» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Bauknecht Benutzerbild von klemminger
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Otterstadt
    Beiträge
    22

    Standard GHP: Kapazitäten bei zwei Chassis

    Hallo zusammen,

    ich habe eine kurze Verständnisfrage bezüglich Kondensatoren bei folgender Ausgangslage (Beispiel):

    Gehäuseempfehlung GHP mit 330µF Kondensator.

    Kann ich bei Verwendung von 2 Chassis in einem Gehäuse (parallel geschaltet) den Kondensatorwert einfach verdoppeln?
    Oder ist es besser jedem Treiber einen eigenen Kondensator zu spendieren?

    Wie wäre es bei Reihenschaltung? Den Kondensator mit halber Kapazität vor das erste Chassis hängen?


    Grüße,
    Holger
    Wer nicht sehen will, muss hören...

  2. #2
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.359

    Standard

    Moin,
    Reihenschaltung von Bässen ist eine der schlechtesten Ideen, die anderen beiden sind OK.
    Nimm aber gescheite Kondensatoren, die auch was abkönnen, keine Frequenzweichenelkos vom Wühltisch.
    Viel Erfolg!

  3. #3
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.639

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von klemminger Beitrag anzeigen
    Kann ich bei Verwendung von 2 Chassis in einem Gehäuse (parallel geschaltet) den Kondensatorwert einfach verdoppeln?
    Oder ist es besser jedem Treiber einen eigenen Kondensator zu spendieren?
    Jain.
    Im Prinzip ist das so - in der Praxis ggf. etwas anpassen. Das geht auch mit dem Ohr ....
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  4. #4
    Bauknecht Benutzerbild von klemminger
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Otterstadt
    Beiträge
    22

    Standard

    Habt vielen Dank!
    Ist momentan auch noch nichts akutes. Mir geht es nur darum meinen theoretischen Horizont für künftiges etwas zu erweitern.

    Um es etwas weiter zu spinnen:
    Ich schalte 2 Lautsprecher mit 8 Ohm parallel und dann davon 2 Paare in Reihe. Dann wäre ich wieder bei 8 Ohm. Würde es dann theoretisch auch reichen einen Kondensator am Anfang in die Plusleitung zu klemmen?

    Was spricht eigentlich außer des Leistungsverlustes gegen eine Reihenschaltung? Bei 2x 4-Ohm Chassis an einem Kanal habe ich bei den meisten Verstärkern ja keine andere Wahl?
    Wer nicht sehen will, muss hören...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0