» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 54
  1. #1
    gesperrt
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    1.857

    Standard Quintessenz 2.0 mit Sica 6H 1,5CP & Tymphany DA25BG08-08

    Moin,

    ich habe etwas länger gebraucht, aber nun ist die Quintessenz 2.0 fertiggestellt. Sieht so aus:



    und macht in etwa das:




    Die Daten der Quintessenz 2.0 im Überblick:
    - bis zu 40Hz Grenzfrequenz
    - 85dB Kennschalldruck
    - linearer FG
    - gutmütiges Verhalten unter Winkeln
    - impedanzlinearisiert
    - enorme Pegelreserven durch fast einen vollen cm Hub des TMT und die hochbelastbare Kalotte
    - moderne Chassis aus aktueller Herstellung der jeweiligen Hersteller
    - moderater Preis von ca. 120€


    Das Ganze ist auf meiner Website hier inkl. Weichenentwicklung dokumentiert. Eine Zeichnung, etc. des Gehäuses folgt dann in Kürze.


    LG Gazza

  2. #2
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.844

    Standard

    Danke dafür !
    ... wie es scheint, der dritte mit dem Sica 4037....
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    614

    Standard

    Hey Tom,

    schön mal wieder was Neues von Dir zu sehen. Wie immer sehr schön dokumentiert, ich bin gespannt auf die Schaltung - da kann ich bestimmt wieder was lernen...
    Die Winkelmessungen sehen klasse aus, wenn ich mir da mein aktuelles Konstrukt so dagegen anschaue.
    Leider hab ich gerade weder Bedarf noch Platz, aber vielleicht ergibt sich ja bei Gelegenheit mal eine Hörsession.

    Schönen Gruß,
    Lars

  4. #4
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    898

    Standard

    Schade,
    das Makassar sieht schon etwas gewöhnungsbedürftig aus.. Muss mal schaun wie ich meins verwurste...

    Ansonsten: , vor allem auch die Doku zur FW Entwicklung.. Nutzt ja (fast) nix, wenn man mit XOver in Möhrendorf zwar rumspielen gelernt hat, aber die sinnvolle Reihenfolge der einzelnen Schritte noch nicht soo intus hat.. ( geschweige denn die Tricks a la Alex...)

    LG, Manfred

  5. #5
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.331

    Standard

    Hallo Manfred,
    Na, dann hätte es doch etwas Filtertheorie gebraucht. ...

    @Tom.
    Nette Entwicklung! Hast Du die Fasen pi mal Daumen oder aus Erfahrungswerten gemacht?
    Viele Grüße, Thomas

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Ich denke, mein übernächstes Projekt wird dieser Lautsprecher sein, da ich jemanden kenne der genau das braucht.
    Belastbarer TMT mit Metallkalotte.
    Danke für die Dokumentation!

  7. #7
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.098

    Standard

    @Manfred,
    nimm doch für die Front ne Farbe und mach nur den Korpus mit dem Funier, sieht bestimmt "Ruhiger" aus.
    Eventuell schwarzes MDF ?

    @Tom, schönes Projekt, ich finde die Sica Chassis haben ein sehr gutes Qualität und Preis Leistung Verhältnis
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  8. #8
    gesperrt
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    1.857

    Standard

    Moin,

    ich kann mir gut vorstellen, dass der Eine oder Andere mit den Sicas was anstellt, denn die bieten schon Einiges zu moderatem Preis. Die Teile sind allein von der Haptik schon sehr gut.

    LarsNL: "Die Winkelmessungen sehen klasse aus, wenn ich mir da mein aktuelles Konstrukt so dagegen anschaue.
    Leider hab ich gerade weder Bedarf noch Platz, aber vielleicht ergibt sich ja bei Gelegenheit mal eine Hörsession."
    Das hatte ich mir als erstes angeschaut und den HT bei verschiedenen Einbausituationen gemessen; daher bin ich dann auch bei dieser Schallwandgeometrie gelandet.

    tiefton: "Nette Entwicklung! Hast Du die Fasen pi mal Daumen oder aus Erfahrungswerten gemacht?"
    Als ich merkte, dass es mit 'klassischer' Schallwand irgendwie nix gibt, hatten wir uns Im DAU ausgetauscht. Und als es dann klar war, dass das Problem mit Fasen an der Schallwand gelöst würde, hatte ich einen Artikel von Alexander Heißmann als Orientierung genommen und an zwei Testkisten so lange optimiert, bis das für mich passte. Da hätte ich evtl. noch länger probieren können (z.B. Fasen noch dichter an den HT), aber irgendwann wollte ich einfach fertig werden und nicht noch die dritte und vierte Testkiste basteln. War irgendwie so ein Mix aus beidem.

    das Makassar sieht schon etwas gewöhnungsbedürftig aus.. Muss mal schaun wie ich meins verwurste...
    Das ist mit den Designs immer so eine Sache. Wir hatten die letzten Tage noch über das geplante Design einer sehr großen Box diskutiert; wie immer: 5 Leute, zwölf Meinungen
    Generell kann ich das SaRaiFo aber nur empfehlen, weil man damit (ob nun speziell dieses gefällt oder nicht) doch sehr wertige Finishes hinbekommt.

