» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 38 von 38
  1. #21
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    350

    Standard

    shit, du hast recht, das fenster kenn ich, habe das jetzt garnich aufm radar gehabt
    ich werd den receiver bestellen und das dann mal über toslink ausprobieren.

    geil, danke dir für den hinweis ralf

    -philipp-

  2. #22
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    350

    Standard

    hi leute,

    kurzes update von mir:

    hab den amp nach kurzer verzögerung nun heute endlich bekommen und vorhin angeschlossen.

    was soll ich sagen?

    funzt unter windows 7 via toslink einwandfrei
    sehr schön, jetzt hab ich meine wunsch-schnittstelle!

    hab zum testen meine beiden passiv-monitore an front- und rearklemmen gehangen. läuft tadellos. nur am subwooferausgang hab ich bisher kein signal anliegen gehabt.
    aber ich bin mit dem ausprobieren auch noch nicht durch. vielleicht bekomm ich's noch hin.
    falls es funzt, hätte ich für die zukunft 6 kanäle um auch mal nen 3weger zu aktivieren.
    aber 4 channels reichen für das aktuelle projekt.

    an eq apo versuch ich mich nachher vielleicht auch noch.

    bester gruß
    -philipp-

  3. #23
    Aktiv LS Bastler Benutzerbild von Lauscher
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    637

    Standard

    Hallo Philipp,

    Ich wünsche dir viel Glück auf dem Weg zur Aktivierung
    Das ist ein spannender Weg.

    Ich könnte mir vorstellen das über die HDMI Schnittstelle klnglich auch noch etwas geht. Der Versuch ist ja mit einem weiteren HDMI Kabel relativ leicht zu realisieren.
    Das Bild kannst Du durch den AVR ja durchschleifen - für den Versuch.

    Viele Grüße
    Jens

  4. #24
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.924

    Standard

    Ich bin jetzt ein bisschen verwirrt: wenn du das zum Laufen bekommen hast und du aber EqualizerAPO erst noch ausprobieren willst, was trennt denn dann jetzt deine 2-Weger?

    Über Toslink geht halt mehrkanalig nur eines der digitalen, komprimierenden Surroundformate wie Dolby Digital. Dazu müsste es dann einen Encoder geben, der das Ergebnis der Berechnungen der Weichensoftware - z.B. EQ-APO - entgegenimmt.

    Es gibt bei manchen Soundkarten das Feature Dolby Digital Live (oder wie sich das schimpft, vielleicht gibt es sowas auch für DTS), ich weiß aber nicht, ob und wie man das zur Zusammenarbeit mit EQ-APO bewegen kann.

    HDMI scheint mir da wirklich unproblematischer zu sein mit dem Nachteil, dass es sich eben im Gegensatz zu Lichtleiter um eine elektrische Verbindung handelt, so dass es mglw. Brummschleifenprobleme geben könnte.

    Viele Grüße,
    Michael

  5. #25
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    350

    Standard

    morning allerseits,

    lauscher:
    jo, bin ebenfalls gespannt, mein erster aktiv-ls steht in den startlöchern

    azrael:
    ich muß alles zurücknehmen, mit toslink geht es nicht.
    habe vorhin auf hdmi umgestöpselt und windows kofiguriert.
    funzt 1a
    ihr hattet also völlig recht.


    schöne pfingsten
    -philipp-

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    Standard

    Aktuell suche ich nach einem sinnvollen Weg die ersten Gehversuche mit Aktivtrennung per eqAPO und AVR zu machen. Da mein AVR kein HDMI kann überlege ich mir einfach einen gebrauchten AVR zu kaufen. Hier im Thread wurde der 1911 erwähnt, für etwa den doppelten Preis ist ein 3313 zu haben. Gibt es zu einem der beiden gute/schlechte Erfahrungswerte oder andere Vorschläge? Die gebrauchten Onkyo 828 sind mir schlicht zu teuer.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    273

    Standard

    Ich benutze (zusammen mit einem MiniDSP nanoAVR) einen Pioneer SC-2023, den ich gebraucht für 200€ erstanden habe. Das Teil hat Class-D Endstufen mit knapp 200W/Kanal (schafft das Netzteil natürlich nicht auf allen Kanälen gleichzeitig). Macht aber soweit einen sehr guten Eindruck und ich bin im Vergleich zum Denon AVR 3805 und Philips DFR9000 sehr zufrieden. Die Preise der alten Onkyos finde ich übertrieben, auch wenn der 828 einer der wenigen AVRs mit eigener dedizierter Frequenzweiche für 2-Wege Boxen ist (und Audyssey XT zur Korrektur hat...).

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    Standard

    Danke! Aktuell pendelt es sich auf einen Denon 3313, Pioneer SC-LX72 oder Pioneer SC-2023 ein. Was anscheinend alle haben ist ein Pre-Out - gibt es zu einem dieser Modelle zufällig vergleichende Erfahrungswerte bezüglich Konnektivität und/oder Leistung?

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    273

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Was anscheinend alle haben ist ein Pre-Out - gibt es zu einem dieser Modelle zufällig vergleichende Erfahrungswerte bezüglich Konnektivität und/oder Leistung?
    Viel Erfahrungen mit AVRs findet man im DIY Hifi Bereich leider kaum. DSPs und AVRs sind eher weniger beliebt.

