» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 92
  1. #21
    Stammtischphilosoph Benutzerbild von Tobias
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Kehl/Rhein
    Beiträge
    638

    Standard

    Ich denke, bei so einem alten Chassis solltest du die TSP selbst messen.
    Wie willst du die Schwingspulen geschalten?
    Gruß Tobias
    ________________

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Die Schwingspulen werden (so dachte ich jedenfalls) parallel geschaltet -> 4Ohm.

    VG Mathias

  3. #23
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.392

    Standard

    Glückwunsch! Eines der besten 12" Subwoofer-Chassis mit klasse Parametern für kompakte Gehäuse. Hier mal Simulationen mit den Parametern aus dem Test in der HobbyHifi. Setzt man die Daten aus dem Datenblatt ein (meines Wissens wurde die Produktion nie umgestellt) ergeben sich marginale Änderungen. Also nicht weiter beachten. Im Tiefton wird letztendlich eh' am Hörplatz abgestimmt und nicht per TSP
    Einmal 30 Liter CB, aktiv entzerrt. Qtc liegt bei 0,5. Das max. Verschiebevolumen liegt kleiner 1% bezogen auf die 30 Liter, also sollten Kompressionseffekte vernachlässigbar sein ( nur falls jemand denkt, das geht in Richtung URPS). Die Einbaureso liegt > 2x f0, was laut Klippel vorteilhaft gegenüber dem Nullpunktoffset ist:







    Und einmal in 60 Litern BR getunt auf 30 Hz auch aktiv entzerrt:







    ACHTUNG: Bei der CB Simulation "sitzt" noch ein Tiefpassfilter LR24 bei 550Hz und die elektrische Belastbarkeit ist in der CB Version mit 100W und in der BR Variante mit 200W (bezogen auf 8 Ohm) angenommen. In beiden Simulationen wird von einer Parallelschaltung der beiden Schwingspulen ausgegangen!


  4. #24
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Hier mal Simulationen mit den Parametern aus dem Test in der HobbyHifi. Setzt man die Daten aus dem Datenblatt ein (meines Wissens wurde die Produktion nie umgestellt) ergeben sich marginale Änderungen. Also nicht weiter beachten.
    Ich habe heute Frank Kuhl angeschrieben wegen der TSP - ich glaube er ist eine Konifere auf dem Gebiet .
    Er schrieb mir das die TSP für den Monarch und den Monacor absolut identisch sind.

    VG Mathias

  5. #25
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.392

    Standard

    Siehste

    BTW: Man kan schön an den Simus sehen, dass das Teil in CB@40Hz immerhin noch 85dB Kennschalldruck hat und in BR sogar 90dB. Da können sich "moderne" Schlammschieberchassis mal eine oder zwei Scheiben abschneiden ....ja aktiv entzerrt, aber die Anhebung ist moderat!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Aber ich wollte doch gar keine großen Pegel

    VG Mathias

  7. #27
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.392

    Standard

    Naja, Kennschalldruck ist ja nicht MaxPegel. Das heisst ja nur, dass man mit vergleichsweise moderater Verstärkerleistung auskommt. Der SPH-300CTC schafft in CB @40Hz max. ca. 97dB. Dafür braucht es ca. 20W bezogen auf 8 Ohm, hier bei parallelgeschalteten Spulen mit Zges=4 Ohm also etwa 40W. Das ist super, was die Powercompression angeht. Die meisten Schlammschiebersubs sind dagegen echte Heizungen.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Ok. Wieder etwas dazu gelernt

    Jetzt - Heia ...

    Morgen stelle ich wieder (dumme) Fragen


    VG Mathias

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    302

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Siehste

    BTW: Man kan schön an den Simus sehen, dass das Teil in CB@40Hz immerhin noch 85dB Kennschalldruck hat und in BR sogar 90dB. Da können sich "moderne" Schlammschieberchassis mal eine oder zwei Scheiben abschneiden ....ja aktiv entzerrt, aber die Anhebung ist moderat!
    Ganz generell, dazu sollte man sich, z.B. unter WinISD Amplifier Apparent Load Power, den simulierten Leistungsbedarf mal ansehen. Die entzerrten haben dann ggf. auch ne deutlich Leistungsspitze und die bösen Schlammschieber kommen nicht immer so schlecht weg. Halt immer eine Frage des Gesamtkonzepts.

