» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Phase drehen

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.393

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Eben nicht: m.W.n. erfahren bei einem Delay alle Frequenzen des verzögerten Kanals die gleiche Verzögerung.
    Die zeitliche Verzögerung ist gleich. Aber die Phasenverschiebung bezieht sich afaik auf eine Periode. Bei 1 Hz entsprechen 360° einer Sekunde, bei 2 Hz entsprechen 360° aber 0,5 Sekunden.

    Verzögert man jetzt das komplette Frequenzspektrum z.B. um 0,5 Sekunden erfährt 1 Hz eine Phasenverschiebung um 180°, 2 Hz dagegen 360°.

    Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen , am Besten äußert sich noch ein Experte dazu
    Viele Grüße

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Michael
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Remstal
    Beiträge
    674

    Standard

    Eine Phasenverschiebung um 360°? Äh das ist dann aber das gleiche wie 0°...... Bringt also nix
    Member of
    "Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von xajas
    Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    469

    Standard

    m.W.n. erfahren bei einem Delay alle Frequenzen des verzögerten Kanals die gleiche Verzögerung

    Das ist richtig, aber das bedeutet nicht, dass sie alle in Phase um den gleichen Winkel verschoben werden.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.393

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen
    Eine Phasenverschiebung um 360°? Äh das ist dann aber das gleiche wie 0°...... Bringt also nix
    Es war auch nur ein Beispiel

    Und bringen tut es schon was, weil die (gewollte) Zeitverzögerung ja das ist was man will. Die individuelle Phasenverschiebung ergibt sich dann.
    Geändert von EMP (25.07.2017 um 19:34 Uhr)
    Viele Grüße

  5. #25
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.863

    Standard

    Also EMP versteht mich

    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen
    Eine Phasenverschiebung um 360°? Äh das ist dann aber das gleiche wie 0°...... Bringt also nix
    360 Grad bringen nix.... aber darum geht es nicht. Es geht darum, dass man mit einem Delay eine Verschiebung der Phase als Funktion der Frequenz bekommt ....das war von EMP nur als Beispiel mit glatten Zahlen gedacht (das passiert kontinuierlich ueber den gesamten Frequenzbereich). Und natuerlich gilt auch umgekehrt ... wenn Du eine feste Phasenverschiebung fuer alle Frequenzen vorgeben wuerdest, dann waere das ein frequenzabhaengiges Delay.

    Aber ich glaube sowieso, fuer das, was Du willst brauchst Du ein fest einstellbares Delay und keine einstellbare Phasenverschiebung. Und das ist nicht dasselbe! Und der MiniDSP kann nur ein Delay (nicht voellig stufenlos, aber brauchbar fuer Deine Zwecke) und eine feste Phasenverschiebung um 180 Grad.
    Geändert von newmir (27.07.2017 um 11:04 Uhr)
    Herzliche Gruesse
    Michael

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919
    Beiträge
    1.198

    Standard

    Zitat Zitat von EMP Beitrag anzeigen
    Die zeitliche Verzögerung ist gleich. Aber die Phasenverschiebung bezieht sich afaik auf eine Periode. Bei 1 Hz entsprechen 360° einer Sekunde, bei 2 Hz entsprechen 360° aber 0,5 Sekunden.
    Das macht schon Sinn.

    Viele Grüße,
    Michael

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0