    LarsNL: "... ich bin gespannt auf die Schaltung ..."
    Die war für den Sica doch etwas aufwändiger, aber ich hatte da die Erfahrungen von der Harris, die mir geholfen haben. Da hatte tatsächlich Alex mir die Augen für die Problemlage geöffnet!

    Bizarre: "Ansonsten: , vor allem auch die Doku zur FW Entwicklung"
    Dankeschön! (Auch den anderen für die anerkennenden Worte.) Mache jetzt die Tage noch die Zeichnung für das Gehäuse fertig.

    LG Gazza


    P.S.: @LarsNL: da werden wir bestimmt eine Gelegenheit finden; und muss dann ja nicht bei Kaffee oder stillem Wasser bleiben.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Kerkrade/NL
    Beiträge
    614

    Standard

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Vielleicht mag Lars ja bei unserem nächsten Treffen im Frühjahr ja nochmal dabei sein.
    Da würde ich mich sehr freuen, hat mir auch sehr viel Spaß gemacht beim letzten Mal...

    Zitat Zitat von Gazza Beitrag anzeigen
    ...und muss dann ja nicht bei Kaffee oder stillem Wasser bleiben.
    Das klingt sehr gut!

    Mittlerweile habe ich jetzt auch die zweite Seite der Doku gefunden, war die gestern auch schon da?

    Schönen Gruß,
    Lars

  10. #10
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    346

    Standard

    hi gazza,

    von mir gibt's auch 2 daumen

    hab die sicas auch hier liegen, und ich gebe dir völlig recht: sehr wertige und massive chassis für's geld, tolle anfaßqualität
    wieviel liter hast du den sicas gegönnt? abgestimmt sind sie auf ca 38hz, wenn ich's richtig erkenne.

    werde anfang nächstes jahr ebenfalls nen 2-wege-moni damit auf die beine stellen, ebenso mit hartkalotte

    schönes we
    -philipp-
    Geändert von schmiddie (17.11.2017 um 21:45 Uhr)

  11. #11
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    346

    Standard

    guten morgen zusammen,

    oh, yes, you are right, hab ich nicht genau hingesehen. danke

    -philipp-

  12. #12
    Benutzer Benutzerbild von kyumps
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    81

    Standard

    Das wird sogar ein schöner Tipp fürs kleine Budget
    Gruß Daniel
    Projektliste 2018: MoMo 175RBT (Planungsfase)

  13. #13
    gesperrt
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    1.857

    Standard

    Moin,

    Mittlerweile habe ich jetzt auch die zweite Seite der Doku gefunden, war die gestern auch schon da?
    @LarsNL: Die war eigentlich direkt mitgeschaltet worden; vielleicht mache ich das auch nicht deutlich genug auf der ersten Seite, wo das weitergeht!?

    Zum Volumen ist das so wie Christian auf den entsprechenden Teil der Doku verweist. Wenn man an der 40Hz Grenze 'knabbern' will, braucht der Sica 20L; mit mehr Volumen geht es noch etwas tiefer. Für mich waren die 20L der Kompromiss zwischen (noch) kompakt und Tiefgang.

    Ich habe dann wegen wandhaher Aufstellung bei mir, wie Schmiddie das auch schreibt, etwas tiefer abgestimmt und lande bei 39-40Hz

    Das wird sogar ein schöner Tipp fürs kleine Budget
    Das war eines der Ziele bei der Entwicklung; gut bezahlbar, aber mit Qualitätsmaterial. Schön, falls es jemand nachbaut oder dazu inspiriert wird, mit dem Material was anzustellen.

    LG Gazza


    P.S.:@Christian: Alex macht das leider schon fast traumwandlerisch, während ich dabei immer noch denken muss;-)

  14. #14
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    346

    Standard

    tag zusammen,

    ich hab ihn mit winisd pro simuliert.

    laut winisd geht es mit grösserem gehäuse als 17l nicht mehr wesentlich tiefer.
    mit rohrdurchmesser 4,5 und 17cm länge wird ein abstimmung von 37hz vorausgesagt.
    die flanke fällt bis 40hz dezent und linear ab um darunter steiler zu fallen.
    woher kommt die differenz zu deiner simu?


  15. #15
    gesperrt
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    1.857

    Standard

    Moin Schmiddie,

    ich weiß nicht, mit welchem Vorwiderstand zu simuliert hast, aber wir liegen von der Simu gar nicht auseinander; das sind eher Kleinigkeiten. Hier mal die von Dir vorgeschlagene Abstimmung des Sica im Vergleich zur Quintessenz 2.0:



    Es ist schön zu sehen, dass die Simu in 17L auf 37Hz in etwa Deiner entspricht. Das Problem, was ich bei Deiner Variante sehe, ist, dass der Sica bereits ab 200Hz an Pegel verliert. Der Pegelverlust beginnt bereits im Grundton und setzt sich im Oberbass deutlich fort.
    Das wird sich in mangelnder Wärme im Klangbild sowie bei der Bassperformance und Männerstimmen negativ bemerkbar machen. Eine solche Abstimmung würde ich erstmal nicht als Basis nehmen, auch wenn je nach Aufstellung und Raum der Bass noch etwas 'Unterstützung' erfährt.