    Genau Deine Modelle sind nicht dabei, es lohnt aber durchaus mal bei Audioscenereview sich die Messungen verschiedener Modelle anzuschauen. Aber Vorsicht: Auch wenn manches dramatisch aussieht, muss das im Alltag nicht unbedingt hörbar sein

    https://www.audiosciencereview.com/f...avr-4306.5087/


    https://www.audiosciencereview.com/f...c-61-avr.8951/


    https://www.audiosciencereview.com/f...x504-avr.8862/

    Neuer ist bei AVRs leider nicht unbedingt besser, eher im Gegenteil...

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    Standard

    Zitat Zitat von NuSin Beitrag anzeigen
    Neuer ist bei AVRs leider nicht unbedingt besser, eher im Gegenteil...
    Gibt es bei AVRs zum Zweck der Aktivierung und des Bespielens per eqAPO und Laptop eigentlich auch ein "zu alt" des HDMI-Standards? Ich habe jetzt einen 7.1 AVR aus dem Jahre 2007 in Aussicht. schöner Bolide, aber eines der ersten Geräte mit HDMI, also Standard vor 1.3. Ist das irgendwie schlecht oder "Hauptsache HDMI"?

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    273

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    Gibt es bei AVRs zum Zweck der Aktivierung und des Bespielens per eqAPO und Laptop eigentlich auch ein "zu alt" des HDMI-Standards?
    Theoretisch geht schon über HDMI 1.0 8 Kanal LPCM mit max. 192kHz.
    Praktisch sieht die Welt anders aus. Ich hatte mein Desaster mit einem Philips DFR9000. Der konnte maximal 8 Kanal mit 96Khz aber nur in den komprimierten Formaten. Unkromprimiertes LPCM geht nur bis 48kHz und damit war er für mich mit dem miniDSP NanoAVR leider unbrauchbar (der gibt immer 96kHz aus).

    Insofern hilft nur genaues Lesen der Doku, um zu wissen was das Gerät kann und was nicht...

    Viele Grüße
    Sebastian

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    Standard

    Ich habe jetzt alles mögliche und schwammige in der Doku zum Yamaha RX-V1700 gelesen aber finde immer nur "multichannel LPCM over HDMI". Zu 48kHz finde ich nur was bei den (von mir eh nicht genutzten, ich will ja nur die sieben Endstufen an HDMI) "Abtastfrequenzen über 48 kHz werden auf 48 kHz reduziert, woraufhin die Soundfeldprogramme angewendet werden." Ich würde den AVR aber wahrscheinlich morgen testen - was muss ich mit dem Laptop machen um genau diesen Fall zu testen?

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    273

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    " Ich würde den AVR aber wahrscheinlich morgen testen - was muss ich mit dem Laptop machen um genau diesen Fall zu testen?
    Das ist leider individuell sehr von der Soundkarte und dem Treiber abhängig was man einstellen kann. Berichte aber gerne mal ob Deine Kombination läuft.
    Ich habe gerade noch einen alten Denon AVR 1910 geschossen, der hat sowohl einen 7.1 Multi Channel In als auch HDMI. Jetzt fehlt mir noch ein (zweiter) nanoAVR HDA, dann kann man die D/A Wandler vom nanoAVR direkt mit denen vom AVR vergleichen...

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    Standard

    Am Ende hat doch der Zeitdruck bzw. die fast fertige Box für die Entscheidung gesorgt und ich habe mir den genannten Yamaha RX-V 1700 gekauft. Das Ding ist noch aus dem Vollen gefräst und sollte einem nicht aufs Parkett knallen. Moderne Gimmicks sucht man bei diesem Methusalem vergeblich.

    Wirklich testen konnte ich das Ding nicht, ich habe einfach darauf vertraut, dass ein leuchtender HDMI-Schriftzug im Display auch wirklich bedeutet, dass Oppa da Signale bekommt. Also zuhause erstmal einen Mini-Lautsprecher (wo es egal ist, wenn es den fetzt) an den Center geklemmt, einen Kanal auf Center kopiert und langsam aufgedreht. Yeah, erstmalig läuft die Mucke über HDMI! Aber warum läuft sie weiter, wenn ich Copy abschalte? Mischt der AVR selbst den Center aus Links und Rechts? Oder gibt VLC automatisch auf allen Kanälen wieder? Na egal, ich kann in eqAPO den Sound regeln, es geht per HDMI zum AVR und macht Wumms. Der nächste Schritt ist es dann, mal an alle Kanäle normale (Vollbereichs-Passiv-)Lautsprecher zu klemmen und die Aktivweiche zu testen.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    771

    Standard

    Hier ein Foto vom großen Moment, ganz ohne Drama:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-1606.JPG
Hits:	51
Größe:	203,4 KB
ID:	53200

    Bisher ist also nix passiert außer Mono-Sound von CD auf einen Lautsprecher. Das hätte ich auch einfacher haben können, aber es war ja auch nur der Funktionstest. Die nächsten Tage werden die Lautsprecher fertig zusammengeschraubt und auch mal ein bisschen am Signalweg gedreht: Einerseits ist das Signal viel zu leise, andererseits will ich das ganze Movie-Soundverdreh-Gebemsel erstmal auf Durchzug schalten.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    273

    Standard

    Ich lese interessiert mit, bitte gerne weiter berichten, danke!

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2016
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen
    andererseits will ich das ganze Movie-Soundverdreh-Gebemsel erstmal auf Durchzug schalten.
    Das könnte auch Grund sein, warum weiterhin was aus dem Center kam. Wenn da ein Soundprogramm aktiv ist, kann das schon mal passieren.

    Anonsten viel Spass damit

  18. #38
    ☐ x = 0
    Registriert seit
    07.05.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    122

    Standard

    Oder du warst im Konfigurationseditor von EQ APO nicht im Sofortmodus?

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0