mir keiner Daten liefern kann, packe ich sie in 30 Liter und schaue dann mal weiter.
    Peerless hat ja anscheinend wirklich viel OEM produziert. Aufgrund des chicken Aufklebers mit dem Peerless-Logo ging ich bei meinen Bässen aber davon aus, es wären Bausatzkomponenten.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    F-Coursan
    Beiträge
    208

    Standard

    Das Problem dürfte das Alter der Chassis sein, die sind noch aus der Hype Zeit der Polypropylen Membrane, Nubert schwört heute noch darauf.
    Versuche doch mal den Peerless Distributer Quint Audio in Senden, vielleicht kann der Dir helfen.
    Falls Du in der Nähe wohnst, misst Dir xxxxxxx die Dinger vielleicht ein.
    Andere Variante wäre einen Forumianer mit Messequipment in Deiner Nähe zu suchen, 'nen Kaffee oder 'n Bierchen trinken, etwas fachsimpeln und die Dinger einmessen.
    TSP geht in wenigen Minuten.

    BG, Wastler
    Geändert von MOD eltipo (09.07.2018 um 16:08 Uhr) Grund: Namen auf Wunsch des Users entfernt

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    529

    Standard

    Wie- Alter?
    Wie alt schätzt Du die denn?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    F-Coursan
    Beiträge
    208

    Standard

    Ich schätze die auf über 15 Jahre, die SDS und HDS Serie heutiger Bauform ist ja schon so alt.

    BG, Wastler

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0