» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Landshut / München
    Beiträge
    297

    Standard

    Servus,

    bin heute gegen 11 Uhr auch da. Vielleicht sieht man sich ja mal.

    Grüße

  2. #22
    HSG Franken Benutzerbild von Audiovirus
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Möhrendorf / Erlangen
    Beiträge
    1.299

    Standard

    In 5 Minuten sind wir drin.

    Sg Claus
    HSG Franken

    Nicht reden oder schreiben, Lautsprecher bauen!

    Hat seine Mitgliedschaft im Hifi Forum gekündigt, nicht im DIY-Hifi-Forum


  3. #23
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von ZwackHKH
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Breitenbrunn
    Beiträge
    135

    Standard Bitte Bitte um Berichterstattung

    Servus zusammen,

    leider er muss ich dieses Jahr passen. Ausgerechnet heute ist die Abschlussfeier meinet Tochter. Dies hat Vorrang.

    Bitte stellt ein paar schöne Fotos ein und schreibt ein bisschen was, wenn was gutes Entdeckt wird.

    Schöne Grüße Heinz

    VIEL SPASS NOCH

  4. #24
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Hallo Zusammen,

    war gestern am Nachmittag auf der HighEnd und habe mich sehr über das Treffen im Burgergarten mit den anderen DIY-ler Mädels- und Jungs gefreut.
    Vielen Dank für die freundliche Aufnahme!

    Mein persönliches HighLight war die Vorführung bei Focal.
    Das war ein tonal sehr stimmiger Dreiwegerich und dabei ungewöhnlich ehrlich für einen Consumer-Hifi-Lautsprecher.
    Allerdings wurde das Teil (eine Unsitte bei fast allen Vorführungen) im SPL Grenzbereich betrieben und der arme 17-er konnte einfach nicht mehr sein bestes geben, während alle anderen verbauten Chassis noch reichlich Reserven hatten...

    Auch bei T+A hat es mir sehr gut gefallen. Jochen hatte einen BR-TML Hybriden am Start, der sehr sehr angenehm wie aus einem Guss spielte und Dank einer kleinen gewollten Schüchternheit in den Mitten eine sehr tiefe Bühne hatte (Blauert lässt grüßen ).
    Besonders faszinierend fand ich den Bass, obwohl man nur sehr kurze Zeitfenster hatte, um ihn zu genießen, weil der Nachbar randalierte...
    Man konnte, wenn man sich auch noch den Raum wegdachte, die Bassline wunderbar verfolgen.

    Während mein IRR dem Gesamtsystem Energie über Wärme entzieht (der ist ja bedämpft), hat Jochen einen ganz anderen Ansatz verfolgt und imO einen Lambda/4 Resonator eingesetzt, der an der richtigen Stelle gefüttert wird.

    Es gab aber auch wirklich schlimme Sachen zu hören, über die ich mich nicht in Klarnamen auslassen möchte.
    Ein Lautsprecher aus Kunststein mit Diamant-Hochtönern z.B., der einen so angeschrien hat, dass man fluchtartig den Hörraum verlassen wollte, wobei das wahnsinnig schade war, weil alles darunter (wohl durch die hohe und deshalb nicht angeregte Reso der Gehäusewände) zum Niederknien war.
    Einfach schade bei so viel Potenzial.

    Mal sehen, vielleicht raffe ich mich morgen auch nochmal auf.

    Ach ja, hätte ich fast vergessen.
    Bei Voxativ habe ich den ersten größeren BB gehört, der mir gefallen hat.
    Keine Ahnung, ob da ein DSP im Spiel ist, aber das war schon wirklich bemerkenswert klangtreu für einen BB.
    Ein Konstrukt hat einen (imO) Riedtaler untergeschnallt (habe ich nicht gehört), das andere war ein rearloaded Horn.

    Liebe Grüße
    Rainer

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Landshut / München
    Beiträge
    297

    Standard

    Servus,

    mir hat die größere Adam beim Stand von Hörzone sehr gut gefallen.
    Die hat sich bei bekannten Musiktiteln für mich am besten angehört...

