» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von DemonCleaner
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    733

    Standard Fragen zu Wondom - Baukastensystem insb. DSP-Board

    Habe mich die letzten Tage erstmals mit meinem im letzten Jahr erworbenen Wondom AMP-System von Sure Electronics beschäftigt und und schon ziemlich fies geärgert.

    Es ging schon mal gut los, als ich das mitbestellte Kabelset wieder von den AMPs entfernen wollte und dabei die Buchsen von der Platine riss, weil das offensichtlich als einmal Verbindung ausgelegt sind und die SMD-Boards naturgemäß minderwertig gelötet wurden. Der Ärger ging dann weiter, als ich feststellen musste, dass der Bluetooth-empfänger von einem meiner beiden Boards defekt ist.

    aber naja genug gemotzt und zu meiner eigentlichen Frage:

    Ich habe dieses DSP-Board https://www.hobbyhifiladen.de/wondom-dsp-kernel-board und möchte gerne ein Eingangssignal nach Filterung in Richtung der zwei AMPs (TPA250BT & TPA230BT) schicken. Ich nehme an, dazu muss ich die Schnittstellen links und rechts entsprechend programmieren? Oder besteht da schon eine Vorkonfiguration? Desweiteren möchte ich gerne das Bluetoothsignal vom zweiten AMP - an dem der Empfänger noch funktionert - zuerst in den DSP routen.

    Ist das so grundsätzlich überhaupt möglich?

    Software und Treiber sind runtergeladen und wenn ich morgen wieder daheim bin, möchte ich mich an der Konfiguration des DSP versuchen. Wäre für jede Unterstützung sehr dankbar.
    Gruß Daniel

    -------- Jetzt auch mit Website --------
    ------- www.audioknorz.com --------

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Ort
    Neuburg a.d. Donau
    Beiträge
    308

    Standard

    Hallo Daniel,

    ich habe auch seit ein paar Wochen ein Wondom DSP-Amp und ein BT-Amp hier rumliegen.
    Ich schließe mich der Bastelgruppe an!

    Grüße
    Matthias

    Edit: den Connection Guide hast du schon, oder ?
    https://www.hobbyhifiladen.de/media/...Guide_6-15.pdf
    https://www.hobbyhifiladen.de/media/...l_Demo.dspproj

  3. #3
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    194

    Standard

    Zitat Zitat von DemonCleaner Beitrag anzeigen
    Es ging schon mal gut los, als ich das mitbestellte Kabelset wieder von den AMPs entfernen wollte und dabei die Buchsen von der Platine riss, weil das offensichtlich als einmal Verbindung ausgelegt sind und die SMD-Boards naturgemäß minderwertig gelötet wurden.
    Die Stecker sitzen stramm, deswegen sollte man beim rausziehen die Buchse mit dem Finger fixieren. Das hat allerdings nichts mit "einmal Verbindung" zu tun, sondern mit dem unbeabsichtigten lockern der Steckverbindung, durch Transport etc. Wenn man mit Gewalt an dem Kabelstrang zieht, reisst die Buchse natürlich ab.
    - Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen und Wondom TPA230DSP an div. Selbstbauten -

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von DemonCleaner
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    733

    Standard

    so also bin gestern etwas voran gekommen und habe eine 4wege konfiguration "programmiert" und erfolgreich auf den DSP gezogen. mit ein bisschen gefrickel funktioniert jetzt auch das routing zu beiden verstärkern wie ich mir das vorgestellt habe.... allerdings bis jetzt nur über den klinkeinput. das bluetooth signal aus dem amp in den dsp zu schleifen und von dort aus an beide amps (zurück-)zuverteilen hat noch nicht funktioniert.

    ich habe zudem versucht die multipurposepins als analogeingang zu konfigurieren. das hat nicht so richtig geklappt. das signal kam zwar durch und wurde auch vom dsp zurechtgebogen, allerdings war der störteppich viel lauter als das nutzsignal

    da bis morgen ein funktionabeles setup stehen muss, werde ich jetzt erstmal einen externen bluetooth-adapter benutzen


    Zitat Zitat von Darakon Beitrag anzeigen
    Hallo Daniel,

    ich habe auch seit ein paar Wochen ein Wondom DSP-Amp und ein BT-Amp hier rumliegen.
    Ich schließe mich der Bastelgruppe an!

    [
    na dann kanns ja losgehen
    die links kannte ich schon... sagen wir mal, die sind mäßig hilfreich, weil da eben auch nur verstreut wirklich nützlich infos zu finden sind. die dokumentation ist ziemlich grausig. wirklich hilfreich war bis jetzt eigentlich vor allem das deutsche suredsp wiki: https://suredsp.ratz-it.de/index.php?title=Hauptseite ... wer auch immer das gezaubert hat -> herzlichen dank

    Zitat Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
    Die Stecker sitzen stramm, deswegen sollte man beim rausziehen die Buchse mit dem Finger fixieren. Das hat allerdings nichts mit "einmal Verbindung" zu tun, sondern mit dem unbeabsichtigten lockern der Steckverbindung, durch Transport etc. Wenn man mit Gewalt an dem Kabelstrang zieht, reisst die Buchse natürlich ab.
    na wenn das so ist, lass ich mir gerne mal von dir vorführen, wie du die zweipinstecker mit den fingern fixierst. die gingen nicht mal aus der buchse raus als ich diese schon abgerissen hatte.

    für alle anderen empfehle ich gerade bei den kleinen buchsen (da ist die gefahr des bruchs an der smd-"schnitstelle" am höchsten) mit dem cuttermesser diese stege zu nivellieren:




    das ersparrt ne menge frust und wenn ihr angst habt, dass sich was lockert (die chance hierfür halte ich für abwegig gering), kann man das ganze immer noch mit nem punkt heißkleber fixieren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Daniel

    -------- Jetzt auch mit Website --------
    ------- www.audioknorz.com --------

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0