» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.424

    Standard Amazon Prime Video und Musik mit dem HifiBerry???

    Moin!

    Ich hätte da gerne mal ein Problem ...

    Ich besitze einen (alten) RasperryPi mit Hifiberry. Derzeit nutze ich ihn ausschließlich um per volumio Musik von meinem NAS zu streamen oder Internetradio zu hören. Das funktioniert ausgesprochen gut.

    Nun frage ich mich, ob - vielleicht mit Kodi - die Möglichkeit besteht mit der Kiste auch Amazon Prime Music und / oder Amazon Prime Video zu nutzen.

    Jemand 'ne Idee / Lösung?

    Der Austausch der Hardware - auch nicht in Teilen - steht nicht zur Diskussion.

    Und bevor jemand fragt: Die Hifi-Beere hängt per Kabel im Netz! Nix WLAN!

    Gruß

    Frank
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  2. #2
    Zwangsfalter Benutzerbild von The Alchemist
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Ich hab es selbst noch nie probiert, da meine Internet Verbindung auf 60GB limitiert ist und somit Streamingdienste ausfallen....

    Aber kurz, es scheint wohl mit dem Singlecore Pi grundsätzlich nicht zu funktionieren, da es für diesen Prozessor Widevine nicht gibt. Schaust Du hier.

    Was Kodi angeht hab ich mit dem 1er experimentiert und für mich entschieden, dass die Oberfläche viel zu zäh ist,das läuft auf allen anderen aktuellen SBCs sehr, sehr viel besser.

    Für den 1.er sind die besten (Hifi) Anwendungen Volumio und Picoreplayer.
    La vida es no ponyhof

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    Hi Zeppi,

    ich habe vor 2 Tagen eine von einer Lösung gelesen. Schick mir mal deine Mail und ich sende dir die zip Datei. Diese kannst du dann über kodi installieren.

    Ich bin aber auch noch nicht dazu gekommen es zu testen.

    Gruß Markus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    162

    Standard

    Moin,

    schliesse mich den Kollegen an, dass kodi oder libreelec auf nem "alten" Pi viel zu zäh ist, da fehlt zum einen mindestens ein Kern und die 512MB reichen für Video auch nicht aus.
    Daher meine Empfehlung, entweder nen dreier zu erwerben oder direkt auf eine AndroidTV-Box zu switchen.

    Eine Sache sollte allerdings beachtet werden: Amazon Video ist zwar auf ARM Geräten (aktuell, war auch schon mal anders) nutzbar, allerdings nur in SD-Qualität. Meine AndroidTV-Box (Wetek Play 2) zeigt das Bild nur in Pal. Und 720Pixel sehen auf 2,60m Bildbreite nicht sonderlich gut aus.

  5. #5
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.424

    Standard

    Zitat Zitat von The Alchemist Beitrag anzeigen

    Aber kurz, es scheint wohl mit dem Singlecore Pi grundsätzlich nicht zu funktionieren, da es für diesen Prozessor Widevine nicht gibt. Schaust Du hier.
    Wie schnell und einfach sich doch Projekte von selbst erledigen können.

    Heute soll soll angeblich meine 30 EUR Android-TV-Box für's Wohnzimmer geliefert werden. Mal gucken was die so kann. Dem Hifi-Berry und Raumfeldconnector wird sie Klanglich wohl nicht das wasser reichen können.

    Merci!
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  6. #6
    Zwangsfalter Benutzerbild von The Alchemist
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Eine Frage aus Neugier, was ist das denn für eine Box?
    La vida es no ponyhof

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0