    Überrascht hat mich, das einige Hersteller auf Nachfrage zur Herangehensweise bei der Entwicklung sehr offen waren...
    bei manchen wird sich wenig mit Messung und Simulation aufgehalten...
    ... wenn man den Ausführungen der Sprecher glauben schenken darf

    Das die Kabel scheinbar immer mehr an Bedeutung gewinnen und die Inszenierung dabei, hat mich etwas gestört....

    Den Ansatz mit den Gusslautsprechergehäusen (hohe innere Dämpfung und hohe Masse) fand ich recht gewitzt.
    Hier freue ich mich über die Körperschallmessungen im Vergleich zu anderen Materialien via Email.

    Die Möglichkeit verschiedene Kopfhörer direkt zu vergleichen finde ich auf der High End immer wieder genial!
    Über den Rabatt bei RHA hab ich mich sehr gefreut

    Viele Grüße
    PS: Schade das ich niemand von euch getroffen habe!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.318

    Standard

    Zitat Zitat von ton-feile Beitrag anzeigen
    Mein persönliches HighLight war die Vorführung bei Focal.
    Das war ein tonal sehr stimmiger Dreiwegerich und dabei ungewöhnlich ehrlich für einen Consumer-Hifi-Lautsprecher.
    Allerdings wurde das Teil (eine Unsitte bei fast allen Vorführungen) im SPL Grenzbereich betrieben und der arme 17-er konnte einfach nicht mehr sein bestes geben, während alle anderen verbauten Chassis noch reichlich Reserven hatten...
    War das nicht Davis?

    Auch bei T+A hat es mir sehr gut gefallen. Jochen hatte einen BR-TML Hybriden am Start
    ...passt... nicht so laut...

    Während mein IRR dem Gesamtsystem Energie über Wärme entzieht (der ist ja bedämpft), hat Jochen einen ganz anderen Ansatz verfolgt und imO einen Lambda/4 Resonator eingesetzt, der an der richtigen Stelle gefüttert wird.
    Prinzipiell ist das richtig. Die korrekte Abstimmung ist allerdings nicht ganz trivial, und völlig ohne Dämpfungsmaterial geht es nicht. Allerdings nur wenig, was dann den ziemlich kräftigen Bass ermöglicht, den eine normale Tml nicht hat.

    Ich muss Rainer auch ein gerüttelt Maß Dank zollen, denn letztlich hat das Nachdenken über seinen IRR den Ausschlag zu der Entwicklung gegeben. Das Prinzip ist anders, aber es brauchte Rainer für die richtige Idee.

    Gruß
    Jochen

  7. #27
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    2.702

    Standard

    Wurden die hier vorgeführt und vielleicht auch gehört?


    Quelle: http://pmc-speakers.com/products/con...fact/fenestria

  8. #28
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Hallo Jochen,

    sorry, hast recht.
    War natürlich Davis.

    Liebe Grüße
    Rainer

    Gesendet von meinem SM-J700H mit Tapatalk

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  9. #29
    Registrierter User Benutzerbild von ton-feile
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Wurden die hier vorgeführt und vielleicht auch gehört?


    Quelle: http://pmc-speakers.com/products/con...fact/fenestria
    Bis auf die kleinen Nahfelder, die ich gruselig finde, sind die PMC Sachen in meinen Ohren immer anständig.

    Den Lautsprecher haben wir kurz gehört.
    Sehr ausgewogen, strahlt horiz. gut rund und klingt imO einen Ticken hifi-mäßiger als von PMC gewohnt.

    Liebe Grüße
    Rainer

    Gesendet von meinem SM-J700H mit Tapatalk

    Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
    Gustav Mahler


    Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
    Epikur

    Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
    Immanuel Kant


    IGDH-Mitglied
    AAA-Mitglied

  10. #30
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    2.702

    Standard

    Danke, Rainer!

  11. #31
    Wirkungsgrad und Fläche Benutzerbild von Atomar
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    140

    Standard

    Hallo,

    haben uns auch viele Kopfhörer angehört, Fazit, es spielt hier nun ein Meters OV1, liegt sehr gut über den Ohren ohne zu drücken, umschließt aber trotzdem fest die Ohrwascheln. Wer einen guten, bezahlbaren Hörer sucht sollte sich den mal ansehen. Meine AKG 141 und 240 machen überhaupt keinen Stich gegen diesen hier.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0