» über uns

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 80 von 101
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard

    Nein GHP wird (noch) nicht unterstützt. GHPs oder wie Small&Co sagen würden, elektronisch unterstützte System, habe ich in Version 1 nicht implementiert, um es nicht allzu kompliziert werden zu lassen. Diese Systeme benötigen im Prinzip eine Art Frequenzweichenschaltung. Daher denke ich, ist es sinnvoller, eine Simulation passiver Frequenzweichen zu implementieren. Damit hätte der Benutzer alle Freiheiten und es müssen nicht x-Varienten geschlossener und ventilierter Gehäuses in die GUI eingefügt werden, zumal ich gerne eine deutliche Trennung zwischen elektronischer seit und Gehäuse hätte.
    Ich bin mir noch nicht sicher, was ich für Version 2 nächstes Jahr mache, zur Auswahl stehen Simulation passiver Weichen, aktive Weiche ggfs. mit Anbindung an einen freeDSP (dies wäre meine bevorzugte Variante, weil ich das als nächstes benötige) oder eine Radiation-Simulation. Wir werden sehen.

    Aber, 10.6???? Warum benutzt Ihr denn so alte Sachen? Dann muß ich wohl doch noch meinen 2007er Mac mini aus der Schublade holen, um AENEAS zu testen.

  2. #62
    Benutzer Benutzerbild von Siegfried
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Guteborn - im wilden Osten
    Beiträge
    80

    Standard

    "Warum benutzt Ihr denn so alte Sachen?"

    Mit jedem neuen System gibt es eine lange Einarbeitungszeit. Dann haste Software die aber auf dem neuen System nicht laufen will. Und wieder neu kaufen …..
    Dann ist die Überlegung: Mit dem jetzigen (schon älteren) System haste soweit alles was du brauchst, es ist Stabil und du kennst dich aus. Das "Neue" bringt keinen nennenswerten Vorteil. Der Einbau einer SSD bringt wesentlich mehr.
    Auch ich habe auf meinem Mac als zweites System X.11. Doch nutzen tute ich X8.5 .
    Angefangen hatte ich 1992 mit 7.1 auf einem Quadra 610 mit 4MB Arbeitsspeicher und 160MB Festplatte, 25 MHz
    Ach ja - damals war man damit auch schon :Engel:
    Zurück in die Zukunft.

    Doch jetzt müssen wir uns erst mal in Geduld üben und warten gespannt auf die Veröffentlichung von aeneas

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard

    Da aeneas mit stylesheets arbeitet, kann ja jemand ein Design machen, was wie in den 90er Jahren aussieht.
    Achja, das waren damals noch Zeiten. Ich habe meinen IBM-PC (damals zwar DOS aber nicht MS-DOS) geliebt, trotzdem erinnere ich mich noch als Schüler in der Sexta lag auf meinem Schulweg ein Appleladen. Da standen sie im Schaufenster, die Macintoshs und Powerbooks und ich habe mir die Nase plattgedrückt.
    Ich kann Deine Einstellung nachvollziehen. Ich werde vermutlich erst im nächsten Jahr auf 10.11 updaten. Bei den letzten Updates waren die Umstellungen nie so groß, wir werden sehen.
    Wie schon per PN gesagt, ich muss da noch ein wenig weiter forschen, wie man mit 10.10 eine App für <= 10.8 kompiliert.
    Zumindestens ist es heute reibungslos gelungen, Aeneas für mein iPad zu kompilieren. Da müssen aber noch ein paar graphische Anpassungen wegen des Retina-Displays gemacht werden.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard Version 0.0.17

    Die GUI wurde noch ein wenig interaktiver gestaltet.
    Nicht nur die TSPs werden auf Konsistenz geprüft, sondern auch die Kombination Treiber und Gehäuseauslegung. Z.Bsp. wird ein B4-Butterworth-Alignment nur eingeblendet, wenn Ql und Qts zu einander passen.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard Version 0.0.18

    Es gibt jetzt ein Quick-Start-Tutorial für AENEAS . Dies kann über das Hilfe-Menu aufgerufen werden. Des Weiteren werden für die wichtigsten Funktionen ToolTips eingeblendet.
    Um schonmal einen ersten Einblick in die Bedienung zu geben, habe ich das Tutorial mal angehängt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard Version 0.0.19

    Die iOS-Version ist beta-fertig!

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von NormalZeit
    Registriert seit
    05.01.2014
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    128

    Standard

    Na Klasse.

    Würde mich als Beta-Tester bewerben. Habe ein iPhone 6 und ein iPad Pro. Könnte Dir die UDIDs zusenden.

    Gruß aus Franken

    NormalZeit

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.461

    Standard

    Moin,

    Die iOS-Version ist beta-fertig!
    Große Klasse!

    Gruß,
    Christoph

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    646

    Standard

    Hallo,

    und erstmal Soory für meine Unwissenheit,
    wie kann man denn ein Programm testen wenn man es selber schreibt?
    Bekommt man es so aufs IPhone/IPad geladen und man kann es testen?
    Oder muss man so ein Programm dann über den Store anbieten/runterladen?
    Hatte mal nen Programm um so auf das IPhone zu zu greifen, weiß nur nicht ob die Apps auch laufe wenn man die so rauf kopiert?

