» über uns

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.071

    Standard Behringer DCX2496 Ultradrive Pro. Serielle Remote Software unter Windoof7.

    Hallo Zusammen,

    hat zufällig jemand eine Behringer DCX2496 Ultradrive Pro am Start und steuert sie unter Windoof7 über eine serielle Verbindung?

    Wie kriege ich nur das verdammte Fenster groß genug, um an alle Elemente zu kommen?

    Früher gab es noch PIF-Dateien, um die Darstellung älterer Progs zu managen, aber gerade bin ich ein wenig ratlos.

    Viele Grüße
    Rainer

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    557

    Standard

    Ist zwar nicht hilfreich,...aber das habe ich aufgegeben! Ich steuere meine nur über das fummelige Display und den nimmer müden Drehregler, damit habe ich die Einstellungen schneller geändert als das ich das dämliche Teil überhaupt unter Windoof zum laufen gebracht habe :-(.

    Swany.

  3. #3
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hi Swany,

    Du machst mir ja nicht gerade Mut, obwohl ich Dir natürlich trotzdem für die Antwort danke.
    ...

    Ich habe einem Paar LYC je zwei Passivmembranen pro Seite verordnet und wollte die Weiche erst mal per Software/DSP testen, bevor ich sie analog nachbaue.
    Jetzt komme ich ärgerlicherweise nicht mehr an alle Einstellungen, weil das verfluchte Fenster der Remote-Software zu klein ist! ...

    (Bitte???)

    Aber ich habe immer noch die Hoffnung, dass das Problem vor dem Monitor sitzt und jemand eine Lösung weiß.


    Viele Grüße
    Rainer


    Geändert von ton-feile (16.05.2018 um 21:45 Uhr)

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    Pf
    Beiträge
    61

    Standard

    Servus,
    kenne die Dcx nicht, ich schlag mich mit ner Maxidrive PC rum...

    Mal versucht die Auflösung einfach im windoof allgemein zu ändern?

    Grüße Daniel

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    61

    Standard

    Zitat Zitat von ton-feile Beitrag anzeigen
    Früher gab es noch PIF-Dateien, um die Darstellung älterer Progs zu managen
    Ich weiss zwar nicht, ob wir hier von einem DOS-Programm reden, aber heute wird das über den Menupunkt "Eigenschaften" gemacht. Also rechte Maustaste auf die EXE-Datei und "Eigenschaften" wählen.
    Geändert von Dissi (16.05.2018 um 23:19 Uhr)

  6. #6
    Veranstaltungstechniker
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    218

    Standard

    Hi
    Oder gibt es da noch ne Skalierung der Texte aktiv??
    Manche Programme (in Win >8) kommen da auch nicht mit klar!

    IN windows 10 heißt das: Skalierung und Anordnung

    Gruß
    Daniel

  7. #7
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hallo Zusammen,

    schade, dann werde ich wohl den alten Schlappi aus dem Regal zerren müssen...
    So sieht das jetzt aus: Mistige GUI.jpg

    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Rainer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    557

    Standard

    Sage mal ganz blöd gefragt, du kannst nicht einfach mit der Maus das Fenster größer ziehen? Also ich meine wenn du mit dem Mauszeiger auf die rechte untere Ecke gehst das der Zeiger sich zu einem "Zieh-Symbol" wechselt und du dann das Fenster größer ziehen kannst...
    Ich weiß klingt komisch, aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Lautsprechern nicht...

    Swany.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Görlitz - Niederschlesien
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Moin ton-feile,

    Mal versucht die Auflösung einfach im windoof allgemein zu ändern?
    ist die sauberste Lösung, aber macht dir andere Programme schlechter, weil die dann bestimmt zu groß dargestellt werden.

    Der schnelle Weg:
    - angenommen dein Behringerprogramm heißt Behringerremote, ist ja jetzt nur ein Beispiel bei mir nennt es sich DXO control
    - gehe mit der Maus auf dein behringerremote und klicke mit der rechten Maustaste , gehe runter auf Eigenschaften
    - in den Eigenschaften auf Kompatibilät, dort auf Einstellungen
    -In Bildschirmauflösung 640 x 480 ausführen ankreuzen .... OK

    Programm starten, nicht erschrecken, alles ist jetzt riesig, aber nur solange dein Programm geöffnet ist.
    Einstellungen machen, Programm beenden, Desktop ist wieder klein.

    So funzt es bei mir mit Omnitronic.
    Gruß
    Thomas

  10. #10
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für Eure Bemühungen, mir zu helfen.
    Leider geht nichts über den Kompatibilitätsmodus und mit VGA Auflösung ist das Fenster einfach nur größer, zeigt aber den gleichen Inhalt und aufziehen geht auch nicht.
    Ich werde es jetzt mal mit einer virtuellen Maschine versuchen. Mal sehen, ob die den seriellen Port ansteuern kann.