    Keine Kritik am SPH-300CTC, der scheint sehr praxisgerecht ausgelegt. Die 'Schlammschieber' sind das insgesamt betrachtet sehr oft nicht.

  10. #30
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.392

    Standard

    @captain_carot: Hatte ich weiter oben schon gepostet:



    Bei 30Hz braucht es nur 30W (die Grafik ist bezogen auf 8 Ohm) um das Chassis bis an xmax auszukenken

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    302

    Standard

    Wie gesagt, ich halte das auch für praxisgerecht. Nur brauchen Schlammschieber auch nicht zwingend mehr Leistung als ein per EQ 'geradegezogenes' Fliegengewicht, um einen bestimmten PEgel zu erreichen. Die EQ-ten brauchen die Leistung dann aber auch nur im Bereich des EQ.
    Ein Dayton RSS315-HF4 sollte, allerdings bei doppeltem Volumen, auch auf ungefähr 97dB@40Hz bei 40W kommen. Wobei der heutzutage noch gemäßigt in der Auslegung ist.

    Besonders praxisgerecht sind viele Schlammschieber aber trotzdem nicht. Also war das nicht wirklich eine Widerrede.

  12. #32
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.392

    Standard

    Alles gut, so habe ich das nicht gemeint
    Hier mal ein Vergleich zum XLS-10 von Tymphany. Gut vergleichbar, da auch 4 Ohm:

    Ähnlich entzerrter F-gang. Unten "fehlen" 4-5dB (XLS durchgezogen, SPH gestrichelt):


    Trotz geringerem MaxPegel wird deutlich mehr Leistung gefordert (~doppelt so viel):

  13. #33
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Ich hatte Post

    Das ist ja ziemlich beeindruckend :



    Beeindruckend - weil der Holzwurm noch alle Finger hat



    Ein schönes Chassis








    VG Mathias

  14. #34
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Ich werde dann wahrscheinlich noch einen Zierring fräsen um den Rand vom Korb inkl. Verschraubung zu überdecken.
    Oder hat jemand andere Ideen um diesen zu 'verstecken'?

    VG Mathias

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Ort
    MZG
    Beiträge
    416

    Standard

    von hinten montieren?
    EX4 V1, Monitor CB , Menhir L

  16. #36
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Also das Chassis nicht von vorne einschrauben sondern von hinten an die Schallwand?!?

    VG Mathias

  17. #37
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Doppelt man die Schallwand dann auf damit man genügend 'Fleisch' für die Schrauben/Rampamuffen hat? Oder gibts da noch andere Möglichkeiten?

    Ich denke die Schallwandöffnung sollte dann eine große Fase bekommen?!?

    VG Mathias

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Ort
    MZG
    Beiträge
    416

    Standard

    ja, aufdoppeln und einzugmuttern rein, alles schön fräsen....
    EX4 V1, Monitor CB , Menhir L

  19. #39
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Mal ein kleine Zwischenmeldung mit dem Baufortschritt in Bildern.

    Es wird ja quasi ein 'Little Sumo' (30L CB) und der wird mit einem Teufel Aktivmodul betrieben (siehe Link/Thread).





    Pläne:







    Für den Korpus:





    Inklusive der Scamo Fronten:



    Befestigungsleisten für die schraubbaren Rückwände:









    Monacor MDM-20












    Verfräst (gelockert)




    Und ausgebessert



    Als wenn nichts gewesen wäre:




    Ausreichend ausgesteift?

    Geändert von valespa46 (29.07.2020 um 11:00 Uhr)

  20. #40
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von valespa46
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    Standard

    Und Weiter...




    Diesmal mit Sicherung





    Entnahmehilfe










    Finde den 'Fehler'






    Gruppenbild mit Scamo15-Front

    Geändert von valespa46 (29.07.2020 um 11:15 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0