» über uns

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: Die AB-Wave

  1. #1
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard Die AB-Wave

    Hoi Zusammen

    Ich spinne mal wieder!
    Es muss mal wieder ein neuer Lautsprecher gebaut werden.

    Ich werde hier die Planung, Entwicklung und den Bau etwas dokumentieren.

    Es wird wieder ein Dreiweger mit Chassis von Accuton, Bliesma und Wavecor.
    Daher der Name AB-Wave.
    Natürlich, wie bei mir üblich Digital-Aktiv.


    Die Chassis sind:
    Bliesma T34 Hochtöner
    Accuton C168-6-990 Cell Mitteltöner
    Wavecor SW275BD01 TT


    Der Wavecor ist ein absolutes Monster, das sich gut in einer TML machen würde.
    Mit Passivmembranen, die leider noch nicht erhältlich sind, ginge auch BR.

    Der Accuton ist bis ca. 150-200 Hz einsetzbar und bringt auch bei 1KHz noch 110dB.

    Der Bliesma wurde hier ja schon besprochen.


    Angesteuert wird das ganze mit dem Accuton DSP und Pascal XPro3 (sind schon vorhanden) oder noch zu bestimmende Einbauverstärker.

    Der Lautsprecher wird ca. 30cm breit und ca.90-100cm hoch.
    Um den MT und HT wird es große Fasen oder Verrundungen geben.
    Das Design ist noch völlig offen.


    Die Sache wird etwas dauern, da man ja auch noch arbeiten muss.


    Freundliche Grüsse
    Gustav



    Edit: Es ist natürlich der SW275BD01
    Geändert von Gustav Wirth (08.06.2018 um 09:08 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    521

    Standard

    Schöne Chassiskombination! Klappstuhl steht.

  3. #3
    Benutzer Benutzerbild von CHX
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    2.142

    Frage Verbesserungen?

    Hallo Gustav,
    soll das neue Projekt die Consistent ersetzen?
    Versprichst Du Dir mit dem neuen Projekt Verbesserungen?
    Wenn ja welche?
    Fragen über Fragen.
    Viele Grüße

    Christoph

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Uiuiui, der Bliesma ht. Schön schön. Ich lese mit.
    Member of
    "Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.031

    Standard

    Moin Gustav

    Gute Wahl: Pascal Daumen hoch, hab die SPro 2 im Einsatz und sind fein.

    Bliesma- sehr fein- neugierig auf dein urteil.

    Wavecor... mmmh... mmmh... mmhh... lach mich nicht aus ich finde den Scanspeak Discovery 26W für geschlossen
    den derzeit überragenden 10'', selbst unabhändig vom Preis (ok- Vorliebe geschlossen bei mir natürlich ein wichtiger Punkt
    und da würden zwei der 8- Ohm Kameraden pro Seite meine Idealbesetzung sein ).
    Es groovt

  6. #6
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Freunde

    Die Consistent, war der Versuch, consistentes Abstrahlverhalten aus extrem ungleichem Schallwand Aufbau zu erzeugen.
    Hat von meiner Warte aus gut funktioniert.

    Die Wave wird aber wieder symetrisch aufgebaut sein.

    Freundliche Grüsse
    Gustav

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    1.283

    Standard

    Ich mache es mir hier auch mal gemütlich.

    Viele Grüße,
    Michael

  8. #8
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Christoph

    Zitat Zitat von CHX Beitrag anzeigen
    Hallo Gustav,
    soll das neue Projekt die Consistent ersetzen?
    Versprichst Du Dir mit dem neuen Projekt Verbesserungen?
    Wenn ja welche?
    Fragen über Fragen.

    Die Consistent ist sicher der beste LS, den ich bisher gebaut habe.
    Die AB-Wave wird vom Abstrahlverhalten, im HT/MT aber viel breiter sein.

    Ich freue mich darauf

    Gustav

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    830

    Daumen hoch amtliche TML

    Ui, TML und dann noch amtlich!

    Da muss ich doch mal sehen, was der Gustav schönes draus macht. Sieht ja schon mal vielversprechend aus!
    Und soo lange brauchen wie ich mit meinen Projekten, musst du ja dann auch nicht.

    Freue mich drauf!

    Grüße
    Chlang



  10. #10
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Zusammen

    HT und MT sind bestellt.

    Beim TT bin ich noch etwas unschlüssig.
    Ihr seht, Ihr seid echt von Anfang an dabei.

    Da scheint bei Wavecor ein 28cm Flachmembran Sub zukommen.
    Der hat eine sehr kleine Einbautiefe.
    Da könnte man zwei in impulskompensierter Bauweise in die Seiten einbauen.
    Dadurch könnte die Schallwand deutlich schmaler bauen, was den Aufwand für die Fasen stark reduzieren würde.

    Mal schaun.

    Freundliche Grüsse
    Gustav

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    51

    Standard

    Ich bin auch sehr gespannt was sich hier ergibt und wie das dann klingt. Der Wavecor ist tatsächlich ein Monster!

  12. #12
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Zusammen

    Der grosse Wavecor ist aufgrund von schlechtem MAF raus.
    Ich will nicht mehr breiter als 25 cm bauen.

    In meinem Album sind ein einige Entwürfe mit unterschiedlichen Bestückungen.

    Ich werde jetzt erstmal Schallwand Entwicklung für MT/HT machen.
    Der MT sollte in 20-25 cm und einer Trennung um 1KHz kein Problem sein.
    Der HT mit seinem grossen Einbaudurchmesser und breitem Abstrahlverhalten wird aber eine Herausforderung.
    Auch ist der vertikale Abstand nicht eben klein.
    Da wird der Bliesma, aufgrund des geringeren Preises wohl Ferdern lassen müssen.
    Sprich er wird angefräst.

