» über uns

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. #21
    nach zu Laut kommt Stille Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.000

    Standard

    Hallo Sven,
    ich lese mit und kann mir das dauergrinsen nicht verkneifen,


    Ich kann mir gerade Bildhaft vorstellen wie Du dich in Krämpfen windest ob der Kostenvorgaben und dem nicht einzuhaltenden Qualitätsansprüchen bei gekürztem Budget
    Grüße aus der schönsten Stadt Deutschlands

    Olaf_HH






  2. #22
    HSG Bayern Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.737

    Standard Umstrukturierung

    Hallo meine lieben DIY Freunde,

    seit nun fast einer Woche jagt bei 'Poormans' ein Krisengespräch das andere. Nach drei nächtlichen 'Taskforces' mit 10 Topmanagern, 100 Shareholdern (Raumreinigungskräfte und Schnittchencateringservice inbebriffen) hat man nun völlig entnervt beschlossen die Ausrichtung komplett auf 'High Quality für lau' umzustrukturieren, mich zu rehabilitieren und mir gnädig weitere 2 Wochen Entwicklungszeit zu geben - natürlich in Absprache mit unserem Luschenbetriebsrat. Dazu wurde sich zu einer neuen Tartifvereinbarung durchgerungen. Man faselte etwas von so ähnlich wie ' pro Tag 2 Stunde extra ohne Vergütung...Die entsprechend neu vereinbarten Klauseln zu meinem Arbeitsvertrag gehen mir die nächsten Tage per Post zu... ich soll mich nicht so anstellen der Inhalt sei zumindest spannend zu lesen.

    Nachdem das jetzt erledigt war, sieht man Gottseidank unser Management wieder häufiger in der Caffeete beim Ratschen, Notebookschleppen, Krawatte zurechtrücken und Weibern nachstellen, also alles wie immer und man kann endlich in Ruhe weitermachen.

    Weil ich überzeugt bin, dass sich jeder halbwegs technisch versierte einen Poormans auch selber zusammenkleben kann, kann man auch günstig in den Genuß von was 'Gscheids' kommen...

    Also wirds jetzt doch kein Yps-Gimmik und ich setze auf den 3 Zoll Faital. In 2 Litern BR bekommt man zwar keine mustergültige Abstimmung, aber egal Hauptsache die Membran wird unten entlastet (ein Hochpass ist vorgesehen) und die Bassüberhöhung ist gewollt. Wer weiss wie man das besser (Frequenzgang ab möglichst 100Jz am besten mit massiver Überhöhung und maximal möglichem Schalldruck über ca. 100Hz) ohne Schrägstellung von Brettern hinbekommt, der möchte mir doch bitte nen Tipp geben.

    Rein elektrisch wird ein Bluetoothmodul eingebaut und man kann eine Gitarre oder eine andere Musikquelle mechanisch anstecken um zur Musik aus'm Handy zu spielen. Natürlich gibts dann son Art Balancesteller mit der man das Verhältnis von Gitarre und Musik einstellen kann. Fuzz gibts auch...reichlich. Geplant ist also ein Zwitter von Boombox und Gitarrenverstärker. Ich seh meinen Sohn ohnehin mehr am Handy als an der Gitarre...

    Hier ist die fertige Mechanik. Das Gehäuse ist bereits fast fertig und ich poste heute Abend mal ein paar Bilder. Übermorgen gehts zum Lasern der schwarzen Acrylfront. Natürlich wird dahinter ein Bespannstoff verwendet. Das runde Pünktchen (Einschalt-LED) im Schriftzug wird aktuell im Topmanagement diskutiert...Holz ist MPX 12mm, natürlich auf Gehrung. Das Gerät ist so ca 22cm breit.

    Gruß von SNT









    Und hier die aktuellen Bilder im Album: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/a...p?albumid=1754
    Geändert von SNT (02.08.2017 um 19:19 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0