» über uns

Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12 20 21 22 23 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 421 bis 440 von 444
  1. #421
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Moin,
    die Verbindung von 1 mit Gehäusemasse siehe Kleinhorn ist vollkommen sinnfrei. Sie gehört gekappt. Dann dürfte auch nichts mehr brummen.
    Wie Dieter beschreibt, die Masseführung will bedacht sein.
    Den "Mantel" habe ich am Cinchanschluss der Leitung mit einem Widerstand von 10 Ohm oder gar nicht angeschlossen.
    Die Gehäusemasse liegt auf "Erde". Die Verstärkermasse ist nicht geerdet.

    Gruß Kalle
    Geändert von Kalle (07.11.2018 um 13:36 Uhr)

  2. #422
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Hi Kalle, Du hast das was nicht verstanden. Die Verbindung war gar nicht da. Ich habe sie erst empfohlen. Im übrigen streiten sich die "Gelehrten".
    Man findet im I-Net beides. Aber die Fahne an der XLR-Buchse hat bestimmt nur Symbolcharakter Die machen die daran, weil einfach mehr Material verkauft werden kann...

    Ich weiß nicht, ob ich richtig liege mit meiner Vermutung. Bei Shark scheint es ja irgenwo in der Kette einen Potenzialunterschied zu geben, warum auch immer. Ich warte mal auf seine Rückmeldung...

  3. #423
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Moin,
    ganz schlecht sind Masseschleifen, man sollte Masse nur an einem Punkt mit dem Gehäuse verbinden. Wenn man diese Verbindung bei jedem XLR Anschluss anbringt, hat man ganz viele Masseschleifen.
    An einer Eingangsbuchse könnte das Sinn machen, an der zweiten dann schon nicht mehr. Deshalb muss man sich diesen einen Anschlusspunkt überlegen , ihn z.B. mit einem hochohmigen Widerstand mit Parallelkondensator oder gar nicht herstellen.
    Jrooß Kalle

  4. #424
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Ich gebe Dir recht...nur hat Shark eben kein Gehäuse bzw ein Holzgehäuse. Ich verstehe seinen Aufbau so, dass er die Endstufen in den Lautsprechergehäusen hat. Sein bisheriger Erdungspunkt war der Kühlkörper.
    Verbindet man die XLR über die Fahnen untereinander hat man den gleichen Bezugspunkt. (Wenn er den 3pol XLR eigesetzt hat.)
    Ich kann nur vermuten, dass es eben zwischen den SMPS/Endstufen in den unterschiedlichen Gehäusen nicht passt. Dazu kommt noch die Cinch auf XLR Verbindung und die andere Speisung vom DSP.
    Eigentlich kenne ich die Hypex nur als recht "gutmütig" was das Brummen angeht. Wenn es nun brummt, wenn keine Quelle angeschlossen ist, find ich es nicht normal, zeigt aber auch, dass es mit Ground/Masse zusammen hängen könnte. Allerdings halt ich auch nix von den China-Billig-SMPS. Da bevorzuge ich doch Hypex oder Connex (wenn Connex auch aus China stammt).
    Meine vorgeschlagene Lösung würde dazu führen, dass Potenzialunterschiede eliminiert würden. Daher hab ich erstmal eine fliegende Verbindung vorgeschlagen. Bevorzugen wüde ich immer die Lösung mit Filter zum PE.
    Desweiteren würde ich keine Cinch-XLR Verbindungen verwenden. Ein DRV134 oder Ähnlich dazwischen und man kann das Signal symmetrisch auf die Reise schicken.

    Vielleicht teilt Shark sich ja mit...
    Wenn er hier mitliest, könnte er ja auch auch mal zwischen Ground XLR und PE messen. Dann würde sich zeigen, ob da Spannung anliegt.


    Pedda

  5. #425
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Jau Pedda,
    ausse Ferne is datt schwierich.
    Jrooß Kalle

  6. #426
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Welche Fahnen meinst du denn überhaupt Kleinhorn? Ich habe Pin 1-3 und dann noch eine extra Fahne an den XLR Buchsen. Ich gehe davon aus, dass du diese extra Fahne meinst. Da ich ein Holzgehäuse habe, würde ich diese beiden extra Fahnen (Eingang HT und Eingang TMT) erden. Ich hatte es zwischenzeitlich auch mal so verstanden, diese extra Fahnen mit Pin 1 zu verbinden. Das kann aber doch eigentlich nicht richtig sein?

    Wenn ich die extra Fahnen erde, ist das Brummen tatsächlich weg. Das Rauschen ist selbstverständlich weiterhin da. Wohlgemerkt auch ohne angeschlossene Quelle und ohne MiniDSP.

  7. #427
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Jap..die Fahnen an der XLR Buchse...
    Ich hatte doch eine Zeichnung eingestellt. Cinch auf XLR. Pin 1+ 3 zusammen und von dort auf die Fahne am Außengehäuse, daran PE. Wenn das funktioniert, bau das Filter zwischen PE und der Fahne. Brummen sollte dann immer noch weg sein...Die Beiden XLR Buchsen solltest Du über die Fahnen auch verbinden. Dann ist nur 1 Potential vorhanden
    Hier nochmal die Zeichnung mit Filter
    PeddaCinch auf XLR2.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #428
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Zum Rauschen....jap...nervig. Anders als bei den Chinaböllern liegt der Gain von Hypex vermutlich bei 26 dB. Die Chinaamps liegen oft bei 36 dB..warum auch immer. Du kannst versuchen einen Spannungsteiler um 5dB in den Eingang zu schalten. Diese 5 dB werden dann auch in der Vorstufe fehlen. Im Mini-DSP kann man versuchen, das mit Eingangs und Ausgangspegel etwas auszugleichen. Ein wenig kann man dann das Rauschen reduzieren.

