» über uns

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 59 von 59
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    Mir ist das LS3/5a-Battle und der von meiner Frau verordnete Küchenumbau, der sich quasi zu einer Komplettsanierung des Hauses entwickelt hat, dazwischen gekommen...

    Nach dem Battle-Wochenende Anfang November werde ich mich weiter um den Minimon kümmern.

    Schönen Gruß,
    Lars

  2. #42
    Cap
    Gast

    Standard

    Wenn ich nicht dieses Jahr schon so viele LS gebaut hätte ...

    Aber ich lese dennoch gespannt mit. Bin ja eher der Passivfreund, auch wenn das rational vielleicht nicht haltbar ist. Passiv ist halt der kreativere Ansatz, selbst wenn das Ergebnis aktiv gleich oder gar besser wird.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    So, nach einer kleineren Pause geht es jetzt hier auch endlich weiter. Mittlerweile habe ich mir ein MiniDSP zugelegt und werde den Minimon auch mit 2 Icepower 50ASX2 aktivieren. In den nächsten Tagen mache ich aber auf jeden Fall auch die passive Version fertig und bin dann gespannt auf den Vergleich.

    Einen Bauplan habe ich mittlerweile auch erstellt:
    MinimonBauplan.jpg

    Die Teileliste dazu:
    Seiten: 2 x 27,2cm x 24,2cm
    Front, Rückseite: 2 x 27,2cm x 14cm
    Boden, Deckel: 2 x 21,2cm x 14cm

    Ich habe 15mm MDF genommen, falls nur 16mm verfügbar sind, die inneren Bretter 13,8cm statt 14cm schneiden und Boden und Deckel jeweils 2mm kürzer, also 13,8cm.

    In die vorderen oberen Ecken kommen kleine Reststücke MDF um für die späteren Fasen zu hinterfüttern:
    minimon_bau.jpg

    Jetzt geh ich mal schauen, wie sich der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer in den Messungen bemerkbar macht... Stichwort Tannenbaum und so...

    Schönen Gruß,
    Lars

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Mittlerweile habe ich mir ein MiniDSP zugelegt und werde den Minimon auch mit 2 Icepower 50ASX2 aktivieren
    Abgeguckt - schäm dich

    Schön zu hören, dass es weitergeht.
    Ich bin leider keinen Schritt weiter als zuvor, Hausbau und Kinder lassen es einfach nicht zu...

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Sathim Beitrag anzeigen
    Abgeguckt - schäm dich
    Ok, mach ich...

    Sorry, konnte vor Weihnachten nicht widerstehen und hab bei BPA zugeschlagen. Bin aber absoluter Anfänger, was DSP angeht, vielleicht können wir ja das eine oder andere zusammen "erforschen"...

    Schönen Gruß,
    Lars

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Welches MiniDSP genau hast du gekauft?

    Ich helfe gerne weiter, wenn es da Fragen gibt!

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    Erstmal klein angefangen, nur das 2x4 Boxed. Für die ersten Gehversuche wird das ja auf jeden Fall reichen, bei Bedarf kann ich ja nachträglich immer noch auf das HD umsteigen.

    Die aktive Umsetzung wird allerdings bei mir noch etwas dauern. Im Moment bastel ich noch am Verstärkerlayout, dann müssen Front und Rückseite gefräst werden, dann muss das Ganze noch zusammengesetzt werden, das wird alles etwas Zeit kosten. Mal schauen, wie weit Du bis dahin bist, bei Fragen melde ich mich auf jeden Fall gerne!

    Zeitgleich baue ich jetzt gerade 2 neue Gehäuse, die ich dann schon furniere und schön fertig mache, da kommen dann Biwiring-Terminals dran, dann kann ich wahlweise zwischen externer passiver Weiche und DSP wechseln.

    Schönen Gruß,
    Lars

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Das motiviert mich jetzt sehr, doch mal loszulegen.
    Ich war letztlich auch schon an dem Punkt angekommen,
    erstmal die Rohgehäuse zu bauen und später nochmal
    neue zu machen, da mir bei den aktuellen doch ein
    paar Dinge nicht so gefallen.

    Hab mir gleich mal nen Termin für die Werkstatt gesetzt
    Ich muss ja nur zusammenleimen.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von juschmidt
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    229

    Standard

    Hi Lars,

    ich hab ganz ähnliches vor, nur dass die Verstärker von Wondom sind.
    Ich hab das Ganze mal "fliegend" zusammengesteckt und dabei ist mir aufgefallen, dass es eklatante Unterschiede mit /ohne eingeschleiften MiniDSP gibt!
    Ich hab im MiniDSP alles auf "Bypass" und es klingt im Vergleich zu direkt angeschlossenen Endstufen ziemlich "besch**sen".
    Eigentlich hatte ich zumindest ähnliche Ergebnisse erwartet aber nix da??!!?

