» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 79
  1. #41
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Hallo Martin,

    ich werde am Wochenende die Liste im Eingangspost updaten.
    ... vielleicht hilft es noch mal jemanden weiter.

    Der W3-2141 kommt mit rein.


    Grüße,
    Matthias

  2. #42
    Schrott wird wieder flott Benutzerbild von Oldie
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.613

    Standard

    Hallo zusammen,

    den Faital fände ich auch beachtenswert.

    http://www.lautsprechershop.de/pdf/f..._pro_3fe22.pdf

    Scanspeak Discovery

    http://www.scan-speak.dk/datasheet/pdf/10f-8414g10.pdf

    wenn's um die Besten der Besten der Besten geht

    kann die Tangbands nicht mehr sehen, ...........
    ....................bis zum WE im Breitbandmuseum

    Grüsse Michi
    Zitat von A.E.
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    364

    Standard

    Zitat Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
    Da hat sich einer viel Arbeit gemacht : http://feleppa.com.au/speakermeasmid.html
    In diesem Vergleich schneidet der Vifa TC7FD00-04 als einziger mit "Value for Money: 10/10" ab. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Chassis?

    Performance:

    Incredibly smooth response. Very low Harmonic distortion. Excellent value for money if you don't mind the industrial appearance.
    LG
    Adi

  4. #44
    Franky
    Gast

    Standard

    Hat mal jemand die Chassis gehört? Messergebnisse sind Schall und Rauch wenn sie nicht im Hörtest bestehen. Klanglich ist ein messtechnisch unterlegener Fostex so manch einem besser gemessenem schon deutlich überlegen - es sei denn man mag Schlaftabletten. Ich finde solche Vergleiche auch nicht gerade zielführend.

    Höre mir gerade Donald Fagen The Nightfliy von Platte auf einem DUAL 1229 an. Das ist dann keine Schlaftablette sondern eher ein Feuerwerk.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Hallo zusammen!

    Ich habe die Bestenliste im Eingangspost aktualisiert!

    Den Preis-Leistungssieger Vifa TC7FD00-04 von Timothy Feleppa habe ich bestellt.
    Ich werde berichten, wie er sich anhört!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    878

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Höre mir gerade Donald Fagen The Nightfliy von Platte auf einem DUAL 1229 an. Das ist dann keine Schlaftablette sondern eher ein Feuerwerk.
    Klasse Musik
    Aber was hat das Abspielen via Plattendreher jetzt mit 3" BB zu tun ?

    VG Dirk

  7. #47
    Franky
    Gast

    Standard

    Das immer nur mit Messergebnissen gehandhabt wird. Die entsprechen oft nicht den Höreindrücken nach meiner Erfahrung. Es gibt Breitis die lösen einfach viel besser auf wie andere ohne das man das messen kann.

  8. #48
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    230

    Standard

    Hm,
    ich glaube hier wurde der Messtechnisch Beste gesucht.
    Bei 30 cm Abstand...
    USW...
    Die Flachmembran von Tang Band sind durchweg schlecht gemessen worden. In unserem Showroom werden die generell als außergewöhnlich High Endig bewertet.

    Zum Glück kann ich es mir (mittlerweile) leisten neben dem Massengeschäft auch meine speziellen Chassis anzubieten.
    Ich denke da auch an ein Revival des L8 nach...


    Gruss,
    Nick

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Hallo Nick,

    mir geht es natürlich in erster Linie um den Klang.
    Messwerte sind für mich ein guter Anhaltspunkt.

    Leider habe ich hier nicht die Möglichkeit viele Lautsprecher miteinander zu vergleichen, daher die Internetrecherche.

    Welchen meinst Du mit "Flachmembran"? Den w3-1797 ?


  10. #50
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Messen ist gut und man kommt da auch nicht drumrum, wichtig ist aber auf'm Platz

    Zu den Höreindrücken: Ich finde es durchaus nicht unangebracht, wenn man mal kurz schreibt, wie und womit man den einen- oder anderen Töner gehört hat. Man kann sich so ein besseres Bild machen.
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    383

    Standard

    Zitat Zitat von BLUE PLANET ACOUSTIC Beitrag anzeigen
    Die Flachmembran von Tang Band sind durchweg schlecht gemessen worden. In unserem Showroom werden die generell als außergewöhnlich High Endig bewertet.
    Gruss,
    Nick
    Dem kann ich nur zustimmen. Genausso der Aussage von Franky (Schlaftablette).
    Wir hatten zu viert (25-60Jahre) viele von den genannten Breitbänder gehört mit Musik aus verschiedenen Genres. Dabei gab es sehr gute Aufnahmen als auch schlechte (von denen ich noch genug habe und liebe). Es gab genau einen Breitbänder der eigentlich immer gefallen hat inkl. Mitwippfaktor: den von Nick erwähnten W3-1797.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Hallo Loki,
    ich hab den w3-1797 mit in die Liste am Anfang aufgenommen.

