» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 54 von 54
  1. #41
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    350

    Standard

    hi mathias,

    den sica hatte ich ebenfalls, der spielt absolut sauber und klar.
    allerdings hab ich den visatöner noch nicht gehört.

    den newtronics hatte ich auch mal. der spielte ebenfalls einen sehr sauberen mittelton

    gruß
    -philipp-

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.365

    Standard

    Hallo Philipp,

    ist 'ne schwierige Diskussion. Wenn Du keine Probleme mit einem Chassis hast, musst Du dir auch keine machen.

    Aber umgekehrt ist z.b. dass Leute mit der Membranresonanz des AL130 ein Problem haben können. Und andere nicht. Ich will nur sagen, wenn er mit dem Lautsprecher ein Problem hat, kann es auch wirklich am Treiber liegen. Und das wäre dann vermutlich auch nicht durch Neuabstimmung zu beheben.

    VG, Matthias

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    111

    Standard

    Ich würde gerne meine Aussage noch mal etwas relativieren.
    Die QE 2.0 ist sicherlich kein schlechter Lautsprecher, der irgend welche gravierenden Schwächen hat. Auch Gazza weiß wohl, was er macht. Seine Tutorials waren für mich sehr wertvoll als Grundlagenwerke in verständlicher Sprache.

    BTT:
    Ich habe bspw. auch mal eine U_Do 3 gebaut und direkt verglichen. Die U_Do 3 ist in einigen Bereichen (bspw. im Bass, Pegel oder die Feinzeichnung des Hochtons) unterlegen. Trotzdem wirkt der Raum mit der U_Do größer und natürlicher. Was jetzt nicht bedeutet, dass die QE total schräg klingt. So Klangbeschreibungen sind immer so eine Sache... Ich hoffe ihr wisst, was ich meine.

    Zitat Zitat von mtthsmyr Beitrag anzeigen
    kann es auch wirklich am Treiber liegen. Und das wäre dann vermutlich auch nicht durch Neuabstimmung zu beheben.
    Das habe ich mir auch schon gedacht, vor allem im Hinblick auf die "Störstelle" des Treibers.

    Ich habe als Alternative derzeit ein Pärchen von den OEM Wavecors liegen, die gerade bei Ebay verramscht werden (https://www.ebay.de/i/383346025799?c...kaAt2hEALw_wcB).
    Die passen ins Gehäuse. Werde ich mal mit dem MiniDSP demnächst ein bisschen rumprobieren.
    Geändert von wholefish (11.01.2020 um 23:41 Uhr)

  4. #44
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.267

    Standard

    Moin, wenn Du über entspr. Bauteile verfügst, würde ich 'mal zumindest bei einer Box die Imp-Linearisiwrung einbauen, um dann Deinen Imp-Schrieb mit dem des Originals zu vergleichen.
    Das könnte evtl. etwas Licht in's Dunkel bringen. Des Weiteren fällt (mir) auf, dass Deine Box erheblich tiefer abgestimmt ist, als es der Imp-Schrieb des Originals zeigt.
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.365

    Standard

    Seltsam bleibt dieser komische Pickel bei 600Hz, den man in der Freifeldmessung in Post #22 sieht. So als ob mit dem Saugkreis etwas nicht stimmen würde.

  6. #46
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.367

    Standard

    Der Buckel um 600 ist aber auch in der Originalen Messung von Gazza vorhanden.
    Somit denke ich mal Gehäuse Resonanz oder am Chassis ( Harte Dustcap ?)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  7. #47
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.298

    Standard

    Bei meiner Teltow, die den gleichen TMT verwendet, gibt's den Buckel nicht. Daher würde ich auf Gehäuse tippen.

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.365

    Standard

    Bei Gazza ist die Stufe 1,5dB groß. In der Messung in Post #22 etwas über 3dB. Das ist schon ein Unterschied. "Gehäuse" würde ich auch sagen...

  9. #49
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    350

    Standard

    hallo zusammen,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass der kleine höcker bei 600hz derart gravierende klangliche auswirkungen haben soll

    dieser frequenzbereich, und auch noch so schmalbandig, ist doch noch relativ unproblematisch - oberer grundton, naja, da gibt es sicherlich schlimmeres.

    ja, ich bin bei euch: ein mangel am gehäuse ist nicht auszuschliessen, aber der fehler der tonalität wird da nicht herkommen - meine meinung

    -philipp-

  10. #50
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    350

    Standard

    der verlinkte wavecor-treiber ist ja mal ein mega schnäppchen
    bei DEM preis würde ich den definitiv auch mal versuchen!!

    -philipp-

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    111

    Standard

    Hey, vielen Dank für die rege Beteiligung. Die nächsten Tage kann ich erstmal nix testen und probieren aus beruflichen Gründen.