    Mach doch mal bitte den Versuch, würde mich sehr interessieren.

    So richtig weiss ich jetzt nicht wo ich mit suchen anfangen soll......


    Ciao, JUS

    Zitat Zitat von LarsNL Beitrag anzeigen
    Erstmal klein angefangen, nur das 2x4 Boxed. Für die ersten Gehversuche wird das ja auf jeden Fall reichen, bei Bedarf kann ich ja nachträglich immer noch auf das HD umsteigen.

    Die aktive Umsetzung wird allerdings bei mir noch etwas dauern. Im Moment bastel ich noch am Verstärkerlayout, dann müssen Front und Rückseite gefräst werden, dann muss das Ganze noch zusammengesetzt werden, das wird alles etwas Zeit kosten. Mal schauen, wie weit Du bis dahin bist, bei Fragen melde ich mich auf jeden Fall gerne!

    Zeitgleich baue ich jetzt gerade 2 neue Gehäuse, die ich dann schon furniere und schön fertig mache, da kommen dann Biwiring-Terminals dran, dann kann ich wahlweise zwischen externer passiver Weiche und DSP wechseln.

    Schönen Gruß,
    Lars
    Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen.
    Helmut Schmidt

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    So, in der Zwischenzeit ist ein bisschen was passiert. Ich habe die neuen Gehäuse verleimt. Von der Lieferung der neuen Küchenarbeitsplatte hatte ich noch dünne MDF-Platten, ca. 1,5mm stark, die ich auf die Seiten mit Stoßkanten geleimt habe:


    Sehr praktisch das Zeug, ergibt schöne glatte Oberflächen auf allen Seiten:


    Die Fasen hab ich dann mit Hilfe von Metallschienen gesägt und geschliffen:


    Danach sieht das Ganze dann so aus, noch ein bisschen fein schleifen und dann wird furniert:


    Ich wollte ja wie gesagt Biwiring-Terminals auf die Rückseite machen, die einzigen ganz netten, die ich in rund finden konnte, waren die von Kamm. Dummerweise hab ich vor der Bestellung nicht auf die Maße geschaut, hätte nicht gedacht, dass die Dinger so groß sind:

    Passt zwar gerade noch so, aber ich bin mir noch nicht so sicher, ob es mir gefällt, wenn das Terminal über die halbe Rückseite geht.

    Die nächsten Bilder gibt's dann nach dem Furnieren.

    @Jus: sorry, Deine Frage hatte ich leider übersehen. Ich bin allerdings auch leider noch nicht so weit, dass ich das mal bei mir testen könnte, mein Verstärker ist noch nicht fertig. Bist Du denn schon weitergekommen?

    Schönen Gruß,
    Lars

  11. #51
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von juschmidt
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von LarsNL Beitrag anzeigen
    So, in der Zwischenzeit ist ein bisschen was passiert. Ich habe die neuen Gehäuse verleimt. Von der Lieferung der neuen

    ........gelöscht wegen Übersichtlichkeit.............

    @Jus: sorry, Deine Frage hatte ich leider übersehen. Ich bin allerdings auch leider noch nicht so weit, dass ich das mal bei mir testen könnte, mein Verstärker ist noch nicht fertig. Bist Du denn schon weitergekommen?

    Schönen Gruß,
    Lars
    Hi Lars,

    Nein, ich hab noch nicht weitergeforscht, aber ich will Deinen Bauthread nicht kapern, ich schreib mal einen gesonderten dazu.

    Ciao, JUS
    Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen.
    Helmut Schmidt

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard Furnierfrust

    So, in den letzten Tagen ist es etwas weiter gegangen, allerdings leider nicht so wie gewünscht. Ich finde das "Satin Nussbaum"-Furnier zwar sehr schön, durch die Fasen ist es aber leider völlig ungeeignet für meine Box... (oder ich stelle mich zu dämlich an, das kann auch gut sein):



    Im ersten Anlauf habe ich jetzt Boden und Rückwand sowie Front und Deckel inkl. oberer Fase aus jeweils einem Stück gemacht. Dann die Seiten und die seitlichen Fasen ebenfalls jeweils aus einem Stück. Dadurch ergibt sich jetzt dieser potthässliche Versatz an der linken Fase. Ich weiss jetzt schon, dass ich mich jedes Mal darüber ärgern werde, wenn ich die Boxen anschaue (also täglich) - von daher muss das dringend geändert werden...

