» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2018
    Beiträge
    1

    Standard Servus und Grüss Gott vom Scriptum-Mann aus Nürnberg

    Hallo liebe DIY-HiFi Fans,

    mein Name ist Jo und ich befasse mich seit 40 Jahren mit unterschiedlicher Intensität mit dem Thema HiFi,
    bzw. Musikreproduktion in den eigenen 4 Wänden.
    Angefangen hat es mit einem Audio Reflex Receiver mit 2x25W, der leider ziemlich rauschte.
    Als Lautsprecher baute ich dafür die Fostex BK101 Mini-Hörner mit Fe103 Treibern und -auf Empfehlung von ACR Düsseldorf-
    FT20 Hochtonhörnern.
    Ein Dual 505 war die Musikquelle.
    Beim Audio Reflex flog schnell die 3-fach Klangregelung raus, da sie die Ursache für das nervige Rauschen war.
    Später ging es dann mit verschiedenen HiFi-Komponenten (Marantz Oszi-Tuner 2110, Technics SL-D303, Denon PMA 737,
    Denon DCD-1800, Burmester 878 - da habe ich mir den Schaltplan rausgezeichnet, u.a.)
    zu meinen aktuellen und longtime Favoriten: Perreaux und Scriptum-Lautsprecher (siehe www.jhable.de).

    Ein Selbstbau-Plattenspieler mit einem Compound-Chassis aus Multiplex und Plexiglas im Stil des Danholt Boomerang
    war auch noch als DIY-Projekt dabei.
    Und, ein Pass Aleph 3 habe ich ebenfalls nachgebaut - mit eigenem Layout.

    Aktuell betreibe ich ein Pärchen Scriptum Cheo mit einer selbst gebauten Perreaux PMF-1150 und einem modifizierten
    Denon DCD-2560.

    Aktuelles:
    Ich bin gerade über das Thema Resonanztheorie gestolpert und will endlich in die Lautsprecher-Messtechnik einsteigen.

    DIY-Projekte:
    1. Eigenbau einer Linn Chakra Endstufe
    2. Eigenbau eines 47lab Gaincard-Clones
    3. Eigenbau eines 47lab DAC
    4. Eigenbau Meßmikrofon, dann die Qual der Wahl, ob HobbyBox oder LIMP/Arta die bessere Wahl ist
    5. geplant: Anwendung der Resonanztheorie auf einen Scriptum-Lautsprecher (mal sehen, wo das hinführt)
    Dazu würde ich dann auch AJhorn auf meinem PC haben wollen.

    Meine größte HiFi-Sünde:
    Verkauf meiner Micro Seiki SX5000 Plattentellereinheit. SOWAS TUT MAN EINFACH NICHT !
    Aber, was tut man nicht alles, wenn man jung ist und Geld braucht.

    Zeitlich ziehen sich meine Projekte erfahrungsgemäß über etliche Monate (manchmal Jahre), da ich noch einige andere, zeitintensive
    Hobbys habe, ach ja und einen Job habe ich ja auch noch. - Irgendwo muss ja die Kohle herkommen.
    Ach ja, die Familie gibt's ja auch noch ;-)

    So, soweit zu meiner Person.
    Ich hoffe, die DIY-HiFi-Admins haben einen guten Tag und genehmigen meine Anmeldung ;-)

    Viele Grüße,
    Jo

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Emskirchen
    Beiträge
    761

    Standard

    Servus Jo,

    also zuerst: der MOD hat zwar eigentlich keinen guten Tag, aber deine Vorstellung ist erste Sahne!

    Ich muss gestehen, das ich von den "Scriptums" noch nie etwas gehört habe. Finde das Thema aber hochinteressant.
    Vielleicht ergibt es sich ja mal, bei dir ein Ohr zu nehmen. Wir sind ja fast Nachbarn.

    Herzlich willkommen bei uns. Ich schalte dich frei.
    Viele Grüße

    Michael


    Forenregeln

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0