  13. #53
    headphone addict
    Registriert seit
    19.11.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    464

    Standard

    Hi Nick oder Loki,

    welchen würdest du in einem Schreibtisch-FAST bevorzugen: W3-1878 oder W3-1797?

    Gruß, Rolf

    Gesendet von meinem STV100-4 mit Tapatalk

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    462

    Standard

    Zitat Zitat von Darakon Beitrag anzeigen
    Den Preis-Leistungssieger Vifa TC7FD00-04 von Timothy Feleppa habe ich bestellt.
    Ich werde berichten, wie er sich anhört!
    Inzwischen ist ein gutes halbes Jahr ins Land gegangen. Wie hört sich der Vifa an? Hast Du ihn auch gemessen?

  15. #55
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Hallo wus,

    vermessen habe ich ihn nicht. Ich denke, die Messung hier http://feleppa.com.au/speakermeasmid.html sind schon ordentlich erstellt worden.
    Klanglich hat er mich nicht sonderlich umgehauen.
    Ich habe ihn mit mehreren Einstellungen in einem FAST-System getestet. Sicherlich nicht schlecht, aber in meinen Ohren auch nicht außergewöhnlich gut.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    462

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort nach der langen Zeit.

    Hast Du Dich dann für einen anderen entschieden, den Du jetzt verwendest?

  17. #57
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    230

    Standard

    Hmmmm....
    ich glaube ich gehöre zu den wenigen Personen (außer einem anderen bekannten Händler...) die wirklich viele 3 Zöller/ 4 Zöller Breitbänder gehört haben.
    Zudem konstruiere ich selber Breitbänder. Ich gebe hierbei gerne zu, dass ich bei Tang Band gelernt habe. Es gibt keine Firma bei denen so viel Wissen über Breitbänder existiert wie bei den Taiwanesen.

    Mit reinem Messen kommt man da nicht weit. Wie schon gesagt...

    Ich werfe mal einen "neuen nicht neuen" in den Ring:
    OmnesAudio BB3.AL, neu Version....
    Seit ca. 12 Jahren eine Empfehlung!
    Ab nächster Woche im Lager...

    ... am Ende kommt keiner um die Beiden "sau" teuren herum:
    W3-1878, W4-1879... beide Tang Band.
    Der 4 Zöller ist auch bei uns in der Vorführung.

    Gruss,
    Nick

  18. #58
    Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2017
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    37

    Standard W3-2141

    Also ich habe erst kürzlich den W3-2141 in einem 2,3 ltr. BR verbaut. Das beste was mir bisher untergekommen ist, kein Sperrkreis etc. Anschließen, fertig.
    Wurde von einem Bekannten nachdem er den bei mir gehört hat sofort mit 2,5 ltr. nachgebaut.
    Für moderate Lautstärken absolut FR tauglich.

    Mehr hier: http://www.vtail.de/Audio/Audio.html

  19. #59
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Hallo Doppelsitzer,

    der W3-2141 gehört sicherlich in der Liste der besten 3-Zoll-BB noch weiter nach oben.
    Leider erlaubt es das Forum nicht, den Eingangspost nach so langer Zeit noch zu editieren.

    @wus:
    ich habe die Idee eine FAST mit einem 3-Zoll-BB zu bauen erstmal verworfen, da mir persönlich das Abstrahlverhalten doch noch zu stark bündelt.
    Gerade probiere ich mit noch kleineren BB ein FAST zu bauen.

  20. #60
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von DYNABLASTER
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    Die Faital und Scan Speak taugen nichts, die Faital, die ich habe, sind nicht hoerbaer, wegen irgendwelchem graetigen Hochton, und die ueberteuerte Scan Speak hoeren sich an wie verschlafene Fuesse, vieleicht gut fuer Mittelton, aber sogar nicht vergleichbar mit den alten gelben Vifa 10BGS die magisch sind, koennen den Vifa nicht das Wasser reichen, und kosten so viel?! die Scan Speak habe ich nach zwei gehoerten Liedern sofort verkauft, ich verachte die, und mir ist nicht klar was fuer Gehoer die alle haben, die den Faital und Scan Speak moegen, unglaublich.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0