» über uns

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Zeige Ergebnis 61 bis 65 von 65
  1. #61
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Moin zusammen,

    Wie weiter? Zunächst wie von nailhead vorgeschagen mit der Variation der 'oberen', vertikalen Schallführung. Die in der Simu gut aussehenden Konstrukte (hinsichtlich der Kontrolle des horizontalen und vertikalen Abstrahlverhaltens), simuliere ich dann mit 'Gehäuse'.

    In den nächsten Beiträgen...
    Ich habe mir etwas Zeit gelassen, aber es geht schon noch weiter hier.

    Wie angekündigt mit einer Simu, die den Vorschlag von nailhead aus Beitrag #58 aufgreift. Diese Variante, mit flacher Bodenplatte und gerundeter, oberer Kontur, sieht so aus:


    Im Schnitt:


    Der SPL unter verschiedenen, vertikalen Winkeln:


    Leider erheblich unruhiger, als die letzte Variante mit gerundeter Bodenplatte. Unter größer werdenten Winkeln (nach oben hin) wandert ein Einbruch zu tieferen Frequenzen hin.

    Das zeigt sich natürlich auch im Sonogramm der vertikalen Abstrahlung:


    ...und vertikal normiert:


    Im Vergleich zur letzten Variante, mit verrundeter Bodenplatte:


    ...ist dennoch (z.B. im Bereich zwischen 3.5 und 7 kHz) eine etwas geringere Abstrahlung nach unten hin zu sehen. Leider um den Preis des Einbruchs unter Winkeln in der Abstrahlung nach oben.

    Kurz wieder zur Kontrolle die horizontale Abstrahlung:


    ...und auf 0° normiert:


    So weit ok.

    Im nächsten Schritt versuche ich mich an einer Mischform aus den letzten beiden Simus. Dann geht's an die Simulation im Gehäuse - und wenn's passt zum Druck und der Messung dieses Prototyps...

    Bis dahin. Grüße,
    Christoph

  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.393

    Standard

    Danke fürs Update

    Was ist eigentlich das Ziel abstrahlverhalten.
    Viele Grüße

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Hallo EMP,

    ich dachte beim gewünschten Abstrahlverhalten an einen Schreibtischlautsprecher. Aus Beitrag #5:

    Ich denke da an einen kleinen Desktop-Lautsprecher... Hier interessiert mich neben dem breiten, horizontalen Abstrahlverhalten insbesondere auch das vertikale Abstrahlverhalten, um die Reflektion auf dem Schreibtisch zu vermeiden/verringern.
    Zudem möchte ich das Prinzip der 'Acoustic Lens' einfach möglich gut verstehen. Spannend finde ich dabei, wie weit sich das horizontale und vertikale Abstrahlverhalten getrennt einstellen lassen.

    Je nachdem, was ich dabei lerne, würde ich die Acoustic Lens ggf. auch anders (nicht als Desktop-Lautsprecher) einsetzen. Mal sehen...

    Gruß,
    Christoph

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    461

    Standard

    Hallo Christoph,

    ist Dir im Kontext Acoustic Lens Technology auch mal das "Conic Section Array Waveguide" von Grimani Systems aufgefallen? Dort wird behaubtet, dass dies eine Weiterentwicklung von B&Os ALT ist und die Formen sehen Deinen letzten Iterationen auch ähnlich:


    Sieht mir nach gewölbter Bodenplatte und Kegelform oben aus, angetrieben durch einen 1" Kompressionstreiber (ist aber möglicherweise den Heimkinopegeln geschuldet).

    PS: Im Video sieht man gegen noch die gesamte Kontur, als Prototyp in die Kamera gehalten: https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=hYOjjqfASIw
    Geändert von BiGKahuunaBob (06.01.2018 um 21:39 Uhr)

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Hallo BiGBob,

    ...und die Formen sehen Deinen letzten Iterationen auch ähnlich:
    Vielen Dank für den Hinweis! Ich hatte mir das mal vor längerer Zeit angeschaut, da gab es auf der Sausalito-Homepage noch mehr Infos und Details dazu als heute.

    In diesem Patent ist das Prinzip inklusive entsprechender Abbildungen ganz gut dargestellt.

    Die 'Weiterentwicklung' der Acoustic Lens zu diesen Bauformen liegt nahe, wenn man das Abstrahlverhalten stärker kontrollieren (enger machen) möchte, als dies die ursprüngliche Acoustic Lens zulässt. Fragt sich,ob es nicht konsequenter wäre, den Treiber dann gleich ganz normal, also axial zur Abtrahlrichtung einzubauen....

    Sieht mir nach gewölbter Bodenplatte und Kegelform oben aus, angetrieben durch einen 1" Kompressionstreiber (ist aber möglicherweise den Heimkinopegeln geschuldet).
    Ich habe mir ja den kleinen 0,75'' Treiber von BMS für das Projekt besorgt, komme aber im Moment hier nicht weiter, da ich mich auf den CD-Waveguide-Thread konzentriere...

    Aber das Projekt hier möchte ich auf alle Fälle weiter führen und wenn's sich lohnt, nailhead bitten, einen zweiten, verbesserten Prototypen zu drucken.

    Grüße,
    Christoph

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0