    Je nachdem, was die Treiber für eine Schallwandgestalltung verlangen, wird das Basskonzept entworfen.
    Momentan ist der Wavecor SW223, in Doppelbestückung und 25cm Schallwand, mein Favorit.


    Freundliche Grüsse
    Gustav
    Geändert von Gustav Wirth (14.06.2018 um 17:42 Uhr) Grund: Legastenie

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    521

    Standard

    ich bin ja immer hier wenn du, gustav, was vorstellst, aus zwei gründen, einfach weils handwerklich erste sahne ist und weil das konzept sehr gut durchdacht ist, ... bringe mal die visatonbässe mit ins spiel, AL oder GF oder gar die TIW200.
    gruß timo

  14. #14
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Timo

    Das Problem ist, dass es mir am Schluss auch noch optisch Gefallen muss.

    Da passt der Al200 einfach nicht rein. TIW200 XS hatte ich in der VSM verbaut.
    Sehr guter TT.
    Leider keine PRs verfügbar.

    Liebe Grüsse
    Gusti

    P.S. Was machen die Beymas?

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    424

    Standard

    Hallo Gustav,

    die SW 223 hatte ich auch mal, als BR mit der passenden PM.
    Hat mich aber nicht so überzeugt, kommt zwar sehr tief war aber irgendwie unpräzise.
    Vielleicht lag es aber nur an der BR Variante ?

    Bin dann jetzt auf PHL B25-3002 umgestiegen.
    Doppelte Ausführung, geschlossen in je ca. 25 Liter und dann aktiv entzerrt.
    Das macht dann gleich schon mehr Spass und ist um Klasse präziser

    TPL-PHL.jpg

    Bei diesem "Hochkant Einbau" kann man an der Schallwand Breite etwas sparen.
    Hier sind hier es jetzt 30 cm Breite, 1 cm könnte man auf jeder Seite noch einsparen danach wird es eng.

    Der Visaton Vorschlag ist auch nicht schlecht.
    Da hat mir aber der GF 200 besser gefallen als der TIW 200, in meinen Ohren knackiger.

    Grüße
    Dirk

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    488

    Standard

    Mmmh,
    von der Chassiegüte sicherlich interessant, geht in Richtung Materialschlacht (Blisma gibts jetzt auch in BE).
    Konzept ist aber bisher unspannend, weil (scheinbar) von den Treibern ausgehend gedacht wird.
    Wie sind denn die Anforderungen (Pegel, Hörabstand, Raum, Abstrahlung, etc)?

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    521

    Standard

    Jon Marsh hatte nach vielem Herumprobieren mit anderen Kandidaten den SW223BD01 für die "Wavecor Ardent" genommen. Dort laufen sie bis ca. 650 Hz. Die neueren Varianten gefallen mir von den TSPs nicht mehr so gut. Aber man kriegt die -01 ja hier und da noch.

    Und schau mal, ob Du dir bei der Schwallwandbreite noch ein paar cm abringen kannst.

  18. #18
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Dirk

    Ich mag CB auch sehr gerne.
    Die Consistent hatte auch zwei 10" langhub Chassis in CB pro Seite.

    Wie gesagt, es soll kleiner und schmaler werden.

    In meiner Black Pearl habe ich einen 18er SW mit zwei PRs verbaut.
    Das Ergebniss ist erstaunlich.
    Das klingt nicht nach Luftpumpe.

    Bei zwei SW223 mit 4 PRs mit DSP Raumentzerrung erwarte ich "geiles".

    Freundliche Grüsse
    Gustav

  19. #19
    Benutzer Benutzerbild von Gustav Wirth
    Registriert seit
    14.03.2018
    Ort
    Rafz
    Beiträge
    66

    Standard

    Hoi Bob

    Konzept ist aber bisher unspannend, weil (scheinbar) von den Treibern ausgehend gedacht wird.

    Kann man so sehen.


    Andereseits ist es sehr spannend zu sehen was man aus Treibern herausholen kann.
    Lass uns ob spannend oder nicht in einem halben Jahr besprechen.


    Anforderungen:

    Im Raum 110 dB 1m.
    Abstrahlverhalten breit.
    Abhörentfernung 1.5-2m.
    Hörraum 40 qm akustisch stark behandelt.

    Grüsse
    Gustav





  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    488

    Standard

    Hi Gustav,
    schön, dass Du meine Moserei nicht falsch verstehst
    Ich war auch mal sehr "treibergetrieben" habe dann aber einfach für mich gemerkt, dass das zu sehr einschränkt und maximal, wie du selbst sagt, das "beste aus dem Material" entsteht, aber nicht zwingend die beste Lösung für die Situation an sich...

    Aber zur Abstrahlung – in allen Dimensionen (vert./hor.) gleich breit? Und was heisst "breit", also in Winkel und Pegelverlust? Wenns hor. wirklich breit seien soll, dann käme ggfs sowas hier in Frage:
    cwt_hero.png
    http://www.jblpro.com/www/jbl-story/...)#.WyIVwxJLg0r

    Die geht aber dann mehr Grips in Simulation, Messungen und Konstruktion, anstatt mit Treibern. MT müsste dann unterhalb der Eigenbündelung betrieben werden, wo die beim Accuton liegt, wäre dann die Frage. Im Bass könnte man sich auch mal im PA Sektor umsehen, sind einfach robuster und haben inzwischen ordentlich xmax (PHL, BMS, etc).

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0