    Liebe Grüße
    Rainer

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    1.324

    Standard

    Ich weiß nicht, ob es damit zu tun hat und somit auch nicht, ob das hier interessant ist, aber ich hatte unter WIndows 7 Professional massive Darstellungsprobleme der Editorsoftware für eine Alto Maxidrive 3.4 compact, so dass sie sich nicht vernünftig bedienen ließ.

    Gelöst habe ich das Problem, indem ich die Editorsoftware mit der beigepackten VM unter Windows XP gestartet habe. Bei mir war die VM bei der Installation dabei, falls nicht, kann man sie sich meines Wissens nach bei Microsoft herunterladen.

    Viele Grüße,
    Michael

  12. #12
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hi Michael,

    Virtual Box habe ich ohnehin am Start, um mein Methusalem Proggi AudioCAD noch benutzen zu können (ja, ich weiß... ).
    Da haue ich jetzt mal die Remote drauf und schaue, was passiert.

    Viele Grüße
    Rainer

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von holly65_MKII
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.064

    Standard Sorry für OT

    Hi Daniel,

    Zitat Zitat von Eggger Beitrag anzeigen
    ..... ich schlag mich mit ner Maxidrive PC rum...
    Gibt es dazu von Dir irgendwo was zu lesen?
    Habe auch noch eine Maxidrive PC und würde die irgendwann gern unter Win 7 Pro nutzen wollen.

    LG

    Karsten

  14. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2016
    Beiträge
    27

    Standard

    Habe DCX und Win7pro. Hatte das gleiche Problem. Lösung: Systemsteuerung -> Anzeige -> Lesbarkeit von Std. 125% auf 100% setzen hat bei mir geholfen.

    VG, André

  15. #15
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Guten Abend André,

    das war die Lösung. Ich freu' mich wie ein Schnitzel.
    Jetzt funktioniert es perfekt!
    Mistige GUI geloest.jpg

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Rainer

    Edit: Ich mag dieses Forum. Hier wird man wirklich geholfen.
    Auch herzlichen Dank noch mal an alle, die sich mit mir den Kopf zerbrochen haben.
    Jetzt muss ich mich einfach noch an das Bass EQ-ing meiner momentan vollaktiven LYCs mit je zwei impulskompensierten PMs auf den Gehäuseseiten machen.
    fertig gebaut.jpg

    Edit2: vorläufig eingemessen.
    Bass vorläufig eingemessen.jpg
    Geändert von ton-feile (18.05.2018 um 00:21 Uhr)

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    524

    Standard

    IMG_1279 (Andere).JPG
    IMG_1280 (Andere).JPG
    IMG_1285 (Andere).JPG
    IMG_1276 (Andere).JPG
    hallo,
    ich hatte über jahre immer mal wieder diese software ausprobiert, bis ich mich entschlossen habe die behringer lediglich über das bedienfeld zu verstellen, aber mir war das zu unbequem, ... ein befreundeter lautsprecherentwickler aus dem visatonforum schilderte mir vor jahren in unendlich vielen mails was man noch machen könnte, ... die behringer ist modular aufgebaut und funktioniert im groben wie ein computer, einzelne module sind für sich alleine lauffähig, sprich, die bedieneinheit, die nur zum erstmaligen einstellen benötigt wird, kann danach auch im schrank verschwinden, ... dies ist normale computertechnik mit den steckern welche auch in computern verwendet werden, ...

    gerne kann ich noch mehr erklären auch ganz gerne was man im detail tun muss

    gruß timo

    Flachbandzeug fuer die Front ? (reichelt nr's)
    • Flachbandkabel 26p (AWG 28-26G 3M)
    • SubD Stecker 25p mit Flachbandklemmen (falls du nen Anschluss hinten dran schrauben willst) (D-SUB ST 25FB)
    • SubD Buchse 25p mit Flachbandklemmen (falls du nen Anschluss hinten dran schrauben willst) (D-SUB BU 25FB)
    • 26p Pfostenstecker mit Flachbandklemmen (PFL 26)
    • 26p Wannenstecker mit Flachbandklemmen (WSL 26SK)
    Geändert von timo (18.05.2018 um 18:03 Uhr)

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    557

    Standard

    Hallo Timo,

    das ist ja mal abgefahren,...! Aber kannst du vielleicht ein Bild von hinten mal zeigen, damit man sehen kann wie du besser gesagt wo du den "Anstecker" rauskommen hast. Denn wenn ich mir so meine Dcx anschaue dann ist das doch ganz schön eng hinten....

    Gruß Swany.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    524

    Standard

    bild kommt gleich heute abend, bin noch im büro

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    557

    Standard

    Coolo!...

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    524

    Standard

    IMG_8771 (Andere).JPGIMG_8772 (Andere).JPGIMG_8773 (Andere).JPGIMG_8774 (Andere).JPGIMG_8775 (Andere).JPG

    IMG_8778 (Andere).JPGIMG_8777 (Andere).JPGIMG_8776 (Andere).JPG

    vielleicht hilft es,
    inzwischen ist dies schon der dritte umbau, ... es wird immer einfacher, ...

    gruß timo

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0