    @Don Key
    Habe nur eine 0,22mH und 33uF in meiner Bastelkiste. Bei der Abstimmung sagt Gazza, dass man zwischen 10 und 14,5cm Portlänge wählen kann. Ich hab die längste Variante mit 14,5cm gewählt. Weiß nicht, welche Variante er gemessen hat.

    @hoschibill
    Die Teltow, hab ich schon mal überflogen, war mir aber nicht bewusst, dass die den gleichen Sica Treiber drinne hat. Bei deiner Weiche verzichtest du aber offensichtlich auf eine Korrektur des Frequenzgangs und bleibst beim Tiefpassfilter. Springt der Frequenzgang bei der Teltow nicht so sprungartig hoch bei 500hz? Wenn ja, ignorierst du das oder korrigiert der Filter da schon mit rein?

    @mtthsmyr
    Ich finde, dass Gazzas Messung sieht etwas stärker geglättet aus. Bin auch wahrlich kein Messprofi. Ich glaub 1,5dB liegt im Rahmen meiner Messungenauigkeit

    Meine weitere Planung:
    Wenn ich alles noch mal reflektiere, komme ich immer wieder auf den Saugkreis, der ab 700hz in meiner Messung und ab 500hz nach Gazzas Angaben sichtbar wird. Vielleicht killt der die Räumlichkeit und die Natürlichkeit, die mir fehlt. Er wirkt wohl bis 2,5khz. Beim HSG Treffen haben ja mehrere die Box angehört und ich sag mal so, es gab keine Begeisterungsstürme.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.365

    Standard

    @mtthsmyr
    Ich finde, dass Gazzas Messung sieht etwas stärker geglättet aus.
    Gazza hat 1/24oct geglättet, du 1/6oct.

    Bin auch wahrlich kein Messprofi. Ich glaub 1,5dB liegt im Rahmen meiner Messungenauigkeit
    Aber sich über eine 1,5dB-Badewanne beschweren!

    Hast Du ein paar Widerstände zum Testen da? Dann könntest Du einfach mal herumprobieren. Je größer der Widerstandswert im Sperrkreis desto geringer die Wirkung des Sperrkreises.

    VG, Matthias

  13. #53
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Man kann bei Gazzas Messungen ziemlich deutlich sehen, dass sie gefenstert sind. Die Messungen von wholefish sehen irgendwie nicht so aus. Ist das so?

    Denn wenn das tatsächlich so ist, dann ist, wenn man mal von den Nahfeldmessungen absieht, auch der Raumeinfluss mitgemessen worden.

    Viele Grüße,
    Michael
    Geändert von Azrael (13.01.2020 um 08:35 Uhr)

  14. #54
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.992

    Standard

    Moin

    wenn ich den thread so überfliege ... da gibt es messungen, in denen damatische Ungereimtheiten fehlen ....

    Auch der 600Hz Buckel taucht bei Gazza auf - allerdings viel "glatter".

    Und geht es um eine Senke (ganz leichte loudness) oder um einen leichten Buckel im HT-Berich ?

    Gehäuse: na, so eine Längsresonanz 600Hz könnte man ja einfach durch eine leicht bedämpfte Pappröhre - IRR - ergänzen.

    Was genau hast Du als Bedämpfung benutzt ?
    Und wie ?
    Und - was hast Du für Material in der Weiche benutzt ? ein Foto wäre nicht schlecht zum Aufbau.


    Um das noch mal zu klären - an den "ganzen Fisch":

    Was genau wünscht Du Dir von diesem LSP ?
    Mitten, Räumlichkeit usw.

    edit: Auf dem Foto der Weiche sieht man teils vom Schaltbild abweichende Werte.
    Das Tiefton -Flanke - orange eingerahmt - benutzt einen billigen kleinen Elko (blau auf dem Weichenbrett) - wenn der zu viel Variation hat, läuft das nicht ganz so gut wie gedacht. Das geht durchaus bis in den Bereich 3-5kHZ (die leichte Überhöhung). Gerade für den Buckel 500-2000Hz ist auf dem Foto 5,6Ohm verbaut, im Schaltbild 8,2Ohm. An anderen Stellen ähnlich.

    Das gilt auch für den kleinen 27µF-Elko im LCR-Glied (blau umrandet) - wenn der zu viel Variation hat, rutscht die Mittenfrequent ggf. nach oben und schafft den 600Hz nicht ganz so weg wie gewünscht. plus der Widerstandswert 5,6 vs 8,2Ohm Foto-Schaltbild.
    Mal checken.
    Geändert von Joern (13.01.2020 um 11:57 Uhr)
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0