    Wenn ich dann mal etwas linearer / höher abstimme und die Volumina unterschiedlich wähle, sieht man, dass die 20L da die Nase im Bass mit etwas mehr Tiefgang vorne haben. Und den Tiefgang wollte ich noch 'mitnehmen', weil 20L als 'Nicht-Standbox' noch gut machbar waren.



    Ich könnte dem Töner dann nochmal ein paar Liter mehr geben und dies erreichen:



    Da geht dann doch schon nochmal etwas mehr; bleibt dann aber nicht mehr kompakt und der Sica muss als TMT ja auch im Mittelton seine Arbeit verrichten.

    Ich denke, wir liegen, wie gesagt, in der Simu nicht so weit auseinander. Ich stimme nur als Basis linearer ab und nehme etwas mehr Tiefgang mit. Darüber hinaus hätte ich den Vorteil, dass ich bei fallender Abstimmung (20L / 39Hz) die deutliche bessere Performance als bei 17L / 37Hz habe und das auch noch mit einem handelsüblichen (5cm Durchmasser) Reflexrohr schaffe, das ich dann einfach ungekürzt nehme.



    Das waren so im Groben meine Beweggründe für die Abstimmung des Sica bei der Quintessenz 2.0.

    LG Gazza

  16. #16
    vertont Benutzerbild von schmiddie
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    346

    Standard

    gazza, bomben erklärung

    ich hab meinen fehler gefunden:

    der vorwiderstand stand bei 0,1ohm

    anbei ne neue simu: 20l, 39hz, vorwiderstand 1ohm, rohr 4,5 mit gut 13cm länge



    jetzt sollte es deckungsgleich zu deiner simu sein. welchen vorwiderstand nimmst du für deine simu?

    wie dem auch sei: der sica macht richtig viel bass in dem noch kompakten gehäuse

    kannst du einen kurzen vergleich zu deiner skye ziehen?

    -philipp-

  17. #17
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo Tom

    Ein kleiner Hinweis:
    Der aus TSP, mit WinIsd oder ähnlichen Programmen, ermittelte Tiefgang entspricht selten der Realität!
    In der Regel kommen am Port ein paar dB weniger an, als vorher simuliert.

    Überprüfen könntest Du das Ganze zB. mit einem Vergleich des simulierten und des gemessenen Impedanzgangs.
    Nahfeldmessungen sind da auch sehr hilfreich.

    Unabhängig davon:
    Ein sehr reizvolles Projekt! Gefällt mir

    lg
    Alexander

  18. #18
    gesperrt
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    1.857

    Standard

    Moin,

    Alexander: "Ein kleiner Hinweis:
    Der aus TSP, mit WinIsd oder ähnlichen Programmen, ermittelte Tiefgang entspricht selten der Realität!
    In der Regel kommen am Port ein paar dB weniger an, als vorher simuliert."
    Habe ich tatsächlich häufiger gehabt, dass ich in der Realität dann auch etwas höher abgestimmt habe. Die fertige Quintessenz 2.0 hat sich bei der Kontrollmessung klar verbessert zur Testkiste gemessen (annähernd gleich Simu), die wohl doch ein paar Verluste hatte; und in meinen Räumlichkeiten scheint es so zu passen. Mal schauen, ob ich die Ruhe und Muße finde, das mal mit höherer Abstimmung zu versuchen. Das würde das Impedanzminimum bei der Abstimmfrequenz etwas weiter senken und auf 42-43Hz schieben; könnte bei mir dann aber wohl zuviel des Guten sein.

    Alexander: "Unabhängig davon:
    Ein sehr reizvolles Projekt! Gefällt mir "
    Danke! Beim HT hatte ich ja u.a. Anregung durch Deinen Artikel zu den Fasen, den ich vorher schon gelesen hatte und der mir wieder einfiel, als das unter Winkel nicht so richtig hinhauen wollte. Das mit den Fasen ist zwar etwas mehr Arbeit, aber am Ende nicht so schlimm, wie ich gedacht hatte. Habe ich sicherlich nicht zum letzten Mal so eingesetzt.

    Der Bauplan der Quintessenz 2.0 ist so gut wie fertig. Letzte sprachliche Korrekturen muss ich noch einpflegen.

    LG Gazza

  19. #19
    holly65_MKII
    Gast

    Standard

    Moin,

    bei der Equinox habe ich den Sica TMT in rund 20 Litern + Dämmaterial eingesetzt.

    LG

    Karsten

  20. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Hi,

    wie der ein oder andere ja mitbekommen hat, bin ich auf Lautsprechersuche. Ich scheitere bei der Auswahl immer wieder an Details, welche mich dann doch abschrecken

    Mich würde interessieren, inwiefern sich die wavetube 152 und die quintessenz 2.0 voneinander unterscheiden. Sagen wir vom Klangcharakter und allgemein qualitativ. Ist da eine Vergleichbarkeit gegeben? Oder fällt die quintessenz 2.0 da deutlich ab?

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0