    Hat jemand einen guten Tipp, wie ich das Furnier so verkleben kann, dass ich die Front aus einem Guss kriege? Problem ist der übergang von seitlichen zur oberen Fase, da fehlt halt einfach Material...

    Gefrustete Grüße,
    Lars

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Du kannst nur das Furnier so anlegen, dass so ein Versatz nicht entsteht.
    Also so, dass nur geringer gemaserte Flächen zusammenliegen.

    Durch die obere Fase klappt es nicht anders, aus einem Stück kannst du
    das nicht furnieren.

    Ansonsten sieht das aber sehr sauber gearbeitet aus!
    Wie hast du das Furnier über die relativ scharte Kante oberhalb des bekommen?
    (Wenn du diese nun wirklich extrem hässlichen Gehäuse nicht mehr haben willst,
    nehme ich sie dir gerne ab - ich würde sogar die Versandkosten bezahlen )

    Ansonsten nutze ich den Post hier gleich mal dreist, um drauf hinzuweisen
    dass ich mit meinen Monis gerade auf der Stelle trete, da ich mich mit der
    Entzerrung des HT sehr schwer tue - vielleicht mag ja mal einer "drüben"
    mit reingucken und mit anfassen, so wie das hier auch schon der Fall war.

    Gruß und weiterhin frohes Schaffen
    Sathim

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    Es gibt einen Materialwechsel zu vermelden: nachdem Christoph Gebhard bei seiner Ghettoblasterbastelei schlechte Erfahrungen mit der Reckhorn-Passivmembran gemacht hat, habe ich sie durch die Dayton DS175-PR ersetzt, ebenfalls 6,5 Zoll, allerdings mit Zentrierspinne und insgesamt deutlich besserer Haptik:


    https://www.soundimports.eu/en/ds175-pr.html

    Der Außendurchmesser ist leider ca. 2mm kleiner, für erste Messungen wird es aber auf jeden Fall reichen. Nach dem Misserfolg beim Furnieren bin ich momentan sowieso etwas unschlüssig, was ich mit den finalen Gehäusen machen soll und spiele wieder mit dem ersten Testgehäuse. Die endgültige passive Abstimmung will ich dann spätestens am Wochenende fertig machen, danach folgen dann die ersten Gehversuche mit DSP.

    Schönen Gruß,
    Lars

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Die Dayton-PMs habe ich mir auch schon angeschaut...
    Rein optisch ist die PM allerdings schon recht dominant
    auf der kleinen Gehäuseseite.

  16. #56
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    866

    Standard

    Hmm, für 5€ mehr gäbs ja schon eine "intelligente" PM, den D-165 z.B..... Also quasi mit eingebautem Sensor.....

    Evtl. was zum rumspielen..

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    Naja, die Dayton PM ist ja auch nicht größer als die von Reckhorn. Stimmt, die Seite ist relativ gut ausgefüllt, aber das stört mich auch nicht. Ich hatte erst noch über das 5 Zoll-Modell von Dayton nachgedacht, war mir aber nicht sicher, ob die mit dem Tang Band mithalten kann.

    Manfred, den Tipp mit dem D-165 verstehe ich nicht... wo wäre denn Deiner Meinung nach der Vorteil, ein Chassis zu schlachten um es zur PM zu machen gegenüber einer "Fertig-PM"? Oder meintest Du, ich sollte den D-165 als seitlichen Tieftöner nutzen? Da wäre bei rund 7 Litern Volumen wohl nicht viel zu erwarten...

    Schönen Gruß,
    Lars

  18. #58
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    866

    Standard

    Den D-165 müsste man nicht schlachten.. Man könnte z.B. mit einem niederohmigen Widerstand die PM bedämpfen, wenn die Boxen z.B. nah vor einer Wand zu viel Baß machen.... OK, ist wohl ziemlicher Unsinn

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    534

    Standard

    Zitat Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
    OK, ist wohl ziemlicher Unsinn
    Macht nix, geht mir auch ständig so...

    Ich habe fertig!!!

    Die passive Weiche werde ich jetzt erstmal so lassen, eventuell wird die Abstimmung der Passivmembran noch etwas an die Schreibtischaufstellung angepasst.

    So sieht das Ganze jetzt aus:
    ZweigeAufAchse.jpg

    Hochtöner verpolt.jpg

    Winkel0Bis60Grad.jpg

    Die finale Weiche poste ich morgen, muss ich noch in X-Over einpflegen und der Akku ist fast leer...

    Ich werde jetzt erstmal eine Weile damit hören, in der Zwischenzeit den 4 Kanal-Verstärker zusammenbasteln und dann geht's an die Aktivierung...

    Schönen Gruß,
    Lars

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0