    Gruß Flo

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard

    Testen auf dem iPad läuft wie folgt:
    Zuerst muss man Xcode installieren und sich dann bei Apple als Entwickler anmelden. Das ist kostenlos. Dann kann man via iTunes+Xcode sein eigenes iPad als Testgerät freigeben. Ist das iPad via USB an den Mac angeschlossen und Du möchtest jetzt eine App testen, wird diese zunächst von Xcode kompiliert und dann auf das iPad geladen. Das funktioniert wunderbar ohne jegliche Komplikationen. Das habe ich auch schon ein paar mal gemacht, aber eben nur für mich persönlich.
    Was nicht geht, ist, anderen Nutzern die App zu geben, damit diese sie auf ihrem iPad installieren können. Das geht ausschließlich über den App-Store. Hier wird es jetzt kompliziert. Und genau mit diesem Prozedere beschäftige ich mich gerade.
    Die App muss zunächst bei Apple eingereicht werden. Die überprüfen, ob alles den Richtlinien z.Bsp. in Bezug auf Sicherheit entspricht und geben dann die App für den App-Store frei. Dieser Teil kostet natürlich Geld. Apple verlangt pauschal 99$ pro Jahr für die "Mitgliedschaft" im App-Store, dafür kann man aber beliebig viele Apps anbieten. Soweit mein bisheriges Verständnis.
    Viel komplizierter sind die Anforderungen, die Apple stellt in Sachen Codesignierung etc. damit Gatekeeper&Co nicht verrückt spielen. Da arbeite ich mich gerade durch.

  11. #71
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von NormalZeit
    Registriert seit
    05.01.2014
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    128

    Standard

    Hallo "rkv",

    ich habe Erfahrung mit dem ganzen Code-Sigling Gedönse von Apple und auch Beta-Testing von APPs. Letzteres funktioniert, wenn Du in Deinem Developer Account die UDIDs der gewünschten Geräte hinterlegst, diese User können dann die APP direkt installieren, ohne vorhergehende Einreichung und Prüfung über den APP Store.

    Ich habe auch einen (bezahlten) Developer Account.

    Wenn Du dafür noch weitere Hilfe brauchst, gerne per PN oder direkter Mail - bin auch "zwischen den Jahren" meistens erreichbar.

    Viele Grüße

    NormalZeit

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard Version 0.0.20

    Ja, cool, danke, werde ich drauf zurück kommen, spätestens wenn ich nicht mehr weiter komme.
    Es ist jetzt gelungen, die macOS-App ordnungsgemäß zu signieren und alles passend einzurichten (Icons etc.). Kann jetzt wie gewohnt installiert werden. Bleibt nur noch die Baustelle Retina-Display auf dem Mac.

    Raphael

  13. #73
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard Version 0.0.21

    So, die Anzeige der GUI sollte jetzt auch auf Retina-Macs vernünftig funktionieren.

  14. #74
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard macOS Review

    Hallo,

    habe mich dazu entschlossen, beide Versionen (macOS und iOS) über Apples App-Store zu veröffentlichen. Ich denke, dies ist die einfachste Lösung für alle. Da ich dafür 99$ bezahlen muss, habe ich einen Preis von 5,99Eur angegeben. Ich denke, das ist fair.
    Die macOS-Version wurde heute zur Prüfung eingereicht. Die iOS-Version wird nach den Feiertagen kommen, weil an der GUI noch ein paar Änderungen aufgrund der Touch-Bedienung notwendig sind (Größe der Schaltflächen etc.) und die Review-Abteilung bei Apple über die Feiertage keine neuen Apps zur Prüfung annimmt.

    Raphael

  15. #75
    Alter Hörer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Bensberg
    Beiträge
    1.005

    Standard

    Hallo Raphael,

    da freue ich mich schon drauf... sag uns früh genug den Namen der Apps... und ich werde sie bestimmt kaufen...der Preis ist fair.

    Grüsse und Frohes Fest
    Joachim

  16. #76
    Gast

    Standard

    Auch ich warte gespannt und werde auf jeden Fall zuschlagen. Der Preis ist echt vollkommen okay!

  17. #77
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard

    Wie gesagt, es wird noch ein wenig dauern. Die Review-Abteilung bei Apple hat Weihnachtsurlaub bis zum 27.12. Es sei Ihnen gegönnt.
    Der Name im App-Store ist AENEAS.

    Frohe Weihnachten Euch allen!

    Raphael

  18. #78
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    444

    Standard

    Finde ich sehr nice, dass du so ein kleines Tool gebastelt hast.
    Werde ich mir die Tage mal ansehen.

    Habe in den letzten Wochen genau nach einem WinISD-Ersatz für unter MacOS gesucht.


    Grüße und Frohe Weihnachten!

  19. #79
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    368

    Standard

    Geschafft!

    Alle technischen, geschäftlichen und steuerrechtlichen Hürden gemeistert. Die macOS-Version steht seit heute im App-Store bereit.
    Suchbegriff: AENEAS.

    Bei Fragen & Problemen könnt Ihr Euch hier an mich wenden.

    Ich werden in den kommenden Monaten bestimmt kostenlosen Updates bereitstellen, es stehen noch ein paar Gehäusetypen auf meiner Wunschliste.

    Zuerst werde ich mich jetzt aber wieder der iOS-Version zuwenden. Die soll als nächstes veröffentlicht werden.

    Euch allen ein gutes Jahr 2017!

    Raphael

  20. #80
    Gast

    Standard

    Und wie versprochen auch gleich gekauft. Aber zum Ausprobieren brauche ich noch ein paar Tage (alle im Urlaub ausser mir )

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0