» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Tjörn Schweden
    Beiträge
    30

    Standard Wie würdet ihr sowas Umsätzen

    Kann mir einer das System erklären.
    .

    Wie gut wurde Tang Band W6-2144 im Rohr spielen,
    würde es überhaupt gehen, was ist zu beachten, bei eine länge von 40cm.

    könnte aber auch sein das es eine Öffnung im Gehäuse gibt, um das Volumen nutzen zu können.

    Der Lautsprecher ist schon sehr sexy, natürlich immer Geschmacksache,
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Nachwuchs Benutzerbild von Spatz
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Hamburg/Erlangen
    Beiträge
    478

    Standard

    Ich würde mal vermuten, das Chassis spielt auf das gesamte Gehäuse.
    Der Rohrabschnitt am hinteren Ende dürfte nur der Optik und der Aufhängung dienen.

    Probleme würde ich bei dem kurzen Hornstummel sehen, der dürfte a) für frühe Reflexionen im unteren Hochton sorgen (unsauber) und b) dazu auch noch den Mittenbereich pushen, also gerade den Bereich, in dem ein Breitbänder eh schon die meiste Power hat. Das kann man zwar sicher wieder durch einen Sperrkreis glattziehen, aber das ist ja eigentlich nicht Sinn der Sache.
    Außerdem denke ich, dass die schwingende Lagerung einer sauberen Basswiedergabe im Weg stehen dürfte. Hier ist Stabilität wichtig, damit die Membran dem Signal folgen kann, ohne auch noch vom schwingenden Gehäuse bewegt zu werden.
    Vielleicht könnte man die Schwingneigung reduzieren, indem man das Gehäuse an den 4 unteren Ecken mit dünnen (kaum sichtbaren) Schnüren noch mit den Ecken des Rahmens verzurrt...

    Grüße,

    Spatz

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0