    Es ist aber so, dass alle Endstufen, oder fast Alle, etwas rauschen. Mal mehr, mal weniger. Wenn man es nur mit dem Ohr am Hochtröter wahr nimmt ist es super...

    Mit den Mini-DSP 2x4 hab ich keine guten Erfahrungen gemacht. Das Balanced rauscht noch mehr....das 2x8 ist da schon besser, aber auch teurer. Da ziehe ich die DLCP von Hypex vor. Das Rauschen wird auch nicht größer, wenn man bei der DLCP den Eingangsgain erhöht.Gut, mit SMPS ist das Ding ca 100 Euro teurer, aber es lohnt sich...meine Meinung...

  9. #429
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Ok, dann hatte ich das doch richtig verstanden. Pin, Pin 3 und die Fahne zusammen, jeweils an beiden Eingangsbuchsen. Das ganze dann verbinden und an PE. Dann brauche ich pro Box ja auch nur ein Filter, umso besser. Werde ich morgen machen.

    Was das Rauschen angeht bin ich halt verwundert, dass sie egal ob mit oder ohne angeschlossenem MiniDSP gleich laut rauschen. Ich könnte ja probehalber einfach mal meinen Streamer direkt an die Lautsprecher anschließen. Dann fehlt zwar die Weiche, aber ich muss ja keine Musik laufen lassen um zu sehen, ob es rauscht oder nicht. Das wäre ein Cambridge Audio 851N. Von dem kenne ich glücklicherweise kein Rauschen.

  10. #430
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Zum Rauschen kann ich nichts sagen. Ich kenne die OEM Module nicht. Ich hatte mal die UCD 180 HG HXR und da war Ruhe...ich hatte das so verstanden, dass es aus dem DSP Kommt.
    Vielleicht meldet sich ja jemand mit Erfahrung an den OEM-Modulen.

  11. #431
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Nein, Rauschen ist leider immer angesagt. Ich frage mich, wo das herkommen soll. Angeblich sind die OEM Module auch still. Und wenn irgendwas einstreuen würde, dann wäre es ja im Normall als Brummen wahrnehmbar und nicht als Rauschen.

    Das Brummen war nur da, wenn der DSP abgeklemmt ist. Mit dem Erden der Fähnchen inkl. Filter ist es jetzt nur noch ganz minimal vorhanden. Und das bekommen ich wahrscheinlich weg, wenn ich Pin 1 und 3 noch mit an die Erdung packe.

  12. #432
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Wenn Du Pin 1+ Pin 3 bisher nicht gebrückt hattest, speist Du nur einen Eingang der Endstufe.(+). Der invertierende Eingang - hängt in der Luft. Vielleicht rauscht es deswegen...

  13. #433
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Am Cinch Stecker sind sie gebrückt

  14. #434
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Du mußt aber im XLR Stecker Pin1+3 brücken. Sonst nützt das nich...Du gehst doch über Stecker und Buchse an die Endstufe. Wenn Pin 3 nicht belegt ist, ist der Eingang offen...Nur Pin2 und Pin1 reichen nicht, außer Du hast Ground an der Endstufe gebrückt. Beide Eingänge des Moduls müssen belegt sein. Der + allein mit Ground reicht nicht.
    Geändert von Kleinhorn (08.11.2018 um 23:56 Uhr)

  15. #435
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Jetzt verwirrst du mich. Ich habe ein dreipoliges Signalkabel. Zwei dieser Pole sind am Cinch Stecker außen angelötet. Am anderen Ende ist dann jeweils einer dieser beiden Pole an Pin 2 und einer an Pin 3. das sollte doch so passen.

  16. #436
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Jap..bin auch schon durch....

    Du hast Cinch, also 2 Pole. Wenn Du auf den XLR-Stecker gehst, nimmst Du Pin1 und Pin 3 Für den Ground. Pin 2 ist quasi +. Den Stecker steckst Du dann in Deine XLR Buchse.Von dort aus gehst Du auf die Endstufe. Heißt Pin 2 geht auf den Plus/Eingang 1, Pin1 geht auf Ground/Eingang 1. Dann bleibt Pin3 was machst Du mit dem ? Der gehört auf den 2. Eingang +. Dann Pin2 nochmal auf Ground 2. Eingang.
    Wie gesagt..ich war auch schon irgendwie daneben...
    Ich kenne Die Module jetzt nicht, weiß aber das es ein Converterboard gibt. Keine Ahnung was das kann und ob Du das benutzt. Kann auch sein, dass das Symmetrie herstellt. Ich will mir das jetzt nicht noch alles anlesen.
    Ich stocher hier etwas im Nebel...aber hab meinen Beitrag "434" etwas korrigiert...

  17. #437
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Pin 1 geht auf Ground, Pin 2 geht am Hypex auf Pin 25 (buffered inverting audio input) und XLR Pin 3 geht auf Hypex Pin 29 (buffered non-inverting audio input).

    Wie gesagt, das Signalkabel ist ein XLR Kabel, welches am XLR Stecker auch so verlötet ist. Nur am anderen Ende ist eben ein Cinch Stecker und da ist gebrückt.

  18. #438
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Das sollte so passen...

  19. #439
    Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    Alles klar. Soll ich dann jetzt trotzdem noch Pin 1 an das Fähnchen löten? Dann wäre Pin 3 ja automatisch mit geerdet.

  20. #440
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.514

    Standard

    Man muß nicht immer gleich löten...versuch es doch mal mit einer Brücke, also Pin1 an das Fähnchen, wenn Du an der Fahne PE schon dran hast....ist das Brummen dann weg ?

Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12 20 21 22 23 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0